welche sommerreifen größe?

Diskutiere welche sommerreifen größe? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Skoda Gemeinde, ich möchte in Kürze neue Sommerreifen kaufen (Skoda Fabia 2, 1.4 16V). Momentan habe ich noch die ab Werk montierten...

  1. #1 samir85, 27.05.2016
    samir85

    samir85

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Skoda Gemeinde,

    ich möchte in Kürze neue Sommerreifen kaufen (Skoda Fabia 2, 1.4 16V). Momentan habe ich noch die ab Werk montierten Sommerreifen der Größe 195/55 R15 85H drauf.

    Laut TÜV Serienbereifung sind die folgende 15" Reifen zulässig:
    • 185/55 R15 81T M+S
    • 195/55 R15 85H
    Meine Frage ist, ob die 185er Reifen auch als Sommerreifen zulässig sind? Und wenn ja, was hält ihr von der Idee? Der Vorteil ist ja, dass 185er Reifen deutlich billiger sind, weil das eine gängigere Reifenkombination ist.

    Viele Grüße
    Samir
     
  2. #2 dathobi, 27.05.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.321
    Zustimmungen:
    1.388
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Gefühlt zum 1200sten male...dieser Reifen darf natürlich auch als Sommerteifen gefahren werden aber nicht als T.
     
  3. #3 samir85, 27.05.2016
    samir85

    samir85

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke er sollte auch als T gefahren werden dürfen, da im Fahrzeugschein 174 km/h als Höchstgeschwindigkeit eingetragen ist.
     
  4. #4 dathobi, 27.05.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.321
    Zustimmungen:
    1.388
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Dann mach das aber nur mit einem deutlich sichtbaren Hinweis im Fahrzeug...und warum ist der 195er ein H?
    Im übrigen verstehe ich deine Frage nicht, wenn so eine Antwort kommt.
     
  5. #5 HeinerDD, 27.05.2016
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    185000
    Oh weh, der nächste, der an den Reifen spart zu lasten der Sicherheit.
    Ja, 185/55 geht auch als Sommerreifen. Technisch reicht wohl der T-Reifen.

    Ist das klug?

    Skoda gibt den 185/55 wegen der Möglichkeit mit Schneeketten zu fahren frei. Der Abrollumfang ist kleiner, die Tachovoreilung wird noch größer, vielleicht erscheint deshalb auch der Verbrauch geringer, in Wirklichkeit wird er wegen der kürzen Übersetzung aber eher höher, nur das der Wegstreckenzähler schneller läuft.
    Ist der 195/55 wirklich so viel teurer als der 185/55? Macht es Sinn, einen T-Reifen zu fahren, wenn an sich H-Reifen gefordert sind?
     
  6. #6 samir85, 27.05.2016
    samir85

    samir85

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist eben die Frage.

    Ich sehe sehe einen 185er Reifen durchaus als geeignet an, weil ich sehr gemütlich fahre und die 185er Reifen eben durchschnittlich 15% billiger sind. Aber ich lasse mich da gerne eines besser belehren, wenn ihr das anders seht?
     
  7. #7 dathobi, 27.05.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.321
    Zustimmungen:
    1.388
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Auf jeden Fall die breiteren, mehr Fläche bedeutet halt bessere Haftung...
     
  8. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    13.704
    Zustimmungen:
    6.388
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    149958
    :D

    Falsch.

    Richtig.

    Falsch.

    Jein. Die Differenz liegt im Bereich des Profilverschleiß. Ein neuer 185/55R15 ist größer als ein runter gefahrener 195/55R15.
     
    Alrik und skoda11 gefällt das.
  9. #9 dathobi, 28.05.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.321
    Zustimmungen:
    1.388
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Warum nicht? Gilt das nur bei echten Winterreifen?
     
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    13.704
    Zustimmungen:
    6.388
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    149958
    Das Auto ist für den T-Reifen gar nicht schnell genug, und der Geschwindigkeitsaufkleber ist nur bei M+S zulässig.
     
  11. #11 dathobi, 28.05.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    24.321
    Zustimmungen:
    1.388
    Fahrzeug:
    Roomster 2007 Citigo 2017
    Ok...
     
  12. #12 HeinerDD, 29.05.2016
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    185000
    Ich würde trotzdem keinen T-Reifen fahren, wenn in den Papieren ein H-Reifen gefordert ist.

    Fahrzeuge mit Erstzulassung vor dem 1. Mai 2009
    Bei Fahrzeugen mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) oder nationaler Einzelbetriebserlaubnis (Erstzulassung/EZ vor dem 1. Mai 2009) und einer bbH > 150 km/h muss für die Ermittlung des Geschwindigkeitsindexes ein Sicherheitsaufschlag auf die bbH nach folgender Formel berücksichtigt werden:

    • bbH × 0,01 + 6,5 km/h[4]
    Als Beispiel ergibt das für ein Fahrzeug mit einer bbH von 205 km/h einen Sicherheitsaufschlag von:

    • 205 km/h × 0,01 + 6,5 km/h = 2,05 km/h + 6,5 km/h = 8,55 km/h
    Der Reifen muss also für eine Geschwindigkeit von: 205 km/h + 8,55 km/h = 213,55 km/h ausgelegt sein. Damit reicht Geschwindigkeitsindex H (max. 210 km/h) nicht aus und es muss ein Reifen mit (mindestens) „V“-Index benutzt werden.[2]

    Fahrzeuge mit Erstzulassung ab dem 1. Mai 2009
    Bei Fahrzeugen mit ECE-Homologation (EG-Typgenehmigung) oder Einzelgenehmigung gem. § 13 EG-FGV (Fahrzeug-Genehmigungs-Verordnung) ab dem 1. Mai 2009 gilt:

    • Für die Ermittlung des Geschwindigkeitsindexes wird die bbH ohne Sicherheitsaufschlag zu Grunde gelegt. Ein Auto mit einer bbH von 205 km/h kann daher Reifen mit Geschwindigkeitsindex „H“ verwenden.[5]
     
  13. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    13.704
    Zustimmungen:
    6.388
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    149958
    Richtig. Warum soll er also den H-Reifen fahren? Entscheidend ist nicht das Erstzulassungsdatum, sondern die Art der Genehmigung. Und der Eisenhaufen des TE ist garantiert EG-typgenehmigt. Davon ab wäre bei Vmax=174 km/h der T-Reifen immer noch locker ausreichend (T = 190 km/h).
     
  14. #14 HeinerDD, 29.05.2016
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    185000
    Du weißt das, ich weiß das. Aber was passiert, wenn der Prüfer anderer Meinung ist oder die Verkehrkontrolle?
    Sag jetzt nicht, dass die alle voll die Ahnung haben. Bei meinem TriStar (Bild im Begrüßungfred vom Denis unter Vorstellungen) hat die hiesige Polizei kritisiert, dass das vordere Nummernschild vom Rammschutz verdeckt wird - alles original VW ab Werk, alles typisiert, 16 Jahre lang bei der HU nicht bemängelt, aber ich musste das abstellen, bei der Dekra vorführen, sonst hätten die mir das Auto stillgelegt.

    Keine Ahnung, wie groß der Preisunterschied ist, aber ich würde Reifen in 195/55 R15 H kaufen. Und genau das rate ich auch dem SAMIR85
     
  15. #15 MrSmart, 29.05.2016
    MrSmart

    MrSmart

    Dabei seit:
    13.12.2014
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia² RS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    39000
    Ausschlaggebend sind die Daten in den COC-Dokumenten. Danach richtet sich der HU-Prüfer, Kfz-Sachverstände und die Polizei. Poste mal die Schlüsselnummern zu 2.1 & 2.2 vollständig.
     
  16. #16 samir85, 29.05.2016
    samir85

    samir85

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Die Schlüsselnummern sind 8004/AFK.

    Wegen den Geschwindigkeitsindex mache ich mir weniger Sorgen, unabhängig davon was in den Dokumenten steht, darf man einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex verwenden, solange dieser mindestens der Höchstgeschwindigkeit gemäß Fahrzeugschein entspricht.

    Von daher würde ich da bedenkenlos T Reifen kaufen. Wenn TÜV oder Polizei das nicht weiss werde ich das gerne mit denen ausdiskutieren :D

    BTW: Schade, dass die Reifenkombinationen vom Skoda Fabia eher zu den exotischeren gehören, das macht den Reifenkauf unnötig teuer.
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    13.704
    Zustimmungen:
    6.388
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    149958
    Das ist nicht vollständig. Nach dem "K" kommen noch 5 Ziffern.

    Wer Angst vor dem pösen Sheriff hat, der sofort und ohne mit der Zucke zu Wimpern Autos stilllegt und verschrottet, sollte sich einen Aluhut kaufen. Die Kennzeichen-Rammschutz-Geschichte ist eine Seltenheit (wer fährt heute noch einen peinlichen Rambo-Bügel?), und die Leute, die in solchen Sachen zu entscheiden haben, wissen ziemlich genau, was geht und wen sie im Zweifel fragen können. Also nicht so eine Panik verbreiten.
     
  18. #18 samir85, 29.05.2016
    samir85

    samir85

    Dabei seit:
    18.08.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Recht hast du, die Schlüsselnummer ist 8004 / AFK 00024 3
     
  19. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    13.704
    Zustimmungen:
    6.388
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    149958
    Jetzt ist die "3" zuviel. Ich schrieb doch
    ;) Kay
     
  20. #20 HeinerDD, 29.05.2016
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    185000
    TubaOPF - hast du so halbweg eine Ahnung was ein TriStar ist?
     
Thema:

welche sommerreifen größe?

Die Seite wird geladen...

welche sommerreifen größe? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 4 Sommerreifen Michelin EnergySaver auf Skoda Alufelgen

    4 Sommerreifen Michelin EnergySaver auf Skoda Alufelgen: Hi, unser O2 hat mit dem heutigen Tage sein Leben ausgehaucht (verschrottet). Hier stehen aber noch die Sommerräder, die eine neue Heimat suchen:...
  2. Octavia III CD- Spieler nicht bestellt. Größe Handschuhfach

    CD- Spieler nicht bestellt. Größe Handschuhfach: Hi @ all, ich habe bewusst auf das CD- Laufwerk verzichtet, da ich keines brauche und der Meinung war, dass dann Handschuhfach größer ist. Jetzt...
  3. Privatverkauf 215 55 17 W Continental premiumcontact 5 Sommerreifen neu

    215 55 17 W Continental premiumcontact 5 Sommerreifen neu: Zum Verkauf stehen 4 neuwertige Sommerreifen der Marke Continental premiumcontact 5! Profil ist noch zu 100% vorhanden. Die Reifen sind vom...
  4. Sehr große Normverbrauchsunterschiede bei sehr ähnlichen Autos

    Sehr große Normverbrauchsunterschiede bei sehr ähnlichen Autos: Hallo zusammen, bevor ich mir den Suzuki Vitara gekauft habe, hatte ich mich schon mal mit dem Ssangyong Tivoli befasst, erschrak aber heftigst...
  5. Octavia III 128GB Memory Stick zu gross?

    128GB Memory Stick zu gross?: Hallo zusammen! Fahre einen 2016er Octavia Combi 2.0 TSI RS mit dem Columbus Infotainment. Habe jetzt einen 128GB Memory Stick mit Musik gefüllt...