wechsel des motorenöls

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von maxpowr, 19.09.2014.

  1. #1 maxpowr, 19.09.2014
    maxpowr

    maxpowr Guest

    hallo leute! bei mir steht ein wechsel des motorenöls an. bin knapp bei kasse immoment und möchte es daher selber machen. den passenden filter habe ich im internet schon gefunden, das passende öl kenne ich natürlich auch und das ich eine neue dichtung für die ölablassschraube brauche ist mir bekannt. es ist ein tdi 1,9 liter mit 66kw.

    >> welche dirchtung für die ölablasschraube brauche ich?
    >> kann mir jemand einen tipp geben wo ich gutes öl günstig herbekomme?
    >> braucht man noch weitere dinge?

    vielen dank! euer max
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    du brauchst eine neue Ölablassschraube (1€ etwa), der Dichtring ist da drauf.

    Ne Grube oder Bühne wäre nicht schlecht und Werkzeug eventuell 25Nm Drehmomentschlüssel für Ölfilter und ein Auffangbecken für´s Altöl.

    Wenn du es günstig z.B. bei levoil.de kaufst, musst du 2x Versand zahlen, dann bist du beim gleichen Preis vermutlich wie in einem Autoteileladen oder Mietwerkstatt.
     
  4. #3 maxpowr, 19.09.2014
    maxpowr

    maxpowr Guest

  5. #4 Octarius, 19.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Bei ATU kostet der Ölwechsel meistens 1 Euro, theoretisch ein Aktionspreis, der jedoch fast immer angeboten wird. Andere Autodiscounter haben ähnliche Angebote. Bedingung ist dass man dort das Öl kauft. Der ATU Preist ist zwar höher als im billigen Internetladen. Der Mehrpreist rechtfertigt aber nicht unbedingt eine Eigenleistung. Ich hatte als Rechnungsendbetrag so um die 70 Euro bei teurerem Öl.
     
  6. #5 maxpowr, 19.09.2014
    maxpowr

    maxpowr Guest

    von atu und co lass ich die finger. ich habe keine guten erfahrungen gemacht. meiner erfahrung nach ist es nur wirlich billiger wenn man selbst arbeitszeit investiert - umsonst arbeiten tut keiner. aber danke für den hinweis.
     
  7. #6 Harlekin, 19.09.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Geht auch ohne Grube.
    Habe mein Ölwechsel dieses Jahr, aufgrund eines Turboschadens auch ohne Grube gemacht.

    Grüße
     
  8. #7 maxpowr, 21.09.2014
    maxpowr

    maxpowr Guest

    und welches öl soll ich nun nehmen (tdi 66kw ALH GQ1)? im serviceplan steht für ll service VW 506 00. ich dachte das wäre 0w-40, aber bei mobil1 wird vw50600x mit 5w-30 angegeben. ich bin gerade verwirrt ;)
     
  9. #8 Modestia01, 21.09.2014
    Modestia01

    Modestia01

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    3
    als markenöl zb total-ineo 5w30 kostet 24,99 je 5 liter
    monnol oder andere no name so um 20 euro
    warum willst du ein öl einfüllen für aussentemperaturen von minus 35 grad bis 50 grad plus.sowas gibts in deutschland selten.
    im fahrbetrieb sind die öle ansonsten gleichmässig viskos
     
  10. #9 Octarius, 21.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Jedes Öl welches die Ölnorm 507.00 erfüllt. 506.00 ist nicht mehr aktuell und wurde mit dem 507.00 abgelöst. Bitte kein anderes Öl einfüllen.
     
  11. #10 alimustafatuning, 21.09.2014
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Oelablasschraube ich immer die alte nehmen. Sparen 1-2Euro. 506.00 Oel sollte man nicht nehmen. Brauchen nur noch Vw mit Stirnradantrieb. OEL viel zu teuer. 507.00 ist besser und billiger. Kaufen bei Delticom.de 4l 5W-30 C3 4 l 19 euro hersteller Fuchs
     
  12. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Den Quatsch mit dem Wechsel der Dichtung für die Ölablassschraube oder gar der ganzen Ölablassschraube werde ich nie verstehen, warum das einige tun?!?

    Ich habe das noch NIE gewechselt. Meinen L&K fahre ich seit 160tkm und bei meinem SDi wurde in den gesamten 400.000km nie etwas getauscht. Da sind Schraube und Dichtung vom Werk drin...


    ...getapatalked.
     
  13. #12 Octarius, 22.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wieviel Geld hast Du bis jetzt damit gespart?
     
  14. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Natürlich fällt die Schraube finanziell nicht ins Gewicht. Aber die Frage ist doch, wozu man die denn unbedingt wechseln sollte? Es gibt da keinen Grund für.
    Man kann alles regelmäßig tauschen - nur ist es eben häufig nicht notwendig.

    Hier ging es im speziellen Fall eben um den Ölwechsel und was alles dazu gehört. Ich wollte dem TE (und anderen die das Lesen) nur den Tipp geben, dass man sich die Ablassschraube getrost sparen kann. Ob's nun ein 1,- Euro-Teil ist oder nicht ist da ja unerheblich.


    ...getapatalked.
     
  15. #14 triscan, 22.09.2014
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Die Ölablassschraube ist magnetisch (dort sammelt sich der Motorabrieb). Und sie enthält die erforderliche Dichtung, die eigentlich nur 1x verwendet werden sollte.

    Man müsste als die alte Ölablassschraube z.B. mit Bremsenreiniger säubern, hierbei alle Späne entfernen, und dann wiedermontieren in der Hoffnung dass sie weiterhin dicht ist...
    Bei einem Teil für 1.- ???

    Ne, dann lieber neu.
    Insofern ist die Frage, was man denn gespart hat mehr als berechtigt!
     
  16. #15 maxpowr, 26.09.2014
    maxpowr

    maxpowr Guest

    danke für eure antworten. an einer neuen schraube wir es nicht liegen, die ist auch bestellt. beim öl würde ich gerne mal aufgeklärt werden wo der unterschied ist 0w zu 5w und -30 zu -40. google hat mich da auch nicht weiter gebracht. wahrscheinlich falsch gesucht ?(
     
  17. #16 silberfux, 26.09.2014
    silberfux

    silberfux

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octi Combi 2.0 TDI DSG (Erstzul. Febr/2015)
    Hi, hast Du mal an das Risiko gedacht, dass bei Deinem Ölwechsel was danebengeht und Du dafür haftbar gemacht wirst?

    BG silberfux
     
  18. #17 maxpowr, 26.09.2014
    maxpowr

    maxpowr Guest

    Ja.
     
  19. #18 Octarius, 26.09.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die erste Zahl gibt die Viskosität (=Zähflüssigkeit) bei kaltem und die zweite bei warmen Öl an. 5er Öl ist dünner als 10er Öl.

    Einbereichsöle (=eine Zahl) haben ein gewöhnliches Viskositätsverhalten bei Erwärmung. Unsere Motoröle (Mehrbereichsöl, 2 Zahlen) decken weitere Temperaturbereiche ab in dem sie bei Erwärmung nicht so dünnflüssig werden wie unadditiviertes Öl.

    Die Viskosität braucht Dich aber nicht zu interessieren. Wichtig sind allein die Normen, bei Dir die 507.00 und das ist immer 5w-30.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Grisu512, 26.09.2014
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 160PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Was denn zB?
     
  22. #20 maxpowr, 16.10.2014
    maxpowr

    maxpowr Guest

    also der wechsel hat gut geklappt. mir ist aufgefallen, dass der schaumstoff der motorabdeckung klebrig ist und zerfällt. ich würde ihn gerne ersetzen. gibt es den schaumstoffeinsatz als ersatzteil? bei ebay kosten (für andere motorkennzeichen) die abdeckungen 30-40 euro. ich finde das viel für eine abdeckung die wohl auch bald zerfällt. was kostet das bauteil als neuteil - hat da jemand zahlen? danke euch.
     
Thema:

wechsel des motorenöls

Die Seite wird geladen...

wechsel des motorenöls - Ähnliche Themen

  1. AGR Ventil - Wechsel ein Muss?

    AGR Ventil - Wechsel ein Muss?: Moin Moin, letzten Freitag auf´n Weg zur Arbeit - plötzlich Leistungsminderung und Meldung dass ne Motorstörung ist und ich in die Werkstatt...
  2. Wechsel zum Originalradio

    Wechsel zum Originalradio: Hallo Ich würde gerne wieder das Originalradio einbauen lassen (momentan ist ein Standartradio drin-hatte das Auto damals so gekauft)....Nun meine...
  3. Luftfilter wechsel K&N ??

    Luftfilter wechsel K&N ??: Hallo an alle hier in der Community, Ich fahre jetzt seit einen reichlichen Monat den Skoda Fabia 3 JOY. Habe schon so einige Sachen erfolgreich...
  4. Skoda Octavia 1z5 Thermostat Wechsel.

    Skoda Octavia 1z5 Thermostat Wechsel.: Hallo liebe Skoda Fahrer. Bräuchte bitte mal eure Hilfe. Und zwar ist mein Thermostat kaputt und würde es gerne ersetzen. Thermostat habe ich...
  5. Wechsel vom Octavia 5e vRS zum Superb SportLine

    Wechsel vom Octavia 5e vRS zum Superb SportLine: Hallo in die Runde, habe seit April 2014 einen Octavia 5e vRS und plane für den nächsten Wagen (Firmen-Leasing-Vertrag läuft im April aus) den...