Weißer Schmand am Öldeckel, MPI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Eragon, 19.12.2011.

  1. Eragon

    Eragon

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.

    Unser Auto ist jetzt in 6 Monaten 20.000km gelaufen, hat insgesamt 110k weg.

    Nunja, zwischendurch ist mal Schmand am Deckel gewesen, bei ca. 100.000. Nun schaue ich grade Öl nach und gucke mir den Deckel an, relativ wässrig gelber Schmand. Von Kurzstrecke kann das nicht kommen, der Wagen hat übers Wochenende verteilt rund 550km Autobahn bekommen und nochmal 150km Stadt. Dann habe ich mal ordentlich Gas gegeben, ist aber immer noch da. Das Kühlwasser ist Glasklar und der Stand hat sich kein mm verändert. Woher kommt das Zeug denn? Nach 550km BAB müsste doch das sich durch Kurzstrecke angesammelte Wasser im Öl gelöst haben oder ? Der Motor an sich läuft perfekt, hat angemessene Leistung usw.

    Fahrprofil:

    Morgen 7km zur Arbeit, 16 Uhr von der Arbeit zurück und dann meistens gegen 19 Uhr nochmal ne Strecke von 10-50km (jenachdem wo man Abends noch so hin will...)

    Kopfdichtung kann man ja eig. ausschließen oder ? Ich meine, letztes mal wäre der Schmand weggewesen, als KEINE längere BAB Fahrt gemacht wurde längere Zeit, sondern relativ viel Stadtverkehr.

    Könnt ihr was zu sagen :-/?

    LG

    Max
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    das ganz normal. .Kondenzschleim.... da oben am Einfüllstuzen reinigt sich das nicht wirklich von alleine.
    keine Sorge , wen nsonnst alles ok ist.

    mfg..
     
  4. #3 FabiaOli, 19.12.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also der Schmand kann bei dem Fahrprofil schon aufkommen, ist ja nicht weit zur Arbeit.
    Was mich da nur wundert, bei so einer langen Autobahfahrt muss das normaler Weise alles komplett weg sein, da wird alles mal richtig warm.
    Unser MPI hat fast nur Stadt und Kurzstreckengegurke und der weiße Schmodder hält sich in Grenzen.

    Das würde ich mal im Auge behalten.
     
  5. Eragon

    Eragon

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist Papa's Auto. Er fährt zur Arbeit, die restliche Fahrerei also Schwester vom Freund abholen oder meine kleine Schwester irgendwo hin fahren übernehme ich. Für mich selbst fahre ich auch relativ viel mit dem Auto, dafür zahl' ich komplett Wartung + teilw. Verschleißteile und habe ein Auge auf's Auto.

    Ich beobachte das schon seit Anfang an. Wiegesagt, vor 10000km war der Schlamm weg. Hatte mich gefreut. Zu der Zeit war aber auch viel Stadtverkehr angesagt. Seit 100.000km kann ich den Wasserstand auch ganz genau im Auge behalten, da da der Kühler getauscht wurde (war durchgegammelt). Seitdem hat sich am Wasser nichts verändert! Der Wagen hat aber wirklich viel AB bekommen. Am 05.12 bin ich vom Pott nach Sachsen Anhalt und zurück, dass waren knapp 1000km (haben sich gelohnt, Einstellungstest bestanden :)) dann am We nochmal 550km BAB und 150km Land und Stadt. Ich kann mir den Schmand auch nicht erklären. Bei nem Kopfdichtungsschaden müsste das Wasser ja flöten gehen und/oder mit Öl vermischt sein (hatten wir beim alten Audi 80).

    Mein Onkel z.B. wohnt auf'm Land und fährt täglich 20km Landstraße (durchgängig 100km/h) zur Arbeit und wieder 20km zurück. Der hat einen 2.0l Benziner im Octavia 1, 115Ps und hat auch seit eh und je Schmand und kein Schaden an der Kopfdichtung.

    Ich würde mich über weitere Erfahrungen freuen,

    Max

    PS: Mein Dad fährt auf der BAB immer ~100 @3000 Touren. Manchmal verpennt er das warmfahren ein wenig, ich achte hingegen äußerst genau dadrauf, den Motor die ersten 5km nicht über 2-2500Touren zu drehen, auch wenn ich dafür erstmal nur 80 fahren kann. Wenn warm, dann kriegt er auch ab und an mal Feuer, aber nie schneller als 180 aber halt mal beim auffahren auf die BAB ausdrehen den Motor und so... Hab nochmal überlegt, also der Schmand ist eher nicht bei Kurzstrecke da, sondern bei Langstrecke. Beim googlen findet man dieses Phänomen auch recht häufig...
     
  6. #5 Octarius, 19.12.2011
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist verdammt wenig. Da wird der Motor nur sehr langsam warm. Der verträgt auch in der Warmlaufphase deutlich mehr.

    Ne Beispielrechnung mit fiktiven Zahlen dazu:

    Bei 80 Km/h, Verbrauch von 5 Liter. Das sind 4 Liter pro Stunde, aus deren Abwärme der Motor aufgeheizt werden kann.

    Tempo 100, Verbrauch 6 Liter. Hier haben wir schon das anderthalbfache an Treibstoff pro Zeit zum verfeuern, nämlich 6 Liter/Stunde, aus dessen Rest Wärme für Motor und Insassen generiert werden kann.

    Fazit: Lieber etwas flotter fahren für eine bessere Aufheizung.
     
  7. D@niel

    D@niel

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia² 1,6 MPI
    Schau mal hier in dem Thread...
    Gelber Schleim am Öldeckel...ist das was ernstes?

    Also ich hab meinen MPI jetzt seit 05.2009. In der warmen Jahreszeit gibts kein Schleim am Öldeckel. Sobald es jedoch kälter wird, ist er da. Das er zwingend bei längerer Autobahnfahrt verschwindet, kann ich auch nicht sagen. Fahren öfters mal 400km Autobahn am Stück, auch im Winter. Dann ists vielleicht etwas weniger. Aber nach dem anschließenden Stadtverkehr ist er ganz schnell wieder da ;) . Bei mir gehe ich auch mal nicht von einer defekten Zylinderkopfdichtung aus, da der Wagen diesen Schleim von Anfang an auch als Neuwagen schon hatte seitdem es kälter wurde. Inzwischen hat er ca. 49.000km gelaufen, Kühlmittelstand ist noch 1a und sonst gibts auch keine Beschwerden. Scheint beim MPI also relativ normal zu sein. Und wenn sonst alles O.K. ist...

    Schöne Grüße
    D@niel
     
  8. #7 pelmenipeter, 20.12.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    wisch den mal komplett sauber und dann schauste nochmal nach ner woche oder längeren tour
    da sollte dann nichts großartig kleben
     
  9. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    bei meinem alten Auto (Benziner) hatte ich im Winter selbst nach 400km Dauervollgas auf der AB immer noch Schmand am Öldeckel. Ist nun mal die kälteste Stelle und wird bei -5°C (damals) nicht warm.. also wisch den Schmodder weg und mach dir keinen Kopf drum.
    Erst wenn Kühlwasser fehlt oder im Kühlwasser Schmand ist :whistling:
     
  10. D@niel

    D@niel

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia² 1,6 MPI
    Kurz und knapp, besser kann man es nicht ausdrücken :thumbup:
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Eragon

    Eragon

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Gehe ich auch von aus :-)! Der Wagen bekommt von mir Anfang Januar jetzt inner Werkstatt Scheibe und Beläge hinten, Zahnriemen + Spannrollen + Wapu neue Kerzen und Öl/Ölfilter, da werde ich den Meister mal fragen (helfe da selber mit... muss natürlich trotzdem zahlen, aber man lernt was bei :))
    @Octarius. Beim MPI fließen bei 80 auch locker 5l durch :( ^^ Was peilst du denn so an? 3000 Touren?

    Max
     
  13. #11 Robert78, 20.12.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Hatte mein O1 2.0 auch immer - auch nach langen Autobahnfarten.
    Laut Werkstatt völlig normal und keineswegs beunruhigend. Es wurde aber auch betont das das bei den Konzern Motoren konstruktionsbedingt häufiger Auftritt als bei anderen Marken.
     
Thema: Weißer Schmand am Öldeckel, MPI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weißer belag am öldeckel

    ,
  2. weißer schlamm am öldeckel skoda

    ,
  3. weisser belag öldeckel

    ,
  4. gelber schmand im oeldeckel skoda octavia,
  5. weißer schmant im oel,
  6. skoda fabia azl öldeckel,
  7. fabia 2 0 mpi überdruck öldeckel,
  8. weisser schlick am öldeckel skoda,
  9. 2 0 mpi öleinfülldeckel tanzt,
  10. weißer belag an öldeckel,
  11. öldeckel weisser schlamm skoda,
  12. weißer schleim am ölDeckel,
  13. leichter Belag am öldeckel,
  14. skoda y6 weisser schleim,
  15. öldeckel schleim kurzstrecke octavia 1.9 diesel,
  16. skoda fabia weißer schleim an öldeckel,
  17. skoda octavia 1.6 benziner weisser schmand am öleinfüllstutzen,
  18. weißer belag am öleinfülldeckel,
  19. schmand im öldeckel Octavia 1,
  20. motoröl weißer belag,
  21. škoda fabia 2.0 mpi weißer schlamm,
  22. film am öleinfüllstutzen fabia 14,
  23. öleinfülldeckel schlamm skoda fabia 2.0,
  24. öldeckel weisser schleim skoda
Die Seite wird geladen...

Weißer Schmand am Öldeckel, MPI - Ähnliche Themen

  1. Moon weiß / Laser weiß

    Moon weiß / Laser weiß: Auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden, weil das Thema vor allem beim Octavia hoch und runter gekaut wurde, ich stehe 2cm vor der Bestellung...
  2. Kombiinstrument ausbauen, wer weiss wie es geht?

    Kombiinstrument ausbauen, wer weiss wie es geht?: Moin, wer kann mir sagen wo ich ansetzen muß um das KI auszubauen? Schrauben hab ich bisher keine gesehen, die sitzen vermutlich unter der Blende...
  3. Umrüstung TFL von gelben Licht auf weißes Licht

    Umrüstung TFL von gelben Licht auf weißes Licht: Hallo, bei meinen Rapid Ambition Bj. 2016 mit Xenon Scheinwerfer ist das TFL ein normales gelbes Licht. Verbaut ist eine H15 Lampe, diese gibt es...
  4. Suche Fahrer des weissen Oktavia RS Combis mit Augsburger Kennzeichen vom Samstag 10.09.2016 AB A8

    Suche Fahrer des weissen Oktavia RS Combis mit Augsburger Kennzeichen vom Samstag 10.09.2016 AB A8: Hi, ich suche den Fahrer des weißen Oktavia RS Combi (vermutlich RS230) wenn ich es richtig erkennen konnte, mit Augsburger Kennzeichen und Hund...
  5. Keilriemen wechsel Felicia 1,3 MPI

    Keilriemen wechsel Felicia 1,3 MPI: Hallo,kann mir hier jemand helfen? Ich stehe wie doof vor meinem Skoda und weiß nicht wie ich den Keilriemen wechsel kann!