Welche Lackfarbe?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Octavia red:label, 24.05.2002.

  1. #1 Octavia red:label, 24.05.2002
    Octavia red:label

    Octavia red:label Guest

    Hi,

    ich möchte im Innenraum z.B. die Amaturenkonsole in der Mitte meiner Lackfarbe anpassen. Bei diesen Kleinteilen möchte ich ungern eine Lackiererei bemühen (20 EUR!!!). Beim Skodaralleyrot gibt es ja schon so gewaltige Unterschiede, aber welcher rote "Baumarkt-Lack" kommt diesem Nahe? Ich denke da an das Laserrot von VW. Täusche ich mich da?

    Ich habe mal mit einem anderen Rot einen Versuch auf Kunststoff gemacht. Kann es sein das ich da noch Klarlack drauf machen muss? Es sah sehr matt aus und nicht metallisch.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Gruß
    Olaf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel

    Daniel Guest

    Guck doch mal zu ATU, oder Real und ähnliche Märkte dort gibts ne Menge Farben und auch eine entsprechende Karte dazu wie man seine eigene Farbe so auffinden kann.

    Bei Bedarf kannst auch eine Spraydose von Skoda holen ... gibts alles in Original

    Klarlack muß nur bei einem 2-Komponentenlack (sprich Metallic) drüber - das steht dann aber auch auf der Dose mit drauf.
    Unilacke brauche keinen Klarlack.

    Wenn man z.B. aber bei einem Metalliclack den Klarlack weglässt, erhält man einen netten Metall-Effekt, wie ich ihn bei meinen Lüftungsblenden genutzt hab.
     
  4. #3 Octavia red:label, 24.05.2002
    Octavia red:label

    Octavia red:label Guest

    Vielen Dank für den Tipp.
    Da werde ich dann mal zu ATU gehen und schauen,
    ob es einen Lack in meiner Farbe gibt.

    Aber wie bekomme ich es hin, dass dieses Kunststoffteil richtig glänzt und nicht wie farbiges Plastik ausschaut.

    Gruß
    Olaf
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Ich weiß ja nicht, welche Farbe Du verwendet hast, aber das klingt nach Metallic - und das erscheinungsbild des Lackes verändert sich da ziemlich schnell. Man glaubt garnet was der Klarlack für einen unterschied macht.

    Aber vor dem Lackieren unbedingt einen Kunststoffhaftvermittler auftragen ... da die glatten Kunststoffteile sonst nicht lackierbar sind. Einfach nur Lack würde darauf net halten. Diesen gibt's aber auch bei ATU, wenn Du schon dort bist.
    Anschleifen und dergleichen braucht man nicht.

    Einfach gründlich (!!! sehr wichtig) reinigen - Haftvermittler drauf, und dann sollte man vernünftig drauf lackieren können.
     
  6. #5 octavius, 24.05.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Roter:

    mit dem Handlackieren per Spraydose ist das so eine Sache. Ich hatte mir vor einem Jahr E46-Scheinwerblenden selbst lackiert und da war die Flasche fast leer. Fliegt irgendwo ein Staubkorn rum, hast Du es auf dem Lack. Kauf Dir lieber gleich 2 Flaschen und übe vorher. Besser ist es, einen Lackierer zu suchen und etwas zu handeln. Die Anzahl der Teile ist denen fast egal. Sie müssen nur glatt sein.
    Hab für eine Heckfflosse vom Combi + Scheinwerferblenden 80€ Brutto bezahlt. Da hätte der Lack schon die Hälfte gekostet.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Octavia red:label, 26.05.2002
    Octavia red:label

    Octavia red:label Guest

    Hallo und vielen Dank für Eure Infos.

    @Daniel
    Hat prima geklappt und der Klarlack machte seine Arbeit gut. Die Oberfläche ist glatt und glänzend, fast wie Metall. Der Farbton ist nicht ganz der gleiche, aber im Innenraum fällt das kaum auf.

    @octavius
    Alle Aussenteile habe ich in einer Lackiererei machen lassen. Sonst würde man ja den Farbunterschied sehen und in der Waschanlage hätte ich dann Kratzer drauf.
    Auch Steinschläge halten die Lacke aus der Dose nicht ab. Für den Innenraum komme ich aber so günstiger.
    Ich hatte für meinen Grill 40€ und die Lufteinlässe 20€ bezahlt. Die Spraydose hat mich 6,95€ gekostet. Haftvermittler hatte ich noch da.

    Schönen Sonntag noch.
    Olaf
     
  9. Balint

    Balint Guest

    HI!
    Schau mal bei Martika, ATU, oder anderen Autoteile-Händlern vorbei, die nimm einfach die Betriebsanleitung mit, ganz am Anfang ist die Lacknummer eingetragen. Die suchen dir des dann aus ner Liste raus, wenn sie es da haben kannst du es gleich kaufen, gibt es entweder als Lackstift, oder als Spray.
    Gruß Balint:cool:
     
Thema: Welche Lackfarbe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia lackfarbe www.skodacommunity.de

    ,
  2. lackfarben bei skpda

    ,
  3. skoda lackfarbe

    ,
  4. lackfarben bei skoda octavia
Die Seite wird geladen...

Welche Lackfarbe? - Ähnliche Themen

  1. welche Lackfarbe ist das?

    welche Lackfarbe ist das?: Hallo Community, hab grad das angehängte Bild im Netz gefunden - schaut irgendwie geil aus! Welche Farbe ist das? Satin-Grau? wenn ich mit der...
  2. Lackfarbe mit Rostschutz gesucht

    Lackfarbe mit Rostschutz gesucht: Mahlzeit, ich suche nen Lack zum Pinseln. Dieser sollte auf normal abgeschmirgelten Blechteilen halten und natürlich gegen Salze usw. was da...
  3. Lackfarbe canadian green metallic

    Lackfarbe canadian green metallic: Hallo! Nachdem ich den Wechsel von EU-Kontrollschildern auf die Schweizer Norm vollzogen habe sind vorne an der Frontschürze vom alten Schild 4...