welche Batterie im 1.8T

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von raner, 19.05.2008.

  1. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Hallo,

    habe heute mal meine Batterie gewechselt. Nicht einfach mal so, denn die alte war nicht mehr so ganz bei Kräften.
    Habe nun festgestellt, das lediglich eine 44Ah Batterie eingebaut war..Ist das so richtig.
    Da ich sehr günstig an eine 70Ah Batterie gekommen bin, habe ich nun diese verbaut. hat gerade so gepasst.
    Sollte ja eigentlich keine Probleme mit der Lima geben, oder??ß

    Gruß Raner
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 19.05.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Das gibt keine Probleme. Die 70Ah sind ja die Energiemenge, die der Akku speichert.
     
  4. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Hallo!

    Kann mir nicht vorstellen das man ne 44 AH im Superb 1.8 T verbaut hat?

    Die hat ich ja im Felicia drin und mein Octavia 1.8 mit 92 KW hat schon ne 63 AH drin die er schon braucht.

    Mfg
     
  5. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    mir war eine 63er eingebaut - die WS hatte dem Fahrer des Havariefahrzeuges (Batterie nach 3,5 Jahren am Ende!) auch eine 44er mitgegeben - aber er hatte noch eine 70 dabei... die haben wir dann eingebaut. Also eine 44er ist definitiv zu wenig bei all dem elektrischen Spielkram der im Elegance verbaut ist.
     
  6. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Habe das mal genauer kontrolliert. Die Batterie, welche eingebaut war, also die 44er, ist ein paar Monate jünger wie das Auto. Soll heissen, das diese mal später getauscht wurde.
    Halter war seinerzeit das Autohaus.
    Mir fiel das in den kälteren Monaten schonöfter auf, das beim Starten das ganze etwas "mühsam" war. Sprang aber immer an.
    Wurde jetzt aber immer schlimmer, daher der Tausch.

    @stefan. Danke für die Info. (Klopp kräftig vor die Stirn, logisch)

    Nun ist aber noch immer nicht klar, welche Batterie denn nun serienmäßig verbaut ist bzw. wurde.
    Nebenbei ist mir aufgefallen, das der Polenfilter noch immer der erste ist. Obwohl ich schon beim Klimaservice war und dort der Filter gewechselt und auch bezahlt wurde. Na ja, ist jetzt ein Jahr her, also zwecklos, sich darüber noch zu ärgern....Neue werkstatt, neues Glück ;-)

    Trotzdem danke schon mal für die Antworten.
     
  7. melzi

    melzi

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goldberg MV 19399 Goldberg mv
    Fahrzeug:
    sommer skoda superb 2.5 tdi v6, winter VW polo 86c 1.3 steilheck
    Werkstatt/Händler:
    frei
    Kilometerstand:
    170000
    jetz mal auf den pollenfilter bezogen... nach einem jahr ist schwer erkennbar ob der getauscht wurde... da er eigentlich sowieso jährlich gewechselt werden soll... bei jedem ölwechsel auf jeden fall... batterie ist wohl werksseitig eine mind 63 ah verbaut... so mein händler...
     
  8. raner

    raner

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Phaeton 3.0 Individual
    Werkstatt/Händler:
    Freie Werkstatt, Tanke an der Ecke, etc
    Kilometerstand:
    46000
    Na ja, erkennbar war das schon, weil auf dem Filter ein Herstelldatum eingeprägt war.

    Weiß jetzt nicht mehr genau welches genau, aber irgendwas mit März 2001.....Unwahrscheinlich, das ein Filter so lange auf Lager liegt...

    Aber das nur nebenbei.

    Mit der Batterie fand ich schon erstaunlicher. Ich gehe mal davon aus, das seriemäßig eine 63 verbaut wird.

    Aber was soll´s, hat ja bisher gut gehalten. Hat mich nur mal am Rande interessiert.
    Obwohl, eine Dreistigkeit ist es ja schon irgendwie.

    Gruß raner
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. dobia

    dobia

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zeulenroda 07937 deutschland
    Fahrzeug:
    superb 1.8t
    Kilometerstand:
    42000
    bei mir war auch eine 44-er verbaut. vorbesitzer: ein autohaus. was machen die wohl mit den großen batterien??
     
  11. #9 MH-Magic, 26.05.2008
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Ja ist tatsächlich nur ne 44er drin in den "alten" baujahren. Vielleicht haben die sich damals gedacht es reicht schon.Bei mir hat es auch immer gereicht, nur letzten winter war sie dann nach 4,5 jahren hinüber. Da mein Gasumbauer die kabel leider so knapp bemessen hatte, hab ich auch nur wieder ne 44er reinbkommen. naja mal schauen wie lange die jetzt hält von dem discounter mit 3 buchstaben.
     
Thema: welche Batterie im 1.8T
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1 8t batterie

    ,
  2. skoda superb 1 8t batterie

    ,
  3. skoda octavia 1.8t batterie

    ,
  4. superb 1.8t batterie,
  5. starterbatterie skoda octavia 1.8
Die Seite wird geladen...

welche Batterie im 1.8T - Ähnliche Themen

  1. Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer

    Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer: Hallo zusammen, bin neu hier und habe gleich eine Frage zu meinem Skooda Roomster. Angaben zum Fahrzeug: Baujahr 9/2012, Laufleistung 49.000km,...
  2. Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach

    Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach: Hallo Leute, ich habe kleines Problemchen zu melden. Beim Standheizung Einstellen bekomme Fehler 12 Volt Batterie ist Schwach. Skoda Händler hat...
  3. Batterie laden bei Start-Stopp Automatik

    Batterie laden bei Start-Stopp Automatik: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zum Thema Batterie: Mein Yeti ist ein knappes Jahr alt und ständig wenn der Wagen nur...
  4. *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?

    *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?: Der Fabia kam letztens aus der Werkstatt raus, die sich länger mit ihm befasst hatte. Da er dort in letzter Zeit öfter war, beginnen mich...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Tausch der Batterie

    Fehler P0403 beim Corolla nach Tausch der Batterie: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Hoffe, es ist nicht zu "blasphemisch" es hier im Skoda-Forum zu posten, aber...