Welche Tragfähigkeit müssen meine Reifen haben: 91H oder 94H ?

Diskutiere Welche Tragfähigkeit müssen meine Reifen haben: 91H oder 94H ? im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Gibt es dazu einen Eintrag im KFZ-Schein? Welcher ist es ggf.? Wo kann ich es ggf. über die Fahrgestell-Nr. abfragen? In der Zeile 151 finde ich...

  1. hecke

    hecke

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es dazu einen Eintrag im KFZ-Schein? Welcher ist es ggf.? Wo kann ich es ggf. über die Fahrgestell-Nr. abfragen?
    In der Zeile 151 finde ich zB. den Eintrag 205/50 R17 93T

    Ich will mir Winterreifen kaufen und mir wurde gesagt, entweder 91H oder 94H
     
  2. #2 Andretti, 25.09.2014
    Andretti

    Andretti

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
  3. hecke

    hecke

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ...dort finde ich unter "Serienbereifung" 94H.

    Ich frage mich aber, ob auch 91H oder T gefahren werden dürfen, denn diese werden auch als Yeti-Winterreifen angeboten (und sind billiger).
     
  4. #4 Andretti, 25.09.2014
    Andretti

    Andretti

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    nicht 2 Sachen miteinander Verwechseln:

    - die Zahl ist der Lastindex, welches Gewicht hält der Reifen aus

    - der Buchstabe T oder H ist der Geschwindigkeitsindex, wie schnell kann/darf ich mit der Reifen fahren

    Bei Winterreifen sind niedrige Geschwindigkeiten möglich (T=190 km/h), muss aber durch einen Aufkleber im Sichtfeld gekennzeichnet sein.

    Beim Lastindex würde ich kein Risiko eingehen!
     
  5. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    13.686
    Zustimmungen:
    6.379
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    149958
    Such im Fahrzeugschein die höhere der beiden Achslasten, teile sie durch 2 und nimm völlig legal einen Reifen, der das tragen kann.

    Gruß - Kay
    hat das hier schon x-fach erklärt
     
  6. #6 AlexanderK, 25.09.2014
    AlexanderK

    AlexanderK

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 125kw 4x4 Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zentrum Essen
    Kilometerstand:
    1600
    Das sieht das Serienreifen-Dokument (Seite 12) von Skoda aber etwas anders...
    Das würde ich jetzt so verstehen, als dürfte man bspw. auf dem 125kw Yeti (S. 220, CFJA) die 205/50R17 nur mit Lastindex >=93 fahren - egal was im Fahrzeugschein als max. Achslast steht. Dass der Geschwindigkeitsindex bei M+S Reifen unterschritten werden darf, steht danach ja nochmal explizit drin.
     
  7. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    13.686
    Zustimmungen:
    6.379
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    149958
    *seufz* ich hatte mal einen Golf III Diesel, der sollte laut VW einen 82H fahren müssen. Der Eimer hatte weder 950 kg Achslast noch war der schneller als gefühlte 160. Was die Hersteller in die Fahrzeugscheine schreiben, ist manchmal abenteuerlich. Bei der Golf-Gerät hätte ein 78Q als Sommerreifen gereicht.

    Für das Auto von Hecke reicht ein Reifen, der mehr als die Hälfte der höheren der beiden Achslasten tragen kann. Wenn das nicht mehr als 1200 kg sind, darf er völlig legal, ohne dass ein TÜV-Pupsi wie ich oder der Quittungsblockausfüller mit weißer Mütze meckert, einen 91er Reifen fahren. Darf er. Glaub mir einfach.
     
  8. #8 AlexanderK, 25.09.2014
    AlexanderK

    AlexanderK

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 125kw 4x4 Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zentrum Essen
    Kilometerstand:
    1600
    Ich nehm alles zurück, beim ADAC ist freundlicherweise gleich die Rechtsgrundlage genannt... notfalls ausgedruckt ins Auto legen *g
     
  9. #9 hehaase, 01.11.2014
    hehaase

    hehaase

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Seubtendorf 07922
    Fahrzeug:
    Yeti 1,6 TDI DSG City, Fabia II Monte Carlo, Oktavia 1.4, TSI DSG, 1000MB, 120 LS, Fabia Style Automatik
    Werkstatt/Händler:
    Schleiz
    Hab den 1,6TDI mit Start Stop und Serie ist 205 / 55 / R16 91H drauf.
    So sind jetzt auch meine Winterreifen nur in der T Ausführung weil 20€ günstiger.
    (Falken)

    Gruß Heino
     
  10. #10 Handtuch42, 02.11.2014
    Handtuch42

    Handtuch42

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti
    Ja, es gibt einen Eintrag dazu im Fahrzeugschein. Leider wirklich nur noch einen in Feld 15.1 bis 15.3. Alle für dein Auto auf Originalfelgen zulässigen Reifengrößen stehen in deinem COC.
    Über die PDF-Datei aus Beitrag 2 kannst du die zulässigen Räder mit deinem Fahrzeugschein auch ermitteln. Da stehen auch Felgen mit drin.

    Reifen werden üblicherweise in einer Traglastvariante gefertigt. Dazu dann noch eine "Schwerlast"-Variante. Bei verschiedenen Reifengrößen sind das auch verschiedene Traglasten, was nicht verwundert, wenn ich an Smart und S-Klasse denke.

    Leider hast du uns zu wenig über deinen Yeti verraten, als dass wir dir konkret helfen könnten. Es könnte z. B. sein, dass du einen Greenline fährst, der nur die schmalen 205er Reifen fahren darf. Der Motor bestimmt auch wesentlich die Traglast und Höchstgeschwindigkeit.

    Handtuch
    PS: Die genannte Möglichkeit die Traglast über das zGg zu ermitteln gibt es auch noch, aber das ist nicht Jedermanns Sache.
     
Thema: Welche Tragfähigkeit müssen meine Reifen haben: 91H oder 94H ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 91h oder 94h

    ,
  2. 94h reifen

    ,
  3. reifen 91h oder 94h

    ,
  4. 94h oder 91h,
  5. reifen 91h 94h,
  6. unterschied reifen 91h 94h,
  7. 91h traglast,
  8. unterschied 91h und 94h,
  9. 91h 94h unterschied,
  10. winterreifen 91h oder 94h,
  11. 91 h 94 h,
  12. superb reifen 91h,
  13. 94h welche geschwindigkeit,
  14. 94h statt 91h,
  15. unterschied 91 h 94 h,
  16. Lastindex Yeti,
  17. tragfähigkeit 91h,
  18. 91h reifen,
  19. 91h statt 94h,
  20. reifen 91h tragfähigkeit,
  21. traglast 91h,
  22. winterreifen 91h 94h,
  23. unterschied 91h 94h,
  24. 91oder94h winterreifen,
  25. reifen unterschied 91h 94h
Die Seite wird geladen...

Welche Tragfähigkeit müssen meine Reifen haben: 91H oder 94H ? - Ähnliche Themen

  1. Reifen Frage zu Alufelegen 225/45R17

    Reifen Frage zu Alufelegen 225/45R17: Moin ihr lieben . Ich bin neu hier und habe mal eine schnelle Frage . Und zwar ich will mir nun am Wochenende ein paar neue Alus kaufen in der...
  2. Privatverkauf Skoda Octavia 5E 18 Zoll Kompletträder Sommer 7,5x18 ET51 ALARIS Alufelgen 225/40R18 Pirelli Reifen

    Skoda Octavia 5E 18 Zoll Kompletträder Sommer 7,5x18 ET51 ALARIS Alufelgen 225/40R18 Pirelli Reifen: Der nächste Sommer kommt bestimmt ... 8) Verkaufe hier einen gebrauchten Satz original Sommer-Kompletträder vom Skoda Octavia 5E. Felgen:...
  3. Hintere Reifen an Außenkante übermäßig stark abgefahren

    Hintere Reifen an Außenkante übermäßig stark abgefahren: Hallo Octavia-Fans, bei meinem Octavia Tour 4x4 Bj. 2005 sind die Hinterreifen nach 250000 KM Gesamt-Laufleistung des Fahrzeuges erstmalig sehr...
  4. Reifen sehr seltsam abgefahren

    Reifen sehr seltsam abgefahren: Hallo zusammen! 2014er Superb 2 Kombi, 170PS Diesel, DSG, 109tkm. Zwei Reifen defekt... Fahrerseite (auf dem Bild, sind 235/35/R19) schlimmer...
  5. Optimale Reifen-/Felgengrößen im Bezug auf Komfort/Fahrverhalten

    Optimale Reifen-/Felgengrößen im Bezug auf Komfort/Fahrverhalten: Hallo liebe Community, Ich bin seit einer Woche im Besitz eines Fabia Kombi 6y 1.4 16v. Ich habe das Auto aus erster Hand im guten Zustand...