Wegstreckenzähler

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von boomboommelli, 10.12.2001.

  1. #1 boomboommelli, 10.12.2001
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Über das Thema "Tachoabweichung" wurde ja letztlich ausführlich berichtet !Doch was ist mit unseren Kilometerzählern los?Mir ist z.B.vor 2 Jahren an meinem Feli (damals noch mit Serienradreifenkombination)aufgefallen,daß ich auf der Autobahn eine Strecke von genau 100km (laut den blauen Kilometerschildchen) und immer auf der rechten Spur gefahren,dann laut meinem KM-Zähler eine Strecke von 104 km gefahren bin!Das sind 4% Mehrangabe und d,h.daß ich dann bei KM-Stand 200000 eigentlich nur 192000 km gefahren bin!Hab auch das Seriengetriebe,und verstehe diese intolerante Meßtoleranz nicht !Somit muß ich auch alle 14400 km zur Inspektion (statt 15000)und bei der Ermittlung des Durchschnittsverbrauchs muß ich erstmal meine reell zurückgelegte Strecke ausrechnen !Wer kann mich bezügl. dieses techn. Mißstands mal aufklären? MfG Boomboommelli ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    Die Autobahnkilometrierungen sind auch nicht immer so genau, so weiss ich zum Bsp von einem Abschnitt, der noch unterbrochen war, aber schon trassiert (geplant). Die Kilometrierung hörte zwischendurch auf und ging dann weiter. Nun wurde aber der ursprünglich geplante Abschnitt woanders gebaut und hat sich dadurch verlängert! Die Kilometrierung ist dabei trotzdem die Gleiche geblieben !!!

    Da darf man das wahrscheinlich manchmal nicht zu genau nehmen...

    Ich jedenfalls habe bei meinen Felis immer GENAUSTENS über die km und Verbräuche gewacht, da hatte immer alles (im Grossen und Ganzen) gestimmt...übrigens, 10 Prozent Tachoabweichung sind IMMER erlaubt (aber nur "nach oben" ! Deshalb kann ich immer nur schmunzeln, wenn manche STOLZ von 220 km/h mit ihren 75 PS - Wagen erzählen, und in Wahrheit haben sie mit Rückenwind bergab an der 200 km/h - Marke geklopft....*nichtübelnehm*

    MfG Michal :-)
     
  4. ?

    ? Guest

    Der Wegstreckenzähler ist natürlich genauso von der Tachobabweichung betroffen wie die eigentliche Geschwindigkeitsanzeige. Nur mit einem geeichten Tachometer würde man wirklich genaue Werte bekommen, nur ist das eichen ja leider ein sehr teurer Spaß.
     
  5. Daniel

    Daniel Guest

    Die einzige Möglichkeit ist ein GPS System... aber das ist ja auch nicht billig.

    Aber ich hab mich mit allem Abgefunden ... wenn also mein Tacho 100 Anzeigt, und in wirklichkeit sinds nur 90, dann ist mir das auch egal... wenn da 100 steht ists auch 100. Alles andere ist ja nur Haarspalterei ;-)

    Ausserdem kommt man auch net so schnell über die Geschwindigkeitsbeschränkungen :D
     
  6. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Du kannst ja auch den Bordcomputer nutzen, stelle einfach DURCHSCHNITTSGESCHWINDIGKEIT auf 0 und fahre konstant eine gewisse v. Das Ding ist GENAUER als der Tacho , probiers mal.

    Gruss auch Spindleruv Mlyn, nur 12 km vom Skoda Werk VRCHLABI entfernt
     
Thema:

Wegstreckenzähler