Wechsel des Kombiinstruments, aber vorher noch einige Fragen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Hungser, 15.12.2014.

  1. #1 Hungser, 15.12.2014
    Hungser

    Hungser

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Community!

    Habe mich bisher viel belesen und informiert, wenn etwas an meinem Auto nicht gestimmt hat. Nun benötige ich einmal mehr Hilfe, die ich mir aber durch reines Lesen nicht einholen kann.

    Ich habe seit ca. 2 Jahren immer wieder Probleme mit meinem Tacho. Der typische Komplettausfall mit allem drum und dran. Ich habe ihn bereits einmal ausgebaut, die Stelle löten lassen und danach war ca. ein 3/4-Jahr alles wieder ok. Danach fing allerdings alles wieder neu an. Wiederum hab ich alles ausgebaut, die Platine löten lassen, diesmal hat es allerdings nur 1-2 Monate gehalten. Jetzt hab ich wieder seit geraumer Zeit das Problem, dass er eben manchmal geht und manchmal nicht, vollkommen unersichtlich, warum das manchmal geht und manchmal nicht. Nun möchte ich gern einen anderen Tacho kaufen (ebay oder Schrottplatz) und wollte gern wissen, ob es irgendwas besonderes zu beachten gibt?

    Ich frage eigentlich hauptsächlich, weil ich vorhin noch etwas wegen der Wegfahrsperre gelesen habe, die damit gekoppelt ist? Gilt das immernoch oder wie kann man da bestenfalls vorgehen?
    Außerdem wollt ich gern fragen, ob mir jemand die Teilenummer sagen kann bzw. mitteilen kann, wo ich die herausfinde? Bei meinem Auto handelt es sich um einen Skoda Octavia 1U Kombi, Baujahr 1999, 1.9 TDI, SLX.
    Und zu guter letzt: Gibt es noch etwas ähnliches wie das mit dieser Wegfahrsperre, was es zwingend zu beachten gilt? Ich hab bisher gedacht, dass der Wechsel des Kombiinstruments relativ einfach ist, weil es sich ja bloß um wenige Schrauben und 2 Stecker handelt und das bisher auch kein Problem für mich dargestellt hat.

    Besten Dank schonmal und viele Grüße!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 heimargu, 15.12.2014
    heimargu

    heimargu

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vänersborg / Schweden
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 LX
    Kilometerstand:
    170000
    Hallo aus S,

    ... hatte das gleiche Problem vor ca. 2 Jahren auch bei einem 1,9L TDI Bj.99. Ich hatte nach Anleitungen aus dem Netz 2x die Lötstellen am Spannungsregler auf der Tachoplatine nachgelötet - was allerdings nur zu kurzzeitigem Erfolg führte.

    Habe mir daraufhin die

    Reparaturanleitung Kombiinstrumen
    t Skoda, Seat, VW

    bei Ebay für 9,90 € bestellt und dann nach Anleitung nochmals die besagten 7 Lötstellen nachgelötet - bis heute ohne jeglichen Ausfall.

    Es gehört natürlich schon eine gewisse Feinfühligkeit für die Demontage der Tachonadeln und des Displays dazu, ist aber gut machbar!


    Ich möchte Dir mit diesem Beitrag nur ein wenig Mut machen, weil ich der Meinung bin dass ein anderer Tacho nicht nötig wäre..
    .



    Gruß aus S
    mvh Heinz
     
  4. #3 roadghost, 15.12.2014
    roadghost

    roadghost

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Kreis Kleve
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Minrath Moers
    Kilometerstand:
    104000
    Hi,

    ich weis nicht zu 100% wie es beim 99er ist, aber meist braucht es einen Code um sich in die WFS einzuloggen. Das muss mit dem alten und mit dem neuen KI gemacht werden um alles anzulernen.

    Der KM-Stand kann nicht so einfach verändert werden.

    Du kannst Dir aber ein KI besorgen welches von der Teilenummer passt und fährst mit beiden zum :) und lässt es dort eben anstecken und Anlernen.

    Die TN findest du auf der Rückseite deines jetzigen KI, wichtig ist dass Du eines mit passendem tacho (Geschwindigkeit) und zu deinem Motor passend kaufst. Achte auch auf die Größe des Display.

    Gruß
     
Thema:

Wechsel des Kombiinstruments, aber vorher noch einige Fragen

Die Seite wird geladen...

Wechsel des Kombiinstruments, aber vorher noch einige Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  2. AGR Ventil - Wechsel ein Muss?

    AGR Ventil - Wechsel ein Muss?: Moin Moin, letzten Freitag auf´n Weg zur Arbeit - plötzlich Leistungsminderung und Meldung dass ne Motorstörung ist und ich in die Werkstatt...
  3. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  4. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  5. Frage zum Parklenkassistenten

    Frage zum Parklenkassistenten: Hallo Zusammen, hab meinen dicken seit diesen Freitag und bin gerade dabei alles zu entdecken was es zu entdecken gibt. Dabei stellt sich mir...