Welche Motorisierung hat euer Yeti?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von saVoy, 27.06.2009.

?

Welche Motorvariante?

  1. 1.2TSI 105 PS

    74 Stimme(n)
    29,7%
  2. 1.4TSI 122 PS

    44 Stimme(n)
    17,7%
  3. 1.8 TSI 160 PS

    50 Stimme(n)
    20,1%
  4. 2.0 TDI 110 PS

    26 Stimme(n)
    10,4%
  5. 2.0 TDI 140 PS

    47 Stimme(n)
    18,9%
  6. 2.0 TDI 170 PS

    48 Stimme(n)
    19,3%
  7. 1.6 TDI 105 PS

    3 Stimme(n)
    1,2%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Frage an alle Yetiinteressierten: Welche Motorvariante hat euer Yeti bzw welche käme für euch beim Kauf eines Yetis am ehesten infrage? Den 1.4 TSi habe ich schon mal mit dazugenommen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hugo 1122, 27.06.2009
    hugo 1122

    hugo 1122

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeug:
    Yeti, Amazonas-Grün
    Die Aufsummierung der abgegebenen Stimmen ist nicht in Ordnung!
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Doch, man darf mit einer Stimme auch mehrere Varianten anklicken. Ich will mich nicht nur auf eine festlegen :-)
     
  5. #4 FabiaOli, 27.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich hab jeweils die Stärksten gewählt ;)
    Muss ja auch los gehen ^^
     
  6. #5 Lutzsch, 27.06.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Aufgrund des hohem Gewichtes, der Aerodynamik und meiner nun doch wieder hohen jährlichen Laufleistungen bei privaten Fahrten, würde ich mich mit viel Vernunft für den 2.0TDI mit 140 Pferdchen entscheiden.
     
  7. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Die Fahrleistungen des 2.0 TDI mit 170 PS dürften etwa auf dem Niveau des Fabia RS liegen.
    Im realen Verkauf wird sicher der 1.2 der Renner werden.
     
  8. #7 Lutzsch, 27.06.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Stimmt, der 1.2er wird bei den Kaufinteressenten ziemlich weit vorn stehen. Persönlich würden sich bei mir ein paar Zweifel auftun. Gerade weil der Wagen sicher kein Leichtgewicht ist und durch seine Größe auch nicht als CW- Wert- Freund auszeichnen kann, bedarf der kleine Motor wahrscheinlich auch einen entsprechenden Gasfuß (damit verbundene Drehzahlen) um zügig im Verkehr mitfahren zu können. Spätestens bei Autobahnfahrten mit Tempo um 150 km/h wird der Motor dann doch schon einen so nicht mehr niedrigen Treibstoffbedarf haben. Der 1.2T ist sicher die hervorragende Wahl für ein Fahrzeug was hauptsächlich im Stadtverkehr genutzt wird, aber die Stadt sollte sicher nicht das Hauptdomizil für den Yeti darstellen. Zudem sollte der Wagen auch mal voll beladen und mit Hänger eine gute Figur machen.
     
  9. #8 FabiaOli, 28.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Meint ihr echt der 1.2er?? 8|
    Aber der har doch nur 105 PS, da geht doch bei so einem großen Auto gar nix los, dann noch die angesprochenen Punkte wie CW-Wert, Gewicht, etc.
    Da ist ja dann auf der Autobahn bei 160 oder so Schluss.
    Sonderlich sparsam dürfte das dann auch nicht mehr sein, wenn man immer durchtreten muss beim Anfahren.
     
  10. #9 Russellmobil, 28.06.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Der Yeti 1.2 dürfte um 1500kg wiegen. Der Roomster 1.2 hat dagegen nur 70PS, keinen Turbolader und wiegt auch schon gute 1225kg. Beim Überholen würde ich mich in einem Yeti 1.2er mit Turbounterstützung sicherlich wohler fühlen, als in einem Roomster 1.2er oder 1.4er. Wer schnell fahren will, holt sich eh kein Kompakt SUV.

    JR
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Die Yetimotoren fangen da an, wo sie beim Roomster aufhören. Beim Roomster kommen die beiden schwächsten Benziner zusammen auf etwa 67 Prozent der Zulassungen. Den 1.6 kaufen etwa 21 %. Der Yeti ist das hippere Auto mit ähnlich hohem Nutzwert.Ich denke schon, dass der 1.2 ohne Allrad für viele sehr attraktiv sein wird.
     
  12. #11 hugo 1122, 28.06.2009
    hugo 1122

    hugo 1122

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeug:
    Yeti, Amazonas-Grün
    Auch ich glaube, dass der Yeti 1.2 TSI der Renner wird, allein schon vom Preis her. Das volle Drehmoment liegt bereits bei 1.500 U/min an, da kann schaltfaul gefahren werden. Für die meisten Kunden voll ausreichend, geschweige denn, dass diese Klientel jemals Vierrad-Antrieb benötigt. Die wollen ein schnörkelloses, kantiges Auro mit erhöhter Sitzposition, bequemem Ein- und Aussteigen, gutem Rundumblick, viel Kopffreiheit und großem Ladevolumen. Die Motorhaube muss im Blickfeld liegen, damit sie nicht gegen die Garagenwand fahren.

    Leider wird es diesen Motor erst ab November geben, d. h. Umweltprämie ade! Dass es tatsächlich so kommen wird, zeigt auch der tschechische Konfigurator deutlich. Der 1.2 TSI wird dort (noch) nicht angeboten:

    http://cc.skoda-auto.com/cze/Pages/step1.aspx
     
  13. #12 sir_rolando, 28.06.2009
    sir_rolando

    sir_rolando

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube der 1.2 yeti wird ziemlich genau 1400kg wiegen und keine 1500kg, hier meine begründung (basierend auf dem vw tiguan):

    leergewicht tiguan 1.4 tfsi (150ps): 1451kg
    leergewicht tiguan 1.4 tfsi 4x4 (150ps): 1546kg --> +95kg mehrgewicht

    denke auch beim yeti wird der allrad ca. 100kg wiegen - des weiteren wird der 2.0 CR diesel wohl auch ca.50kg mehr wiegen als der kleine 1.2 benzinmotor --> 1545kg - 95kg allrad - 50kg kleine motoriserung = 1400kg leergewicht yeti 1.2 tfsi


    in österreich wird der 1.2 anteil sicher bei >50% liegen, zumal wir ja auch brav für jedes ps mehr hohe steuern zahlen dürfen...
     
  14. wele

    wele

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI & Ruhmster 1,9 TDI
    100 % Zustimmung!
     
  15. #14 schwarzer bobo aus R, 29.06.2009
    schwarzer bobo aus R

    schwarzer bobo aus R

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    ich find, es kommt nicht nur auf jeweiligen Motor, sondern auch aufs Getriebe, an. Ich brauche entweder 1.8 4x4 aut. oder 1.4 4x4 aut. Im schlimmsten Fall käme auch 1.4 4x2 DSG in Frage. 1.2 - ist ein witz, finde ich, zumal wenn man fast Vollausstattung haben möchte (+100 / 150 kilo).
     
  16. #15 ladycut, 24.07.2009
    ladycut

    ladycut

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    1,8 TSI 4x4 Ambition plus
    Werkstatt/Händler:
    Bautz & Klinkhammer
    Ich liebäugele mit dem 1,4 TSI u. 125 PS. Hat jemand schon Infos wann der ungefähr auf den Markt kommen soll?

    Gruß
    ladycut
     
  17. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Dazu finden sich noch keine genauen Info.
     
  18. #17 Freakkazoid, 04.09.2009
    Freakkazoid

    Freakkazoid

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock Deutschland
    Fahrzeug:
    VW Polo
    Kilometerstand:
    72000
    Hallo allerseits,

    ich habe mich heute mit einem Händler unterhalten und er meinte der 1,4 TSI würde auf jeden Fall nicht für den Yeti zur Verfügung stehen, das sei nicht geplant. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ...
     
  19. prati

    prati

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Von den derzeit erhältlichen Motoren ganz klar der 1.2TSI...der Mehrpreis für den 2.0TDI mit 110 PS, ist mir persönlich zu hoch, als dass ich diesen - an und für sich für mich interessantesten - Motor auf Platz 1 setzen würde.

    Der 1.4TSI wäre auch interessant, wenn er denn wirklich kommen sollte und mit Frontantrieb erhältlich wäre. Auch wenn ich nicht recht daran glaube, Sinn machen würde es allemal, denn die Kluft zwischen 1.2TSI und 1.8TSI erscheint mir doch sehr groß.

    Die 2 - 3 mal im Jahr, an denen ich wirklich längere Autobahnetappen zurücklege, nehme ich den Mehrverbrauch in Kauf. Und >Tacho 150 ist sowieso ungesund für den Führerschein. ;)

    Allradantrieb brauche ich definitiv nicht, eine etwas größere Bodenfreiheit würde ich dagegen sehr wohl schätzen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der 1.2 ist hier aber arg unterrepräsentiert, dreht sich doch derzeit das Interesse im Forum hauptsächlich um den kleinen Basisbenziner. Also klick...
     
  22. #20 SkodaJoe, 19.11.2009
    SkodaJoe

    SkodaJoe

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aktuell kein Skoda mehr
    Für mich wird der Yeti interessant, wenn es ihn mit der 1.6 CR TDi Maschine als Einachsantrieb (oder sagt man 2x2) gibt...
     
Thema:

Welche Motorisierung hat euer Yeti?

Die Seite wird geladen...

Welche Motorisierung hat euer Yeti? - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  2. ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?

    ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?: Ich hatte ja weiter oben schon mal bzgl. der Steuerkettenproblematik beim 1.8 TSI gefragt und erfahren, dass ich doch lieber die Finger davon...
  3. Kauf eines Yeti 1.8 TSI

    Kauf eines Yeti 1.8 TSI: Hallo Gemeinde, mein Name ist Heiko, ich wohne in Leipzig und bin noch keine 50 Jahre alt ;-)... Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet,...
  4. Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !

    Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !: Hallo liebe Yeti-Freunde, vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen. Es gibt für 2017 wieder einen Yeti-Kalender ! Der Kalender für 2017 kann...
  5. Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...

    Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...: Liebe Forumsmitglieder, als neues Forumsmitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich komme aus Hannover, bin 55 Jahre alt und möchte mir gern...