Wechseln des Schließzylinders

Diskutiere Wechseln des Schließzylinders im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skoda-Freunde, ich muß bei meinem Fabia, Bj. 06/2004 (vor dem Facelift), den Schließzylinder der Fahrertür wechseln. Leider wollte jemand...

  1. #1 Sirius Black, 04.06.2006
    Sirius Black

    Sirius Black Guest

    Hallo Skoda-Freunde,

    ich muß bei meinem Fabia, Bj. 06/2004 (vor dem Facelift), den Schließzylinder der Fahrertür wechseln.
    Leider wollte jemand ins Auto ohne Schlüssel ;-)
    In der Reperaturanleitung ("So wird's gemacht") ist der Ausbau beschrieben: Arretierschraube mit 3 Umdrehungen herausschrauben,
    Sicherungsschraube lösen und Zylinder nach vorne herrausziehen.
    Leider klappt das nicht so gut bei mir. Ich habe die Arretierschraube schon 6 Umdrehungen herrausgedreht und der Zylinder hat auch genug Spiel in seiner türseitigen Aufnahme, kommt jedoch nur ca. 3mm nach vorne.
    Danach hält ihn noch etwas fest.
    Was mache ich falsch?

    Viele Dank für alle hilfreichen Antworten
     
  2. #2 Carsten, 04.06.2006
    Carsten

    Carsten

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55543 Bad Kreuznach
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Haben
    Kilometerstand:
    22000
    Hallo ,

    Du musst daran denken den Schlüssel in den Zylinder zu stecken, da die
    Messingschließplättchen bei abgezogenen Schlüssel nach aussen an das
    Zylindergehäuse drücken. Wenn der Zylinderkern zerstört ist ,so daß der Schlüssel nicht mehr in das Schloss geht ,kannst du nur versuchen einen flachen bzw dünnen Gegenstand zwischen Zylinderkern und Gehaüse zu schieben ,(Entweder oben oder unten) um die Plättchen in den Kern zu drücken und dabei den Kern nach vorne ziehen immer Stück für Stück da 6 oder 7 Plättchen hintereinander angeordnet sind und immer jeweils das erste am äusseren Rand hängenbleibt.
     
  3. #3 Sirius Black, 04.06.2006
    Sirius Black

    Sirius Black Guest

    Hallo Carsten,

    die "neuen" Schließzylinder sind von außen nur noch ein durchgehender Zylinder. "Plattchen" sind allerhöchstens innerhalb des Zylinders.
    Sie haben also keinen Einfluß.
    Ich kann zwar den Schlüssel noch in den Zylinder stecken, doch dies habe ich zum Ausbau ebenfalls probiert und ihn sogar gedreht. Der Zylinder bewegt sich aber von der Tür weg kein Stück mehr.
    Vielleicht muß die Arretierschraube, die auf einen kleinen Hebel drückt, noch weiter herrausgedreht werden, aber das Handbuch warnt davor.
    Dann könnte der Arretierring in die Tür fallen. Deshalb habe ich dies nicht weiter ausprobiert. Und mit 6 statt 3 Umdrehungen war ich schon mutig genug. Ich bräuchte die Hilfe von jemenaden, der die schon einmal getan hat. Früher habe ich einen Golf II gefahren, da war so etwas überhaupt kein Problem auszubauen.

    Vielen Dank trotzdem
     
  4. #4 fabianewbie, 06.06.2006
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Auf jeden Fall muss du am Türgriff ziehen und dann kannst du den Schließzylinder rausziehen. Hängt er noch fest einfach die Schraube noch weiter lösen. Ich dreh die Schraube eigentlich immer bis zum Anschlag raus, normalerweise passiert da nichts. Die geht dann ab nem gewissen Punkt schwerer und dann hört man einfach auf.
     
  5. #5 Sirius Black, 06.06.2006
    Sirius Black

    Sirius Black Guest

    Hallo Martin,

    danke für die Antwort.
    Ja, ich habe den Türgriff gezogen.
    Trotzdem ich die Arretierschraube 6 statt vorgegeben 3 Umdrehungen gelöst habe, hat sich der Zylinder noch nicht vollständig bewegt.

    Meinst Du wirklich, ich soll diese Schraube soweit wie möglich drehen? Der Arretierring
    droht nicht in die Tür zu fallen, falls er aus der Aufnahme herrausfallen sollte?

    Die 2te "Sicherungsschraube" (oberhalb der Arretierungsschraube) habe ich soweit wie möglich herausgedreht, jedoch nicht entfernt.

    Ich würde wirklich lieber dieses Problem selber lösen als wegen dieser Kleinigkeit zur Werkstatt zu fahren.

    Vielen Dank
    Sirius
     
  6. #6 Andre26, 06.06.2006
    Andre26

    Andre26 Guest

    Ja drehe die schraube bis du einen leichten Widerstand merkst dann sollte es klappen
     
  7. #7 Sirius Black, 11.06.2006
    Sirius Black

    Sirius Black Guest

    Ich habe es geschafft!

    Vielen Dank an alle die geantwortet haben.
    Der Clou an der ganzen Sache ist der, daß man bereits vor dem Herausdrehen der Arretierschraube den Türgriff ziehen muß!

    Ich habe fälschlicherweise gedacht, daß man den Türgriff erst ziehen muß,
    wenn man den Zylinder ziehen will. Aber wie heißt es doch so schön:
    Viel ... fängt mit "Ich dachte" an.

    Nun warte ich auf den nächsten Knacki, der meine Kiste bearbeiten möchte :-)
     
Thema: Wechseln des Schließzylinders
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia schließzylinder ausbauen

    ,
  2. skoda fabia schließzylinder reparieren

    ,
  3. skoda octavia schließzylinder ausbauen

    ,
  4. schließzylinder skoda fabia ausbauen,
  5. skoda octavia türschloss ausbauen anleitung,
  6. fabia schließzylinder ausbauen,
  7. skoda fabia schließzylinder,
  8. octavia schließzylinder ausbauen,
  9. skoda fabia 6y schließzylinder ausbauen,
  10. schließzylinder skoda octavia wechseln,
  11. skoda fabia 6y schließzylinder wechseln,
  12. skoda fabia türschloss ausbauen,
  13. skoda fabia schloss ausbauen anleitung,
  14. skoda octavia schlösser tauschen,
  15. türschloss ausbauen skoda fabia,
  16. skoda octavia 1u schloss fahrertür ausbauenr,
  17. skoda fabia schließzylinder wechseln,
  18. skoda schließzylinder ausbauen,
  19. skoda fabia türschloss ausbauen anleitung,
  20. schließzylinder skoda fabia,
  21. skoda schließzylinder codieren,
  22. fabia schliesszylinder entfernen,
  23. skoda schließzylinder HUF oder FAB,
  24. astra j zundschloß ausbauen,
  25. neues schloss für abnehmbare anhängerkupplung
Die Seite wird geladen...

Wechseln des Schließzylinders - Ähnliche Themen

  1. Superb II DSG Thermostat/Kühlmittelregler wechseln

    DSG Thermostat/Kühlmittelregler wechseln: Dauer: ca 1 1/2 Stunden - leicht zu bewältigen - Werkzeug: 2 x Weinkorken, breiter Schlitzschraubendreher, Rohrzange, 25er Torx, 5er Inbus, 2...
  2. Komfortheber Kofferraumklappe wechseln

    Komfortheber Kofferraumklappe wechseln: Hallo zusammen, bei meinem Superb ist der rechte Kofferraumdeckelhebel abgerissen. Ein neuer soll über 400€ + MWST + Einbau kosten. Kann ich die...
  3. 1.4 TDI: Spannelement für Ölpumpe wechseln.

    1.4 TDI: Spannelement für Ölpumpe wechseln.: Hallo Zusammen, Über SuFu etc. nichts wirklich gefunden, deshalb hier die Frage an die Experten: Auto ist ein Fabia II, 1.4 TDI Greenline, 80PS,...
  4. Gasdämpfer kleine Klappe Twindoor wechseln

    Gasdämpfer kleine Klappe Twindoor wechseln: Hallo zusammen, im Forum konnte ich nichts dazu finden, deshalb meine Frage an Euch. Gibt es eine Anleitung bzw. Leitfaden, wie man die Dämpfer...
  5. Frage zu Bremsbelege (Warnleuchte) wechseln

    Frage zu Bremsbelege (Warnleuchte) wechseln: Hallo Bei meinem Fabia (Combi ( 8004 AFW) leuchtet die Bremsbelag Lampe Ein Händler meinte das die Warnanzeige für die vorderen Räder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden