Welche glühlampe ist am besten

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von finsch, 29.11.2009.

  1. finsch

    finsch

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zinnowitz
    Fahrzeug:
    superb 3t 2,0 tdi
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo alle zusammen
    möchte meinem supi ein paar neue Glühlampen einbauen

    wer kann mir sagen welche lampe bei projektor scheinwerfern am besten sind
    möchte gerne xenon ähnliche haben

    mfg finsch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
  4. finsch

    finsch

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zinnowitz
    Fahrzeug:
    superb 3t 2,0 tdi
    Kilometerstand:
    55000
    Hab mir über die lampen vorhin einen bericht durchgelesen die sollen nicht so doll sein
    zwar sin die schön hall aber sollen nur 180 Betriebsstunden halten
     
  5. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Ich habe die Philips Xtreme Power H7 verbaut (seit etwa 1.000km (50 Leuchtstunden), bin sehr zufrieden damit. Schönes weißes Licht und gute Ausstrahlung der Straße-/ränder. Würde ich jederzeit wieder kaufen, habe für einen Satz 25€ bezhalt.

    Die NightBreaker sind einen minimales bischen besser, halten dafür aber weit aus weniger lange. Werde beim nächsten Service aber die NightBreaker als Fernlicht verbauen lassen.
    Dann fehlen nur noch legale! weiße Standlichter. :p
     
  6. #5 John Smith, 29.11.2009
    John Smith

    John Smith

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia2 1.9TDI DPF
    Kilometerstand:
    207000
    Da gibt es nur eine Alternative: Philips nightguide!

    Das waren damals die Testsieger unter verschiedenen H7 - Lampen. Sie sind zwar etwas teurer in der Anschaffung (ca. 30-40€ das Paar), aber die Ausleuchtung und die Farbgebung gegenüber den Erstausrüster-Lampen ist enorm.
    Außerdem sieht das Licht noch sehr gut aus.
    Ich habe die Birnen jetzt seit einem Jahr drinnen, ohne Probleme.

    Hier mal ein link: http://www.lighting.philips.com/de_...ent=89083467512&id=de_de_car_lighting&lang=de


    J.S.
     
  7. Tomy

    Tomy

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Licht möchte ich auch mal einen kurzen Beitrag leisten. Ich habe mir das Philips NightGuide Set gekauft für ca.49 €. Weil diese bei Test von Autobild und ADAC doch so gut abgeschnitten haben. Mann mal sollte beim Thema Licht nicht Sparen. Aber ich bin so etwas von enttäuscht mansieht fast gar nichts vor allem der linke
    Fahrbahnbereich bleibt fast völlig dunkel. Nur durch hinzuschalten der Nebelscheinwerfen sieht man wenigstens etwas. Möglicherweise liegt es aber auch
    daran das der Superb Linsenscheinwerfer besitzt für welche die Philips teile nicht geeignet sind? Jedenfalls werde ich mir neue Glühbirne kaufen wahrscheinlich
    die Bosch H7 oder die White Hammer von Light Distributon. Denn so ist mir das Fahren im Dunkel zu unsicher.

    Darum Finger weg von Philips NightGuide. Zu teuer und taugt nichts.

    Tomy
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 steffen_dec, 02.12.2009
    steffen_dec

    steffen_dec

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    Aktuell: Mazda 6 GH Sport Kombi Ex: Skoda Superb 2.8 V6 LPG
    Werkstatt/Händler:
    meistens in der eigenen Garage ;)
    Ich weiß nicht wie es heutzutage ist, aber vor drei jahren habe ich mir welche gute Glühbirnen (H4) gekauft (hatte noch keinen Superb), seht selbst, habe damals ein vergleich vorher/nachher gemacht:

    Test2_small.jpg
     
  10. #8 Superb*Pilot, 02.12.2009
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Wenn Scheinwerfer lebensgefährlich werden
    Zur Aufklärung nachfolgendes:

    Das Risiko eines schweren Autounfalls ist bei Dunkelheit wesentlich größer als bei Tag. Eine Ursache sind schlechte Autolampen. Sehen und gesehen werden funktioniert nur, wenn das Autolicht korrekt funktioniert – und dafür braucht man intakte Lampen. Man hat zehn Lampen des Typs H7 im Preisbereich von 4 bis 22 Euro im Lichttechnischen Institut der Universität Karlsruhe testen lassen. Geprüft wurden die in Baumärkten, bei Fachhändlern und im Supermarkt gekauften Produkte nach einer vorgeschriebenen ECE-Norm. Eigentlich darf es in Deutschland keine Lampen auf dem Markt geben, die diese Anforderung nicht erfüllen.

    Zu wenig Licht
    Erstes Testkriterium ist die Lichtmenge. Sollte sie zu niedrig sein, kann der Scheinwerfer nicht genügend Helligkeit auf die Straße bringen. Bei den Markenprodukten von Osram und Philips ist hier alles in Ordnung. Ganz anders bei den No-Name-Produkten. Die meisten schaffen in unserer Stichprobe die Norm nicht. Besonders schwach schnitten im Lampen mit blau getöntem Glas ab. Dazu gehört beispielsweise die Future Light, gekauft bei Conrad. Sie schafft gerade einmal 74 Prozent der vorgeschriebenen Lichtmenge. Noch schlechter leuchtet Cartrend von Obi mit sogar nur 55 Prozent.

    Dieter Kooß vom Lichttechnischen Institut erklärt, dass solche blauen Lampen Xenonscheinwerfer simulieren sollen, doch sie erreichten natürlich bei weitem nicht deren Leistung. Der Test habe im Gegenteil gezeigt, dass einige Lampen derart schlecht sind, dass sie eigentlich vom Markt genommen werden müssten. Das Labor will die Ergebnisse sogar dem Kraftfahrtbundesamt melden.


    Schäden durch zu heiße Lampen
    Aber es gibt noch mehr Probleme. Bei dem Billigprodukt Bonus aus dem Max Bahr-Baumarkt ist die Lichtmenge zwar in Ordnung, aber die Leistung in Watt viel zu hoch. Das kann die Scheinwerfer durch Hitze beschädigen und dazu führen, dass ein Fahrzeug keine Plakette bei der Hauptuntersuchung erhält.

    Die Lage der so genannten Glühwendel ist ebenfalls wichtig. Sie sorgt für die korrekte Ausleuchtung der Straße. Bei den Markenprodukten stimmt die Ausrichtung, bei vielen anderen Lampen im Test stimmen die Maße hingegen nicht. Besonders gravierend ist die Abweichung bei den Lampen Bonus und Cartrend. Selbst beim Lichttechnischen Institut war man davon überrascht. Wenn Lampen mit starken Abweichungen im Scheinwerfer eingebaut würden, könne der Gegenverkehr geblendet oder die Straße nicht mehr ordentlich ausgeleuchtet werden.


    Risiken trotz Prüfzeichen
    Konfrontiert wurden die Handelsketten mit den verheerenden Test- Ergebnissen unserer Stichprobe. Jetzt wollen Max Bahr, Obi und Conrad reagieren, die Lampen aus dem Regal nehmen und sie von ihren Lieferanten überprüfen lassen. Allerdings verweisen die Unternehmen uns gegenüber schriftlich darauf, dass für die Lampen gültige Prüfzertifikate vorlägen.

    Gefährliche Lampen mit gültiger Zulassungsprüfung und E-Kennzeichen? Wie kann das sein? Nachgefragt wurde beim Zentralverband der Elektronikindustrie und dort war zu erfahren, dass Lampen, die zur Prüfung angemeldet werden, bei Bestehen ihr Siegel erhalten, aus der laufenden Produktion jedoch keine Nachprüfung stattfindet. Das öffne den Herstellern Tür und Tor, auch Lampen von geringerer Qualität zu liefern, erklärt der Zentralverband. Das E-Kennzeichen ist für den Kunden also wertlos.

    Fazit unseres Tests: Wer seine Autolampe wechselt, sollte auf Markenprodukte setzen. Bereits ab 10 Euro gibt es gute Qualität. Wichtig ist, Lampen immer paarweise zu wechseln und den Scheinwerfer anschließend in der Werkstatt einstellen zu lassen. So wird die Autofahrt in der dunklen Jahreszeit nicht zu einem unkalkulierbaren Risiko.

    Dieser Beitrag entstand im Oktober 2008 :!:
     
Thema:

Welche glühlampe ist am besten

Die Seite wird geladen...

Welche glühlampe ist am besten - Ähnliche Themen

  1. Skoda Superb Combi ist "Restwertriese"-bester Werterhalt aller Mittelklassemodelle

    Skoda Superb Combi ist "Restwertriese"-bester Werterhalt aller Mittelklassemodelle: Der SKODA SUPERB Combi wird auch in vier Jahren ein ebenso ausgezeichnetes Preis-/Wertverhältnis aufweisen wie als Neuwagen. In der halbjährlichen...
  2. Seitenmarkierungsleuchten- wie am besten anschliesen?

    Seitenmarkierungsleuchten- wie am besten anschliesen?: Hallo Zusammen, ich endlich Zeit gehabt mir ein paar Seitenmarkierungsleuchten in den Stoßfänger einzubauen. Jetzt habe ich aber das Problem wie...
  3. Privatverkauf [BIETE] Skoda Fabia II 1.2 TSI "Best Of" 86PS

    [BIETE] Skoda Fabia II 1.2 TSI "Best Of" 86PS: Verkaufe meinen kleinen Flitzer. Schönes Auto. Neuer Lebensabschnitt erfordert Veränderung. Link zu mobile.de in Signatur
  4. Kleinere Lackschäden auf dem Dach wie am besten ausbessern?

    Kleinere Lackschäden auf dem Dach wie am besten ausbessern?: Hallo zusammen! Unser neuer gebrauchter Fabia Combi hatte einen Hagelschaden. Dieser wurde vor der Übergabe - soweit wir es beurteilen konnten -...
  5. felicianers Skoda Octavia "Best Of" - wieder digital

    felicianers Skoda Octavia "Best Of" - wieder digital: Guten Tag liebe Lesende, Ich hatte es im Strang zur Wanderdüne bereits angedeutet. Die zu erwartenden Kosten für die Instandhaltung der...