Welche Winterreifen / Preise

Diskutiere Welche Winterreifen / Preise im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Der Winter steht mal wieder vor der Tür :wall: und ich möchte meinem neuen Fabia Winterreifen verpassen. :freuhuepf: Da ich mich weder bei...

Fabium

Guest
Der Winter steht mal wieder vor der Tür :wall:
und ich möchte meinem neuen Fabia Winterreifen verpassen. :freuhuepf:
Da ich mich weder bei den Marken noch den Preisen auskenne,hoffe ich mal auf euch :suche:
Zwei Varianten haben sich herauskristalisiert

1. Skoda Angebot: Barum 165/ 70 R14T inkl Stahlfelge
komplett inkl. Mont. 310,80 €
2. Reifenhändler: Semperit in gleicher Dimension mit Stahlfelgen komplett inkl. Mont. 340 €

Bisher tendiere ich zu den Semperit, da sie im ADAC - Test ganz gur abgeschnitten haben. ATU und andere liegen im gleichen Preissegment. Ich würde auch ALU mit Winterreifen nehmen, allerdings sollten die pro Stk. nicht viel mehr als 100€ kosten

Schreibt mal eure Erfahrungen oder Preise


Gruß


(The Krümelmonster) Fabium
 

DruHill

Guest
guck mal unter www.reifen-direkt.de nach, da bekommst du auch mal ein Preisgefühl für die Reifen.
Gibt da ja die verschiedensten Preise. Die Liefern auch!

Wenn nicht, hab meine beim Raiffeisen gekauft. Sind gut und haben das Stück 40€ ohne Felge gekostet. 185/60R15er Semperit. Fuhr sie letzten Winter erstmals, und bin sehr zufrieden!
 

Fabium

Guest
@Druhill
Die Preise sind identisch mit denen, die meine heimischen Händler bieten. Was die an Geld für die Montage wollen, geht bei den Online - Händlern für den Versand drauf. :nee:

mir kommt es drauf an zu wissen, ob es sich lohnt das "Mehrgeld" für den Semperit auszugeben


Gruß

Fabium
 

maik76

Guest
hi fabium,

gerade erst ein neues autoradio und nun schon winterreifen? :LOL:

stehe auch gerade vor der entscheidung, da ich mir auch welche zulegen will. habe mich im internet und bei zwei autohäusern informiert. also bei reifen.com würde ich für in der adac-zeitschrift als empfehlenswert befundene 185er vredestein snowtrac2 auf stahlfelgen für unseren fabia combi 336,60 € incl. lieferung (komplett montiert und ausgewuchtet) zahlen. und dranschrauben kann die auch mein kumpel, der ist kfz-mechaniker...

das erste autohaus kommt da nicht mit: für einen vernünftigen winterreifen müsste ich da ~ 410,- € zahlen. und eins kann ich dir versichern: ich würde mir keinen 165er barum-reifen kaufen... :nieder:
wenn ich schon so viel geld für winterreifen ausgebe, dann muss es auch ein vernünftiger reifen sein... also ich würde definitiv nicht wegen 40,- € anfangen zu knausern, schließlich willst du die dinger ja auch einige jahre fahren...

ich warte jetzt noch mal das angebot des anderen autohauses ab und fahre auch noch mal zu atu. momentan sind die vredesteins von reifen.com auf jeden fall mein favorit. im november werde ich dann zuschlagen, wegen finanzplanung und so. du wirst wohl am besten wissen warum :hihi:

sag mal bescheid, wenn du dich entschieden hast, interessiert mich auch...

greetz
maik
 

Fabium

Guest
@Maik

Winterreifen müssen sein. Bin (Dual-) Student und fahre jeden Tag 140km, überwiegend Autobahn.
Reifen würde ich jetzt kaufen, da man meist noch Rabat bekommt und nicht alles so hektisch ist; ADAC + TÜV empfehlen übrigens jetzt schon Winterreifen zu montieren. :king:
Bei mir werden es wohl die Semperit in der Dimension 165 (...ich will schließlich im Winter nichts größeres als im Sommer fahren)

Gruß

Fabium
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.691
Zustimmungen
637
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
:freuhuepf:

kommt ja immer darauf an, was man mit den reifen machen will, also einsatzgebiet, fahrleistung etc. Mit der Limo fahren wir max. 5 TKM im Winter. Dort braucht man z.B. nicht so sehr auf Verschleiß achten. Haben dort einen Kelly Wintermark 5 in 165/70/14 drauf und sind sehr zufrieden.

Preise bei www.reifen.com

Komplettrad bestehend aus:

Vredestein 165/70 R14 81 T Snowtrac auf Stahlfelge 5 J x 14 Unser Preis: 75,14 €

Yokohama 165/70 R14 81 T WINTER*T auf Stahlfelge 5 J x 14 Unser Preis: 77,14 €

Pneumant 165/70 R14 81 T PN 150 Wintec auf Stahlfelge 5 J x 14 Unser Preis: 74,14 €

Fulda 165/70 R14 81 T Kristall Montero auf Stahlfelge 5 J x 14 Unser Preis: 81,14 €

Goodyear 165/70 R14 81 T Ultra Grip 6 auf Stahlfelge 5 J x 14 Unser Preis: 91,14 €

Continental 165/70 R14 81 T Winter Contact TS 780
auf Stahlfelge 5 J x 14 Unser Preis: 90,14 €

alles inkl. Versand.

Empfehlenswert sind im mittleren Preisgefüge der Vredestein und der Fulda, Im oberen Segment Goddy und F1.

Finger weg vom Pneumant, zumindest, wenn man relativ nasse Winter hat.

Andreas :headbang:
 

maik76

Guest
gerade anruf vom 2. autohaus: 426,- € incl. radkappen, die können sie behalten... :nono:
muss morgen mal bei atu schauen, was die haben wollen. wenn die mir auch zu teuer sind, kaufe ich die 185er vredestein snowtrac2 bei reifen.com

eine frage habe ich in diesem zusammenhang noch. wenn man die reifen ind en warenkorb legt, kommt die frage, ob man
  1. die reifen für 2,- € je reifen mit "reifengas" gefüllt haben will (für konstanten reifendruck, geringeren rollwiderstand, etc.). ist wahrscheinlich humbug, richtig?
  2. wieviele radbolzen man dazu haben will. brauche ich die noch extra, oder kann ich die von den alus benutzen? habe nicht so richtig den schnall wie ihr merkt...
    [/list=1]

    ist es grds. empfehlenswerter 185er oder 165er zu fahren? hat eine der größen gegnüber der anderen spezielle vorteile? momentan haben wir 185er alus aus der excellent-ausstattung drauf...

    thanx & greetz
    maik
 

Fabium

Guest
@maik76

ATU kannst du vergessen. :umfall:
Die Preise sind auf dem gleichen Niveau wie bei einem Reifenhändler oder im Net und im Zweifelsfall lass ich lieber einen Reifenhändler an mein Auto oder mach es selber, als das ich die Leutchen von ATU an meinen Kleinen lass (...zehlreiche Kollegen haben schlechte Erfahrungen mit ATU gemacht)
Reifengas bietet mein Hänler auch an. Einen geringeren Rollwiderstand kann ich mir aber nicht vorstellen, da die Abrollfläche und deren Beschaffenheit bei konstantem Druck unabhängig von Art der Füllung ist

Gruß

Fabium
 

pavelpippowitsch

Guest
Reifengas:
Ist wohl kein Humbug. Reifen verlieren ständig etwas Luft, weil die kleinen Stickstoff- und Sauerstoffmoleküle sich durch das Gummi drängen.
Dieses Reifengas besteht aus größeren Molekülen und bleibt daher länger drin.

(Natürlich ist der Rollwiderstand abhängig vom Druck und nicht vom Inhalt. Die Aussage bedeutet halt, daß der Druck und damit die Eigenschaften des Reifens über einen längeren Zeitraum konstant bleiben.)

Radmuttern für Alus und Stahlfelgen sind meistens unterschiedlich.

Grüße, PavelP.
 

Fabium

Guest
......ich frag mich dann aber, ob man jedes mal zur Fachwerkstatt fahren will um den Reifendruck zu berichtigen. Tankstellen haben nun definitiv kein Reifengas zum Nachfüllen und bei einfüllen von Luft dürfte sich der Vorteil schnell erledigt haben

Fabium
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Für Winterreifen empfiehlt sich das Gas nicht. Mit Gas erhöht sich die Temperatur der Reifen nicht so stark, gerade im Winter ist das aber hilfreich. Ein seriöser
Reifenhändler füllt dir in Winterreifen nie Reifengas! Im Internet ist das Shopsystem wahrscheinlich nicht klug genug, zwischen Winter- und Sommerreifen zu unterscheiden.
Gruß Stefan :wink:

Ps: im Sommer hatte ich auch schon Gas drin, Abrollgeräusche sind etwas leiser.
 

Combifahrer

Guest
Ja hallo erstmal,
ich wollte nur mal kurz nachfragen ob man 185/60R14 Winterreifen (Goodyear UltraGrip GW-2) für den 1.9 Tdi PD nutzen kann bzw. ob dies nicht im Falle von Winterreifen etwas zu breit ist.

Danke schon mal im voraus
mfg Marc

P.s.: Ich wollte meine original Skoda 5 Speichen Felgen für meine Winterreifen nutzen. Wenn ich mich nicht irre handelt es sich um 6Jx14". So noch mal danke. Biss dann ....
 

Pastor_Chris

Guest
Moin,

war gestern bei ATU und habe die Continental 185/60 R14 81 T Winter Contact TS 780 auf Stahlfelge gekauft.

Hat mit allem 407,43 € gekostet. Mein Skoda Händler wollte pro Reifen 14,- € mehr haben.

Habe jetzt allerdings keine Radkappen drauf, da ich vorher die Größe 165/70 R15 als Sommerreifen habe und da passen die Radkappen leider nicht, die stehen ca. 1 cm rundherum ab.

Bin am überlegen, neue Kappen zu kaufen, die kosten allerdings beim Händler 60,- € für 4 Stück. Muß nochmal mit mir ins Gebet gehen, ob ich die tatsächlich kaufe.

Mit dem Service bei ATU war ich zufrieden. Ich konnte gleich warten und sie haben mir die Reifen binnen 1 Stunde aufgezogen und montiert. :-)

Soweit zu meinen Erfahrungen.

Schöne Grüße

Pastor_Chris
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Reifen:

Ich würde auf dem TDI keine kleineren Reifengrößen als 185/60 14 aufziehen. Auch wenn es Situationen gibt, bei denen es vorteilhaft ist, wenn der Flächendruck größer ist, ist das Fahrverhalten schon etwas unterschiedlich.
Markenreifen würde ich trotz des höheren Preises (mittlerweile) immer bevorzugen. Ich habe auch einmal (des Preises wegen) Barum u.a. gekauft und war erstaunt, wie stark das Fahrverhalten (und Lenkung) doch von den Reifen beeinflußt werden kann. Hier lohnt sich die Mehrausgabe (auch wegen dem meist besseren Rundlauf)
Ich habe am Fabia Michelin Alpin drauf und bin damit sehr zufrieden.

Reifengas:

Es ist immer wieder erstaunlich, wie dieses Thema hochkommt. Reifengas ist praktisch immer Stickstoff, welcher eh zu etwa 80 % in der Atmosphäre vorhanden ist. Bei dem normalen Luftverlust handelt es sich wegen der etwas kleineren Moleküle von Sauerstoff demnach um Sauerstoff, womit bei gelgentlichem Nachfüllen nach einiger Zeit praktisch nur noch Stickstoff als Füllung übrig bleibt......und das ganz kostenlos.
Alle angeblichen Vorteile sind Humbug, was auch von diversen Tests nur bestätigt wurde.
Wenn man schon Geld zum Fenster herauswerfen will, ist selbst Shell Optimax wesentlich sinnvoller. :beifall:

Gruß Reiner

PS: die Radkappen für die Stahlfelgen waren bei Skoda mit weitem Abstand am teuersten, weshalb ich sie beim Zubehörhandel (nicht ATU) gekauft habe. Vorsicht: Nicht Alle passen, daher immer erst probieren.
 

maik76

Guest
danke für eure umfassenden antworten!
werde mir dann die vredesteins bei reifen.com bestellen.... ohne reifengas.
zu guter letzt aber noch mal: wie viele radbolzen brauche ich?

greetz
maik
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
Eigentlich Keine.
Die Radbolzen der Serienfelgen müssten passen.

Ansonsten 4*5= 20 ohne das Reserverad. :achtungironie:

Gruß Reiner
 

GueLae

Guest
@Maik

bitte tu dir den Gefallen und benutze niemals Radbolzen von Alus auf Stahl oder andersrum.
Meistens ist der konische Teil anders geformt und passt so nicht sicher. Schlimmstenfalls reißen dir die Bolzen von selbst ab, weil das Alu weicher ist und der Rest muss rausgeboht (prokelt) werden.
Grüsse
GueLae
 

maik76

Guest
okidoki, also bestelle ich mir radbolzen mit... ist ja auch preislich nicht die welt...
also 20 stück ist richtig, ja? das ich das reserverad nicht gegen ein winterrad tausche ist schon klar, aber 5 bolzen pro reifen sind erforderlich, stimmt das?

sorry wenn ich nerve... :unschuldig:

greetz
maik
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Fluffy

Guest
ööööhmm.. Natürlich kannst du die selben Bolzen benutzen.. Kugel bzw. Kegel müssen halt identisch sein, Länge und Winkel auch..

@ Maik.. :elk: Jips.. so 5 Schrauben pro Rad wären schon besser.. *g .. Also insg. 20..

Seas, Fluff
 

Fabium

Guest
So,

war gerade bei meinem Reifenhändler und habe die Reifen montieren lassen. Es handelt sich dabei um Semperit Winter Grip in der Dimension 165.
Das Fahrgefühl ist gut (vielleicht sogar einen Tick besser als bei den Firestone Sommerreifen), die Laufgeräusche nur unerheblich lauter.
Bei dem Händler handelt es sich um einen Point S Vertreter.
Das ganze hat ca. 15 minuten gedauert inkl. bezahlen.
Preis 340€ inkl. allem + Reisegutschein im Wert von 60€

Gruß

Fabium
 
Thema:

Welche Winterreifen / Preise

Welche Winterreifen / Preise - Ähnliche Themen

Privatverkauf Ganz viele Skoda Teile....alles muss raus!!!: Verkaufe meine Audio-Anlage aus meinem Skoda Fabia, da ich am Wochenende einen Unfall mit Totalschaden hatte und nun jeden Euro brauche...
Winterreifen bei ATU (ja, schon wieder): Hallo zusammen, war heute bei ATU, wg. Winterreifen für meinen Fabia (Fabia Combi Extra 1.4 55 KW). Der Verkäufer hat mir den Semperit Winter...

Sucheingaben

REIFENWECHSEL185/60R14 TEST

Oben