Welche Stellen im Fabia II sollte man besonders m. Unterbodenschutz schützen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von joskofa, 20.06.2009.

  1. #1 joskofa, 20.06.2009
    joskofa

    joskofa

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47625 Kevelaer
    Fahrzeug:
    Skoa Fabia II 1.2 51KW Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Venlo Holland
    Kilometerstand:
    8400
    am 23.6-24.6 werde ich meinen neuen Fabia II abholen

    Ich möchte, bevor der Wagen von unten verdreckt, den Unterbodenschutz verstärken, vor allem an Stellen die etwas anfälliger sind oder bekannt sind für spätere Probleme.
    Daher meine Frage an euch, welche Stellen sollte ich mich verstärkt Zuwenden?

    Viele werden es für vielleicht unnötig halten, ich bin da anderer Meinung. z.B. Bei meinen jetzigen Auto, ein Astra G, habe ich es auch gemacht und es gab vor kurzen eine Rückrufaktion von Opel. Hätte ich das mit dem Unterbodenschutz nicht regelmässig gemacht, dann wäre mir die Kiste weggerostet. Die waren erstaunt, das bei meinen alles OK war.
    Aber egal, auch wenn es übertrieben ist, ich schlafe danach besser und die 10€ für Unterbodenschutz machen den Kohl auch nicht fett.

    P.S. Mir steht eine Hebebühne zur Verfugung
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 20.06.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Kennst Du die Bedeutung" vollverzinkte Kasrrosserie"?

    Der Astra hate schon immer Rostprobleme. Im VW-Konzern ist ein zusätzlicher Unterbodenschutz überflüssig. Soetwas wird nur nach einer Unfallinstandsetzung gemacht.

    Also spar dir die Mühe und nutze im Falle eines Falles die 12 Jahresgarantie.
     
  4. #3 joskofa, 21.06.2009
    joskofa

    joskofa

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47625 Kevelaer
    Fahrzeug:
    Skoa Fabia II 1.2 51KW Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Venlo Holland
    Kilometerstand:
    8400
    Der Astra war auch vollverzinkt. Ich will ja nur bekannte Schwachstellen zusätzlich schützen.
     
  5. #4 dathobi, 21.06.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Es gibt keine bekannte Rostprobleme.
     
  6. #5 Symbiose, 21.06.2009
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo Joskofa,

    wenn du die Möglichkeit und die Erfahrung hast, dann ist ein zusätzlicher Unterbodenschutz immer besser als nur der normale. Und desto früher, desto besser.
    Und wenn du willst, dann bringe auf die originale Schicht noch eine zweite drauf. Die vermindert nämlich auch Geräusche, wie z. Bsp. bei Regenfahrten und bei Steinschlag hält eine dickere Schicht mehr aus als eine einfachere.

    Im Bereich des direkten Spritzwasser wäre natürlich ein ordentlicher Schutz nicht schlecht. Auch unter den Radhausschalen ist er ideal.
    Ich hatte in meinem Fabia zusätlich in die Reservemulde noch eine passende Bitumenmatte geklebt und seitdem ist der Fabia bei Regenfahrten ruhiger geworden.
    Es geht nämlich nicht nur um Rostschutz, sondern auch um Steinschlagschutz und Geräuschdämmung.

    Nahezu alle Fahrzeuge haben deswegen auch in den Türen von innen die Dämmplatten geklebt.

    Leider vermindert die Vollverzinkung nur die Rostgeschwindigkeit, aufhalten kann dieser Rostschutz das nicht. Sicherlich hast du schon alte verzinkte Stahlkonstruktionen gesehen, bei denen sich die Verzinkung aufgelöst hat und so langsam der Rost durch kam.
    Gerade am Unterboden kommt das Fahrzeug mit Salzlauge in Kontakt. Diese zerstört auf Dauer immer die Verzinkung. Aber im "normalem" Autoleben und bei guter Verzinkung ist das eigentlich zu vernachlässigen.
    Der beste Unterboden- und Steinschlagschutz ist auf Kunststoffbasis. Wachs hält nicht lange, Bitumen ist auch nicht so beständig.
    Aber mit 10 € für einen ordentlichen Schutz kommst du damit nicht hin.


    Gruß

    Torsten
     
  7. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Heute zutage brauchste sowas nicht mehr machen, was du aber ein bis zweimal im Jahr machen solltest ist vieleicht wenn du Radwechsel selber machen solltest, Radhausschalle vorne am unteren Teil des Kotflügels lösen und den Dreck rausmachen, das könnte auf dauer anfangen zu gammeln muss aber nicht!!!


    Opel hätte zu jedem Kauf von sonner Schüssel eine Dose Alu- Zinkspray und Unterbodenschutz Gratis dazu geben sollen :D
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welche Stellen im Fabia II sollte man besonders m. Unterbodenschutz schützen?

Die Seite wird geladen...

Welche Stellen im Fabia II sollte man besonders m. Unterbodenschutz schützen? - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  3. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  4. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  5. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...