Welche Sommerreifen kaufen?

Diskutiere Welche Sommerreifen kaufen? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bei meinem Octavia BJ 2011 sind jetzt erstmals neue Sommerreifen (195/65 R15 91H auf Alufelge) fällig. Passenderweise gibt es ja...

  1. #1 Dumbledore, 11.03.2017
    Dumbledore

    Dumbledore

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1,6 TDI Greentec (+ Fabia 1,2 TSI Greentec)
    Werkstatt/Händler:
    VAG Conrad Lechenich
    Kilometerstand:
    166500
    Hallo zusammen,

    bei meinem Octavia BJ 2011 sind jetzt erstmals neue Sommerreifen (195/65 R15 91H auf Alufelge) fällig. Passenderweise gibt es ja in der aktuellen ADAC-Zeitung einen Test zu Reifen derselben Größe in 91V. Aber was mich verwundert: die Testergebnisse entsprechen gar nicht der Klassifizierung. Beispielsweise hat der Michelin Energy Saver+ (Klassifizierung C/A/70) eine Abwertung bekommen gerade wegen des Nassverhaltens (Note 3 obwohl mit "A" klassifiziert) aber Kraftstoffverbrauch Note 1,8 aber mit "C" klassifiziert. Diese Reifen (bzw. deren Vorgänger) habe ich bisher gefahren und war sehr zufrieden. Was empfiehlt denn der hier versammelte Sachverstand? (Fahrprofil: wenig Langstrecke, eher langsam unterwegs, sparsam ...)

    Danke für alle Tips

    Gruß Michael
     
  2. #2 Evil-Skoda, 11.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2017
    Evil-Skoda

    Evil-Skoda

    Dabei seit:
    07.01.2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Umstadt!!!
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Eigene Garage
    Kilometerstand:
    147000
    Michelin empfand ich irgendwie als zu weich. Wobei das mit Sicherheit von Modell zu Modell unterschiedlich sein kann und wird.

    Ich persönlich habe aber immer angaben wie "Geräusch arm" oder "Sprit sparend" ignoriert, da ich mit dem Wagen immer sehr viel und sehr schnell Unterwegs war und mir jedes bisschen Grip wichtiger war als der eine oder andere Tropfen Sprit.

    Anhand des ADAC Reifen Tests würde ich zu Continental oder Bridgestone tendieren. Da sie aber mit einem Golf 7 getestet haben, weiß ich nicht in wie weit die Tests auf einen Octavia (Gewichtsverteilung, Gewicht, Fahrwerksgeometrie) übertragbar sind.

    Persönlich bin ich den Bridgestone Potenza auf meinem A6 gefahren, welcher ein gutes Fahrverhalten an den Tag legte und bei fast jeder Situation kontrollierbar blieb. Selbst in extremen Situationen war die Kombination aus Fahrzeug und Reifen toll. Wenn man es in einer Kurve übertrieb, dann lächelte der Reifen und schlug dir leicht auf die Finger und schafte die Kurve trotzdem noch. Ich hatte das Gefühl als ob er einem sagt: "Bis hier hin und nicht weiter!"

    Einmal hatte ich durch ein defektes Ventil einen platten Reifen. Fahrverhalten trotzdem top. Der Reifen war natürllich hin und musste getauscht werden aber er war trotzdem gefühlt sicher.
     
  3. #3 forencitrus, 21.03.2017
    forencitrus

    forencitrus

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ein ganz heisser Tip von mir:
    NEXEN N´Fera Su1 --> ruhig mal googeln.

    Habe den seit letztem Sommer in 225/45 ZR 17 auf meinem Kombi und bin ziemlich angetan. Sehr leises Laufgeräusch, gute Nasshaftung. Bin kein "Tester", aber ich merke keine nennenswert schlechtere Leistung als bei den Premiummarken. Zuletzt bin ich Dunlop Blue Response und Pirelli P7 gefahren.

    Der Knüller: in 225/45 Kostenpunkt 57 Euro je Reifen bei dem großen Fluss ;-)

    Gruß,
    Thomas
     
  4. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.695
    Zustimmungen:
    13.404
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Wenn man weiß, dass die Labels von den Herstellern und nicht von einem unabhängigen Labelvergeber stammen, relativiert sich hoffentlich das Unverständnis. Wenn Michelin meint, ihr Reifen gehöre in die Kategorie "A", dann schreiben die das da ungestraft drauf. Wenn der ADAC anderer Meinung ist, ist das eben so.

    Einige hier im Forum - darunter ich - sind Hankook-Fans. Grundsolide Reifen, die den Premiumherstellern durchaus das Wasser reichen können, zu Preisen aus der Mittelklasse. Auch eine Überlegung wert.
     
    sepp600rr, schmdan, pain2000 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 schmdan, 22.03.2017
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Bin gespannt was Du berichtest. Das Profildesign vom N'Fera Su1 mit seinen offenen Aussenflanken auf dem Octavia2 Kombi in 225/45 R17 schreit geradezu nach Sägezahn. Beginnt meist so nach 10.000 Kilometern und wird dann immer schlimmer.
     
  6. #6 forencitrus, 22.03.2017
    forencitrus

    forencitrus

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also die 10000km habe ich damit schon zurückgelegt..bisher keine Auffälligkeiten.
    Aber vielleicht fahre ich einfach zu “lahm“
     
  7. #7 schmdan, 22.03.2017
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Das ist schonmal ein gutes Zeichen, hat aber wenig bis nichts mit der Geschwindigkeit zu tun, sondern mit der Belastung.
    Wenn Du Deinen Kombi regelmäßig ordentlich auf der Hinterachse belastest, wirst Du keine Probleme haben.
    Am Schlimmsten ist ein unbeladener Kombi mit zu hohem Reifenluftdruck an der Hinterachse. Da bekommen sogar die Sägezahnkönige Hankook EVO S1 und EVO V12 so ihre Schwierigkeiten.
     
  8. #8 forencitrus, 22.03.2017
    forencitrus

    forencitrus

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay, das war mir noch nicht klar.

    Ehrlicherweise fahre ich fast nie mit Beladung. Luftdruck ist 2,3 bar rundum.
    Sollte ich den Luftdruck hinten absenken?

    Gruß,
    Thomas
     
  9. #9 schmiernippel, 22.03.2017
    schmiernippel

    schmiernippel

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    31
    Vergiss die Reifentests und Test-Sieger. Wähle deinen Reifentypen nach Entwicklung ob es ein Autobahn oder Stadtreifen sein soll... Sicherlich sind Test und Labels ein Anhaltspunkt... Nur letztendlich noch ein leiser Reifen diesmal laut... Aktuell bin ich ein Fan von Dunlop...
     
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.695
    Zustimmungen:
    13.404
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Ah ..... Ja! Aber nicht, dass Du mit dem Stadtreifen aus Versehen auf die Autobahn fährst! Das ist dann leeeeeebensgefährlich!!!1

    Au wei au wei ...
     
    trainer22, schmdan und sepp600rr gefällt das.
  11. #11 schmdan, 23.03.2017
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Verständnisfrage: Was sind Autobahn- und Stadtreifen ?(?(?(?( .
    Mehr kann man beim Octavia eigentlich nicht falsch machen.......
     
    Tuba und X2221 gefällt das.
  12. #12 schmdan, 23.03.2017
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Absenken direkt ist nicht nötig. Orientiere ich an den Angaben von Skoda für Minimal- und Maximal Belastung.

    Ich wollte damit nur ausdrücken, dass der sonst gute Tip, rundum 0,2-0,4 Bar mehr zu fahren als angegeben, beim Octavia und Suberb bezüglich Reifenverschleiß kontraproduktiv ist.
     
  13. #13 Octavist, 23.03.2017
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 215000
    Passt gerade, weil ich auch neue Sommerschlappen brauch.
    Ist der Hankook EVO V12 (K120) in 225/45 R17 immernoch der "Anti-Sägezahn"Favorit oder gibts da inzwischen gleichwertige/bessere?
     
  14. #14 Fireheart, 23.03.2017
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    24000
    Ich bin durch einen Foren Member auf die Uniroyal Raintrack 3 aufmerksam gemacht worden. Sind zwar etwas lauter im Abrollgeräusch, aber aufgrund der besseren Haftung und allem anderen gegenüber den damaligen Michelin Premacy HP um längen besser. Wäre eventuell auch ne alternative?
    Ansonsten bin ich immer GoodYear und Bridgestone gefahren, welche mich nie im Stich ließen :)
     
  15. #15 schmdan, 23.03.2017
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Habe hinten jetzt den Nachfolger EVO V12² drauf. Ist aber noch zu neu, um ihn bezüglich Sägezahn bewerten zu können. Ansonsten ist er ne Wucht.
     
  16. #16 schmdan, 23.03.2017
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Uniroyal Raintrack habe ich nicht gefunden. Nur RainSport oder Rainexpert.
    Von beiden würde ich aber beim Octavia 2 aufgrund der offenen Profilgestaltung die Finger lassen.
    Beim Octavia 3 sieht das sicherlich anders aus. Die einfachere Hinterachse (Verbundlenker) ist da weniger "zickig"
     
  17. #17 Fireheart, 23.03.2017
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Thomas Brühl
    Kilometerstand:
    24000
    Ach ja...Dicke Finger....RainSport natürlich :D

    @schmdan
     
  18. #18 Dumbledore, 23.03.2017
    Dumbledore

    Dumbledore

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Kombi 1,6 TDI Greentec (+ Fabia 1,2 TSI Greentec)
    Werkstatt/Händler:
    VAG Conrad Lechenich
    Kilometerstand:
    166500
    Sehr interessant. Bei mir (immerhin der ThreadErsteller ;) sind es jetzt - wegen eines sehr günstigen Angebots - Conti Premium Contact geworden. Nach meinem Gefühl bisher sehr gutmütiges Fahrverhalten, besonders auch bei Nässe, aber leider etwas höherer Spritverbrauch (als beim ursprünglich eingebauten Michelin). Mal schauen wie ich damit auf Dauer zurecht komme. Mein (Sommer-)Spritverbrauch wird jedenfalls zunehmen :(

    Interessant nur dass der Monteur - immerhin bei einem ortsansässigen, renommierten Reifenhandel - meinte, die Luftdruckempfehlungen der Autohersteller würden nicht stimmen. Er hat einfach mal 2,8 bar rundum reingetan :)

    Na gut, ich habe jetzt auf 2,4 bar reduziert, aber nach den obigen Diskussionen denke ich dass ich noch weiter reduzieren sollte ...

    Gruß Michael
     
  19. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.695
    Zustimmungen:
    13.404
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Allein das "rundum" disqualifiziert ihn. In keiner Tabelle gibt es egal für welchen Beladungszustand für meinen Dicken und die Sommerschuhe 225/45R17 gleiche Drücke vorn und hinten. Das variiert zwischen 2,2 bar (vorn/leer) und 3,1 bar (hinten/voll). Du bekommst an der Tanke aus der allgemeinen Liste offensichtlich bessere Auskünfte als bei Deinem "Reifenfachmonteur".
     
  20. #20 arei1980, 24.03.2017
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    VW Tiguan II 150PS 2.0TDI DSG 4Motion
    Ich fahre sowohl im Winter als auch im Sommer Uniroyal (was auch mit dem guten Preis zusammenhängt, den ich über einen Freund für diese Marke bekomme). Hatte den Vorgänger RainSport 2 auf meinem VW Touran und war sehr zufrieden, etwas Lärmentwicklung hat es zum "Lebensende" des Reifens hin gegeben. Hab dann aufgrund der guten Erfahrung auf den RainSport 3 gewechselt und muss auch hier sagen, dass ich mit diesem Reifen äußerst zufrieden war - ob auch dieser Reifen zum Ende hin etwas lauter wird, kann ich nicht sagen...

    Sind die Dunlop wirklich so schlimm? Hab einen Satz gebrauchte Proteos für meinen Scout erstanden, da ist ein Dunlop aufgezogen (war soweit ich weiß der werksseitig ausgelieferte Reifen, genaue Reifentype ist mir gerade entfallen) und diese Räder werde ich bald mal montieren, da noch 6-7mm Profil drauf sind. Worauf darf ich mich einstellen?
     
Thema: Welche Sommerreifen kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia sommerreifen

    ,
  2. reifengeräusche skoda octavia

    ,
  3. beste reifen skoda 2009

    ,
  4. skoda octavia 2 0 tdi 4x4 rs reifen empfehlung,
  5. Welcher sommerReifen für Skoda Octavia Combi empfehlung bj.2009,
  6. reifen skoda octavia empfehlung,
  7. passende sommerreifen fur oktavia rs,
  8. welche sommerreifen für octavia 5e rs tdi www.skodacommunity.de,
  9. welche sommerreifen für octavia 5E Rs TDI welche sommerreifen,
  10. skoda superb reifen empfehlung,
  11. sommerreifen skoda superb 4x4 test ,
  12. sommerreifen test skoda oktsvia,
  13. welche sommerreifen für skoda octavia und superb,
  14. reifen skoda superb empfehlung,
  15. skoda octavia tsi 122ps sommerreifen,
  16. erfahrung reifen. skoda octavia 4x4,
  17. empfehlung sommerreifen octavia 3,
  18. sommerreifen skoda octavia rs,
  19. sommerreifen skoda octavia rs combi test,
  20. bester sommerreifen für skoda superb,
  21. antisägezahn reifen,
  22. skoda sommerreifen kaufen
Die Seite wird geladen...

Welche Sommerreifen kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Original Velorum Alufelgen mit Sommerreifen

    Skoda Original Velorum Alufelgen mit Sommerreifen: Felge 6,5 x 16 , ET 46 , LK 5 x 112 . Reifen Fulda Eco Control HP2 , 205 / 55 / R16 91V , DOT 1.20 , Felgen sind 7 Jahre alt und im guten...
  2. Kauf Sommerreifen R18: was ist "Felgenschutz"?

    Kauf Sommerreifen R18: was ist "Felgenschutz"?: Hallo Zusammen, ich finde den Dunlop Sport Maxx RT interessant. Aber was ist der Felgenschutz? Passt das auf normale 18" Felgen (Luxon)? Danke...
  3. Frage zu Sommerreifen Kauf

    Frage zu Sommerreifen Kauf: Ich wollte fragen ob ich diese Sommerreifen ohne bedenken kaufen kann. Sommerreifen 165/70 R14 85T Continental EcoContact 5 XL...
  4. Jetzt neue Sommerreifen kaufen?

    Jetzt neue Sommerreifen kaufen?: Hallo zusammen. Unser Roomster ist jetzt knapp über 3 Jahre alt. Die Profiltiefe der originalen Sommerreifen ist auf 3-4 mm geschrumpft. Da jetzt...
  5. Wann kaufe ich am besten Sommerreifen

    Wann kaufe ich am besten Sommerreifen: Sorry wenn es dieses Thema bereits (mehrfach) gibt. Ich fahre einen Skoda Fabia I und bekam ihn letzten Monat auch durch den TÜV. Mir wurde aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden