Welche Motorisierung empfehlenswert ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Morpheuscologne, 17.04.2012.

  1. #1 Morpheuscologne, 17.04.2012
    Morpheuscologne

    Morpheuscologne

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG] 17. April 2012, 09:46




    Hallo zusammen,
    wie man auch hier:
    Skoda Superb 1.8 TSI auf Autogas umrüsten - Fragen -
    nachlesen kann, bin ich gerade dabei mir ein neues Auto (möglichst einen Superb Limo DSG) "auszukucken".
    Mein "naiver weiblicher" Plan war eigentlich, dass ich mir den 1.8 TSI zulege und diesen mit einer schnuckeligen Autogasanlage
    versehe.
    Nun habe ich beim Angeboteeinholen (und lesen in diesem Forum) mitbekommen, dass das wohl ein bisschen "naiv" war, denn
    es scheint nur eine von Skoda freigegebene Gasanlage zu geben, die aber deutlich über mein "gewolltes" Budget liegt und scheinbar
    auch noch Probleme macht.

    Aufgrunddessen überlege ich, ob ich nicht lieber doch einen "normalen" Superb nehmen soll und das Autogas Thema (so sehr es mich wegen Umwelt und verbraucht reizt) ad Acta zu legen.
    Die Frage dann, welche Motorisierung würdet Ihr mir empfehlen ?

    Ich fahre im Schnitt ca. 30.000km im Jahr, relativ viel Autobahn, der Wagen sollte DSG haben (im Stau nichts angenehmeres und da steh ich öfter) und ich möchte eine Limo haben (Elegance Ausstattung). Derzeit fahre ich einen Octavia 1,9 TDI mit 77KW bin von der Spritzigkeit her ganz zufrieden, obwohl er auf der Autobahn schon noch einen tacken "spritziger" sein könnte.
    Habe mit der 2.0 TDI Motorisierung geliebäugelt, wobei mein Arbeitskollege meinte, dass dieser Motor (er hatte diesen Motor in einem Dodge und zwei Freunde von ihm jeweils in einem Octi und Passat), nur Ärger machen würde.
    Wie sehr Ihr das und zu was würdet Ihr mir raten ?

    Vielen lieben Dank und Grüße
    Melanie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Callahan, 17.04.2012
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Bei Deinem Fahrprofil ganz klar einen Diesel! Das die Motoren nur Ärger machen ist so pauschal nicht haltbar.
     
  4. #3 dragonjackson, 17.04.2012
    dragonjackson

    dragonjackson

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin die S2 Limo mit dem 140PS Diesel gefahren (allerdings Handschalter). Bin damit 85tkm gefahren ohne Probleme. (Ja, die Kollegen mit Passat und Touran hatten ab und zu Probleme - ich nicht).
    Der Motor ist super, lass dir da nichts erzählen. Habe im Februar meinen Zweiten, diesmal als Kombi und DSG, bestellt (auch weil ich im Außendienst bin und viel im Stau stehe) und so Skoda will bekomme ich den auch iiiiiirgendwann ;) .
     
  5. #4 Marciiii, 17.04.2012
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Hallo Melanie
    bei deinen Angaben kann ich dir nur zum Diesel raten, der 2.0 TDI kann die genauso Probleme machen wie das DSG auf das du nicht verzichten magst- habe hier den vergleich vom 1.9er zum 2.0tdi in der Familie, der ist schon sehr spritzig bei fast demselben verbrauch.
    Zum DSG kann ich dir nur raten :thumbup: :thumbsup: ich möchte es nichtmehr missen.
    Da du viel Autobahn fährst wirst du mit einem diesel goldrichtig liegen, dafür ist dieser einfach gemacht.
    Ob 140 oder 170 ps solltest du einfach mal Probefahren, kenne bis jetzt noch keinen der über diesen Motor schlechtes Berichtet.

    Und mit der Elegance Ausstatung liegst du sowieso richtig!
    Viel Erfolg aber bei der Autosuche
     
  6. #5 Morpheuscologne, 17.04.2012
    Morpheuscologne

    Morpheuscologne

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank.

    Also da ich jetzt den Octi 1,9 TDI (Elegance und DSG) fahre, mag ich darauf nicht mehr verzichten, ehrlich gesagt und der "Sprung" zu 140 PS wird für mich wahrscheinlich schon ausreichen, um happy zu sein :)

    Gibt es weitere Meinungen/TIps ?



    LG Melanie
     
  7. #6 Callahan, 17.04.2012
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Siehe Superb-Forum. ;)
     
  8. #7 dragonjackson, 17.04.2012
    dragonjackson

    dragonjackson

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Lustigerweise bin ich den 1,9 TDI DSG mal für ein paar Monate damals gefahren (allerdings in irgendeiner IKEA-Matratzen Ausstattung) und fand damals den "Schleifpunkt" zuuuu lang. aus dem Stand hat er sich doch "schwer getan" mal anzufahren. Das ist mit dem 2.0er Motor komplett eine andere Welt. Viel agiler und deutlich kürzerer Schleifpunkt. Ist mein Empfinden zumindest.
     
  9. #8 Morpheuscologne, 17.04.2012
    Morpheuscologne

    Morpheuscologne

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ja gut, kommt ja drauf an aus welcher "welt" man kommt, ich hatte vorher ein fahrzeug mit weniger ps da war "diesel" und 105 ps schon ein "highlight" und, ich bin ja nicht so technisch versiert. schleifpunkt sagt mir jetzt mal gerade gar nichts :)
     
  10. #9 Callahan, 17.04.2012
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Schleifpunkt = Anfahrschwäche
     
  11. #10 CarbonWood, 17.04.2012
    CarbonWood

    CarbonWood

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2,0 DSG 125 kW PSD
    Werkstatt/Händler:
    verschiedene
    Kilometerstand:
    18
    Hallo Melanie,
    ich fahre derzeit meinen zweiten 2.0 TDi mit DSG und bin rundum zufrieden und hatte gar keine Probleme!
    Lass dich nicht von Bedenkenträgern beirren. Die S2 Limousine ist zwar von hinten häßlich (meine private meinung), aber mit dem Diesel-Motor bei 30 tkm/Jahr eine super Wahl. Hierbei spielt meiner Meinung nach fast keine Rolle, ob es nun 140 oder 170 PS sind.
    Viel Glück,
    Chris
     
  12. #11 juergent, 17.04.2012
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Volle Zustimmung :!: Irgendwie stimmen da die Proportionen nicht, aber das wusste man ja vor dem Kauf.

    Edit: Sorry, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Mein Beitrag bezieht sich auf den Kombi, den ich selbst habe. Zur Limo kann ich nichts sagen, die sehe ich nie bewusst.
     
  13. #12 risingstar, 17.04.2012
    risingstar

    risingstar

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Derzeit VW CC, ab 2014 O3 RS TDI Combi
    Hallo Melanie,
    ich fahre einen Superb Modelljahr 2008, Erstzulassung 2/2009 mit 140 PS 2.0 tdi (noch der alte Pumpe Düse Motor) und DSG.
    Da ich im Außendienst bin hat der mittlerweile 200.000km runter und läuft wie am ersten Tag. Auch im Winter keinerlei Probleme.
    Zu den aktuellen Common Rail Dieselmotoren kann ich noch nichts sagen.

    Schöne Grüße
    Sascha
     
  14. #13 M.Corner's home, 17.04.2012
    M.Corner's home

    M.Corner's home

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI 103 kW
    Kilometerstand:
    120000
  15. #14 Octavia 1.8 TSI, 17.04.2012
    Octavia 1.8 TSI

    Octavia 1.8 TSI

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 DSG
    Hallo
    Ich habe den kombi 2.0 TDI mit DSG und 140PS, mein Kumpel hat den Kombi mit 170 Ps und DSG . Meine Persönliche meinung, und die meines Kumpels,
    Der Mehrpreis sind die 30PS nicht wert. Ich hatte vorher den Oktavia mit dem alten 1.9 und 130 Ps, gegen den wirkt der Superb schon ein wenig zäh aber vergleichbar.
    es ist schon ein großes Auto der Superb. Aber das mußt du auf einer Probefahrt selbst feststellen. Ob dir die 140 PS reichen.
    Ich habe jetzt 45.000 Km gefahren und hatte keine Probleme Weder beim Motor noch beim DSG.
    Nur das lastwechselknacken der Tribotgelenke geht mir furchtbar auf den Zeiger, ist bei vielen gar nicht vorhanden und bei meinem etwas lauter, ist aber laut Skoda " Stand der Technik".
    Wenn das Auto Warmgefahren ist ( ca 20 - 30 Km ) läst du das Auto bei Tempo 30 oder 50 rollen, und gibst dann ( vorsichtig ) Gas, hört man ein knacken im Antriebsstrang ( Wenn du glück hast nicht )
    Ich fahre Täglich 40 Km Autobahn und habe dann bestimmt 2 Km durch Zone 30 da geht das furchtbar auf die nerven. Die Prolematik soll nur bei DSG sein .
     
  16. #15 Ampelbremser, 18.04.2012
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Was hat denn das noch mit der erfragten Hilfestellung bei der Auswahl der Motorisierung zu tun!? Das ist doch nur OT-Frust-ablassen Deinerseits... :thumbdown:
     
  17. #16 Morpheuscologne, 18.04.2012
    Morpheuscologne

    Morpheuscologne

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die vielen hilfreichen Meinungen und Tips.

    Ein bisschen OT ist ja manchmal ganz interessant und störte mich gerade nicht. ;)



    Viele Grüße

    Melanie
     
  18. #17 Marciiii, 18.04.2012
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Dann bin ich mal auf gespannt was du drauß machst und uns hier bald präsentierst ;-). Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung
     
  19. #18 digidoctor, 18.04.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Super Links gleich mit kopiert.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Morpheuscologne, 19.04.2012
    Morpheuscologne

    Morpheuscologne

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    also ich tendiere ganz stark nach der 140 tdi variante und lasse gas gas sein ;)
     
  22. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Klingt ganz vernünftig.
    Speziell da du ja viel Autobahn fahrst.
    Fahr meinen 2.0TDI (103kW) bei Geschwindigkeiten von 140-150 mit gut 5.5L, eher noch leicht darunter (auf 350km beläuft sich dabei die Gesamtdurchschnittsgeschwindigkeit auf ca. 110km/h). Hin und wieder bin ich auch in Deutschland unterwegs, dann ca. 7-8L bei stellenweise 180+ (wenns halt der Verkehr hergibt).
    Von der Spritzigkeit her sollte man wohl folgendes erwähnen:
    Ich komme selbst vom Octavia (1U FL) mit dem 1.9TDI/77kW. Am Anfang wurde ich das Gefühl nicht los, das er Superb im Vergleich ne richtig lahme Krücke ist.
    Der Schein trügt aber, folgendes vermute ich als Gründe:
    1. Es gibt keinen Pumpe-Düse typischen Genickschlag mehr, in dem sich der Motor irrsinig stark anfühlt. Der 2.0TDI CR zieht total unspektakulär von gut 1700 bis nahe der 4000er Marke annähernd mit gleichem Druck durch, wodurch der Motor zwar sehr einfach und komfortabel zu fahren wird, aber auch einiges an Charakter einbüsst.
    2. Der Superb ist einfach viel souveräner als mein alter Octavia. Er ist viel leiser, es gibt weniger Karosseriebewegungen, der Motor brummt weniger, kurzum, man merkt die Geschwindigkeit einfach nicht.

    Nach und nach musste ich jedoch zu der Einsicht gelangen, dass der Superb durchaus spritziger und schneller als der Octavia ist. Merkbar war es daran, dass ich, ohne den Superb zu treten, mich anfing zu fragen, ob irgendwie alle anderen langsamer geworden sind und warum ich permanent auf den vorausfahrenden Verkehr auflief.

    Nur solltest du dir bewusst sein, dass der Superb (zumindest empfinde ich es so) in keinster Weise ein Spaßgefährt ist. Mir zumindest macht er sogar weniger Spaß als der alte Octavia. Aber er ist schön zu fahren. Vll. zu vergleichen mit Rockkonzert (Spaß) und Musical oder Oper (Freude). Beides kann schön sein, ist aber sehr unterschiedlicher Natur.
     
Thema:

Welche Motorisierung empfehlenswert ?

Die Seite wird geladen...

Welche Motorisierung empfehlenswert ? - Ähnliche Themen

  1. Farbpunkte auf Federn der diversen Motorisierungen

    Farbpunkte auf Federn der diversen Motorisierungen: Mich würde interessieren welche Farbpunkte der Federn die diversen Motorisierungen haben und was diese bedeuten. Habe jetzt einen Fabia III...
  2. Fabia empfehlenswert? Angebot bitte beurteilen

    Fabia empfehlenswert? Angebot bitte beurteilen: Moin Leute, ich brauche einen neuen Wagen - mein Octavia ist nun schon etwas in die Jahre gekommen und darf gerne in den Ruhestand. Er verbraucht...
  3. Umfrage zur Motorisierung eues S³ Limo/Combi

    Umfrage zur Motorisierung eues S³ Limo/Combi: Der (vor)letzte freie Tag wird nochmal für eine Umfrage genutzt. Komischerweise gabs diese Umfrage auch noch nicht... ich habe ganz bewußt nur die...
  4. Matador Reifen empfehlenswert?

    Matador Reifen empfehlenswert?: Hallo Leute,was hält ihr eigentlich von Matador Reifen?Es ist wohl eine slowakische Marke und soll wohl zu Conti gehören.Sind die als Winterreifen...
  5. Welche Änderungen an der Motorisierung und Ausstattung würdet ihr euch für ein Facelift wünschen?

    Welche Änderungen an der Motorisierung und Ausstattung würdet ihr euch für ein Facelift wünschen?: Ich warte noch auf die Initialzündung, so dass ich wieder für einen Neuwagen brenne und mir die Nächte am Konfigurator um die Ohren schlage. Mit...