Welche Winterreifen

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Toronto100, 18.09.2010.

  1. #1 Toronto100, 18.09.2010
    Toronto100

    Toronto100

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38368
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI 132KW KM 1800
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zentrum Wolfsburg
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor der Frage welche Winterreifen ich für mein SC kaufen soll.
    Ist es besser gleich Stahlkompletträder zu kaufen oder sich welche aufziehen zu lassen ?
    Momentan habe ich 225er auf 17'' Alu's drauf. Ich lege aber im Winter keinen Wert auf Optik...
    Welche Reifen/Kompletträder könnt ihr mir empfehlen. Natürlich nehme ich auch günstige Reifen...schließlich wollte ich den Geldbeutel auch schonen ;-)

    Gruß
    Toronto
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digidoctor, 18.09.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    du sparst keinen nennenswerten Betrag mit Stahlrädern. 10% maximal. Dafür fährt man doch nicht 50% des Jahres mit Pennerfelgen rum.
     
  4. smich

    smich

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toronto,

    einen für alle Wintersituationen optimalen Reifen gibt es nicht. Man sollte sich fragen, welchen Straßenverhältnissen man am meisten ausgesetzt ist. Dieses ist bekanntlich auf dem "platten" Land anders als im Mittel- oder Hochgebirge. Ich habe mir meinen Schwerpunkt auf Schnee und Nässe gelegt und mir den ContiWinterContact TS830 205/55/16 94h zugelegt. Nun nach dem letzten Winter kann ich den nur empfehlten (siehe auch ADAC-Test).
    Meine Rahmenbedingungen: "plattes" Land mit sporadischem Aufenthalt im Mittelgebirge und ein Fahrzeug mit Frontantrieb (kein 4x4). Dabei muss das Winterrad schneekettentauglich sein.
    Entschieden habe ich mich letztes Jahr für den Skoda-Komplettradsatz (ContiWinterContact TS830 205/55/16 94h auf Stahlfelge) und es beim Skodahändler (auf dem Lande !!!) unschlagbar günstig erhalten.

    Anm.: Sicherlich kann man über Geschmack streiten und digidoctor beabsichtigt sicherlich keinen Bezug zum "Penner" in der Form eines Obdachlosen. Also handelt es sich um die umgangssprachliche Verwendung aus dem Handel, "Penner" = schlecht verkäuflicher Artikel. Nun war letztes Jahr in Deutschland die Stahlfelge sicherlich kein schlecht verkäuflicher Artigel, denn ab ca. Mitte Oktober 2009 war die Stahlfelge im Einzelhandel größtenteils nicht mehr erhältlich (Einzelhandelslager waren leer und die Großhändler, sowie die Hersteller konnten nicht so schnell liefern).

    Gruß

    Sven
     
  5. #4 Superb*Pilot, 18.09.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
  6. #5 Superb*Pilot, 18.09.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Genau so ist es :!:
     
  7. #6 monstar-x, 18.09.2010
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    HaHa, Pennerfelgen, jetzt musste ich laut lachen.
     
  8. Hönk2

    Hönk2

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 3.6
    @ Toronto 100

    Mein Tipp: Kauf Dir die gleichen Felgen, die du im Sommer hast. Hat nur Vorteile. Keine anderen Schrauben, kein anderes Design und wahrscheinlich ein ähnliches Fahrverhalten. Bei mir kommt noch dazu, dass ich dann kein Gesch... mit der Spurverbreiterung habe, von wegen Platten rein und raus, nix da.
    Beim Leasing noch ein weiterer Vorteil. Wenn mal eine Felge zeschossen ist, dann gibt man halt eine der gekauften mit und bast.
    Ich habs jedenfalls gemacht, Themisto mit Conti TS 830.

    Ist doch irgendwie schade, wenn man seine Karre im Winter verschandelt, der dauert ja inzwischen das halbe Jahr.
     
  9. #8 KleineKampfsau, 18.09.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.994
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Den Ausdruck kannte ich auch noch nicht, aber ist in der Tat so. Einfach Alus kosten nicht unbedingt mehr und wenn man bei 3-2-1 ein bissl Glück hat, dann im Gegenteil ....
     
  10. #9 Robert78, 19.09.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Du sprichst von Vorteilen.....sehr das aber auch nicht als Nachteile...
    Andere Schrauben ist doch das geringste Problem....sind ja schließlich bei den neuen dann kostenlos dabei.
    Anderes Design kann doch auch mal Nett sein.
    Und Fahrverhalten hängt wohl mehr vom Reifen als von der Felge ab.

    Wenn Toronto wie er schreibt keinen Wert auf Optik legt sind 17 Zöller wohl auch nicht gerade die beste Wahl für den Winter.
    Da würde ich entweder 16 Zoll Alus nehmen oder Stahlfelgen mit Abdeckungen. Viel Differenz ist da wie Digidoctor schrieb aber nicht.
    Und evtl., sofern das mal in Frage kommt, die Schneekettentauglichkeit berücksichtigen.
     
  11. #10 EnigmaFly, 19.09.2010
    EnigmaFly

    EnigmaFly

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir hatten zuletzt die Reifen von Conti auf unseren Octis drauf, bei höheren Geschwindigkeiten ( so ab 180 km/h ) fing da der Wagen aber immer dezent an zu schwimmen, Testsieger hin oder her. Ganz aktuell fahren wir auf dem Octi RS II den Goodyear Ultragrip Performance II, super Straßenlage und Verhalten bei Eis und Schnee, keinerlei Stabilitätsprobleme mehr bei höheren Geschwindigkeiten ( bevor jetzt einer was sagt, Speed natürlich nicht auf Nässe oder Eis und Schnee ) und der wird jetzt auch wieder für den kommenden Superb bestellt.
    Grüße,
    Enigma.
     
  12. #11 Faritan, 19.09.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ....sehr hart ausgedrückt, aber auf den Punkt gebracht!
    Stahlfelgen mit guten (original) Radkappen kosten fast das Gleiche wie einfache Alufelgen!
    Ich persönlich lege mir 17" Alus mit 205er oder 215er Reifen für den Winter zu. Was die
    Bereifung angeht, so würde ich hier nur dann einen "Billigreifen" kaufen, wenn dieser in
    einem Test gut abgeschnitten hat. Ansonsten eher einen Markenreifen, da ist das Risiko halt
    deutlich geringer.
     
  13. #12 leorphee, 19.09.2010
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    Ich habe mir auch die Dezent 16" (16", weil die Folgekosten (Reifen) und Schneeketten Kompatibilität besser ist) mit Conti TS 830 geholt - sehen sehr gut aus und haben fast die Wagenfarbe.
    Wer den unterschied zwischen guten und billigen Winterreifen kennt wird nie wieder billige nehmen, ich habe da Erfahrung und ja auch billige können gut sein, aber sie sollten schon mal gut getestet sein und jeder hat da andere Ansprüche.
     
  14. smich

    smich

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Faritan,

    Deine globale Aussage bedarf der Korrektur.
    Hat man sich auf einen Reifen festgelegt, bei mir war das wie geschrieben der ContiWinterContact TS830 205/55/16 94h, kann man den Preisvergleich beginnen. Unsere Wirtschaft funktioniert bekanntlich nach dem Prinzip "Angebot und Nachfrage".
    I.d.R. sind Komplettradsätze günstiger. Dieses trifft im stärkeren Maße auf Komplettradsätze auf Basis von Stahlfelgen zu. Diese werden im Fahrzeugbau benötigt und werden subventioniert. Dieses führt z.T. zu der skurillen Situation, dass der Komplettradsatz auf Basis von Stahlfelgen günstiger ist als die entsprechenden 4 Reifen einzeln gekauft.
    Bei mir machte der Kauf eines Komplettradsatz (ContiWinterContact TS830 205/55/16 94h auf Stahlfelge und original Skoda Radkappen) gegenüber dem gleichen Reifen auf der günstigsten Alu-Felge im Satz einen Preisvorteil von über 120 EUR aus. Dabei hätte ich noch mehr sparen können, wenn ich nicht die Zeit verschlafen hätte und früher (vor Oktober) bestellt hätte.

    Anm.: Die original Skoda Radkappen kaufe ich nur einmal. Somit wird es beim nächsten Kauf vermutlich günstiger.

    Gruß

    Sven
     
  15. #14 digidoctor, 19.09.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wow! 120 Euro. Das ist ja wirklich mächtig viel Geld für Leute, die sich so eine Kiste wie den S kaufen und den rest des Jahres Alu fahren. Was ist denn DAS bitte für ein Argument?

    Da kann man ja gleich das ganze Jahr Stahl fahren.

    Ja, und auch so wahnsinnig weit weg von den 10% ist das ja auch noch.

    Also sowas tut ja weh, zu lesen.
     
  16. #15 leorphee, 19.09.2010
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    er darf auch keine Radkappe verlieren... 8|
    und hat aber mit den Kappen die wesentlich bessere Optik :pinch:

    nein nein, jeder so wie er möchte & kann... :sleeping:
     
  17. #16 syn_ack, 19.09.2010
    syn_ack

    syn_ack

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klagenfurt 9020 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 3,6er, KW V2, OZ Ultraleggera HLT 20"
    Im Winter die 18" Luna mit 225/40/R18 Falken Reifen und im Sommer die 19" MAM mit 245/35/R19 Kumho Reifen. Aber im Winter bedarf es Spurplatten und längeren Radschrauben, damit die Sache nicht schwer assozial aussieht.
     
  18. smich

    smich

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen digidoctor,

    Auch wenn diese OT ist, aber irgendwie wirkt Dein Beitrag großkotzig. :thumbdown:
    Warum fährst Du keinen VW Passat, VW Phaeton, Audi A6 /A8 oder BMW oder Mercedes ... Reicht Dein Geld doch nicht ...

    Kopfschüttelnd

    @leorphee:
    Wie geschrieben ist es eine Geschmacks- und Ansichtssache -da sollten wir nicht die Nase über einen Anderen rümpfen. Vielleicht hat das auch etwas mit dem Alter zu tun...
    In meinen über 25 Jahren Fahrpraxis mit einer Fahrleistung von über 1Mkm, dabei den einen und anderen km auf Stahlfelge mit Radkappen (eben Winter), habe ich noch keine Radkappe verloren.

    Sven
     
  19. #18 tomhengst, 19.09.2010
    tomhengst

    tomhengst

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fischkoppland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 140PS DSG Ambition Mocca-Braun
    Kilometerstand:
    33000
    Bei den Winterreifen gibt es ja Tests zum Nachlesen. Kennt jemand vergleichbares für Alufelgen, die außerdem noch wintertauglich sind?
    Gruß Tom
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 superbmaxl, 19.09.2010
    superbmaxl

    superbmaxl

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leut,

    abgesehen von der Optik, stört es euch nicht wenn das ganze Salzwasser an die Bremsanlage spritzt? Das macht durchaus einen Unterschied, ob eine Stahlfelge mit Kappe oder eine recht "luftige" Alufelge montiert ist. Verrostete Bremsanlagen schauen noch unschicker als Stahlfelgen aus!

    Reifenseitig kann ich die Goodyear Ultragrip 7+ in 205/55 R16 sowohl von den Fahreigenschaften, als auch von der Haltbarkeit sehr empfehlen.
     
  22. #20 Faritan, 19.09.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...ach so und mit Stahlfelgen und Radkappen rostet das dann nicht???
    So ein Käse!!!
     
Thema: Welche Winterreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. winterreifen skoda superb combi 2.0 tdi

    ,
  2. superb winterreifen größe

    ,
  3. kba 47367

    ,
  4. skoda superb winterkompletträder,
  5. skoda superb winterreifen komplett,
  6. skoda superb winterreifen größe,
  7. welche Winterreifen werden für den Skoda Octavia empfohlen,
  8. winterreifen für skoda superb 3t,
  9. welche winterreifen für skoda octavia,
  10. skoda octavia combi winterreifen größe,
  11. skoda superb winterreifen auf octavia,
  12. skoda octavia 3 winterreifen größe,
  13. winterreifen skoda superb combi.2.0tdi 170 ps,
  14. welche grosse superb 3t,
  15. skoda superb II combi reifen,
  16. welche reifen felgen für skoda superb,
  17. skoda octavia scout winterreifen größe,
  18. winterreifen superb 2,
  19. winterreifen skoda superb,
  20. winterreifen dimension skoda octavia 2003,
  21. was für winterreifen auf nehm skoda octavia combi,
  22. skoda superb winterreifen gebraucht,
  23. skoda superb winterreifen,
  24. winterreifen empfehlung skoda superb kombi,
  25. neuer superb winterreifen
Die Seite wird geladen...

Welche Winterreifen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  2. Verkauft Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL

    Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL: Hallo Biete hier 4 x Winterreifen von der Marke Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL DOT 2011 mit ca. 6mm Restprofil. Fotos folgen noch....
  3. Suche Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15")

    Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15"): Edit: ERLEDIGT Hallo, wir suchen für unseren Fabia 3 Combi (NJ5, 81 kw, TSI) passende 15" Alu Felgen mit Winterreifen, die natürlich noch nicht...
  4. Laufrichtung der Dunlop Winterreifen

    Laufrichtung der Dunlop Winterreifen: Ist es richtig dass die Laufrichtung zu dem dicken Ende des stilisierten Pfeiles weist [ATTACH]
  5. Winterreifen!!

    Winterreifen!!: Hallo Zusammen!! Ich habe vor vier Wochen meinen neuen Yeti bekommen. Meine Frage ist nun,kann ich die Winterreifen von dem...