Welche Motorisierung für einen Fabia 2 Kombi? Für mich kommen nur Benziner in Frage

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Daniel_17, 02.11.2008.

  1. #1 Daniel_17, 02.11.2008
    Daniel_17

    Daniel_17

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der suche nach einen neuen Wagen für meine Freundin,

    wir sind auf den Fabia 2 Kombi gestoßen.

    Wir interessieren uns vor allem für die Benziner Modelle 1.2 70PS und 1.4 86PS der 105PS muss es nicht sein.

    Kann jemand aus erfahrung sagen wo die großen Unterschiede der beiden kleineren Motoren sind. Reicht der 70PS Motor aus. bzw. verbraucht der so viel weniger das es sich überhaupt lohnt? Der wagen wir hauptsächlich von ihr alleine Gefahren zur Arbeit und was man halt sonst so fährt. Wird derzeit auch noch viel auf der Autobahn gebraucht. Für uns steht aber vor allem die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. Derzeit fährt sie noch knapp 30000km im Jahr ich weiß jetzt schreit jeder wieder gleich nach nem Diesel. Aber wir hoffen das wir bald dank neuer Arbeitsstelle weniger fahren.

    Wäre schön wenn ein paar Fabia fahrer ihre Erfahrungen in Verbrauch und Wirtschaftlichkeit posten könnten.

    Welchen würdet ihr nehmen? Frisst die Klima viel leistung beim 70er Motor?


    DANKE
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Wenn es unbedingt der Combi sein soll dann würde ich auf die 86 PS Maschine setzen, da man ja vieleicht doch öfters mal den geräumigen Kofferraum vollpackt. Wenn es allerdings wie du schreibst nur der Weg zur Arbeit ist, ohne viel Gepäck reicht beim normalen Fabia auch der kleinere Motor, wenn man nicht unbedingt einen Bleifuß hat. :D Am besten mal beide beim Freundlichen Probefahren.

    Die Klima frisst schon etwas Leistung, auch bei meinem 86 PS Roomi , nicht so schlimm, aber man merkt es manchmal doch.
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Niedersachsen
    Es können hier natürlich nur subjektive Einschätzungen kommen...

    Ich halte den 86 PS-Motor für die (derzeit) ausgewogenste Fabia-Variante. Bei einem Praxisverbrauch von 6,5-7 Litern, je nach Fahrprofil und -stil, ist man im Alltag absolut praxistauglich motorisiert. Ob sicher Unterschied zur 70 PS-Variante "lohnt", lässt sich nicht beantworten. Das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und der Prioritäten.
     
  5. #4 DiMüHan, 02.11.2008
    DiMüHan

    DiMüHan Guest

    Für einen Kombi würde ich klar den 1.4-er Motor nehmen. Man will ja auch, wenn das Auto mal beladen ist, noch Reserven fürs Überholen auf der Landstraße haben. Da erscheint mir der 1.2-er zu schwach auf der Brust. Ich habe mich jedenfalls nach einer Probefahrt mit der 1.2-er bereits bei der Limo für die höhere Motorisierung entschieden. Das Beschleunigen auf der Autobahnauffahrt war mir einfach zu zuckelig. Ich fahre ja nun auch täglich fast 200 km Autobahn (Todesstreifen A2!); da ist das langsame Einfädeln ein echtes Sicherheitsrisiko.

    Wenn es wirklich nur um Wege zur Arbeit geht, wäre aus Spritspargründen allenfalls der 1.2-er als Limo eine Überlegung wert, wenn man die Ladekapazität des Kombi evtl. sowieso nicht nutzt und sich selbst zum sparsamen Fahren erziehen will. Der Verbrauch hängt aber dann, denke ich, eher von der Fahrweise ab. Wenn man ein schwach motorisiertes Auto hochtourig fährt, ist der Verbrauch möglicherweise sogar höher als beim höher motorisierten Auto bei gleichem Fahrstil.
     
  6. #5 hartnack, 02.11.2008
    hartnack

    hartnack

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle / Saale 06128 Halle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Tour Combi 1.6 LPG by KME
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    109000
    Ich bin schon beides probe gefahren und erachte den 1.2er für zu schwach.
    Wenn Du einen Benziner willst würde ich den 1.4er nehmen ,ich denke das währe die bessere Wahl.
    Das du mit dem 1.2er was beim Verbrauch gut machst wage ich zu bezweifeln,bei mir war es nicht der Fall :thumbdown:
    Den Combi zu nehmen halte ich für eine gute Wahl ,ich fahre meist auch alleine bereue aber schwer keinen Combi genommen zu haben ;(

    nimm den 1.4er :thumbsup:
     
  7. #6 JulianStrain, 02.11.2008
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Ich würde die 70 PS nicht unbedingt als zu schwach bezeichnen, Getriebe ist halt so kurz übersetzt, aber als eine Zumutung der Geräuschentwicklung. :wacko:
     
  8. #7 SuperbRS, 02.11.2008
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    wenn es ein neukauf sein soll, dann trennen die beiden motorisierungen aber auch 1300€ in der anschaffung!

    wie lange will deine freundin denn den wagen fahren?
     
  9. #8 JulianStrain, 02.11.2008
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Dafür hat der 1,4 dann ESP, beim 1,2 würde es 300 Euro Aufpreis kosten.
    Ich hatte vorher keine Probefahrt gemacht, und den Dreizylinder wegen geringerer kosten genommen. Aber als ich Heute mit 120 auf der Autobahn war, war bis jetzt noch nicht so schnell gefahren :whistling: , ging das Motorengeräusch langsam Richtung schwer erträglich.
    War aber leider kein dicker V8 Sound. :whistling:
    Den 1,2 würde ich wohl nicht so gerne nochmal nehmen, oder zumindest wenn es einen Vierzylinder geben würde.
    Da war mein alter 60 PS Fiesta deutlich Autobahngeeigneter gewesen, zumindest in der Geräuschentwicklung.
    In der Hinsicht, ist der Fabia2 ein ziemlicher Rückschritt. ;(
     
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Der Beschreibung nach würde ich auch zum 1,4er raten. Den 1,2er würde ich nur für Stadt und gemütliche Überlandfahrten empfehlen. Ich halte ihn auch für den ausgewogensten Motor für alle, die keine großen Leistungsansprüche haben und auf einigermassen Sparsamkeit achten.
     
  11. #10 SuperbRS, 02.11.2008
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    wenn man bei spritmonitor die 2007-2008er fabia combis mit den genannten motorisierungen vergleicht, dann ergibt sich eine verbrauchsdifferenz in der gesamtsumme aller eingetragenen von 0,2 liter/100km! esp ist sowieso unverzichtbar! also dann gehts doch richtung 1.4er :)
     
  12. #11 biederw, 03.11.2008
    biederw

    biederw

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz 55129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Mercedes B 220 4Matic
    Hallo Daniel17
    auch ich kann den 1,4er Combi II mit 86PS empfehlen.
    Gruß, Klaus
     
  13. #12 Fabfantastic, 03.11.2008
    Fabfantastic

    Fabfantastic

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    F2 Combi, 1.6 16V Ambiente 77kW, Satin Grau Metallic
    Hallo Daniel17

    ich würde einfach beide Modelle bei deinem :) probefahren. Ich bin dann beim 1,6er geblieben, der auf der Autobahn genug Reserven hat um einmal zügig zu überholen. Desweiteren soll der 1,6er eine Steuerkette (hatte mein R11 damals auch schon) und kein Zahnriemen haben, was wohl auch der Grund ist, dass er sich etwas "brummig" anhört. Dafür braucht man diese i.d.R. nicht "regelmäßig" tauschen. Der Verbrauch hält sich auch in Grenzen und liegt bei mir im Schnitt bei 7,4l/100 Km (Stadt, Land, Autobahn). Das fehlende ESP wäre für mich ein "NoGo" und muss dann bei dem 1,2l zusätzlich bezahlt werden. Ich bin mit dem 1,6l Benziner sehr zufrieden (mal auf der Autobahn ausprobieren). Auch beim Überholen auf der Landstraße sind die zusätzlichen Nm sehr willkommen.

    Schöne Grüße aus FFM

    I.
     
  14. #13 weissahai, 04.11.2008
    weissahai

    weissahai

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1,4 16V Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Auto und Service, München
    Kilometerstand:
    22500
    ...immer... :) Ich habe den Roomster mit dem 1,2l-Motor als Leihwagen gehabt und war ziemlich positiv überrascht. Durch die kurze Übersetzung war der Wagen sehr spritzig in der Stadt...ab 80 km/h allerdings dann zäh und ab 100 km/h wurde er laut. Wenn man jetzt fast nur Stadt fährt dann wäre der meine Wahl, bei Landstraße allerdings überhaupt nicht. Von Zeit zu Zeit Autobahn finde ich weniger schlimm, weil man dort auch mit dem 1,2l-Motor rollen kann...auf der Landstraße und mit Überholmanövern hingegen ist er viel zu lahm...da ist mein 1,4l mit 80 PS aber auch kein Rennwagen, genügt aber im Notfall...
     
  15. rfr03

    rfr03

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    Fahrzeug:
    Yeti Experice A 4x4 DSG 140PS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Pragerstrasse
    Kilometerstand:
    81000
    Also ich würde, wenn man viel Autobahn fährt nur den 1,6 Beziner Empfehlen! Ich habe bei der Probefahrt mal mit dem 70 PS Benziner angefangen! Für die Stadtreicht der sicher, aber beim Überland fahren wird der Motor sehr laut, weil er hohe Drehzahl braucht um Dampf zu entwickeln. Von der Lärmentwicklung kam es mir vor in einem Traktor zu sitzen! Steigungen überland mag der Motor gar nicht!

    Der 86 PS Motor geht schon besser! Hängt besser am Gas und geht auch bergauf gut, wenn man aber überland viel überholen muß, fehlen dem Motor ein paar PS!

    Da ich nicht immer den Motor hoch drehen will, und nicht vom Motordröhnen erschlagen werden will, hab ich mich für den 1,6 entschieden, den man auch sehr schaltfaul fahren kann! Wegen ESP, in Österreich ist es bei allen Modellen und Motorvarianten Serienmäßig! :)

    LG Clemens
     
  16. #15 Alex_FabiaII, 04.11.2008
    Alex_FabiaII

    Alex_FabiaII

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1,4 16V Ausstattung Style Edition
    ich bin mit dem 1,4 l Benziner im Combi ganz zufrieden. Man kann damit zwar keine Rennen gewinnen, aber für den Alltag reicht es aus.
    bis 150 km/h läuft er ziemlich leise. der verbrauch pendelt so um die 7 liter im stadt-überland-mix.
    den 1,2 liter motor halte ich für den combi als zu schwach, gerade wenn man viel mit zuladung fährt.
    gruß alex
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Daniel_17, 04.11.2008
    Daniel_17

    Daniel_17

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure infos,

    ich denke der 1.4 ist dann die richtige wahl. Werden vorher natürlich probefahren. Aber von den Berichten her denk ich wirds der 1.4L


    Vielen DANK
     
  19. #17 Spatenpauli, 04.11.2008
    Spatenpauli

    Spatenpauli

    Dabei seit:
    01.08.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Seat IBIZA 6J 1,2 TSI 105 PS emocion Rot
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schmidtke, Bremen
    Kilometerstand:
    11111
    Mal eine Meinung aus dem Lager der 1,4 L IBIZA 6J Fahrer. Würde auf jeden Fall den 1,4 L Motor nehmen. Der hat beim neuen IBI 86 PS und ist für meine Begriffe die unterste Motorisierung. Sollten reine Stadtfahrten anliegen, dann vielleicht der 1,2l. Der 1,4 L hat schon Last beim Beschleunigen auf die Autobahn rauf, da müssen die Gänge ganz schön ausgeduddelt werden, damit man kein " Steh im Weg " ist. Also analysiere dein Fahrprofil, mache Probefahrten und treffe dann eine Entscheidung.

    Viel Spaß
    8) bei deiner Entscheidung ;( und viele Grüße aus Bremen, ach ja, hinterher ist man immer schlauer. :thumbsup:
     
Thema:

Welche Motorisierung für einen Fabia 2 Kombi? Für mich kommen nur Benziner in Frage

Die Seite wird geladen...

Welche Motorisierung für einen Fabia 2 Kombi? Für mich kommen nur Benziner in Frage - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  3. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  4. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  5. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...