Welche Winterreifen für unseren Supi ? / Luftdruck

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Topa, 23.09.2005.

  1. Topa

    Topa

    Dabei seit:
    29.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Hallo nochmal,

    in den nächsten Wochen stehe ich vor der Entscheidung, welche Winterreifen (205 55 R16) ich kaufen soll. Testberichte fallen unterschiedlich aus, die einen kommen mit Reifen X super aus, die anderen wieder nicht !
    Also frage ich am Besten Euch, (als erfahrene Superb-Fahrer) welcher Winterreifen eine gute Wahl in allen Klassen ist. Schließlich haben wir alle das gleiche Auto, da werden hoffendlich die Erfahrungen nicht so unterschiedlich sein.
    Bin gespannt, auf Eure Empfehlungen. Ich kann dazu leider noch nichts sagen, da es der erste Winter mit dem Skoda ist (wird).

    Viele Grüße
    Tobias :gruenwink:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Habe letzten Winter auf meinen damals neuen Superb 2.5TDI "Conti Winter Contact TS190" in 205/60 plusSkoda Original 16 Zoll Winteralufelge "Edelweiß" empfohlen bekommen.

    Bin dem Rat auch gefolgt und kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Der letzte Winter war hier in Bayern lausig kalt und extrem schneereich. Ich war verschiedene Male bei sehr winterlichen Bedingungen auf Pässen und am Arlberg unterwegs - alles im Lot und so, wie´s sein soll. Der Reifen scheint mir extrem leise und ist auch bei Trockenheit angenehm zu fahren.
    Die Felge ist optisch ok, angeblich salzresistenter als reine "Sommerfelgen", kettentauglich und vor allem leicht und gut zu reinigen.

    Mir fehlt natürlich die Vergleichsmöglichkeit, aber never change a winnig team.

    Preis? Firmenwagen, da merkt man sich die Preise nicht so, weil man´s auch nicht direkt im Geldbeutel spürt - ich meine, es waren so um die 1.000 Euro komplett inkl. Montage und Mwst. Der Reifen kostet rund 113,80 bei Reifendirekt.de.
     
  4. TomTC

    TomTC

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien - Döbling
    Fahrzeug:
    Audi Cabriolet 2,8E
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Nord Klosterneuburg
    meine Empfehlung:

    225/45 17 V Conti TS810 Sport
    205/55 16 H Conti TS810 Sport Michelin Pilot Alpin
    195/65 15 H Michelin Pilot Alpin
     
  5. #4 michnix, 23.09.2005
    michnix

    michnix

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    norwegen
    Nokian macht auch extrem gute winterreifen-
    hab mir grade neue sommerreifen aufziehen lassen, auch von nokian- die "Z". fahren sich echt klasse
     
  6. #5 superb25tdi, 24.09.2005
    superb25tdi

    superb25tdi

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ein Hamburger in Bayern
    Die Goodyear Ultra Grip 6 haben in vielen Tests gut bis sehr gut abgeschnitten. Mittlerweile gibts den Nachfolger UG7.

    Mein Händler hat mit beim Kauf meines Fahrzeuges Winterreifen von Pneumant mitverkauft . . . . mit denen bis ich die letzten Winter ganz prima klar gekommen.
     
  7. #6 Weisser Riese, 03.10.2005
    Weisser Riese

    Weisser Riese Guest

    Dieses Thema bringt bestimmt viele unterschiedliche Ratschläge,

    meine Kaufentscheidung für Winterreifen:
    - sehr gute Nässenoten
    - guter bzw. wenig Verschleiß
    - hoher Komfort

    weniger wichtig aus meiner Sicht:
    - Schneenoten
    - Eisnoten


    ich fahre Michelin Pilot Alpin und bin zufrieden damit.

    Gute Reifen zeigen ohnehin erst in der zweiten Saison ihr wirkliches Können. Ferner ist der Superb auch nicht unbedingt das beste Winterauto.

    Für Flachländler mit einmal im Jahr Schee dürfte diese Auswahlart sicherlich genügen.
     
  8. TomTC

    TomTC

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien - Döbling
    Fahrzeug:
    Audi Cabriolet 2,8E
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Nord Klosterneuburg
    @ weißer Riese:

    Es gibt sicher bessere Winterautos als den Superb - ja - alle 4-Radgetriebenen Fahrzeuge.

    Aber selbst wenn man sich darüber streiten mag - umso wichtiger ist es, einen Reifen zu fahren, der die größtmögliche Sicherheit bieten kann!!!

    ... mit dem Michelin Pilot Alpin hast Du die sichere Lösung gewählt.

    @ superb25tdi:

    der UG6 ist ein wirklich guter Reifen, aber das einzige Problem ist sein hoher Verschleiß (weiß ich aus Erfahrung).
     
  9. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    der neue Goodyear UltarGrip 7 hat im ADAC Test 2005 gewonnen und auch bin Sachen Verschleiss hat er gut abgeschnitten

    ADAC Winterreifentest 2005
     
  10. #9 Superb02, 04.10.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    ich hab Vredestein drauf, bin mit denen äußerst zufrieden, was Traktion, Spurstabilität und Bremsverhalten betrifft.

    Ok, der Komfort auf trockenen Straßen könnte besser sein, aber das is mir lieber, als nen Abflug zu riskieren :gruenwink:
     
  11. #10 Zansimeon, 04.10.2005
    Zansimeon

    Zansimeon Guest

    hallo,
    bei einer Reifenempfehlung kann man ganz schön daneben liegen, denn den meisten fehlt ja der Vergleich.
    Unter einbeziehung aller Kriterien (Trockenfahrverhalten, Nasslaufeigenschaften etc.) ist für uns der Uniroyal MS Plus 55 ein sehr guter Allrounder, der sich durch sehr gutes Auquaplaningverhalten, aber auch genung Grip auf Schnee und Eis auszeichnet. Findest Du auch unter dort unter Kaufempfehlung Reifen
     
  12. madmax

    madmax Guest

    Ich habe mir im letzten Winter die Good Year Ultra Grip gekauft. Kann mich nicht beklagen. Bin ca. 20.000 km damit gefahren. Grip war unter allen Bedingungen gut. Auch auf Schnee + Nässe hatte ich ein sicheres Fahrgefühl. Reifenverschleiß hatte ich im Frühjahr mal nachgemessen, war bei meiner (recht materialschonenden Fahrweise) kaum feststellbar.

    Gruß
    Chris
     
  13. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    hallo erstmal...

    um der runde noch einen beitrag hinzu zufügen, möchte ich erwähnen das ich selbst für den supi weder bei sommer- (235/40/17) noch bei winterreifen (205/55/16) mir die teuren markenreifen hole, sicherlich keine runderneuerten (bei dem spitzentempo dann doch lebensmüde) aber es gibt einige hersteller die das vorjahresprofil der markenhersteller nutzen und somit auch die gleichen eigenschaften bieten und da ich vielleicht ein wenig zu geizig bin (und die gummis eh viel zu schnell runtergefahren sind da ca 60tkm/jahr) fahr ich mit dem was mir der reifenhändler empfiehlt und er lag bis jetzt sehr gut.

    soviel dazu...
     
  14. CRIS1

    CRIS1

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    ich kann die kostengünstige alternative pneumant empfehlen.
    (PN 150 Wintec 205/55 R16 91H )
    kosten derzeit um die 80 euro.
     
  15. Topa

    Topa

    Dabei seit:
    29.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Hallo alle zusammen,

    erst einmal vielen Dank für Eure Beiträge. Hat mir schon sehr geholfen. Inzwischen habe ich mich für den Goodyear Ultra Grip 7 entschieden. Ich denke, daß das eine gute Wahl ist.
    Noch eine Frage an die 1,9 TDI 96 kW - Fahrer:
    Im Tankdeckel steht ein empfohlener Reifendruck bei Normallast von vorn 2,4 und hinten 2,2 bar. Bei Vollast vorn 2,6 und hinten 3,2 ! 8o
    Meist fahre ich allein, bzw. zu zweit (evtl. mit Gepäck)
    Nun möchte ich nicht jedes mal an die Tankstelle fahren müssen, wenn ich jemanden mitnehme od. was lade.
    Welchen Reifendruck könnt Ihr für den normalen Alltag empfehlen, mit den man in (fast) allen Situationen gut zurecht kommt ? :frage:

    Viele Grüße
    Tobias
     
  16. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    hallo erstmal...

    also ich denke wenn du vorn und hinten 2.5 drauf machst wirst du wohl recht wenig probleme haben, denn so genau kannst du es eh nicht ausmessen, da sich der luftdruck natürlich noch durch andere einflüsse verändert (temperatur u.s.w.), also ich handele da nach gefühl muss ich ehrlich sagen, sicherlich schau ich an der tanke nicht weg von der druckanzeige, aber wenn ich denke ich mach noch 0,2 extra drauf dann tu ich das, habe bis jetzt auch noch keine schlechten erfahrungen gemacht.
    du solltest das vielleicht auch mal probieren indem du mal etwas mehr drauf machst wie sich das für dich anfühlt, denn diese angaben im tankdeckel sind eh nur richtwerte, denn sonst müsste da auch nicht nur eine reifengrösse stehen sondern noch der hersteller und das produktionsjahr (bzw woche) um wirklich mit genau der gummimischung bei dem druck das ergebnis zu erzielen.
    also denn mal noch ein schönes we.....

    bis denn...
     
  17. #16 CrackIt, 07.10.2005
    CrackIt

    CrackIt Guest

    Stellst Du Dir diese Frage zum ersten Mal in Deinem Leben? Am sichersten fährst Du, wenn Du die vom PKW-Hersteller empfohlenen Werte für hohe Belastung einsetzt. Alles andere ist Stammtischgerede.
     
  18. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    hallo nochmal,

    ich würde jetzt aber schon gern wissen welchen sicherheistmäßigen vorteil es bringen soll die vom hersteller empfohlenen werte für die höchste belastung zu wählen, scheinbar unabhängig vom gewichtsmäßigem zustand?

    soviel dazu...
     
  19. #18 CrackIt, 07.10.2005
    CrackIt

    CrackIt Guest

    Da Du mir, und dies ist nicht böse gemeint, eh nicht glauben würdest, empfehle ich Dir dringenst aktiv an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen. Durch Deine Frage hast Du bekundet, an einem solchen noch nicht teilgenommen oder nicht aufgepasst zu haben :zwinker: dort kannst Du Deine Frage dann einem Instruktor stellen. Und dem wirst Du glauben, ohne jeden Zweifel.

    Warum suchst Du eigentlich nach irgendwelchen Vorteilen, frag doch mal andersherum: Welche Nachteile bleiben Dir erspart? Und in etwa so wird Dir der Instruktor antworten.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Topa

    Topa

    Dabei seit:
    29.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    CrackIt:
    mal ehrlich; warum soll ich hinten 3,2 bar fahren, wenn ich meist allein unterwegs bin und auf der hinteren Achse kein großes Gewicht lastet ??
    Dann habe ich vermutlich nicht die volle Auflagefläche und der Reifen nutzt sich hauptsächlich in der Mitte ab.

    Grüße
    Tobias
     
  22. TomTC

    TomTC

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien - Döbling
    Fahrzeug:
    Audi Cabriolet 2,8E
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Nord Klosterneuburg
    ... prinzipiell soll man sich nach den Angaben des "REIFENHERSTELLERS" richten!!!

    Wie die Erfahrung zeigt, wissen oft die Fahrzeughersteller nicht wirklich Bescheid, da man in den meisten Fällen immer an den falschen "inkompetenten" Mitarbeiter kommt.

    Michelin empfielt für 205/55 R16 2,5 bar.

    ... und Reifenhersteller sind auch für Fahrzeugtrainingzentren die Ansprechpartner!!!
     
Thema:

Welche Winterreifen für unseren Supi ? / Luftdruck

Die Seite wird geladen...

Welche Winterreifen für unseren Supi ? / Luftdruck - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  2. Verkauft Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL

    Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL: Hallo Biete hier 4 x Winterreifen von der Marke Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL DOT 2011 mit ca. 6mm Restprofil. Fotos folgen noch....
  3. Suche Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15")

    Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15"): Edit: ERLEDIGT Hallo, wir suchen für unseren Fabia 3 Combi (NJ5, 81 kw, TSI) passende 15" Alu Felgen mit Winterreifen, die natürlich noch nicht...
  4. Laufrichtung der Dunlop Winterreifen

    Laufrichtung der Dunlop Winterreifen: Ist es richtig dass die Laufrichtung zu dem dicken Ende des stilisierten Pfeiles weist [ATTACH]
  5. Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

    Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...