Welche Faktoren beeinflussen die Inspektions-Intervalle?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von tommyboy, 24.08.2009.

  1. #1 tommyboy, 24.08.2009
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    eigentlich muss der Fabia alle 30.000km bzw. alle 2 Jahre zur Inspektion (Long-Life). Oder eben nach Service-Intervall-Anzeige, die meist scho viel früher die fällige Inspektion anzeigt. Doch welche Faktoren beeinflussen dieses Intervall?
    Klar:

    • Kilometerleistung
    • Zeit
    • Anzahl Starts
    Welche Faktoren noch?

    tommyboy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Super-Matze, 24.08.2009
    Super-Matze

    Super-Matze

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin 12587
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 Combi 63KW *Ambiente* LPG
    Kilometerstand:
    195000
    soviel ich weiß

    - Fahrtgeschwindigkeit
     
  4. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    • Drehzahl in den einzelnen Gängen (Hochjubeln :) )
    • Fahrverhalten in der Kaltstartphase, also bevor der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat
    werden da wohl auch noch einfließen.
     
  5. #4 tommyboy, 24.08.2009
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    und das alles merkt sich der "Bordcomputer"?
    Also auch das Fahrverhalten in der Kaltstartphase?
    tommyboy
     
  6. #5 shorty2006, 24.08.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    - öltemp.,
    - rußeintrag,
    - verbrauchte spritmenge

    derklärt auch gern der werksattmeister, man muss nur fragen
     
  7. #6 Roomsterzukunft, 24.08.2009
    Roomsterzukunft

    Roomsterzukunft

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9Tdi DPF
    Ich habe schon einige Werkstattmeister gefragt und auch ähnliches gehört.

    Steht übrigens auch in Bedienungsanleitung usw. Ich fühle mich aber trotzdem auf den Arm genommen und hätte als Techniker mal ganz gerne fundierte Antworten von Skoda Meistern (Fachläuten?) gehört.

    Mein Roomster 1,9ltr. Tdi (mit DPF) wird sehr "materialschonend" bewegt. Fast keine Kurzstrecke, !! der kalte Motor wird unter +15° mit der Standheizung vorgewärmt !! Durchschnittsverbrauch 5,4ltr./100km d. h. keine allzuhäufigen Motorstarts, fast keine Kurzstreckenfahrten, keine Vollgasfahrten, keine Kaltstarts im Winter (Standheizung läuft 30Min.) kein Hochjubeln der einzelnen Gänge (sehr vorrausschauende Fahrweise) und trotzdem will er alle ziemlich genau 15 000km zur Inspektion. Bei den ersten 15 000km (nach 5 Monaten) kontrolierte der Werkstadtmeister extra nochmal ob er wirklich auf "Longlive" steht und setzte den Intervall einfach wieder auf 0 km. Vielleicht finde ich mal in der gelben Literaturreihe von Bosch (Schulungsmaterial für die Werkstätten) was Aussagekräftigeres? Oder werden die 30 000km nur erreicht wenn das Fahrzeug 30 000km auf dem Hänger eines anderen Autos bewegt wird?

    Wer was genaueres weis soll es bitte mal einstellen.

    Gruß vom Michael
     
  8. #7 Nebukadnezar, 24.08.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    DPF= Nix is mit Longlife und er will schon nach knappen 15.000km hin. Mit DPF lohnt sich ggf. ein Umstellen auf die festen Intervalle, da man sich dann u.U. jede zweite Inspektion spart. LL lohnt sich dann nur noch, wenn man die 15.000km in 2Jahren fährt. Aber wer nen Diesel kauft wird nicht so wenig fahren.

    Ansonsten soll wohl das Öffnen der Motorhaube sich auch positiv auf die Intervalle auswirken (nach dem Motto, wer die Haube oft aufmacht, kontrolliert oft das Öl).

    Ob das Auto die Öltemperatur oder den Rußeintrag überhaupt kennt?
     
  9. aibaf

    aibaf

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hallo,

    Gefunden im WWW

    "Information zum Longlife-Service
    Zur Ermittlung des Wartungsintervalles werden folgende Meßwerte verwendet:

    • Öltemperatur
    • Motordrehzahl
    • Motorlast
    • Fahrstrecke
    Diese Eingangsgrößen werden mit Kennfeldern abgeglichen, die im Motorsteuergerät abgelegt sind.
    Die Kennfelder sind:
    • Thermische Ölbelastung (Eingangsgrößen Öltemperatur + Motordrehzahl)
    • Rußbelastung des Öls (Eingangsgrößen: Motordrehzahl + Motorlast)
    Übrig bleiben 3 Werte (Verschleiß, Ruß, Fahrtstrecke) die jede Sekunde in einem Speicher aufsummiert werden. Ist ein bestimmter Summenwert erreicht, erfolgt die Anzeige Service in...

    Zur Wartungintervallverlängerung werden folgende Elemente verwendet:
    • Thermogeber für Ölstand
    • Geber für Geschwindigkeitsmesser
    • Geber für Nadelhub
    • Geber für Motordrehzahl
    • Motorhaubenkontakt
    • Bremsverschleißanzeige
    • wartungsfreie Pb-Ca-Batterie"
    Gruß Lars
     
  10. #9 BoRn4sTyLe, 24.08.2009
    BoRn4sTyLe

    BoRn4sTyLe

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17291 prenzlau
    Fahrzeug:
    Superb II
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus NeustädterDamm
    Kilometerstand:
    70000
    ganz einfach dann ist der intervall falsch codiert sondern nur auf normal inspektion einfach umcodieren lassen und d kannst alles 30 erst antrappen ;)
     
  11. #10 Nebukadnezar, 24.08.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Da ist nichts falsch. Mit DPF kommt man nur knapp über die 15.000km. Da kannst du machen was du willst. Mittlerweile sollten das die Meister aber auch wissen, wahrscheinlich geben das die meisten nur nicht zu.
     
  12. #11 tschack, 24.08.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.794
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Tschuldige, aber was ist das denn für ein Blödsinn?

    Mein 1.9TDI mit DPF (aktuell bei ca. 23.000km) möchte derzeit laut BC bei ca. 27.500km zum Service...
    Bisher war da nicht mal das geringste Anzeichen, dass ein Service früher notwendig sein sollte.

    Aber bei mir werden eher die 2 Jahre fällig. ^^
     
  13. #12 Nebukadnezar, 25.08.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Es geht hier um den Fabia bzw. Roomster. Und da kannst du das knicken.
     
  14. laluce

    laluce

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Ambiente TDI DPF Combi
    Kilometerstand:
    42000
    Meiner wollte auch erst bei 26000 km zur Insp.

    Das mit 15000 ist Quatsch
     
  15. #14 Nebukadnezar, 25.08.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Dann hast du Glück, dass das beim 1,4er nicht auftritt. Beim 1,9er ist Longlife ein Witz.

    Meiner wollte im ersten Jahr alle 3 Monate zur Longlifeinspektion, trotz täglicher Langstrecke mit gemässigter Fahrweise.
     
  16. Tatze1

    Tatze1

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, 42... NRW,
    Kilometerstand:
    72000
    Bei der Motorisierung der TDI's mit DPF scheint es sehr wohl gravierende Unterschiede der Laufleistungen im Zusammenhang mit Longlife Intervall zu geben.
    Beim 1,4 TDI PD mit DPF meiner Tochter war der Service nach ca. 21500 Km fällig.
    Im VW Forum bei www.motor-talk.de gibts bei den Polo IV Freunden einen mehrere Seiten langen Fred zu dem Thema LL Intervall bei TDI's mit DPF. Dort sind einige auch total unzufrieden mit der geringen Laufleistung des LL Intervalls.
     
  17. #16 guenni + princess, 01.09.2009
    guenni + princess

    guenni + princess

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II 1.9 TDI Sportline und Superb II 2.0 TDI CR
    Hatte heute einen Termin zu meiner 1. Inspektion 15.000 km. Hatte schon 17500 drauf und der BC zeigte noch 1000 km möglich.
    Mein :) hat mir den Intervall verstellt und mich wieder nach Hause geschickt! :P
    Bei mir war wohl der Intervall auf 15.000 (fester Intervall) eingestellt, was aber wohl nur bei EU-Reimport-Wagen so sein soll, da diese mit billigerem/ normalen Öl befüllt werden. Die "original" Autos werden ab Werk mit Longlife Öl befüllt und müssen erst nach 30.000 oder 2 Jahren zur 1. Inspektion. Also hat mir mein :) den BC auf Longlife zurückgesetzt und mir als Aufwandsentschädigung noch die Umweltplakette umsonst gegeben.... :thumbsup: Also nicht alle Händler machen Stress.....
    Mein :) meinte das sich der Longlife Intervall so ca. 26.000-28.000 km fahren lässt.
    Juhu, also noch ein paar tausend km Luft.....
     
  18. #17 the bigGER Bäng, 01.09.2009
    the bigGER Bäng

    the bigGER Bäng

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.4 Style Edt
    Ihr schreibt, das euch euer Bordcomputer anzeigt wie weit ihr noch bis zur nächsten Inspektion habt. Wo steht das ? In dem Display im Tacho? Wie kann ich den Wert abrufen?

    Grüße
     
  19. laluce

    laluce

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Ambiente TDI DPF Combi
    Kilometerstand:
    42000
    Motor aus - Tageskilometerzählerknopf (Rückstellung) lange (die Anzeige geht erst auf 0 - immer noch gedrückt halten) drücken - und dann zeigt er dir die Rest KM bzw -Tage bis zur Insp an.

    Geht auf jeden Fall so wenn man BC hat
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BuRneR00, 01.09.2009
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    ich beneide die leute, bei dem der händler sagt "muss wohl ein fehler sein, stellen wir alles auf 0 zurück".

    mein händler sagt nur "die angaben 30.000km und 2jahre sind alle nur maximal. die erreicht man nur, wenn das auto durchfährt. ein fehler kann es auch nicht sein, denn LL wird von verschiedenen faktoren beeinflusst und rechnet dann das dann auf die strecke runter. sie sollten alle inspektionen, die das intervall angibt achten, da sie sonst probleme bei kulanzfällen haben. die ganze programierung kann man nämlich nachvollziehen"...


    deshalb habe ich mich zu festen intervallen entschieden. morgen steht dann ein ölwechsel an.


    gruß burner
     
  22. #20 Skodi2009, 02.09.2009
    Skodi2009

    Skodi2009

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Grüße[/quote]
    Motor aus - Tageskilometerzählerknopf (Rückstellung) lange (die Anzeige geht erst auf 0 - immer noch gedrückt halten) drücken - und dann zeigt er dir die Rest KM bzw -Tage bis zur Insp an.

    Geht auf jeden Fall so wenn man BC hat[/quote]


    Motor aus kann sein, keine Ahnung, aber Zündung aus muss nicht sein, geht auch bei eingeschalteter Zündung. Ich habe beides probiert: Einmal Zündung an und einmal aus. Ging beides mal. Motor hatte ich dabei aber nicht an.
     
Thema: Welche Faktoren beeinflussen die Inspektions-Intervalle?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. faktor für inspektionsintervall

    ,
  2. vw service intervall beeinflussen

Die Seite wird geladen...

Welche Faktoren beeinflussen die Inspektions-Intervalle? - Ähnliche Themen

  1. Inspektionen Kodiaq

    Inspektionen Kodiaq: Moin Zusammen, Weiß man schon wo der Kodiaq inspektionstechnisch (preislich) angesiedelt wird? Vergleichbar mit dem Octavia oder dem Superb?
  2. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  3. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...
  4. Vibrationen auf der AB ( intervall )

    Vibrationen auf der AB ( intervall ): Hallo, ich habs schon bei MT versucht, jedoch kaum Resonanz erhalten. Nun versuch ichs mal hier: Hab nun seit 2 Wochen meinen Superb 3 2.0 tdi...
  5. Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?

    Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?: Hallo, Meine Oma hat mit eben ein Bild gesendet, da wohl bei ihren Fabia die Inspektion Anzeige kam. Sie ist seit der letzten LongLife knapp...