Watt ausrechnen!

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Raver20m, 06.03.2005.

  1. #1 Raver20m, 06.03.2005
    Raver20m

    Raver20m

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo @ all!

    Wollte mal bei mir ausrechnen wieviel watt ich im Auto an Musik habe, weiß aber nicht wie man das misst/rechnet!
    Kann mir einer dabei helfen?

    Gruß Ronny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maverick, 06.03.2005
    Maverick

    Maverick Guest

    Mußt ein Amperemessgerät in Reihe und ein Voltmessgerät parallel schalten, dann multiplizierst Du beide Ergebnisse und dann hast Du die Leitung ;)

    P=U*I
     
  4. zwuba

    zwuba Guest

    Das mit dem Amperemeter würd ich mir nochmal ganz genau überlegen denn viele günstige Messgeräte sind bei solchen Messversuchen nur bis 20-30A oder gar noch weniger abgesichert sprich wenn du 1000 Watt zu messen versuchst wirst du nur eine kurze Rauchwolke aus deinem Messgerät abbekommen :)
    Dafür würde ich immer eine Strommesszange empfehlen - am besten irgendwo ausborgen weil die Teile sind ziemlich teuer!! :headbang:
     
  5. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Na so einfach (P=U*I) ist es nun doch nicht. Zuerst: Welche Leistung willst Du messen? Das was von der Musikanlage verbraten wird oder das was die Anlage rausbringt? Da gibts ja doch einen nennenswerten Unterschied, der allerdings bei günstiger (oder ungünstiger, je nach Betrachtungsweise) Montage mit zur Erwärmung des Innenraumes beiträgt ;-). Willst Du die Ausgangsleistung messen wirds kompliziert, da es sich bei Lautsprecherspulen nicht um einen einfach ohmschen Widerstand, sondern um eine Impedanz (auch als "Spulenwiderstand" bezeichnet) handelt. Dort gibt es dann so etwas wie Blindleistung und Effektivleistung und so Kram. Und da begibst Du Dich ganz schnell in das Rechnen mit komplexen Zahlen. Hier mal ein Link zum Thema Leistung im Wechselstromkreis.

    Achja, ein Problem gibts dann auch noch: Du müsstest Deine Messungen mit einem Messton bekannter und konstanter Frequenz machen.

    Viel Spass, lass mal wissen was bei rauskommt!

    Gruß, Ralph
     
  6. zwuba

    zwuba Guest

    Jopp da hat Ralph vollkommen recht! Wenn du nur mal überschlagsmäßig rechnen willst kannst du folgendermaßen vorgehen: Hol dir die Db-Jams Vol 6 CD und such dir die Frequenz aus bei der du messen willst (Track# = Frequenz!) dort sind Sinusfrequenzen drauf die beim Db-Drag verwendet werden! Dann mal ordentlich aufgedreht das ganze und mit der Stromzange die Ampere gemessen die über deine Stromleitung(en) gehn ...
    Mit diesen Werten kannst du dann mal die Leistungsaufnahme der Anlage ausrechnen was natürlich nicht dem entspricht was dann effektiv auf die Lautsprecher kommt da ja jede Endstufe einen anderen Wirkungsgrad abhängig von der Impedanz hat! Für eine überschlagsmäßige Rechnung kannst du für analoge Endstufen einen Wirkungsgrad von bis zu 60%, für digitale von bis zu 90% annehmen. Diese Werte sind eh schon ziemlich hoch gegriffen aber wie gesagt ... is ja nur überschlagsmäßig! :unschuldig:
     
  7. Ivan

    Ivan Guest

    Am einfachsten waere in die Bedienungsanleitung der Geraete nachzuschauen - denn die geben meisst die Daten praeziser an - als das was man mit solchen Methoden erfahren kann.
     
  8. #7 Raver20m, 07.03.2005
    Raver20m

    Raver20m

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Das hört sich ja ganz schön komp. an, mal gucken ob ich das hinbekomme, wenn ich ein ergebnis habe werde ich es euch sagen!
    Dank euch!
     
  9. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Ich glaube hier handelt es sich um ein Missverständnis...
    In der Frage war:
    Zitat:
    wieviel watt ich im Auto an Musik habe

    Also wollte Raver20m sicher wissen wieviel Watt seine Lautsprecher so haben.( also quasi die abgegebene Leistung der LS)

    Mit einem MEssgerät kannst du aber nur die zugeführte Leistung ausrechnen.
    Mal angenommen dein Radio, Endstufe usw verbrauchen 100 Watt. Dann ist die Leistung deiner Lautsprecher sicherlich weniger, da es Wärmeverluste gibt.

    Du musst dann wohl einfach die Sinusangaben des Herstellers deiner Lautsprecher nehmen.


    MfG

    gelig
     
  10. zwuba

    zwuba Guest

    Also mal ganz ehrlich aber das wär ja wohl sinnlos sowas hier zu posten wenn er nur die Gesamtleistung seiner Lautsprecher wissen will oder? Außerdem hilft dir das wohl am allerwenigsten weil ich kann mir ruhig Lautsprecher mit 2kW ins Auto hängen aber wenn daran nur eine 50Watt Endstufe werkelt wird halt nichts großartiges dabei rauskommen ...

    Aja den Herstellerangaben kann man nicht immer trauen ... ich sag nur RTO & Co ...
     
  11. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    @Raver20m

    Bevor die Spekulationen weitergehen: was wolltest Du nun eigentlich wissen, die Leistungsaufnahme oder -abgabe????
     
  12. #11 Raver20m, 08.03.2005
    Raver20m

    Raver20m

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo @ all!
    Also ich wollte wissen wieviel meine Boxen ausspucken mit denn 2 endstuffen und wenn es wer weiß, wieviel diese anlage verbrauch an strom!

    Gruß Ronny
     
  13. zwuba

    zwuba Guest

    Also schon Leistungsabgabe wie erwartet ... na dann wirds schon kompliziert mit der Messung wie RalphB sie oben beschrieben hat ...
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Scanner, 08.03.2005
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Na, ich weiss nicht, ob das das Maß aller Dinge ist.
    Wenn Du Lautsprecher mit besch..eidenem Wirkungsgrad hast, und vielleicht noch falsche Einbauorte,
    kannst 1 kW Sound verbraten, ohne wirklich Genuss dabei zu haben.
    Anderst, mit guten Tönern richtig verbaut reichen auch schon mal 100 W, und Du hast mehr Genuss
    als bei so ner schnöden High-Power-Anlage, die die ganze Energie verheizt.

    Wichtig ist das, was wirklich in die Luft (besser zum Ohr) kommt,
    und da hilft evtl. eine dB-Messung,
    auch vielleicht mit Frequenzgang-Messung.

    HiFi ist mehr als nur Bumm
     
  16. zwuba

    zwuba Guest

    Da hast du vollkommen recht aber die Frage von raver war ja wieviel seine Boxen "ausspucken"!
    Natürlich wäre es auf jeden Fall mal eine sehr gute Idee eine Frequenzgangmessung und/oder Schalldruckmessung zu machen ... der Car-Hifi Händler deines Vertrauens hat vielleicht ein TermLab mit dem kann man das glaub ich beides machen ... bin mir aber wegen der Frequenzgangmessung nicht sicher!
     
Thema:

Watt ausrechnen!

Die Seite wird geladen...

Watt ausrechnen! - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik

    VW Original 000051419 Plug & Play Soundsystem 480 Watt Musik: VW Original Plug & Play Soundsystem von Helix für VW gebaut 000 051 419 Satter Sound für ihr Fahrzeug mit dem Soundsystem von Volkswagen Zubehör....
  2. Tiefton-Lautsprecher im Sound System Wieviel Watt?

    Tiefton-Lautsprecher im Sound System Wieviel Watt?: Grüß Gott, gestern hat sich auf der Beifahrereite der Tieftonlautsprecher verabschiedet. Jetzt überlege ich nur die Tieftonlautsprecher gegen...
  3. Privatverkauf Emphaser EA 480 - 4 Kanal Endstufe 4 x 92 Watt

    Emphaser EA 480 - 4 Kanal Endstufe 4 x 92 Watt: http://www.ebay.de/itm/200866607828?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649 [ebay]200866607828[/ebay]
  4. Verkaufe Lanzar Bandbass. 900 Watt und Endstufe 1200Watt

    Verkaufe Lanzar Bandbass. 900 Watt und Endstufe 1200Watt: Verkaufe hier nene Gebrauchten Lanzar Kasten. gibs leider nicht mehr. top quualität. genug bums. Endestuffe ist eine MAC Z 2000. Preis...