Welche Drehmomente und Leistungen hält das Getriebe aus???

Diskutiere Welche Drehmomente und Leistungen hält das Getriebe aus??? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo alle zusammen, hab vor mir von chipping.de ein OBD Tuning machen zu lassen.......

  1. casper

    casper Guest

    Hallo alle zusammen,
    hab vor mir von chipping.de ein OBD Tuning machen zu lassen....

    http://www.chipping.de/assets/s2dmain.html?http://www.chipping.de/index2.html

    Nun meine Frage: Schafft das Getriebe die 390Nm die die Kennfeldänderung angeblich bringen soll???

    Hab den Getriebekennbuschstaben: ERF
    Skoda Octavia 1,9TDI/PD 96KW

    MfG

    Philipp
     
  2. #2 Octi_Tuner, 06.04.2006
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Frag doch mal KleineKampfsau

    Der hat 175 Pferdchen und 410Nm und fährt das glaub ich schon ne ganze Weile.
    Außerdem ist das Getriebe serienmäßig eh schon bis 350Nm ausgelegt.

    Gruß
    Octi_Tuner
     
  3. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    gibt leider nur noch Schusterbuden
    Kilometerstand:
    82000
    Er fährt aber auch seit km - Stand 80 000km mit einer neuen Kupplung (kostet etwa 800 Euro der Wechsel)....

    Michal
     
  4. #4 KleineKampfsau, 07.04.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    was du so alles weißt ..... kennst sogar meine km-stände .... und was der kupplungswechsel gekostet hat ....

    Zum Thema. Das Getriebe ist weniger das Problem. Kupplung könnte problematisch werden, im Zweifel eine verstärkte verwenden (wenns die erste hinter sich hat). Erste Kupplung hat ab 50 TKM richtig Probleme gemacht. Wurde bei 70 TKM dann getauscht. Seitdem ist Ruhe ....

    Muss übrigens nicht unbedingt auf die Leistung zurückzuführen sein. Beim Fabia meiner Eltern war sie nach 20 TKM hin ...

    Andreas
     
  5. #5 Occi4x4, 19.04.2006
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    mal nachfragen will ... wie isses eigentlich beim 4x4 ?? wieviel Drehmoment ist da vertretbar ??? will den 1,9 TDI PD von 240 NM so in Richtung 300 / 320 NM aufmachen lassen, wie siehts da mit der Haldex aus ??? Dank schon mal vorab ...
     
  6. #6 m_hartung, 20.06.2006
    m_hartung

    m_hartung Guest

    Hi,

    ich habe seit 40tkm ein OCT auf meinem 1.8T 4x4. Das war damals mit 270Nm und 185PS eingetragen. Mein freundlicher hat es dann aus verschiedenen Gründen auf ABT mit 320Nm und 200PS auf der Rolle umgebaut. Ist jetzt seit 10tkm drin. Alles von den zuständigen Behörden abgenommen. Die Kupplung hält Kavalierstarts aus, wird allerdings "galsig", was sich aber nach ein paar hundert km wieder gibt. Da der 4x4 absolut keinen Schlupf hat an den Rädern, ist die Belastung für die Antriebselemente viel höher.
    Ein Kollege (VW / Audi Mechaniker) hat mir gesagt, dass die meisten Antriebselemente aus dem S3 stammen.

    Gruss
     
  7. #7 Occi4x4, 30.06.2006
    Occi4x4

    Occi4x4 Guest

    @m_hartung

    du schreibst: ... Die Kupplung hält Kavalierstarts aus... ok, aus diesem "Alter" bin ich mittlerweile raus und will/wollte eigentlich nur das Drehmoment nützen um gemütlicher fahren zukönnen ... da sollte es glaub ich keine Probleme mit dem Antriebsstrang geben ... ich hab aber im Dieselschrauber Forum gelesen das es eh schon mit der Serienkupplung der TDI PD 74 und 96 kw Motoren was die Lebensdauer betrifft richtig Probleme gibt, also denke ich mal wird es auf eine sportlichere Kupplung dann eh hinauslaufen ... naja noch ist nich aller Tage Abend ... aber Deutschland hat erstma gewonnen ... :victory:
     
  8. #8 Sgt.Paula, 30.06.2006
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.186
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Octavia 1.6SR; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    30000
    hi,

    werde ich wohl auch machen mussen mit der Kupplung wenn die Leistungsteigerung drin ist, mir ist die Kupplung für den ersten Gang nicht direkt genug und verliere am start sekunden.

    mfg
     
  9. #9 soldier_mp69, 01.07.2006
    soldier_mp69

    soldier_mp69 Guest

    Hallo Sgt.Paula!

    Das was Du mit der Kupplung meinst, welche nicht direkt genug ist, liegt an der leichten Anfahrschwäche vom V6 TDI. Wenn Du beim Tuner warst und ihn dezent chippen läßt, wird dieses Problem weg sein. Ich habe meinen bewußt so chippen lassen, dass untenherum mehr Leistung da ist. Ich fahre zwar nen Automatik, aber das Problem beim Anfahren hatte ich auch. Seit dem Chippen ist diese Problem weg und die Automatik schaltet auch viel früher hoch, wenn man wenig Gas gibt. Das wirkt sich positiv auf den Verbrauch aus.

    Da Kupplung und Getriebe identisch sind mit denen von VW und Audi, sollten 180 PS und 390 Nm Drehmoment bei deinem V6 TDI das Getriebe nicht an seine Grenzen führen. Ich glaube nicht, dass beim Passat V6 TDI mit 155 PS ein anderes Getriebe verbaut wird als bei denen mit 163/180 PS.

    Viele Grüße

    soldier_mp69
     
  10. #10 Sgt.Paula, 01.07.2006
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.186
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Octavia 1.6SR; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    30000
    hi

    @Soldier der erste gang ist zu kurz und wenn ich noch mehr PS unten rum habe dann kann ich gleich beim Sprint im zweiten gang anfahren.

    mfg
     
  11. #11 pelmenipeter, 12.10.2008
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    *rauskrahm* :D
    wie schauts denn nun mit dem 74kw Motörchen ausm Fabia 1 (BJ 08/2006) aus ?
    Was hält das aus ? habe mal was von 300NM gehört, stimmts ?
     
Thema:

Welche Drehmomente und Leistungen hält das Getriebe aus???

Die Seite wird geladen...

Welche Drehmomente und Leistungen hält das Getriebe aus??? - Ähnliche Themen

  1. Auto hui - Motor + Getriebe pfui!

    Auto hui - Motor + Getriebe pfui!: Nach 1 1/2 Jahren Erfahrung möchten wir unseren Rapid Spaceback 1,6 TDI, Modell 2016, eigentlich nicht mehr missen. Raumangebot, Verarbeitung,...
  2. Wer hat das denn entwickelt? Hebel Bowdenzug Getriebe abgebrochen

    Wer hat das denn entwickelt? Hebel Bowdenzug Getriebe abgebrochen: Klopper! Heute ging der Ganghebel nur noch nach vorne und nach hinten. Einer der Bowdenzüge schien gerissen. Aber was seh ich als ich die Haube...
  3. Octavia III Maximaler Ladedruck- was hält der Turbo aus?

    Maximaler Ladedruck- was hält der Turbo aus?: hallo es ggeht um 1.4 tsi 150 ps motor..der turbo ist von mhi td025l4br-03*07wdt-2.7..der lauft jetzt mit 1.2 bar maximum nach mesung..halt ehr...
  4. Getriebe / Geräusche beim Schalten - Einkuppeln

    Getriebe / Geräusche beim Schalten - Einkuppeln: Hallo zusammen, jetzt ist es mir auch aufgefallen, nachdem ich im "Problem-Thread" zum F3 schon gelesen habe, dass das Getriebe beim Schalten...
  5. DSG Getriebe - Fehlermeldung

    DSG Getriebe - Fehlermeldung: Hallo zusammen, Gestern DSG Getriebe - Fehlermeldung - Notlauf - Getriebe zu heiss?? Beim Freundlichen war ich vor 3 Wochen weil das Auto,...