Welche Winterreifen , welche Felgen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia III Forum" wurde erstellt von reparateur, 10.11.2015.

  1. #1 reparateur, 10.11.2015
    reparateur

    reparateur

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1.2 EU Import
    Kilometerstand:
    300
    Hallo Gemeinde,
    seit 3 Wochen habe ich mein Fabia III. Ich bin seit dieser Zeit auf der Suche nach den Winterreifen samt Felgen.
    Mir ist nicht klar welche genau Reifen/Felgen passen denn?
    Im Handbuch auf der Seite 166 steht: "Ausschließlich Reifen oder Felgen verwenden, die von ŠKODA für Ihren Fahrzeugtyp freigegeben sind."
    Und genau darum geht es, welche GENAU sind nun freigeben?
    Auf der Seite 200 steht "Die für Ihr Fahrzeug freigegebenen Reifen- und Felgengrößen sind in der technischen Fahrzeugdokumentation sowie in der Konformitätserklärung (im sog. COC-Dokument) aufgeführt"
    Wo findet man diese "technische Fahrzeugdokumentation"?
    Damit ist wohl auch KEIN Fahrzeugdatenträger-Aufkleber gemeint. Dort steht nur die Zoll Angabe. bei mir: R14, R15, R16, R17.

    Das sog. COC-Dokument, hat bei mir unter Nr35:
    Axle 1: 175/70 R14 84T /5Jx14 ET35
    Axle 2: 175/70 R14 84T /5Jx14 ET35​
    Dann später bei Remarks zu Nr 35:
    185/60 R15 84H # 6Jx15 ET38;
    215/40 R17 87V # 7Jx17 ET46;
    215/45 R16 86H # 7Jx16 ET46;
    185/60 R15 88H M+S # 6Jx15 ET38;
    Heist das also, dass ich genau eine Kombintation von Felgen und Reifen habe, wenn ich Winterreifen haben möchte? Das kann doch nicht sein! Kann ich also keine 14erFelgen mit Winterreifen haben? Nicht dass ich 14 Zoll Felgen haben möchte, aber trotzdem würde ich es gern verstehen.

    Anyway, ich finde das Handbuch wirklich schlecht. Es beschreibt alle möglichen Kombinationen. Deswegen ist es sehr oberflächlich. Die genauere Hinweise sind verstreut. Ich habe nach Angaben zu den Rädern habe ich natürlich im Kapitel "Räder" gesucht, aber nix da. Die stehen als Verweis auf eine nicht weiter beschriebene technische Fahrzeugdokumentation und COC-Dokument im Kapitel Technische Daten. 30 Seiten weiter. Die Angaben zum Drehmoment aber stehen wieder im kapitel "Räder"....
    Ich hoffe auf eure Hilfe!

    Das neuwagen habe ich mit Leichtmetallfelgen mit R15 bekommen, deswegen würde ich gern auch bei Winterreifen bei R15 bleiben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TubaOPF, 10.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Du darfst alle Felgen/Reifen-Kombinationen, die in Deinem CoC genannt sind, sowohl als Sommer- als auch als Winterbereifung fahren (wenn da irgendwo "M+S" beisteht: ignorieren). Die genannten Felgen sind grundsätzlich Skoda-Originalfelgen, das gilt nicht für Zubehörfelgen (ATU und Co.). Solche Skodafelgen darfst Du ohne jede weitere Betrachtung durch einen Prüfer montieren und fahren. Wenn Du Dich im Zubehörhandel umschauen willst, bekommst Du zu solchen Felgen immer eine Teilegenehmigung, in der Dein Auto und eine Reihe Auflagen genannt sind (ABE oder Teilegutachten).

    Das Handbuch gilt für alle Motorisierungen und Ausstattungslinien, deshalb werden dort oft Dinge genannt, die für Dein Auto nicht zutreffend sind. Tröste Dich: Das ist bei fast jedem andere Hersteller genauso.

    Gruß - Kay
     
  4. #3 jknoxmc, 11.11.2015
    jknoxmc

    jknoxmc

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Ambition 1.2 TSI
    Warum nicht auf 14er gehen, da kommste komplett mit Premiumreifen auf Stahlfelge für unter 400€ weg ;)
     
  5. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    dass kleiner gleichbedeutend mit billiger ist kann nie allgemein pauschal gelten.


    viel wichtiger ist die Verbreitung - also welche Abmessung ist mehr im Fahrzeugmarkt vertreten. mindestens zur Auslieferung aber auch was Verbreitung Altfahrzeuge angeht.

    einmal gibts dann mehr Angebot aber zusätzlich auch privater Neuverkauf weil der Neukunde die Werksbereifung nicht wünscht und sofort abstossen möchte.
     
  6. #5 melb00m, 11.11.2015
    melb00m

    melb00m

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Mainz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Edition 1.4 TDI
    Kilometerstand:
    22000
    Die Serienbereifungsliste findest du hier:
    http://www.skoda-auto.de/service/serviceleistungen/serienbereifung

    Wenn du dort angegebene Reifengrößen kaufst, bist du auf der sicheren Seite.
    Mittlerweile gibt es auch ein paar passende Alufelgen mit ABE ohne zusätzlichen Nachtrag oder Abnahme beim TÜV.

    Ich wollte mir auf jeden Fall die Verwendung von Schneeketten offen halten, und das geht beim F³ offenbar nur bei den 15" Reifen. Daher habe ich mich nun für Autec Zenit Felgen entschieden mit Continental ContiWinterContact in 15".
     
  7. #6 jknoxmc, 11.11.2015
    jknoxmc

    jknoxmc

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Ambition 1.2 TSI
    Das habe ich auch nicht behauptet, zumal die nur günstiger sind ;) und 175/70 R14 ist wohl eine weit verbreitete Reifengröße, wo man auf jeden Fall günstiger dabei ist, als mit den 15er (und ich meine in diesem Fall die Größe für den Fabia) ;) ich hab das ja alles selbst einige Male durchgerechnet mit verschiedenen Angeboten :)

    Das wäre in der Tat etwas, das für die 15er sprechen würde, guter Nachtrag.
     
  8. #7 reparateur, 11.11.2015
    reparateur

    reparateur

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1.2 EU Import
    Kilometerstand:
    300
    Vielen Dank für die vielen Antworten und Aufklärung.
    Habt Ihr irgendeine "technische Fahrzeugdokumentation" erhalten? Mein Skoda ist ja ein EU Import aus Slowenien. Vielleicht deswegen hatte ich sowas nicht bekommen?

    Ich möchte für 15 Zoll auch für Winterreifen kaufen, damit ich immer ein Rad als Reserverad mitführen kann. Also wenn ich mit Sommerreifen unterwegs bin, nehme ich immer ein Winterreifen als Reserverad und umgekehrt. Diesen Typ hat der Autohändler mir gegeben, als ich ein Reserverad nachordern wollte.

    Komisch ist es schon, warum im COC nur dieser einer Typ mit M+S versehen..
     
  9. #8 reparateur, 11.11.2015
    reparateur

    reparateur

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1.2 EU Import
    Kilometerstand:
    300
    Heist das, dass der Felgen-Händler in seinen Papieren den Skoda F3 aufgeführt haben muss?
    Was mache ich, wenn ich Felgen gebraucht kaufen möchte? Von Größe her würden sie passen, aber was ist mit ABE und Teilegutachten?
    Andere Frage: Ich habe ja für die LM Felgen, mit den Skoda mitgeliefert wurde auch keine etra Papiere bekommen. Wocher soll der Prüfer später wissen, dass diese Felgen überhaupt von Skoda stammen und mit dem Fahrzeug damals mitverkauft wurden?
     
  10. #9 Octarius, 12.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich würde auf einem Neuwagen keine gebrauchten Felgen schrauben.

    15" ist für den Fabia eine vernünftige Größe, Mit den 14er Trennscheiben macht das Fahren keinen Spaß.
     
  11. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Trennscheibe?

    nene gewöhnlich sind luftgefederte Gummireifen. der gewollt abwertende vorurteilsbehaftete Begriff Trennscheibe für Fahrzeugbereifung hat keinen realen Hintergrund. reine Psychologie
     
  12. #11 trainer22, 12.11.2015
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    539
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Und 14" sehen vorsichtig und ehrlich gesagt "daneben" aus. Zumal: bei so einem schicken Auto. Trennscheibe? Nein: CD ist der bessere Ausdruck...
     
  13. #12 Joerg.L, 12.11.2015
    Joerg.L

    Joerg.L

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Fahrzeug:
    Fabia III Style 1.2 TSI 66kw
    Mein Arbeitgeber hat beim Firmenwagen vor 3-4 Wochen 14"er vom Sokda Händler montieren lassen und habe bisher keine Probleme/ nennenswerte Unterschiede festgestellt.
    Optisch sicher kein Highlight, aber es ist nur ein Auto (was tagsüber eh in na Tiefgarage steht)
     
  14. #13 jknoxmc, 12.11.2015
    jknoxmc

    jknoxmc

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Ambition 1.2 TSI
    Ich fahre jetzt im Winter ja auch auf 14ern rum und finde jetzt nicht, dass das "daneben" aussieht... http://www.skodacommunity.de/thread...hr-eures-fabia-iii.96223/page-29#post-1265596

    Daneben wären am blauen Auto pinke Felgen (egal welcher Größe)

    Was spricht denn dagegen? Gibt doch genug "gebrauchte" Skoda-Felgen, die nicht einmal ein halbes Jahr an nem Auto waren, bei den Preisunterschieden, die das ausmacht, finde ich das auf jeden Fall eine gute Lösung.
     
  15. #14 Octarius, 12.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es gibt Leute die sind schon dann mit einer Frau zufrieden wenn sie gut kochen kann.

    Der 14" Reifen hat eine sehr hohe Flanke und ist damit nicht so präzise wie ein15er oder flacher. Sie bringen wenig Gummi auf die Straße und sind wirklich nicht mehr zeitgemäß. Wer den Unterschied nicht spürt sieht wahrscheinlich auch keine Kurven, egal wo.

    Du weisst nicht wie sie vom Spenderfahrzeug abmontiert wurden: Klick

    Dann weisst Du nicht warum sie verkauft werden. Manche Leute trennen sich von ihrem Felgensatz weil er nach dem letzten Bordstein einen Höhenschlag hat. Du hast keine Garantie auf die Felgen.

    Du musst irgendwohin fahren um den Rädersatz abzuholen und dann nochmal fahren um sie montieren zu lassen.

    Du hast ein schniekes nagelneues Auto und möchtest es mit Gebrauchtfelgen verunstalten. Wenn sie optisch neuwertig sein sollten kosten sie auch entsprechend.
     
  16. #15 jknoxmc, 12.11.2015
    jknoxmc

    jknoxmc

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Ambition 1.2 TSI
    Daher würde ich den "Gebrauchtkauf" ja auch nicht unbedingt von Privat machen (und schon gar nicht Versand, wenn ich die nicht vorab begutachten kann). Und sollte mir jemand komisch kommen und rumdrucksen, warum er die verkaufen will, dann sowieso Abstand nehmen.

    Daher bei einem Händler kaufen, der MUSS für einwandfreie Ware sorgen, ansonsten werden dem die um die Ohren geworfen. Und verunstalten finde ich auch nicht passend, wenn die Felgen in einwandfreiem Zustand sind.

    Ich glaube wir sprechen von zwei Arten "gebraucht" ;)
     
  17. #16 Octarius, 12.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Gut, durch den Händlerverkauf genießt Du wieder diverse Rechte am Produkt. Dafür müssen sie wiederum teurer sein. Der Händler muss seine Dienstleistung ja irgendwo unterbringen.

    Der hat die Räder aber auch irgendwo gekauft und niemand weiss was mit dem Rädersatz vorher passiert ist und warum ein gut aussehender Satz abgegeben wird anstatt ihn weiter zu verwenden.
     
  18. #17 jknoxmc, 12.11.2015
    jknoxmc

    jknoxmc

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Ambition 1.2 TSI
    Nicht immer gleich was Böses denken, jemand der von 15 auf 16 Zoll gehen will oder von 16 auf 17 Zoll... und bevor es wieder heißt "warum hat der die dann nicht von anfang an mitbestellt?" --> weil er womöglich ein Angebot MIT entsprechend kleineren Reifen bekommen hat, was so gut war, dass da nicht noch extra für größere Reifen gezahlt werden wollte und dann doch, später, die Feststellung kam, dass man lieber andere, größere Räder hätte.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: ich bin auch ein Freund von "neuen Sachen", nicht nur am Auto, sondern generell, denn alles was ich damit anstelle habe ich verbockt und niemand anderes. Nur wenn Dinge einwandfrei vom Zustand her sind und ich 40-50% sparen kann, dann schlage ich da gerne auch zu ;) (ich bin da auch sehr penibel, was den Zustand angeht und prüfe das bis in letzte Detail, ob alles in Ordnung ist und wenn nur ein klitzekleiner Zweifel aufkommt, bin ich raus)
     
  19. #18 melb00m, 12.11.2015
    melb00m

    melb00m

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Mainz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Edition 1.4 TDI
    Kilometerstand:
    22000
    Hast du nicht eh Stahlfelgen? Dann würde ich mir bei Gebrauchten auch nicht so viele Sorgen machen...Ich finde auch die 14" sehen ok aus. Wunderschön sind auch 15" nicht, aber wegen Schneeketten im Skiurlaub zumindest für mich sinnvoll.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 12.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Da würde ich mich fragen wo diese große Ersparnis herkommt. Für die Hälfte kaufe ich auch gerne. Aber warum ist das dann so billig oder neu so teuer
     
  22. #20 jknoxmc, 12.11.2015
    jknoxmc

    jknoxmc

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Ambition 1.2 TSI
    Jo, bei den Winterschlappen sind es 14er und zum Frühjahr sollen dann 16er her :)

    Klar, aber sowas kann man ja nur im Gespräch klären, woher der günstige Preis kommt und das muss dann halt Hand und Fuß haben :)
     
Thema: Welche Winterreifen , welche Felgen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tragindex 84 für fabia3

Die Seite wird geladen...

Welche Winterreifen , welche Felgen? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  3. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  4. 18 Zoll Felgen

    18 Zoll Felgen: Hallo habe mal eine frage, ich habe bei 3....2....1....meins,Alufelgen in den Maßen 8,5x18 ET40 ersteigert nun meine Frage kann ich die ohne...
  5. 19" Kodiaq Felgen / die Alternativen

    19" Kodiaq Felgen / die Alternativen: Da die Felgenauswahl im Skoda - Konfigurator im Moment eher Bescheiden ist, alle Infos zu möglichen Alternativen hier hinein. Ich werde nach und...