Welche Komponenten aus dem VW Konzern sind im Superb 3U verbaut ?

Diskutiere Welche Komponenten aus dem VW Konzern sind im Superb 3U verbaut ? im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin moin, mich würde interessieren welche Komponenten im Superb verbaut worden. Ich kam auf die Frage, als ich letzten Freitag fast eine Katze...

  1. Neohkp

    Neohkp

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg/Rabenberg Rabenbergstraße Wolfsburg Deut
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    Moin moin, mich würde interessieren welche Komponenten im Superb verbaut worden. Ich kam auf die Frage, als ich letzten Freitag fast eine Katze platt gefahren habe. Der Wagen bremste in dieser Situation objektiv gesehen verdammt gut. Fahre noch einen Fabia als Firmenwagen, der ist da aus meiner Sicht spürbar schwächer auf der Brust.

    Ich denke die meisten kaufen ein Auto nicht speziell nach dem Merkmal "kurzer Bremsweg" oder "gutes Fahrwerk in extremen Situationen", ich selbst vertraue eher auf die Marke und die Fahrzeugklasse. In vielen Test´s im TV sieht man immer wieder, dass einige Marken in den meisten Fällen sehr gute Werte in ihrer Fahrzeugklasse abliefern.

    Naja gut, nun zu meiner Frage:
    Wieviel Komponenten sind euch denn bekannt, die aus dem VW Regal kommen ? Das alles irgendwo mehrfach verwendet wird ist klar, mich interessiert speziell WO die Komponente genutzt wurden.

    Getriebe/Motor(BDG) eingesetzt bei VW im Passat und bei Audi im jeweiligen Zeitraum im A4 und A6.
    Bodengruppe im Export Passat(3b ? 3bg ?) als langer Radstand
    Beim Fahrwerk habe ich mal gehört, es stammt aus dem alten A6 was die guten Bremswerte die auf Golf 5/6 Niveau liegen ~38/39 Meter erklären würde.

    Wenn ich mich irgendwo irren sollte, würde ich mich über jedes neue und verbesserte Wissen freuen =)

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    du kannst davon ausgehen, das alles was nicht zum Design des Fahrzeuges gehört auch in anderen Modellen verbaut wird

    das im einzelnen aufzulisten würden den Rahmen hier sprengen
     
  4. #3 Faritan, 22.08.2010
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ....der Superb 3U verwendet als Basis die gleiche Plattform (PL45) wie der
    Passat B5, nur mit verlängertem Radstand. Die Motoren sind identisch mit den
    VW Motoren und auch sonst werden sich wohl sehr viele Gleichteile finden lassen.
    Die Unterschiede sind in erster Linie optischer Natur. Was die Bremsanlage angeht, so
    weiß ich das allerdings nicht.

    Dein Vergleich ist auch nicht wirklich verwunderlich, da Kleinwagen oft schwächere
    Bremsen haben und dies auch nicht mit dem geringeren Fahrzeuggewicht ausgleichen
    können. Das Fahrwerk an sich spielt beim Bremsen (zumindest auf ebener Straße) eher
    eine Nebenrolle. Hier zählt mehr die Dimensionierung der Bremsanlage und die Bereifung.
     
  5. #4 Lutzsch, 22.08.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.250
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Im Grunde ist der SuperB was die Technik und Mechanik betrifft ein XL Passat 3B. Skoda hat sich bei mechanischen und elektronischen Teilen im VW Regal bedient. Allein die äußere Hülle und Teile der Innenausstattung enthalten Änderungen.
     
  6. #5 pietsprock, 22.08.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.656
    Zustimmungen:
    361
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1135000
    Ich könnte ja nun den Thread-Titel auf die bekannte Goldwaage legen... dann müsste ich sagen: ALLE --- den Skoda ist ein Teil des VW-Konzerns... *grins*


    Eigentlich ist schon alles gesagt...



    Gruß
    Peter
     
  7. Neohkp

    Neohkp

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg/Rabenberg Rabenbergstraße Wolfsburg Deut
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    Habe mal ins Fahrwerk die Bremsen mit eingeschloßen, aber ich wollte vieleher darauf hinaus, dass ich persönlich lieber eine A6 Bremsanlage hätte, als eine Golf 4 Bremsanlage ;)

    Das es ein Konzern ist, ist mir klar, dass die Teile öfter verwendet werden ist mir auch klar, dass der Superb ein "größer" Passat ist, ist mir auch klar, aber wenn ein A6 messbar schneller Verzögert als ein Passat, finde ich die frage aus welchem Regal das Teil kommt recht interessant. Zumindest interessanter als irgendwelche Anbau/Tuning Teile. Und wenn sich das bei anderen Sachen genauso fortsetzt, z.B. bei Dämpfern etc. dann würde ich mich persönlich freuen wenn viele Teile eher aus dem Hause Audi kommt als aus dem Hause VW - Wenn auch dort viele Teile doppelt genutzt werden. Und da ich das nicht 100%tig weiß, frage ich hier einfach nach.


    lg
     
  8. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
  9. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Hallo Gemeinde,

    ich habe da auch mal eine Frage bezüglich der "Abkupferung" vom Passat.

    Wenn ich mich nicht täusche, gab es doch mal einen 1.9er TDI mit 170 PS ist Konzern, oder bin ich da völlig falsch?
    Wenn ich doch richtig liege, was ist an dem Motor anders, als beim 131 PS'er, nur Software, oder auch Turbo und weitere Elemente?
    Superb und Passat haben die Motoren beide in der gleichen Richtung eingebaut, oder beim Passat quer?
    Kann man so ein "Update" dann trotzdem machen?
    Antriebswellen sind stark genug oder sollte man die besser tauschen?

    Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?

    Besten Dank im vorraus.
     
  10. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.911
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Nein, einen 1.9 tdi mit 170 Ps hat es nicht gegeben. Seat hatte im Ibiza Cupra einen mit 160 PS.
     
  11. #10 timopolini, 22.08.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    auf 170ps kommst du auch so ohne probleme, und mit etwas mehr geldaufwand sind 190ps kein prob...
     
  12. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    -
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 timopolini, 22.08.2010
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    naja en chip geht schon wenn er richtig gemacht ist ;)

    aber wie gesagt der 1,9er 170ps gab es nie...

    hattest du nicht mal einen abt chip drin ?
     
  15. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    -
     
Thema: Welche Komponenten aus dem VW Konzern sind im Superb 3U verbaut ?
Die Seite wird geladen...

Welche Komponenten aus dem VW Konzern sind im Superb 3U verbaut ? - Ähnliche Themen

  1. Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader

    Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader: Hallo Zusammen, seit ca. einer Woche verliert mein Superb Motoröl und hinterlässt natürlich unschöne Flecken hier und überall. Also ab zur...
  2. Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter

    Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter: Hallo, kann mir bitte Jemand die Ölsorte für meinen Motor nennen? (.... bevor ich beginne, in der Bedienungsanleitung zu suchen ...) Danke im...
  3. Trailer Assist im Superb

    Trailer Assist im Superb: Zur Zeit ist es noch nicht möglich den Trailer Assist im Superb zu bestellen. Nachrüsten ist allerdings relativ "einfach" möglich. Im Schlimmsten...
  4. Werkstatthandbuch und mehr für den Superb 3v

    Werkstatthandbuch und mehr für den Superb 3v: Hallo liebe Skoda-Gemeinde! Nachdem ich seit geraumer Zeit hier im Forum lese, möchte ich auch eine Kleinigkeit beitragen. Ich bin seit 3...
  5. DasE und sein Superb

    DasE und sein Superb: Ich schicke mal ein Hallo aus Frankfurt in die Runde! Letztes Jahr bin ich eher ungeplant zu einem Skoda Octavia 1U 1.9 TDI Baujahr 98 gekommen....