Welchen Sub sowie endstufe?!

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von PeiLo, 11.02.2007.

  1. PeiLo

    PeiLo Guest

    Einen wunderschoenen guten tag wuensche ich euch allen...bin ja nen neuer hier...und stell mich kurz vor...bin Ivo aka PeiLo...23jahre alt..komme aus Frankfurt Oder....und bin stolzer Skoda Oktavia besitzer...is ein TDI1,9 bj: 04....

    So..zu meinem problem...ich brauche mehr sound in meinem auto...dh. ich brauch nen sub und ne endstufe...nun stellt sich mir die frage...welchen sub..und welche endstufe?!?!?! hoere fast nur elektronische musik (kein trance) ausser freundin sitzt mit drin ^^

    bei acr wurde mir axton empfohlen..aba naja...im meinem polo war das toll..aber auch im Skoda?!?! waere sehr nett von euch...wenn ihr mir ein paar vorschlaege unterbreiten koenntet...mfg PeiLo


    PS: sry fuer meine schreibweise...PeiLo halt.. :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Düff

    Düff Guest

    hallo. ich hab auch ne axton endstufe und nen axton woofer drin. beides mit 300 watt. haut ganz schön rein.
     
  4. #3 JensK_79, 11.02.2007
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Wenn du mit AXTON zufrieden bist, dann nimm die Marke nochmal.

    Wenn du dich bei ACR beraten läßt, wird der dir schon sagen welche größe du brauchst damits im Octi rumpelt.
     
  5. PeiLo

    PeiLo Guest

    naja...30 axton sub mit ner eyebird endstufe hat er mir empfohlen...sollte ich mein front system (original) auch an der endstufe mit anschliessen?!?!
    habt ihr noch andere subs wo ihr sagen wuerdet...da mach ich nichts falsch...
     
  6. #5 JensK_79, 11.02.2007
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Es empfiehlt sich immer, das frontsystem auch über verstärker laufen zu lassen.

    Willst du das selbst einbauen?
     
  7. PeiLo

    PeiLo Guest

    naja...wohl oder ueber schon..weil mein acr haendler bis mitte april nichts mehr frei hat...solang mag i net warten...koennte in der nachbar stadt es machen lassen..bloß...stellt sich die frage..wie lange es dauert..brauch das auto taeglich..bin ja viel fahrer..leider...natuerlich waere es besser...wenn ein fachmann sowas macht..is scho besser..
     
  8. #7 JensK_79, 11.02.2007
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Mein Einbau hat einen Samstag gedauert.

    Radio, Frontsystem, Verstärker, Woofer, plus Verkabelung.

    Der Einbau hat 120 Euro gekostet. Ohne Material.

    Wenn du handwerklich keine leuchte bist, laß es besser machen.
     
  9. PeiLo

    PeiLo Guest

    ach denke schon...das ich nen bissel begabt bin...bloß...die ansgt doch was zuversaun ist da..das irgendwas kaputt geht..naja..muss ich ma ueberlegen...hmz...nen anderen guten sub...fuer meine limo kannst du mir nicht zufaellig empfehlen?!?!
     
  10. #9 Wickedweasel, 11.02.2007
    Wickedweasel

    Wickedweasel Guest

    Empfehlen kann man viel, aber was hast du dir denn für eine Preisgrenze gesetz und was möchtest du davür alles haben? Nur Sub und Endstufe? Oder gleich ein neues Frontsystem wo du schon am basteln bist?
     
  11. PeiLo

    PeiLo Guest

    nur nen sub und die endstufe...fronzsystem reicht ma erstma...meine grenze liegt so bei 600€...drunter ist immer schoener...aber das bin ich bereit auszugeben fuer einen schoenen satten bass im auto!
     
  12. #11 Smart43, 11.02.2007
    Smart43

    Smart43 Guest

    @PeiLo

    Axton Endstufe und Sub sind in Ihrer Preislage sicher voll in Ordnung.
    Wenn Dein Händler allerdings gut ist und du Ihm gesagt hast wo Deine
    finanzielle Schmerzgrenze liegt ,wird eine Endstufe für ca 250.- bis 300 .- Euro
    empfehlen und Sie Dir einbauen oder Sie Dich einbauen lassen. Danach sollter er den Einbau kontrollieren und die Endstufe korrekt einstellen. Dann sollte er Dich
    alle Subwoofer in der entsprechenden Preislage in Deinem Auto testen lassen.
    Nachdem Du Dich für einen entschieden hast , sollte er Dir die Möglichkeit bieten
    diesen nach ca. 1 Woche umzutauschen ,sollte er sich doch als unpassend herausstellen. Das ist jedenfalls bei mir so üblich.
    Eine Eyebrid Y450 Endstufe für 265 .-€uro bietet Dir 320 Watt RMS im Basskanal mit Kabelfernbedienung sowie 2 x 50 Watt RMS für´s Frontsystem. Die Verarbeitung ist klasse und der Sound für´s Geld voll in Ordnung .
    Gruß Frank
     
  13. #12 Wickedweasel, 11.02.2007
    Wickedweasel

    Wickedweasel Guest

    Hi Frank also ich habe hier von meinen Händlern noch nie so eine Aussage wie von dir bekommen also ich finde deinen Service echt klasse... wollt ich nur mal erwähnt haben :wink:
     
  14. #13 Chrisman, 11.02.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Also für 600 Euro bekommst du schon qualitativ hochwertige Komponenten. Natürlich gehts immer teuer und besser, aber das an einer anderen Stelle.
    Ich persönlich höre auch elektronische Musik. Zuerst hatte ich ne 25er Blaupunkt-Box für ca. 130 Euro drin. Die war mir nach ner Zeit aber zu "leise", d.h. die Bässe waren nicht so voll. Danach hab ich mir ne Pioneer 30er Box selbst zusammengebastelt mit Kasten und Doppelschwingspulensubwoofer. Alles vorgefertigte Komponenten, nur noch zusammenschrauben. Da bei elektronischer Musik eher schnelle Bässe sind, würde ich über 30cm Durchmesser nicht hinausgehen. Weiterhin haben Basskästen ohne "Luftloch" einen tieferen, satteren und volleren Klang als welche mit Loch. Wenns "dröhnen" soll, dann eher eine ohne Loch. Dann brauchst du aber ein umso besseres Frontsystem, damit die Bässe die Hochtöne nicht überlagern.
    Zur Endstufe kann ich sagen, das mind. eine 2-Kanal oder gar Einkanal für den Kasten sein sollte. Möchtest du das Frontsystem noch anschließen, dann benötigst du eine 4-Kanal-Endstufe (die dann aber seeehr leistungsstark sein müsste) mit brückbaren Kanälen. Wichtig bei der Wahl einer passenden Endstufe ist die RMS-Leistung. Diese sollte immer höher sein als die RMS-Leistung der Lautsprecher. Weiterhin wäre ein Kondensator empfehlenswert.
    Was du also brauchst ist:

    Kondensator 1F
    Stromkabel (ca. 20mm²)
    Chinchkabel
    Endstufe 2-Kanal oder 4-Kanal
    Bassbox

    Bei der Auswahl kann dir jeder was anderes empfehlen. Da musst du das Beste aus Preis-Leistung und Marke herausfinden. Wenn es nicht gerade Raveland ist.....

    MfG
    Christian

    P.S.
    Was hast du denn für ein Radio im Octi? Dieses muss Chinch-Ausgänge und einen Remote-Anschluss besitzen.
     
  15. Dreas

    Dreas

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    318000
    Das ist doch Quatsch, ein 38er kann durchaus schneller klingen als ein 25, man muss nur wissen wie ein Sub aufgebaut ist, das Membrangewicht spielt dabei ne große Rolle, ne schwere Membran spielt bei elektronischer Musik physikalisch bedingt schon langsamer als ne leichte Membran, wenn dann vielleicht noch ein Amp dranhängt der das ganze net kontrollieren kann dann kann das ja net klingen.
    Und das ein Bassreflex nicht klingt ist auch verkehrt, dröhnen tut ein Bass wenn er nicht im richtigen Haus wohnt, steck doch mal nen 25er Woofer in ein 90Liter geschlossenes gehäuse das klingt nur dröhnig oder steck nen 30er Woofer in ein 10Liter Gehäuse das klingt auch net, das ist ales nur ne Abstimmungsfrage, genauso gut kann dir aber auch ein 30er Woofer den Hochtonbereich "wegdrücken", wei gesagt nur das gehäuse muss passen und die zugeführte Leistung muss stimmen.



    Das ist auch eine Aussage die man nicht pauschalisieren kann, wieso sollte er nen Monoblock nehmen, es weis doch keiner was fürn Sub dran soll, ein Monoblock macht nur Sinn bei nen niederohmigen Chassis, denn an 4Ohm haben ie meist die geringste Leistung.
    Selbst ne 4 Kanalendstufe muss nicht soooo leistungsstark sein wenn der Wirkungsgrad stimmt.
    Das die Leistung überdimensioniert sein sollte stimmt allerdings und zwar deshalb weil er dann im Volllastbetrieb nicht immer im Clipping läuft.

    Mfg Dreas
     
  16. #15 Frank V., 12.02.2007
    Frank V.

    Frank V.

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund / NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia SLX 20V Turbo
    Werkstatt/Händler:
    SBB Skoda Dortmund
    Kilometerstand:
    173000
    @Chrisman

    Wenn ein Woofer dröhnt, dann liegt es an einer falschen Abstimmung bzw. an einer zu hohen Trennfrequenz. Bassreflexgehäuse spielen im allgemeinen Volksmund weniger impulsiv, aber das kann ich absolut nicht bestätigen. Im Laufe meiner Hifi-Jahre hatte ich alle Arten von Lautsprechergehäusen in meinen Autos und habe gemerkt, daß nur eine richtige Behausung für den Lautsprecher das gewünschte Ergebnis bringt. Bassreflexgehäuse spielen genauso schnell wie geschlossene Kisten, wenn man ihnen nicht gerade mit einer abgrundtiefen Abstimmung jegliche Geschwindigkeit nimmt. Die oft schlechtgemachten Bandpässe spielen sehr exakt und trocken, wenn man nur weiß, wie der Frequenzgang aussehen muß, pegelmäßig sind geschlossene Kisten von Nachteil, benötigen aber am wenigsten Platz. Nur spielt nicht jeder Woofer in geschlossenen Gehäusen (DD, Stroker, etc). Kleine Woofer sind nicht schneller als Modelle mit großem Durchmesser: Bei gleichem Pegel muß ein kleiner Woofer weit mehr auslenken als ein großformatiger Woofer, da er mangels Membranfläche einen geringeren Wirkungsgrad hat. 3 dB weniger Wirkungsgrad erfordern doppelte Leistung der Endstufe, um selben Pegel zu erzeugen. Und einen Woofer kann man auch nicht mit unendlich viel Power füttern.
    Hinzu kommt es auf die bewegte Masse an, wie Dreas schon erwähnte. Einen Woofer mit Aluminiummembran und dicker Spule würde ich auch nicht unbedingt als 15"er nehmen, wenn er an eine Endstufe mit 150 Watt geklemmt wird. Hier fehlt dann einfach der Dampf. Viel wichtiger als Dampf ist allerdings die Kontrolle der Endstufe. Eine Membran muß nicht nur beschleunigt, sondern auch wieder gebremst werden!
    Besteht die Membran aber aus ultraleichtem Kevlar oder Papier, kann sie ruhig 15 oder 18 Zoll groß sein, ist sicherlich leichter und schneller als ein Ground Zero mit Alu als Membranmaterial und somit schneller. Wenn das richtige Gehäuse dahinter sitzt. Im falschen Gehäuse spielt jeder Woofer schlecht.

    Frank (mit 18" Woofer, den schnellsten, den er je gehört hat)
     
  17. PeiLo

    PeiLo Guest

    so...seh ich das richtig..das nen 25sub mit ca.27 litern auch nen satten angenehmen bass hat wie z.b.nen 30sub mit ca.40liter...vorraussetzung ist natuerlich jeweils die passende endstufe...weil...nen kleiner kraeftiger sub waere fuer mich wesentlich interessanter....da es platzsparender ist..moechte aber keinen kofferraum ausbau machen...da..keine lust.. :D einfach nur nen schoenen bass von hinten...der kleine kasten waere ein emphaser sub..und der hat kein rohr..

    @smart43..von genau sowas traeum ich...so einen service gibt es leider bei mir nicht..nie und nimmer...muss ich zu dir kommen :D is bloß nen bissel weit entfernt..leider..aber die endstufe hat er mir angeboten...das ist mal was positives..4kanal endstufe..weil..frontsys soll auch mitbetrieben werden..

    @chrisman...hab ein blaupunktradio...leider haben die ab werk keinen chinch..aber das wurde schon alles behoben..weil..im meinem polo hatte ich auch dieses radio...mit sub und endstufe..dadurch wurden die fehlenden sachen schon behoben...

    @allgemein...heißt es nicht...bis 25teller elektro...und ab 30 ehr hiphop und rmb?!?! so lauten doch immer die allgemeinen emphlungen..oder seh ich das wieder falsch?! *gruebl*

    PS: sry fuer meine schreibweise...habe im i-net die satzenden verloren...schreibt sich schneller...sry nochma.. mfg PeiLo
     
  18. Dreas

    Dreas

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    318000
    Nein, das ist wie gesagt ne Abstimmungsfrage, wenn das Gehäuse nicht auf den Sub und das Auto abgestimmt ist dann funktioniert das nicht nach deinen Vorstellung. Fahr zu nem ordentlichen Händler und hör dir ein paar Kisten in deinem Auto an dann weist du was das beste für dich ist.


    Allgemein heißt es auch das Magnat Highend ist und ne 30€ Endstufe min 2000000Watt hat, ist genauson Müll wie das was du gehört hast.

    Mfg Dreas
     
  19. PeiLo

    PeiLo Guest

    tja..leider hab ich nicht so nen tollen haendler..der sagt nur..zeigt aber nicht...kaufen oder lassen...das kotzt mich ja so an..deswegen bin ich ja so unsicher..ich lass mich aber nochmal in einem anderem laden in der nachbarstadt beraten..hoffe da ist der service besser..so..egal..wollen ja nicht auf andere schimpfen..hehe..naja...kann euch ja dann mal ein paar subs nennen die mir angeraten wurde...koennt ihr ja nochma eure meinung dazu sagen..waere jedenfalls sehr nett..und wuerde meine entscheidung erheblich erleichtern... mfg PeiLo

    Melde mich am mittwoch wieder
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chrisman, 12.02.2007
    Chrisman

    Chrisman Guest

    Das mit der bewegenden Masse beim Sub stimmt schon. Das senkt den Wirkungsgrad des Subs doch um einiges. Aber wer baut sich denn nen Sub mit ner Alu-Membran ein? Im Vergleich zu gleichen Modellreihen aus gleichen Materialien mit nur unterschiedlichen Größen schwingt jedoch der kleinere schneller.
    Und eine Endstufe mit ensprechenden Wirkungsgrad (meinetwegen 0,8) wäre ausserhalb der Preisvorstellung von PeiLo.
    Bei den Basskisten muss ich allerdings meinen Denkfehler eingestehen.....alles ne Einstellungssache. Wie kann man denn das Volumen eines entsprechendes Gehäuse abhängig von der Autogröße und des Sub-Durchmessers berechnen? :pfeifen:

    MfG
    Christian
     
  22. Dreas

    Dreas

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    318000
    Der Wirkungsgrad der Endstufe spielt eher weniger ne Rolle, der Wirkungsgrad spielt nur ne Rolle bei den Lautsprechern.

    Mfg Dreas
     
Thema:

Welchen Sub sowie endstufe?!

Die Seite wird geladen...

Welchen Sub sowie endstufe?! - Ähnliche Themen

  1. Schwarze Schwellerleisten sowie Spoilerlippen nachrüsten?

    Schwarze Schwellerleisten sowie Spoilerlippen nachrüsten?: Hallo, unzwar möchte ich mir ein Rapid aus dem Jahr 2016 zulegen und habe mich schon ganz paar Tage mit dem Auto auseinandergestezt. Der Motor...
  2. Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH

    Keine Kaufempfehlung für Superb sowie Skoda Deutschland GmbH: Guten Abend, Ich möchte einmal mit Hilfe des Forums eine breite Masse unterrichten wie Skoda sowie die Skoda Deutschland GmbH mit Händler als...
  3. Komfortfunktion el. Fensterheber auf allen 4 Fenstern sowie Öffnen/Schließen mit FB

    Komfortfunktion el. Fensterheber auf allen 4 Fenstern sowie Öffnen/Schließen mit FB: Ist es möglich, die Komfortfunktion auf die Beifahrerseite und hinteren Fenster zu bringen. Etwa durch Tausch der Fensterheber-Schalter z.B. vom...
  4. Octi iglx Bj 99 Stromkabel für Endstufe

    Octi iglx Bj 99 Stromkabel für Endstufe: Hallo Forum! Ich bin am verzweifeln, ich sags euch.. Zu Beginn: Ich habe sämtliche Foren durchforstet und habe auch einiges gefunden und habe so...
  5. Allgemein Endstufe oder neue Lautsprecher?

    Endstufe oder neue Lautsprecher?: Hallo, ich habe mal eine grundlegende Frage, hab kein Thema dafür finden können: Wenn man die Soundqualität seines Autoradios (bei mir Bolero,...