Welchen Motor hat Roomster 1,6 Benziner?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Rocki, 03.08.2006.

  1. Rocki

    Rocki

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mich interessiert folgende Frage? Was ist das für ein 1,6er im neuen Roomster? Er hat 77 kw.

    Mein 1,6 MPI im Octavia Tour hat 75 kw, 8 Ventile und Schaltsaugrohr

    Der 1,6 FSI im neuen Octavia hat 85 kw und ist Direnteinspritzer, vermutlich mit 16 Ventilen.

    Und der Roomster??? Ein aufgemotzer MPI, ein runtergemotzer FSI, oder einfach ein "neuer" 16-Ventiler?

    Gruß Rocki
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geoldoc, 03.08.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Von der Bohrung her vermute ich, dass es eine Weiterentwicklung des 1,4 16 V ist, denn die ist identisch.

    Ein neuer Motor muss das deswegen aber noch lange nicht sein. Denn es gab schonmal einen 1,6 16V mit 77kw im Golf IV. Bis vor kurzem konnte man die technischen Daten vom noch produzierten Golf IV Variant auf der VW-Homepage gut mit denen des Roomsters vergleichen.
    Der hat auch die gleiche Bohrung und Hub wie der 1,6er Roomster-Motor. Der 1,6 FSI 85kw hat übrigens auch die gleiche Bohrung und Hub wie der 1,6 16V

    Insofern denke ich, dass der 1,6 des Roomsters eine Weiterentwicklung des 1,4 16v und der Vorläufer bzw. die Basis des aktuellen 85 kw FSI ist.
    Der "alte" 1,6 MPI 74kw Motor hat mit dem neuen im Roomster keinerlei engere Verwandschaft.

    Warum man ihn aber erst verwendet hat, dann wieder nicht und jetzt wieder aus der Versenkung holt, kann ich auch nicht beantworten.
     
  4. #3 alex2005, 03.08.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Jupp, die 1,6er mit 16 Ventilen sind gegenüber den 1,4 16V nur bezüglich der Kurbelwelle und den Zylinderköpfen verändert, ansonsten sind diese baugleich. Dieser Motorentyp, ich glaub EA111 heißt er, ist sehr leicht und billig zu produzieren. Man bemängelt aber im Allgemeinen die Laufkultur dieses Motorentyps.
     
  5. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo,

    also mal langsam: 1,4er und 77kW 1,6er haben die gleiche Bohrung, aber logischerweise einen andere Hub. Beide haben 16V. Der 1.6er FSI hat gleiche Bohrung und Hub wie der 77kW Motor. Die haben doch glaube ich 1598ccm, oder?
    Und was ist nun mit dem 75kW 1,6er? 8V? Der hat glaube ich 1595ccm.
    Jedenfalls weiß ich, dass der 77kWer in einem Golf 4 ziemlich gut geht.

    MfG, Matthias
     
  6. #5 Geoldoc, 03.08.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @matt
    Jupp, genauso ist es.

    Wenn die tatsächlich preiswert zu produzieren, aber nicht unbedingt laufruhig wären, würde das auch erklären, warum sie nicht in den besseren Produkten des Konzerns auftauchen.

    Außerdem hätte man unter Umständen Probleme die teuren FSIs zu verkaufen, wenn es nur noch 10 PS Unterschied ausmacht.
     
  7. #6 alex2005, 03.08.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Der Block ist bei den 1,4 16V, 1,6 16V und 1,6 16V FSI immer der selbe. Der unterschiedliche Hub zwischen den besagten 1,4 16V und den beiden 1,6 16V - Motoren resultiert lediglich aus Änderungen an der Kurbelwelle: Die Hubzapfen, auf denen die Pleulstangen sitzen, laufen auf einer minimal größeren Kreisbahn. Der Kolben hat damit mehr Weg zurückzulegen, also mehr Hub. Insofern genial, weil man für die Motorvarianten keinen anderen Block gießen braucht. Übrigens hat man bei den 3-Zylindermotoren den gleichen Block mit 76,5mm Bohrung als Grundlage genommen und diesem einfach nur einen Zylinder gestrichen und damit Entwicklungskosten gespart. Die 1,4 16 V und der ebenfalls saugrohreinspritzende 1,6 16V haben optisch auch die selben Zylinderköpfe. Der FSI hat einen völlig anderen Zylinderkopf.

    Der 1,6 8V - Motor ist ein schwerer Grauguß-Veteran, der auf einer älteren Serie beruht. Graugußmotoren sind laufruhiger, jedoch teurer und schwerer. Er wurde wiederbelebt, nachdem VW wohl einige Klagen wegen der recht durstigen, lauteren und im unteren Drehzahlbereich schlappen 16 Ventiler bekam, die im Golf 4 und noch im aktuellen Polo verwendet wurden bzw. werden. Dagegen wurde im Polo der 1,4 16V mit 74 kW abgeschafft, den es wiederum beim Fabia gibt.

    Alex
     
  8. #7 Sgt.Paula, 03.08.2006
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    den ganz normalen 1.6 102PS wie schon im Octavia
     
  9. #8 alex2005, 03.08.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    @ Sgt. Paula

    Den hat der Roomster eben nicht, sondern den 1,6 16V mit 77kW / 105 PS, den es im O1 nicht gab.

    Gruß
    Alex
     
  10. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hi,

    das von alex ist recht einleuchtend:
    der Octavia gehört demnach zu den besseren Produkten, daher den 75kW 1.6er 8V.
    Das mit dem Moment untenrum ist auch schlüssig. Schließlich hat der Golf 4 Automatic auch den 75 kW Motor.
    Fein, Fein; man lernt auch nie aus.

    MfG, Matthias
     
  11. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Ich finde die Motormanagement von Skoda richtig:

    Lieber einen normalen 1.6l 16 V Motor im Roomster einbauen als mit FSI-Motoren.

    FSI-Fahrzeuge ist nur für FAhrer interessant, die ständig mit Gaspedal übervorsichtig streichelt, dann spart viel Sprit.

    Wer aber sportlicher fahren will, dann wird FSI ein sehr teures Spaß.

    Warum:
    FSI-Motoren verlangen die teuresten Sprit.
    Wenig Gas geben, dieselartig wenig Sprit.
    ABER: wer mehr Gas tritt (sportliche Fahrweise),
    wird FSI empfindlich zu den Säufer!

    Nach meiner Meinung sind die FSI-Motoren ein Fehlkonstruktion,
    da können die Konkurennten besser.

    P.S. Habe schon mal mit einem Golf 3 Variant (letzte Baureihen) mit 1.6 Benziner gefahren, dieser Motor hat zwar nur 101 PS, aber für mich eine "erste Sahne"-Motor (Fahrt mit Spitzentempo 190: Motor sehr ruhig und habe Gefühl, er gleitet). Dieser Motor ist extrem elastisch und lässt wunderbar schaltfaul fahren und trotzdem (100 PS-mäßig) im ganzen Drehzahl ausreichend durchzugskräftig! Für mich einer der besten Motorisierung, die ich je hatte. Durchschnittsverbrauch mit Normalbenzin: 7,5 l!
     
  12. #11 Sgt.Paula, 04.08.2006
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    HI,

    ja ist auch egal ich fahre ja einen Superb und möchte keinen Roomster kaufen.

    :zwinker:
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich denk mal, daß ich in der Typgenehmiugung richtig geguckt habe, demnach ist der Motorkennbuchstabe für den 1,6er im Roomster BTS.

    Vll. hilft euch das weiter...
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Geoldoc, 04.08.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Was Onraps Meinung zu den FSI-Motoren angeht, seh ich das ähnlich. Da finde ich zB das Twinport-Konzept von Opel effektiver. Vor allem kann man die noch problemlos auf Autogas umrüsten.

    Allerdings bin ich sehr froh, dass der Roomster nicht mehr den alten Grauguß-Motor bekommt. Den hat meine Mutter in ihrem Golf IV und das Ding ist eine herbe Enttäuschung. Ich hab ja den direkten Vergleich mit dem 100 PS Fabia-Benziner, der fast exact das gleiche Gewicht und die gleichen Beschleunigungswerte hat. Klar ist der Golf etwas elastischer, dafür braucht er aber bei gleicher Strecke und gleichem Fahrer auch immer rund 15 bis 20% mehr als mein Fabia. Mal ehrlich für die gleichen Fahrleistungen find ich das erschreckend.

    Insofern freue ich mich auf den alten/ neuen 1,6 16V

    EDIT: Ich hab gerade bei www.auto.news. de noch folgendes Motordiagramm gefunden. Kann ja ganz spannend sein.
     

    Anhänge:

  16. #14 Rüscherl, 26.10.2006
    Rüscherl

    Rüscherl Guest

    Bin mal auf den 1.6 gespannt. Bekommt meine Frau in den Roomster.

    Über eure FSI Meinung kann ich nur lachen. Habt wohl selber keinen. Was hier immer geredet wird.... :-(

    Hab den 2.0 FSI und fahr den ganz normal Arbeit und wieder Heim mal ruhiger, mal eiliger mit 7 - 7,5 Liter. Wenn ich in streichel kommt man sogar auf 6 - 7 Liter. Und Vollgas braucht er auch nicht mehr als normale 2 Liter Motoren. Was auch logisch ist, irgendwo muß Leistung auch herkommen. Nur kann man einen normalen 2 Liter nicht so zur Sparsamkeit streicheln.
    Und meiner bekommt auch nur Super, nix mit Super Plus. Super Motor!

    Vielleicht schließt Ihr ja alle auf die ersten FSI mit Schichtladung, die waren etwas müde und haben mehr gebraucht und nur "Super" nicht so richtig vertragen.
     
Thema: Welchen Motor hat Roomster 1,6 Benziner?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. roomster 1.6 mit 8v

Die Seite wird geladen...

Welchen Motor hat Roomster 1,6 Benziner? - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  3. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  4. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  5. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...