Wasserverlust

Diskutiere Wasserverlust im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Heute habe ich zufällig im Motorraum geguckt und festgestellt, das Kuhlflüssigkeitsbehälter fast leer ist. Dann habe ich Wasser nachgeholt und...
OldieDriver

OldieDriver

Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
473
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962, Riga-Mini 1989
Werkstatt/Händler
Skoda Beyer
Kilometerstand
108000
Heute habe ich zufällig im Motorraum geguckt und festgestellt, das Kuhlflüssigkeitsbehälter fast leer ist. Dann habe ich Wasser nachgeholt und weiter gefahren. Dann habe ich gemerkt das beim Abgaskrummer eine Schraube ganz locker ist (die die ganz weit neben dem Vergaser sitzt) und davon tropft (oder läuft) das Wasser.
Also wird einfach nachziehen von dieser Schraube helfen, oder brauche ich jetzt eine neue Abgaskrummerdichtung???
 
#
schau mal hier: Wasserverlust. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
RalphB

RalphB

Dabei seit
18.02.2002
Beiträge
1.060
Zustimmungen
58
Ort
01728 Bannewitz
Fahrzeug
1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Enyaq iV 80 und einen O1 Combi
Klingt eher nach neuer Zylinderkopfdichtung?!
 
OldieDriver

OldieDriver

Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
473
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962, Riga-Mini 1989
Werkstatt/Händler
Skoda Beyer
Kilometerstand
108000
Ne, das ist ausgeschlossen.
 
dirk w.

dirk w.

Dabei seit
15.02.2006
Beiträge
218
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S120 L Bj. 88
RalphB schrieb:
Klingt eher nach neuer Zylinderkopfdichtung?!
Seh ich auch so. Kann natürlich sein, dass nur jemand vergessen hat, die Schraube anzuziehen. Aber wenn du damit eine Weile gefahren bist, leidet die Kopfdichtung auch.

Ich würde die Kopfschrauben alle vorsichtig lockern, mit dem richtigen Anzugsmoment wieder festdrehen (Schrauben 50 Nm, Muttern 25 Nm, Reihenfolge beachten, danach Ventile neu einstellen) und mal sehen, ob der Wasserverlust bleibt. Dann läuft die Brühe nämlich nicht nur außen raus, sondern auch in den Block rein. Und dann wäre definitv ne neue Kopfdichtung fällig.
 
OldieDriver

OldieDriver

Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
473
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962, Riga-Mini 1989
Werkstatt/Händler
Skoda Beyer
Kilometerstand
108000
Wenn bei Abgaskrummerabbau etwas Wasser ablauft, ist es ok oder nicht?
 

limo61

Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
65
Zustimmungen
3
OldieDriver schrieb:
Wenn bei Abgaskrummerabbau etwas Wasser ablauft, ist es ok oder nicht?
Wenn wie in Deinem Fall die Stehbolzen beim Lösen des Krümmers mit rausdrehen läuft auch Kühlwasser aus der Bohrung. Den losen Stehbolzen wieder festziehen und die anderen Muttern zur Sicherheit auch prüfen. Das mit dem Zylinderkopf lösen ist wohl ein Witz.
 
dirk w.

dirk w.

Dabei seit
15.02.2006
Beiträge
218
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S120 L Bj. 88
limo61 schrieb:
Das mit dem Zylinderkopf lösen ist wohl ein Witz.
Wieso? Von was für einer Schraube reden wir denn? "Eine Schraube am krümmer" habe ich als eine der Kopfschrauben verstanden. Wo sonst läuft denn da Wasser raus?
 

limo61

Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
65
Zustimmungen
3
dirk w. schrieb:
limo61 schrieb:
Das mit dem Zylinderkopf lösen ist wohl ein Witz.
Aus einem der Stehbolzen die den Ansaug-oder Abgaskrümmer am Zylinderkopf halten.

Wieso? Von was für einer Schraube reden wir denn? "Eine Schraube am krümmer" habe ich als eine der Kopfschrauben verstanden. Wo sonst läuft denn da Wasser raus?
 
skodasüd

skodasüd

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
831
Zustimmungen
28
Ort
Kornwestheim 70806 deutschland
Fahrzeug
Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
Werkstatt/Händler
Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
Aus den Stehbolzen der Krümmer kann kein Wasser austreten. Ich denke Kopfdichtung defekt oder Kopfschrauben locker, dann läuft das Wasser hinter der Krümmerdichtung durch.Würde die Kopfschrauben mit vorgeschriebenen Drehmoment anziehen und schauen ob es dicht wird. Würde auch unbedingt prüfen, ob Wasser im ÖL oder umgekehrt ist. ?(
 

skopart

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
53
Zustimmungen
1
Die Gewinde der Stehbolzen für die Krümmer gehen durch bis in den Wasserkanal ( keine Sacklöcher).

An den Kopfschrauben oder der Kopfdichtung liegt es überhaupt nicht.
 
OldieDriver

OldieDriver

Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
473
Zustimmungen
6
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Škoda 120LS 1981, Jawa-555 1962, Riga-Mini 1989
Werkstatt/Händler
Skoda Beyer
Kilometerstand
108000
limo61 schrieb:
OldieDriver schrieb:
Wenn bei Abgaskrummerabbau etwas Wasser ablauft, ist es ok oder nicht?
Wenn wie in Deinem Fall die Stehbolzen beim Lösen des Krümmers mit rausdrehen läuft auch Kühlwasser aus der Bohrung. Den losen Stehbolzen wieder festziehen und die anderen Muttern zur Sicherheit auch prüfen. Das mit dem Zylinderkopf lösen ist wohl ein Witz.
Danke fuer das Tipp!
Also die Sache ist jetzt erledigt.
 
Thema:

Wasserverlust

Wasserverlust - Ähnliche Themen

Schiebedach defekt (schließt nicht mehr): Hallo allerseits, nach allem allein Ausprobieren und Verschlimmbessern komme ich nicht mehr weiter und muss hier mal um Rat fragen, da mein...
Es wurde ein Škoda: Hallo, da es sich so gehört, stelle ich mich mal vor. Ich bin 27 und aus dem Rhein-Main-Gebiet. Ein Auto sehe ich nicht wie eine Unterhose, die...
Gauner und Betrüger überziehen unser Land...: Ein Kommentar von Manfred Simon Als ich in den vergangenen Tagen durch die Mainzer Lotharstraße ging, kamen zwei weibliche Gestalten auf mich zu...
Erfahrungsbericht Felicia Drehzahl/Leerlauf Problem: Liebe Skoda Gemeinde, schon länger bin ich in diesem Forum unterwegs, da ich beruflich viel mit Octavias gefahren bin und man da immermal Stoff...
Anleitung Austausch Servopumpe Elektrohydraulikpumpe der Lenkung: Hallo Dank eurer Hilfe hier im Forum konnte ich erfolgreich meine Servolenkung wieder aktivieren. Aus diesem Grund möchte ich mich mit einer...

Sucheingaben

kopfschrauben lose

Oben