Wechsel von Superb nach Octavia

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von DHSuperb, 16.04.2011.

  1. #1 DHSuperb, 16.04.2011
    DHSuperb

    DHSuperb

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen 64572 Büttelborn
    Fahrzeug:
    Suberb II 2.0 TDI CR, DSG, Ambition, Xenon Adaptiv, Parkpilot, Glasschiebedach, Columbus, Anhängerkupplung, etc
    Werkstatt/Händler:
    Jocob Groß-Gerau
    Kilometerstand:
    176000
    Mein Superb wird mir mittlerweile zu groß, ich benötige ein kleiners Fahrzeug, wenn ich zum Octavia wechsel, kann ich dann den Octavia mit Bolero bestellen, um dann mein Columbus vom Superb in den Ocatavia zu tauschen und das Bolero in den Superb, den ich dann verkaufen möchte
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HCOOH

    HCOOH

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    69xxx Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II MJ2010
    Kilometerstand:
    34000
    Ein Wechsel zum Oktavia bringt der Länge nach betrachtet ganze 17 cm. Gehts um Unterhaltskosten, zu kleine Parkplätze, Wendigkeit, Motorisierung oder noch andere Aspekte ? Oder steht einfach nur der nächste Fahrzeugwechsel an ? Ich bin immer noch begeistert von der Alltagstauglichkeit meines Superb im Stadtverkehr und glaube nicht, daß ich da mit einem Oktavia nochmal deutlich besser "fahren" würde.
    Ich würde vermuten, daß ein Gerätetausch Bolero <-> Columbus entsprechend meinem Verständnis von Standardisierung möglich ist. :S

    Gruß,
    HCOOH
     
  4. ric

    ric

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    22
    Der Gerätetausch sollte mit passender Codierung möglich sein (ohne Gewähr) . Ich kann es gut verstehen , wenn man vom Superb zum Octavia wechselt. Mir ist der Superb auch zu groß , zu schwer , in engen Kurven zu behäbig , bei gleicher Motorisierung langsamer . Wenn ich nur cruisen möchte und immer mehrere Erwachsene auf Langstrecken transportieren müßte , - dann würde ich den Superb wählen . Als normaler Familienwagen ist mir der Octavia deutlich lieber . -Relativ kompakt , flink und wendig , ja fast schon "sportlich" im vergl. zum größeren "Bruder" .
     
  5. #4 digidoctor, 17.04.2011
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wer hat dir denn diesen Unsinn eingeredet? Kauf dir doch einen Fabia-Combi!
     
  6. #5 Amarok64, 17.04.2011
    Amarok64

    Amarok64

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
    Werkstatt/Händler:
    Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
    Superb soll behäbig sein? hast du eine 55 KW Motor eingebaut? Größe ist relativ. Wir sind auch nur noch zu zweit und die meiste Zeit fahr ich den kleenen alleine.

    In die Parklücke, wo ein Oktavia reinfährt fahr ich auch rein. Wo bitte ist ein Oktavia sportlicher? Wieviel Sekunden ist er denn schneller von 0 auf 100 km/h? Wieviel Meter steht er bei einer Vollbremsung schneller? Unterhaltskosten könnte ein Entscheidungskriterium sein, evtl auch der Stellplatz wenn wg den 17 cm z.B. das Garagentor nicht zugemacht werden kann.
     
  7. #6 leorphee, 17.04.2011
    leorphee

    leorphee

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Malliß
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 170PS Elegance DK Platin Grau
    Kilometerstand:
    115000
    ja da muss ich dir mal recht geben wenn er zu groß ist schau dir die Fabia Modelle an. Die kann man sich ja auch schick machen. :whistling:
    nee, es ist doch nicht nur die Größe der Grund, oder?
     
  8. #7 Faritan, 17.04.2011
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...na ja, ein wendiger Kleinwagen ist das nun auch nicht! Die Größe und das
    Gewicht merkt man schon (was ich persönlich nicht als unangenehm empfinde).
    War letzthin mit dem kleinen Seat Arosa meiner Mutter unterwegs, meine Lebensgefährtin
    im Superb hinten dran...in engen Kurven hatte die schon Probleme dran zu bleiben... :D
     
  9. JoshDD

    JoshDD

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II
    zurück zur Frage: Tauschen der Radios sollte kein Problem sein (Wenn das Bolero das "alte" ist - erkennt man daran, dass es fast genau so aussieht wie columbus) Du musst lediglich vorher:

    - Beide Radiocodes auslesen BEVOR du es ausbaust
    - Eine GPS Antenne für den Octavia besorgen (gibts recht günstig - Einbau kann unter dem Amaturenbrett erfolgen)
    - Evtl jmd. mit VCDS der beim Superb das Navi ausprogrammiert - und Octavia aktiviert ... oder beim Freundlichen machen lassen! Auf jedenfall sparst du ne menge Geld.

    oder bei ebay ein "swing" für den Superb ersteigern (100-150€) (immer mit Code) und das Bolero noch bei eBay verkaufen ... (bingt so 300 -350€)
     
  10. #9 Amarok64, 17.04.2011
    Amarok64

    Amarok64

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
    Werkstatt/Händler:
    Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
    Ist immer ne Frage wer am Steuer sitzt. Walter Röhrl hätte sicher kein Problem gehabt :D
     
  11. #10 jensjensen, 17.04.2011
    jensjensen

    jensjensen

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SIII Combi TSI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    MGS
    Kilometerstand:
    13.000
    ...wenn anstelle von Faritan Sebastion Loeb gefahren wär', dann schon.

    Nein im Ernst, natürlich merkt man den Unterschied zwischen Superb, Octavia und Fabia (Länge ->Parklücken und Wendigkeit). Einfach mal fahren und vergleichen.
     
  12. #11 Faritan, 17.04.2011
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...ja, das ist natürlich auch entscheidend, aber ich kann zumindest sagen,
    dass meine Lebensgefährtin eine gute und auch flotte Autofahrerin ist!
    Außerdem bin ich zurück dann wieder im Superb gesessen und da ist mir der
    Unterschied schon sehr bewusst geworden!!!
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. HCOOH

    HCOOH

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    69xxx Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II MJ2010
    Kilometerstand:
    34000
    Wenn man sich mal die Leergewichte ansieht z.B. für den 1.4 Liter TSI Motor, ist die Octavia Limo ca. 160 Kg leichter als der Superb. Das wird man schon merken. Über die Diesel kann ich selbst nix sagen, aber wenn man sich Leistung, Gewicht und Drehmoment anschaut, sehe ich hier keine Problem, wenn man die richtige Variante gewählt hat ;). Naja, jeder wie er mag. Ich bin selbst von einem Kleinstwagen auf den Superb umgestiegen und ich möchte ihn nicht mehr missen. Ob ein Umstieg auf Octavia wirklich soviel Veränderung bringt, daß es sich lohnt, möchte ich bezweifeln. Da würde mich selbst eher ein Umsteig auf einen Yeti reizen ...

    Gruß,
    HCOOH
     
  15. ric

    ric

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    22
    @HCOOH: Skodafreunde/Kenner schreiben Octavia mit C . Ein Fabia - sehr handlich - ist aber meiner Familie zu klein , selbst als Combi . Das Design ist auch nicht ganz mein Fall . Die Hinterachse ist relativ einfach konstruiert . Der Octavia fährt sich auch wegen der aufwendigen Hinterachskonstruktion deutlich besser . Wenn ich ausschließlich cruisen möchte , würde ich möglicherweise den Superb vorziehen . So bleibe ich bei dem Octavia ( nach einer leicht enttäuschenden Probefahrt mit dem Superb 3,6 in Bezug auf Handlichkeit und Fahrleistungen ) .
     
Thema: Wechsel von Superb nach Octavia
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda oktavia leergewichte

Die Seite wird geladen...

Wechsel von Superb nach Octavia - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  3. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  4. AGR Ventil - Wechsel ein Muss?

    AGR Ventil - Wechsel ein Muss?: Moin Moin, letzten Freitag auf´n Weg zur Arbeit - plötzlich Leistungsminderung und Meldung dass ne Motorstörung ist und ich in die Werkstatt...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...