Wassereintritt Tür Fahrerseite, HILFE, Suche im Forum hat nichts geholfen

Diskutiere Wassereintritt Tür Fahrerseite, HILFE, Suche im Forum hat nichts geholfen im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ja ich habe gesucht! NEIN ich habe nichts gescheites gefunden. IM Fabia Forum werde ich mit diesem Problem totgeworfen aber im Octavia...

  1. Malti

    Malti Guest

    Hallo,

    ja ich habe gesucht!
    NEIN ich habe nichts gescheites gefunden.

    IM Fabia Forum werde ich mit diesem Problem totgeworfen aber im Octavia Forum nicht wirklich. Und die Abdichtung zwischen Fabia und Octavia scheint unterschiedlich zu sein???!!???

    Einmal Folie Octavia und Metallplatte Fabia ???

    Mein Problem.

    Seit hinten Links mein Fensterheber getauscht wurde läuft mir Wasser in die Tür. das sieht so aus:

    Wenn ich die Türe öffne platscht mir wasser entgegen. es steht auf der Dichtung am Rahmen.

    d.h. rein logisch scheint das Wasser hinter der Folie an der Türverkleidung rauszulaufen und dann sich auf der Türdichtung zu sammeln.
    (weil diese gut abdichtet kann das Wasser dann nicht ablaufen.)

    Wären meine Ablauflöcher verstopft müsste das Problem ja eigentlich schon länger sein und nicht erst jetzt seit dem Fensterheber tauschen.

    ICh hatte schon die Idee die Folie unten an der Tür mit Silikon festzukleben und abzudichten ????

    Wie seht ihr die Sache ???

    Habt ihr Tipps ????

    VORAB DANKE

    Gruss

    Marcel


    PS: ich muss jetzt erstmal mit der "defekten" Türdichtung in Urlaub fahren, ich melde mich nächsten montag wieder wenn ich zurück bin - hoffe ihr könnt mir bis Dato helfen, dass ich meinem Händler gleich tausend Tipps ans Ohr klatschen kann. DANKE !!!
     
  2. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    Es kann nur an der Folie liegen, die nicht richtig wieder angeklebt wurde.
    Erneuere diese und dann müste es ok sein, und die Ablauflöcher unten kontrolieren.

    MfG :elk:
     
  3. zoma

    zoma Guest

    Hallo

    sehe das genau so wie Rudi5. Da kommt eigentlich nur die Folie in Frage. Wir hatten das Gleiche Problem (Wassereinbruch allerding vorne Fahrerseite). Die Ursache war auch hier eine in dem Fall defekte Folie.

    Daher: Türverkleidugn ab und die Foie kontrollieren.

    Wenn der Fensterheber in der Werkstatt getaucht wurde und das noch nicht allzu lange her ist direkt anrufen und nen Termin geben lassen für die Reparatur das geht dann auf Garantie bezgl. der Fensterheberreperatur.

    MfG
     
Thema:

Wassereintritt Tür Fahrerseite, HILFE, Suche im Forum hat nichts geholfen

Die Seite wird geladen...

Wassereintritt Tür Fahrerseite, HILFE, Suche im Forum hat nichts geholfen - Ähnliche Themen

  1. HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006

    HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006: Bin im Urlaub in Italien gestrandet, die Motorkontroll-Leuchte hat geblinkt, nachdem das Auto recht lange Stop and Go fahren musste und dann in...
  2. Hintere Tür rechts lässt sich nicht mehr öffnen

    Hintere Tür rechts lässt sich nicht mehr öffnen: Mein Skoda Octavia Baujahr 2004, 1U, 1,9 l TDI, 66 kW Motortyp ALH lässt beim Öffnen über ZV die hintere rechte Tür aus. Kein Hören des Öffnen...
  3. HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!

    HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!: Hallo ... Ich fahre einen Oktavia 1Z 2.0 FSI BJ11/2006 limosine mit 175500km Ich habe vor 3Wochen meine Steuerkette+Versteller und gleich...
  4. Suche gute KFZ-Werkstatt im Raum Tübingen

    Suche gute KFZ-Werkstatt im Raum Tübingen: Hallo Zusammen, Bin gerade eben eingetrudelt hier... Bei meinem Octavia 2 RS TDI Bj.2008 ist's jetzt glaub ich auch soweit... gefühlt deutlich...
  5. Hilfe, es klappert!

    Hilfe, es klappert!: Hallo zusammen, bis jetzt war ich der Meinung, ein Skoda-Forum sei unnötig - es funktioniert ja immer alles! Jetzt bin ich aber am Ende mit...