Wechsel auf Sommerreifen - Gas nachfüllen oder Luft?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Scholli, 11.04.2010.

  1. #1 Scholli, 11.04.2010
    Scholli

    Scholli

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden ,die Heimat des Kultvereins Dynamo Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2 TSI Rallye Grün Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Adler Pirna ist zu empfehlen!
    Schönen Sonntag !
    Hallo ,habe in den Sommerreifen Gasfüllung ,sollen heute wieder auf den Skoda.Frage:Muss ich diese mit Gas nachfüllen lassen oder kann man den "kleinen"fehlenden Rest mit Luft ausgleichen? Danke!!
    :?: :?: :?:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Engel, 11.04.2010
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Hallo Scholli,

    du kannst problemlos Luft nachfüllen (die besteht übrigens auch zu 78% aus Stickstoff).

    Zu Luft versus Gas hat der ADAC eine Untersuchung durchgeführt, mit eher ernüchterden Ergebnissen. Die 4-10 Euro Mehrkosten lohnen sich demnach nicht. Nachzulesen unter www.adac.de - Suchbegriff "Gas Luft".

    Viele Grüße
    B-Engel
     
  4. #3 uwe werner, 11.04.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Wenn Du Gas in den Reifen hast, würde ich persönlich auch wieder Gas nachfüllen. Wenn Du "nur" Luft reinfüllst, dürfte das keine Auswirkungen haben.
     
  5. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Man kann mit normaler Luft nachfüllen.
    Das Gas ist fast reiner Stickstoff - Hauptbestandteil der normalen Atemluft. Die Moleküle sind größer, deshalb sind die Diffusionsverluste geringer als bei normaler Luft. Da man trotzdem regelmäßig den Luftdruck kontrollieren muß/sollte und an der Tankstelle kein Gas zur Verfügung steht, füllt man bei Bedarf eh normale Luft nach. Mach's wie du willst - kann ja nicht viel kosten, wenn Gas nur nachgefüllt wird.

    Gruß - TDI
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Geh mal auf die Suche, zu dem Beschiss mit den Gasfüllungen habe ich hier vor geraumer Zeit schon mal sehr ausführlich beschrieben, warum das Beschiss ist.

    Füll einfach Luft nach, das tut es und verzichte zukünftig einfach auf die Gasbefüllung.
     
  7. #6 DAVID75, 11.04.2010
    DAVID75

    DAVID75

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mürzzuschlag 8680 Österreich
    Fahrzeug:
    O2 FL
    auf jeden fall gas. es geht um das überleben der händler
     
  8. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Wie schon erwähnt wurde, besteht die normale Luft aus 78% Stickstoff, welches von den Molekülen her größer ist als Sauerstoff, daher diffundiert der Sauerstoff mehr raus.
    Wenn du jetzt 5 Mal Luft nachgedrückt hast kommste durch die Diffusionsverluste auch auf 90-95% Stickstoff im Reifen, also kauf Gas, wenn du die Händler unterstützen willst oder nehm Luft, wenn du auf den Beschiss nicht rein fällst.
     
  9. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Ach ja - hab ich noch vergessen - reiner Stickstoff dehnt sich bei Erwärmung weniger aus als die normale Luft - somit ist der Refeninnendruck stabiler. Das spielt nur im Motorrennsport eine Rolle, denn da wird am Limit gefahren.
    Ich hab normale Luft in meinen Reifen. (hautsächlich die seit Auslieferung ;) )

    Gruß - TDI
     
  10. #9 Scholli, 11.04.2010
    Scholli

    Scholli

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden ,die Heimat des Kultvereins Dynamo Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2 TSI Rallye Grün Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Adler Pirna ist zu empfehlen!
    Infos reichen aus um eine Entscheidung zu treffen.Lassen wir Luft rein und alles ist gut. :thumbsup: :thumbsup:
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

  12. #11 shorty2006, 11.04.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    glaubt nur den test die ihr selber macht!

    1. nachfüllen mit luft kein problem
    2. am fabia I (da sehr schlechte dämmung der radkästen nach innen) macht gas statt umgebungsluft merklich leiser!
    3. beim fabia II ist die radhausdämmung besser, fast kein unterschied

    also wenn euch die radhausdämmung schlecht vorkommt (egal welcher hersteller) versucht es mit gas! wem die reifenabrollgeräusche nicht stören der spart sich die euros lieber!
    es ist auch abhängig vom allg. reifenabrollgeäusch. also gasfüllung und dann leiser klappt auch nur wenn der reifen eh eingeringes abrollgeräusch hat!
     
  13. #12 O2-14TSI, 12.04.2010
    O2-14TSI

    O2-14TSI Guest

    Seit wann ist Luft kein Gas?
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Die maßgebliche Komponenten beim Abrollgeräusch sind die Profilgestaltung und die Härte der Laufstreifenmischung; wie an anderer Stelle auch schon mal erläutert, beträgt der Unterschied zwischen Reifengas und normaler Luft bei den physikalischen Eigenschaften etwa 3% was bei gewöhnlichen Reifenfülldrücken ca. 0,2 bar Unterschied entspricht. Ich frag mich da schon, wie sich da Reifengas derart bemerkbar machen soll? Daher:
    --> Die beste Statistik ist die selbst gefälschte. ;)
     
  15. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Seit Reifengas erfunden wurde. :D :rolleyes:
     
  16. #15 Autofahrer, 12.04.2010
    Autofahrer

    Autofahrer

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4
    Kilometerstand:
    101010
    Gute Idee.
    Im übrigen: Das Reifengeräusch kommt nicht von herumpurzelnder Luft, sondern vom Abrollverhalten der Reifendecke auf dem Straßenbelag. Und der ist von der Höhe des Innendrucks abhängig und nicht vom eingefüllten Stoff, der ihn aufbaut. Lediglich die Schallgeschwindigkeit kann variieren, aber selbst bei Heliumfüllung dürfte der dämpfende (oder verstärkende) Effekt nur mit Meßgeräten nachweisbar sein. Wenn du eine Abrollgeräuschdämpfung mit Gas erfunden hast, dann wär das ein Patent wert. Aber da nicht mal geldgierige und wortgewandte Luftverkäufer Gasverkäufer auf diese Idee kamen, wird es wohl eher eine subjektive Empfindung gewesen sein.

    Wenn's objektive Tests dazu gibt, wäre ich am Ergebnis interessiert. Es gibt doch paar Hochschulen mit Automobilschwerpunkt, an denen stehen meistens Reifenprüfstände rum. Vielleicht kann man die mal zu einem kleinen Benchmark anfragen. Hat jemand Kumpels die man zu sowas anfragen könnte?
     
  17. Napi

    Napi Guest

    Aber immer im Hinterkopf haben: Was du fälschen kannst, können auch andere! :P

    btt: Bleib bei Luft und gut ist. Und regelmäßig kontrollieren nicht vergessen. :rolleyes:
     
  18. #17 ohnezucker, 13.04.2010
    ohnezucker

    ohnezucker Guest

    Noch nie hat mir auch nur irgendein Reifen- oder Autohändler angeboten, ein spezielles Gas in die Reifen zu pumpen. Entweder wissen die, dass es sich dabei um eine Leistung ohne einen praktischen Wert handelt, oder ich sehe einfach nicht so aus, als ob man mir jeden Mist andrehen könnte.
     
  19. #18 MISTER-X, 13.04.2010
    MISTER-X

    MISTER-X

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Also ich steh auf Reifengas aus folgenden Gründen,

    -Temperaturstabiler und beugt damit auch dem "Reifenbrand" und Abrieb im Sommer vor, spart dadurch auch Sprit

    (nicht umsonst müssen alle Gefahrgut LKW´s Reifengas fahren, auch Flugzeuge haben es im Reifen)

    -Langzeitstabiler (Sauerstoffdiffusion findet nicht mehr statt) auch im Winter bei -20°C sinkt der Druck kaum ab (denn es ist auch der Sauerstoff der sich enorm zusammenzieht oder halt ausdehnt bei Temperaturdifferenzen)

    -Die Reifen halten länger weil der Abrieb auf Dauer konstanter ist

    -Feuchtigkeit und Ölgase vom Kompressor werden nicht mehr mit in den Reifen eingebracht



    Das ist meine persönliche Feststellung:

    ...lasst euch bei der Erstbefüllung 0,2 -0,3 Bar mehr "Gas" in den Reifen füllen da ja im Reifen bei der Montage kein Vacoum herscht, ist auch ein bissel Sauerstoff mit drin. Dieser entweicht dann mit der Zeit und ihr passt dann nocheimal mit Gas den Druck an, nun habt ihr mit Sicherheit lange Ruhe mit Druckverlusten.

    Hab übrigens noch nie etwas für Gas extra bezahhlt, wenn man Reifen kauft springt das als Zugabe im Sinne von Preisverhandlungen immer mit raus,..... ja die haben es dann auch eingefüllt, ich hab daneben gestanden und kontrolliert.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Noerstroem, 14.04.2010
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    auf "http://de.wikipedia.org/wiki/Reifengas" wird erklärt, warum das so ist, und warum es für den PKW nicht relevant ist.
     
  22. #20 ohnezucker, 14.04.2010
    ohnezucker

    ohnezucker Guest

    Mein Dank gilt Noerstroem, weil ich einige Minuten Zeit gespart habe und ich gerade all die Argumente aufschreiben wollte, die dort so fabelhaft dargestellt sind.
     
Thema: Wechsel auf Sommerreifen - Gas nachfüllen oder Luft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. adac reifengas nachfüllen mit Luft

    ,
  2. gas in reifen

    ,
  3. reifengas mit luft nachf

Die Seite wird geladen...

Wechsel auf Sommerreifen - Gas nachfüllen oder Luft? - Ähnliche Themen

  1. AGR Ventil - Wechsel ein Muss?

    AGR Ventil - Wechsel ein Muss?: Moin Moin, letzten Freitag auf´n Weg zur Arbeit - plötzlich Leistungsminderung und Meldung dass ne Motorstörung ist und ich in die Werkstatt...
  2. Wechsel zum Originalradio

    Wechsel zum Originalradio: Hallo Ich würde gerne wieder das Originalradio einbauen lassen (momentan ist ein Standartradio drin-hatte das Auto damals so gekauft)....Nun meine...
  3. Luftfilter wechsel K&N ??

    Luftfilter wechsel K&N ??: Hallo an alle hier in der Community, Ich fahre jetzt seit einen reichlichen Monat den Skoda Fabia 3 JOY. Habe schon so einige Sachen erfolgreich...
  4. Skoda Octavia 1z5 Thermostat Wechsel.

    Skoda Octavia 1z5 Thermostat Wechsel.: Hallo liebe Skoda Fahrer. Bräuchte bitte mal eure Hilfe. Und zwar ist mein Thermostat kaputt und würde es gerne ersetzen. Thermostat habe ich...
  5. Skoda octavia 2 Lüfter startet obwohl kalt

    Skoda octavia 2 Lüfter startet obwohl kalt: Wollte heute meinen skoda starten nach dem er einen Tag gestanden hat, ging aber nicht da Batterie anscheinend leer ist. Musste in dann anlaufen...