Welche Sicherung für USB Anschluss???

Diskutiere Welche Sicherung für USB Anschluss??? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, Hab ein handyladekabel an USB angeschlossen welches offensichtlich Defekt ist. Da das andere Kabel am USB jetzt auch nicht mehr geht, aber am...

  1. Sebbiv

    Sebbiv

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    15
    Hi,
    Hab ein handyladekabel an USB angeschlossen welches offensichtlich Defekt ist. Da das andere Kabel am USB jetzt auch nicht mehr geht, aber am Zigarettenanzünder schon, vermute ich jetzt dass es die Sicherung genommen hat über die der USB läuft. Aber welche Sicherung ist das? Octavia 3 RS TDI mit navi Columbia.
    Dabei!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sebbiv

    Sebbiv

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    15
    Hat sich erledigt. Jetzt geht es wieder. Keine Ahnung warum.
     
  4. #3 Flitzwienix, 18.04.2014
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Bei mir hört das Telefon auch immer auf zu laden. Laut Skoda liegt das am zu stärken Ladestrom mancher Handys. Totaler Bockmist von SAD.
    Zündung aus und wieder an, dann funzt es wieder.

    Bricht es bei dir sonst nicht ab? Welches Telefon hast du dran?

    Gruß
     
  5. Sebbiv

    Sebbiv

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    15
    Das muss ich mal beobachten. Iphone 5 über brodit halterung mit Anschluss USB/Zigarettenanzünder.
     
  6. #5 Flitzwienix, 19.04.2014
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Dann wird sich bei dir ähnliches abspielen. USB wird insbesondere wenn dein Telefon mehr Saft braucht einfach ausschalten. Extrem dümmlich. Zudem finde ich, dass der 12V-Anschluss dumm verbaut ist und vor den Schalthebel gehört, imo.

    Habe bis dato dazu mehrere Aussagen bekommen:
    1. Skoda kennt das Problem, dass einige Telefone abschalten und arbeitet daran
    2. Das ist so gewollt, dass es nur für Musik-USB-Sticks ist (wer will sowas und darf noch bei Skoda arbeiten? 8| )
    3. Alles in Ordnung, es wäre nur ein falsches/defektes Ladekabel (habe aber inzwischen eine ganze Horde an Kabeln ausprobiert)

    Gruß
     
  7. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Naja, sooo dumm ist das schon nicht. Sie halten sich vielleicht einfach an den USB-Standard und geben nur diese Werte frei. Wenn jetzt aber mehr Strom gezogen wird (was VIELE Geräte tuen) wird "aus Sicherheitsgründen" abgeschaltet. So könnte es zumindest sein und würde, wenn auch "unpraktisch", Sinn machen...
     
  8. #7 Flitzwienix, 19.04.2014
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Hmm naja scho recht... Aber mein Telefon gönnt sich 5V und 1A, ist ja keine Videokamera oder großes Tablet. Damit kommen ja andere Autohersteller auch klar. Habe das bis dato bei keinem anderen Auto erlebt und fahre sehr oft Mietfahrzeuge. Zumal man den Ladestrom sicher auch deckeln kann, ohne gleich ganz abzuschalten. Zumal mein :) auf meine Bitte den USB-Schluss einfach ans Zündungsplus zu hängen meinte, die Leitungen seinen dafür zu unterdimensioniert.

    Ob das stimmt, keine Ahnung. Klingt für mich aber nach Konstruktionsfehler.

    Gruß
     
  9. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Eben - lt. Standard max. 500mA ;)...

    Aber verstehe mich bitte nicht falsch: Ich finde es auch total blöd, da eben SEHR viele Geräte mehr wie die 500mA ziehen. Man kann nur Skoda nicht unterstellen, sie hätten es "falsch implementiert"...

    Aber mit "Unterdimensionierung" hat es Skoda scheinbar, denn mir hat eine defekte Innenleuchte den Schalter für die vordere Innenbeleuchtung "gegrillt" und musste ausgetauscht werden...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Flitzwienix, 19.04.2014
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Nein, alles gut. 8)

    Wundere mich nur über diesen "Standard". :wacko: Das wäre ja dann nur die Hälfte. Jetzt brauche ich also auf Grund der Technikinkompatibilität ein neues Telefon? 8|
    Ist es möglich einen Widerstand zwischen zu schalten, der den Ladestrom limitiert? Ich weiß, dass mein Telefon beim Laden manchmal meckert, dass mehr Strom verbraucht wird, als das Ladegerät zur Verfügung stellen kann.

    Gruß
     
  12. #10 ringo1100, 19.04.2014
    ringo1100

    ringo1100

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Yeti TSI 1,4 Rosso-Brunello
    Der "Bockmist" liegt nicht an SAD, sondern an der USB-Norm. Bei USB 2 ist der mögliche Strombedarf mit 500mA begrenzt. Erst bei USB 3 wurde diese Beschränkung auf 900mA angehoben.

    Es gibt einige Hersteller von USB-Steckdosen die diese Norm nicht einhalten. Da kannst Du dann meist bis 1000mA anschließen. Das Höchste das ich bisher gesehen habe geht bis zu 2x 2500mA .
     
Thema: Welche Sicherung für USB Anschluss???
Die Seite wird geladen...

Welche Sicherung für USB Anschluss??? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf VCDS Hex&Can USB mit Koffer und 12" WinPad Win10

    VCDS Hex&Can USB mit Koffer und 12" WinPad Win10: VCDS HEX+CAN-USB (Original PCI) im Set mit 12" WinPad (Win10), Koffer, USB Adapter für "Tablet-Only" (ohne Tastatur) und CD mit VCDS-Software und...
  2. Fabia II Multimedia Anschluss

    Multimedia Anschluss: Hallo! Mein Multimedia Anschluss bringt mich zum verzweifeln :( Ich hab ihm beim neukaufen mitbestellen und nie hat er richtig funktioniert, ich...
  3. Probleme mit USB Port (Iphon 6)

    Probleme mit USB Port (Iphon 6): Ich habe seit Anfang an Probleme beim Anschließen meines iphon 6 an den USB Port es kommt dauernd die Meldung "USB 1 wird gelesen" Ladezeichen...
  4. Superb III USB-Port Skoda Superb

    USB-Port Skoda Superb: Hallo Kann mir einer sagen wo ich bei dem Skoda SuperB den USB Port finde damit ich über ein Stick Musik abspielen kann ? Mgf
  5. USB Anschluss

    USB Anschluss: Hallo Leute , Bin seit Kurzem Octavia III Besitzer. Meine Frage: Zieht mein angedockter USB Strom von der Batterie , wenn ich mein Auto geparkt...