Wasserablauf unter den Türen - Wasser läuft nicht ab?

Diskutiere Wasserablauf unter den Türen - Wasser läuft nicht ab? im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; @ Berndtson: Wir haben neue Türdichtungen. Wer sich mal andere Autos anschaut, merkt das beim Fabia2/Roomster an der Türdichtung schon sehr...

namrepo

Dabei seit
22.06.2009
Beiträge
129
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Roomster 1.4 16V und Kodiaq 2.0 TDI
Das Wasser in die Türen läuft ist völlig normal und bei jedem Auto so. Das Thema ist durch die heutigen Formen der Scheiben und Türen nicht besser geworden.
Dass das Wasser nicht wieder heraus kann ist eher nicht normal.
Leider ist mein Roomster noch nicht da, und so kann ich nur unqualifiziert mitreden. Aber ich habe mal bei anderen Autos geschaut.
So eine Tür hat doch 2 Dichtungen. Eine innen und eine außen.
Wenn das Wasser also nicht abläuft, dann ist wohl die Außendichtung im unteren Bereich so dicht, das nichts durchkommt.
Ich denke da liegt das Problem. Der äußere Gummi darf an der tiefsten Stelle nicht dicht sein sondern muss eine Aussparung haben.

Beim S-MAX gibt es zwei Abflusslöcher in den Türen. So dreckig wie die sind läuft da jede Menge Brühe durch.
Die äußeren Gummis habe an der Unterseite auch Löcher.

Wo genau liegen denn die Abflusslöcher beim Roomster?
 

Berndtson

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
2.624
Zustimmungen
28
Ort
Deutschland
Fahrzeug
Yeti, 110 kw, Joy
Werkstatt/Händler
Online gekauft
Kilometerstand
51000
@ Toe

erst mal mein beileid zu deiner/eurer aqua edition. wenn das wechseln der abdichtungen zum innenraum und das justieren der türen noch keine nennenswerten ergebnisse gebracht hat, kann dir wohl nur noch ein gang zum anwalt helfen. das es anders geht (dichtheit) beweisen ha hier einige andere fabia´s und roomster´s. meiner übrigens auch.

@ namrepo

die äussere dichtung ist nur in der oberen hälfte verbaut und wird wohl nur zur cw wert aufbesserung und geräuschminnimierung verbaut worden sein. positiver nebeneffekt ist ein sauberer holm und türrahmen im sichtbereich bis scharnier und schlosshöhe. darunter dringt weiterhin staub und spritzwasser ein und verlangt eine regelmäßige pflege.

das in den türen stehende wasser möcht jedoch freiwillig nicht aus der tür raus. erst nach dem öffnen der tür bzw dem wackeln mit dem ganzem auto fliest es durch die "Entwässerungsöffnungen" ab. ich vermute mal das bei langsam einfließendem wasser dieses durch die oberflächenspannung des wassers bis zum wackeln mit der tür bzw der ganzen karosse zurückgehalten wird.

abhilfe könnte ein einbringen von oberflächenspannung minimierenden mitteln (eventuell seifenspäne oder spüli) bzw ein vergrößern der öffnungen (aufbohren und blankes blech versiegeln) bringen.

jeder der die öffnungen selber vergrößert, verliert aber die garantieansprüche lack/durchrostung.

die hier beschriebenen tips sind nur meine gedankengänge und nicht zur nachahmung empfohlen.


munter bleiben
Berndtson
 

namrepo

Dabei seit
22.06.2009
Beiträge
129
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Roomster 1.4 16V und Kodiaq 2.0 TDI
Danke @Berndtson,

diese Erklärung hilft mir in meinem theoretischen Gebilde weiter.
Löcher zu eng (verstopft) - Oberflächenspannung - macht Sinn.
Die Türen sind auf der Innenseite versiegelt. Wenn also bei der Fertigung die Versiegelung sich verstärkt um die Ablauföffnungen abgelagert hat, kann das zum Abflussproblem führen. (Wulst, Verstopfung)
Die Löcher sind im Blech und ich vermute mal mit ausreichender Genauigkeit gefertigt und bei jedem Roomy gleich.
Also muss eigentlich die Versiegelung schuld sein. Ein bischen zuviel, Tür hängt ein bischen falsch zum abtropfen...und das Loch ist nur noch halb so dick.
Na gut, wenn ich meinen Roomy habe und er einer der Wasserfraktion sein sollte, dann gehe ich damit zu meinem Händler und wir werden wohl mal gemeinsam unter die Verkleidung schauen.

Gruß
Michael
 

Berndtson

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
2.624
Zustimmungen
28
Ort
Deutschland
Fahrzeug
Yeti, 110 kw, Joy
Werkstatt/Händler
Online gekauft
Kilometerstand
51000
Bitte gern geschehen

versiegelt sind sie auf alle fälle, die karosserie durchfährt ja nach der rohmontage ein zinktauchbad. ob dann noch etwas drauf kommt weiß ich nicht. wenn nur ein hauch/nebel. würden ja sonst bei jeder größeren wärmeentwicklung auf dem schweller tropfen zu sehen sein (von der Versiegelung). eine wulst nach innen ist denke ich mal schon von hause aus dran, die löcher werden mit sicherheit bei den ersten formungsprozessen mitgestanzt. ein bohren von hause aus wäre auch unwirtschaftlich.
natürlich wird dreck und anderes den querschnitt auch noch verkleinern. sollte man im laufe eines autolebens sowieso mit einem stabilen draht wieder freigängig machen.

Berndtson
 

namrepo

Dabei seit
22.06.2009
Beiträge
129
Zustimmungen
39
Fahrzeug
Roomster 1.4 16V und Kodiaq 2.0 TDI
So, nun habe ich meinen Roomy ja schon eine Weile und natürlich habe ich auch Wasser in den Türen, das erst beim Öffnen vollständig abläuft.
(Das Wasser in die Türen läuft ist völlig normal, nur normalerweise läuft es auch wieder raus)
Ich habe mir die Sache mal genau angesehen.
Die Abflusslöcher sind ausreichend groß und auch nicht verstopft oder verklebt.
Nur ist anscheinend die Schräge bei waagerecht stehendem Auto falsch berechet. Es sammelt sich immer etwas Wasser vor dem Loch, das erst abläuft wenn man die Tür öffnet und sie dadurch etwas mehr geneigt ist.
Die Gefahr, dass das Auto vollläuft besteht aber nicht, ab einem bestimmten "Füllstand" der Tür, läuft das Wasser ab.
Trotzdem blöde und klar ein Fehler, nur sehe ich keine Möglichkeit das zu beheben. (außer am Hang parken...)
Ob es ein echtes "Problem" ist oder wird kann ich nicht abschätzen.
 

babacar96

Dabei seit
07.02.2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Roomster 1.4 16V Style Plus
Kilometerstand
20000
unser Auto hat ein ähnliches Problem, d. h. in die Fahrertür tritt Wasser ein. Heute war soger der Fahrersitz nass. Nachdem im Mai die Innendichtung das Fahrertür erneuert wurde, wird nun die Außendichtung erneut. Hoffentlich wird die Fahrt bald trockener, ich werde berichten!
 

Bastet

Dabei seit
12.04.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Das Problem mit dem Regenwasser in den Türen und Feuchtigkeit im mAuto stört mich auch.
Zudem funkionieren elektrischen Fensterheber nicht mehr.
Weiß Jemand wie ich die Fronttüren auf und zu schrauben, und reinigen kann?

Denn ich denke, der Abfluss ist verschmutzt und deshalb verstopft, und ich glaube der Wasserstau hat zu Guterlezt die Elektronik beschädigt.
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.338
Zustimmungen
3.269
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Dann wärst du erste...
Das die Fensterheber nicht mehr laufe könnte auch, und das ist auch in 99% aller Fälle so, der Fensterhebermotor selber und zwar der in der Fahrertür.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Reverend Bluejeans

Dabei seit
01.03.2019
Beiträge
301
Zustimmungen
189
Vielleicht sollte man auf entsprechender Höhe innerhalb der Tür einen Schwinggabelschalter als Füllstandsüberwachung anbringen, damit die Fensterheber nicht unter Wasser in Betrieb genommen werden.
 
Thema:

Wasserablauf unter den Türen - Wasser läuft nicht ab?

Wasserablauf unter den Türen - Wasser läuft nicht ab? - Ähnliche Themen

Wasser staut sich in der Tür; fließt erst ab, wenn man die Dichtung wegdrückt: Hallo, habe gerade meinen Wagen per Kärcher gewaschen und eine Proberunde gemacht. Dabei ist aufgefallen, dass ich beim Beschleunigen oder Bremen...
Wasser im Fußraum, die 10.: Hallo, nachdem ich nach jedem Regen ein Aquarium im Beifahrerfußraum habe, möchte ich nun endlich das Thema abschließen. Ich möchte jetzt am...
Wasserablauf verstopft: wie reinigen (Abflussreiniger)?: An meinem Zweitwagen ist ein Wasserablauf im Verdeckkasten verstopft (BMW e46 Cabrio). Bedingt dadurch läuft das Wasser, wenn das Fahrzeug in...
Aus der Tür laufendes Wasser: Hallo, habe jetzt bisschen gegooglet und hier gesucht aber immer noch keine wirkliche Antwort auf meine Frage gefunden, da manche sagen es sei...
Wasser läuft aus Türen nach Regen: Ich möchte hier das alte Thema noch einmal aufgreifen. Wenn der Roomy bei Regen draußen gestanden hat und man öffnet eine Tür, dann läuft Wasser...

Sucheingaben

autotür wasserablauf

,

wasser in der autotür

,

wasserablauf autotür

,
wasser in autotür
, wasser läuft aus autotür, octavia wasserablauf in tür, tür wasserablauf golf 4, Wasser in der Autotür läuft nicht ab, wo befinden bei den hinteren tueren vom skodarapid die abflussloecher fuer das regenwasser, Wasserablauf bei Terrazaprofilen Wasser läuft nach innen, Türe unter kante ist ab, wasseraustritt autotür, wasserablauflöcher an den türen eines pkw, autoturen wasser ablauf, wasser rinnt bei autotür, Wasser soda superb beifahrertür, Wasser läuft bei skoda an den gummis rein, abflüsse tür auto, wasserablauf türen, skoda yeti Wasserabläufe an türen, wasserablauf an tür, ablauf autotür, autotür Ablauf , wasserablauf tür, Golf 6 1 4 tsi Wasserableufe
Oben