Wechselintervall Zahnriemen TDI

Diskutiere Wechselintervall Zahnriemen TDI im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Ich habe heute die neue Ausgabe von AutoBild (ausnahmsweise *g) gelesen, in der die Wechselintervalle bei den Zahnriemen von vielen...

  1. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Hallo

    Ich habe heute die neue Ausgabe von AutoBild (ausnahmsweise *g) gelesen, in der die Wechselintervalle bei den Zahnriemen von vielen Fahrzeugen aufgeführt sind.

    Dabei ist mir aufgefallen, daß für den Fabia TDI-PD ab Bj. 5/02 das Wechselintervall anscheinend auf 150 000 km erhöht wurde. Bisher lag es, wie ja allgemein bekannt, bei 90 000 km (mit Spannrolle).

    Weiß jemand näheres? Gab es Änderungen in der Serie oder gibt es jetzt einen anderen Zahnriemen?

    Gruß Reiner
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tdi andi, 20.08.2002
    tdi andi

    tdi andi Guest

    habe mich mal mit einen mechaniker unterhalten:

    durch die pd einheit hängen ca. 3 kw (4ps) auf dem steuerriemen. ich wundere mich jetzt schon wie meiner die 90.000 schaffen soll. bei alten pd (115ps) wurde der zahnriemen schon bei 60.000 ausgewechselt. aber vielleicht wurden die materialien dem entsprechend geändert...

    ... aber wenn der riemen reißt, ob in der garantiezeit oder nicht, man hat viel ärger am bein.

    ps: hat von euch jmd schon mal die 90.000 er beim tdi pd gemacht? mich würden mal die preise interessieren???

    mfg andi
     
  4. ?

    ? Guest

    Ich habe mich bei meinem Skoda-Händler (Automobile Friedenseiche, Herr Sümnik) schlau gemacht, der Wechselintervall inklusive Spannrolle liegt immer noch bei 90.000 km und es ist auch keine Änderung geplant.
    Ende 2000 wurde der Wechselintervall von 60.000 auf 90.000 km erhöht, seitdem gab es keine Änderung mehr.

    Gruß
    Mic
     
  5. #4 tdi andi, 20.08.2002
    tdi andi

    tdi andi Guest

    huhu,

    weiß vielleicht einer von euch was der zahnriemenwechsel mit spannrolle kostet?????


    mfg andi
     
  6. ?

    ? Guest

  7. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Wenn Mickey recht hat (was ich nicht anzweifle), dann hat AutoBild mit der geänderten Wechselangabe ab 5/05 mal wieder Mist berichtet.
    Vielleicht sollte ich bei denen mal auf den Putz klopfen.

    Daß die Belastung des Zahnriemens gerade bei PD wegen der PumpeDüseelemente besonders hoch ist, ist klar. Ich nehme an, daß der Zahnriemen auch wesentlich mehr kostet, als üblich. Immerhin bekommt der Motor bei gerissenem Riemen auch keinen Sprit mehr, was den defekten Kopf aber wohl auch nicht verhindert.
    Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht über einen neu entwickelten Zahnriemen gelesen, der wesentlich haltbarer sein soll. Genaues weiß ich aber nicht mehr.

    Eigentlich ist der Kraftaufwand für den Riemen kein Problem, denn bei optimaler Spanunung dürfte das Ding sicher lange halten. Es gibt, bzw. gab ja auch Motorräder, bei denen statt der Antriebskette ein Riemen (Beltdrive) genommen wurde. Allerdings kommt es da nicht auf genaue Steuerzeiten an. Wenn der Zahnriemen als Nockenwellenantrieb aber nur um einen Zahn verspringt ist das Chaos da.

    Angeblich will der VW-Konzern bei dem Nachfolge-TDI mit 2 L Hubraum zur Kette als Nockenwellenantrieb umrüsten. Der Nachteil sind eben die höheren Kosten und Geräusche und der höhere Platzbedarf. Und er läßt sich nicht so schön als Antrieb aller möglichen Dinge mißbrauchen. Trotzdem ein Fortschritt finde ich, da die Lebensdauer der Kette der Motorlebensdauer entsprechen dürfte. (Funktionierenden Spanner vorrausgesetzt.)

    Gruß Reiner
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wechselintervall Zahnriemen TDI

Die Seite wird geladen...

Wechselintervall Zahnriemen TDI - Ähnliche Themen

  1. Karzen im Armaturenbrett Monte Carlo TDI

    Karzen im Armaturenbrett Monte Carlo TDI: Hi, bei meinem Rapid knarzt es im Armaturenbrett, ich vermute die rechte Verkleidung der Mittelkonsole, aber weiß es nicht sicher. Hatte schon...
  2. Hochdruckpumpe TDI CR Kälteproblem

    Hochdruckpumpe TDI CR Kälteproblem: Hallo. Vielleicht kennt ja jemand dieses Problem. Bei meinem Superb Kombi 2010 2.0 tdi 140Ps CFFB habe ich seit der Kälte folgendes Problem: Es...
  3. Auspuffanlage 2.0 TDI auf 3.6 FSI original umrüsten

    Auspuffanlage 2.0 TDI auf 3.6 FSI original umrüsten: Hallo, ich bin neu hier und noch nicht so vertraut mit der Community...Ich fahre einen Suberb 3T Limo 2.0 TDI mit 140 PS und habe vor die...
  4. 2.0 TDI 125 kW - Aufforderung Umrüstung wegen Abgasskandal erhalten?

    2.0 TDI 125 kW - Aufforderung Umrüstung wegen Abgasskandal erhalten?: Ich habe in den letzten Wochen immer wieder in Medienberichten zum VW-Abgasskandal gelesen, dass inzwischen alle betroffenen Autofahrer eine...
  5. Probleme 2.0 TDI Motor

    Probleme 2.0 TDI Motor: Hallo, ich bin neu und habe gehört, dass die 2.0 TDI Motoren mit 140 PS mal Probleme mit Verkokung hatten, ist das richtig? Möchte mir einen...