Wasser rechts im Fußraum

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von skodamichel, 29.08.2006.

  1. #1 skodamichel, 29.08.2006
    skodamichel

    skodamichel Guest

    Tach Freunde,

    habe nen 99er Oct. und hatte bis dato schon einige Probs. mit der Kiste.

    Jetzt, nach starken Regenfällen läuft mir Wasser durch die Lüftungsschäche in den re. Fußraum.

    Wasserabläufe im Bereich der Frontscheibe habe ich durchgespült-sind frei!

    Pollenfilter war total nass - ist gewechselt.

    Achso habe Klimatronic.

    Hat jemand nen Rat für mich


    Gruß Michel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StefanS131, 29.08.2006
    StefanS131

    StefanS131 Guest

    [ironie an]

    GARAGE

    [ironie aus]

    kann wasser zum pollenfilter gelangen?? dann muss da irgendwo n loch oder so sein, oder da fehlt irgendwo ne dichtung.
     
  4. #3 skodabauer, 29.08.2006
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Besorg dir eine neue Wasserkastenabdeckung für die rechte Seite.Bei der alten gehen manchmal die Klebenähte auf und da kommt dann das Wasser rein.Damit müsste Dein Problem erledigt sein.
     
  5. #4 skodamichel, 01.09.2006
    skodamichel

    skodamichel Guest

    jo danke dann mach ich das mal

    gruss

    michel :hoch:
     
  6. im4fsm

    im4fsm Guest

    Hallo skodamichel,

    Ich hatte bei meinen 2000 Otavia das gleiche Problem.

    Lösung:

    Räder abmontieren und die Plastikverkleidung des Radlaufes abschrauben.
    Bei mir hat sich zwischen dieser Platikverkleidung und dem Blechteil,
    wo eigentlich das Wasser der Windschutzscheibe ablaufen soll, der ganze Staub und Dreck angesammelt und ca. 20 cm hoch verstopft.

    Habe alles gereinigt ( Durchgangsloch wo das Kabel des seitlichen Blinkers
    rauskommt nicht vergessen) und alles hatt wieder perfekt funktioniert.

    Zur Kontrolle kannst du am unteren Rand des Radlaufs bei der Tür das Plastikteil leicht wegdrücken und du wirst staunen was da alles dahinter ist.


    Gruß aus Tirol
     
  7. #6 skodamichel, 24.10.2006
    skodamichel

    skodamichel Guest

    Danke Dir,

    werde das mal in Angriff nehmen. Zur Zeit habe ich noch mehr Probs mit dem " Guten ". Naja gibts eine Automarke die keine Probs macht.


    Gruß


    Michel
     
  8. #7 AliMente, 02.12.2007
    AliMente

    AliMente

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Habe ein ähnliches Problem.
    Bei mir tropft es auf der Beifahrerseite aus dem sich dort befindenen Teil der Lüftungsanlage und man hört auch wirklich sehr deutlich, dass da Wasser drin ist. Denke also es kommt durch den Pollenfilter und läuft direkt durch die Lüftung ins Auto.
    Kann das nur der verstopfte Wasserablauf sein oder möglicherweise auch was anderes?
    Könnte Hilfe gebrauchen.
    MfG
     
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich mache mal bewusst in diesem alten Thema weiter, weils halt dazu passt ;-)

    Mein Lüfter lässt auch lautstark verlauten, dass er im Wasser steht. Ursache ist auch klar - Laub um den Pollenfilterkasten herum. Muss ich WE bei - obwohl das vor ziemlich genau einem Jahr gereingt wurde. Also das Thema ist soweit klar.
    ABER: wie krieg ich jetzt am besten das Wasser aus der Heizung? Hab da über die Suche nix zu gefunden, nur die üblichen Tips zu den Abläufen, Pollenfilter etc., nicht aber wie man das bereits eingetretene Wasser aus den Heizungsschächten raus bekommt. Hab unten hinterm Handschuhfach schon die Verkleidung ab um zu gucken - kann ich die sichtbaren Muttern (müssten 6er oder 8er Köpfe sein) einfach abschrauben und ich hab den See gefunden?

    Danke schonmal!

    Grüßle, Cordi
     
  10. #9 SkodaSteffen, 11.12.2009
    SkodaSteffen

    SkodaSteffen

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    S 100 Bj.1976, S 120L mit G-Kat Bj. 1985, Skoda Praktik EZ 2013
    Werkstatt/Händler:
    Selber schrauben, Autoklinik LE, AC Weber
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo,

    das Wasser im Lüfterkasten kann man nur von oben entfernen. Die Wasserkastenabdeckung demontieren und den Pollenfilter entfernen. Nun kann man mit einem Lappen die Feuchtigkeit im Lüfterkasten aufsaugen. Ich hatte das Thema "Nasser Fussraum/ Teppich" auch erst vor kurzem beseitigen müssen, die Schallschluckmatten unterm Teppich waren triefend nass. Da der Pollenfilter ebenfalls triefte und der Lüfter im Wasserbad lief, konnte es nur der verschmutzte Wasserkastenablauf sein. Nun ist er sauber, der Pollenfilter und die Wasserkastenabdeckung sind erneuert, die Teppiche getrocknet und nun ist Ruhe...

    Hoffe, ich konnte helfen

    Steffen
     
  11. #10 Rotrunner, 11.12.2009
    Rotrunner

    Rotrunner

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Lüttkamp 110b 22547 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octi 1U Tour 1,4L/75PS Bj.02/2009
    Kilometerstand:
    12000
    ich hab mir im Baumarkt eine Lochplatte aus Alu gekauft ( kostet nicht mal 10€ ), entsprechend zugeschnitten und schwarz lackiert. Anschließend hab ich die Lochplatte an der Wasserkastenabdeckung so befestigt, dass kein Laub mehr in den Wasserkasten gelangen kann. Nun verstopft auch nichts mehr, die Dreckberge auf dem Pollenfilter sind auch nicht mehr so hoch. Die Frischluftzufuhr ist auch nicht beeinträchtigt. :thumbsup: :thumbsup:
     
  12. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    So, hier mal der Abschluss meines Problems. Ich hab heute mal rechts die Windlaufabdeckung abgenommen. Ging zum Glück heile ab. Es war tatsächlich das Ablaufloch zum Radhaus verstopft, dass das Wasser da aber so hoch steht das es übern Pollenfilter rein läuft konnte ich nicht erkennen. Aber es hatte ja die letzten Tage viel geregnet und heute wars trocken - lief vermutlich langsam ab...
    Den Filter hab ich erstmal auf die Heizung gestellt.
    Die von mir angesprochene Klappe rechts im Fußraum, Untersete Heizung, hab ich heute mal abgeschraubt (zwei 6er Köpfe). Darunter zwar etwas Wasser, aber nicht viel. Der Lüfter lag nun frei.
    Dann hab ich das Gebläse eingeschaltet - und siehe da, die "Zischgeräusche" waren wieder da, und Wasser tropfte. Hab dann mit Küchenrolle untergehalten und den Lüfter auf höchste Stufe. Das Spiel dann dreimal, bis das Papier nicht mehr nass wurde. Dann alles soweit wie ich ran kam trocken gewischt und Deckel wieder ran.
    Dann hab ich mir nen Raumentfeuchter gekauft der jetzt im Auto steht. Mal sehen ob es reicht den triefnassen Teppich trocken zu kriegen. Wenn nicht hab ich nen kleines Problem.
     
  13. #12 Anachronox, 25.06.2011
    Anachronox

    Anachronox

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Tour, Bj.: 2006
    Hallo zusammen,
    da das Thema gut zu meinem Problem passt, mach ich de Beitrag noch ein mal auf.

    Ich fahre einen Octavia-Tour Baujahr 2006 und hatte bis lang noch keine großen Probleme mit Wasser im Innenraum, zumindest keine, die ich nicht selbst beheben konnte ;)

    Seit Tagen allerdings riecht das Auto "muffig". Beim Suchen nach der Quelle bin ich auf die Fußmatten gestoßen.
    Hinten links steht / stand das Wasser regelrecht unter den Fußmatten. Die waren so nass wie frisch geduscht.
    Nach ein wenig Recherche hier im Forum kam ich auf die Tipps mit der Wasserkastenabdeckung und der Plastikabdeckung bei den Radhausabläufen. Der Filter jedoch ist trocken, das Wasser muss also von woanders her kommen. Hatte schon die Befürchtung es könnte von unten durch nen defekten Stutzen kommen aber die scheinen auch trocken.
    Na ja, hilft ja nix. Das Wasser musste raus. Einzige mir plausible Lösung war den hinteren Teppich aufzuschneiden und mit Lappen und Föhn ran. Es kamen ungelogen 4-5 Liter od. sogar mehr aus dem Auto. Kein Wunder,dass das anfängt zu riechen. Auf den Bildern ist noch gut das Wasser zu erkennen.
    Hab dann mal die Radhausabdeckungen vorne demontiert und die Abläufe gereinigt. Bei mir stand ebenfalls 15-20cm Schlamm dahinter. Ebenfalls war das linke Ablaufloch, welches von den Wischern zum Radhaus führt verstopft und es war etwas Feuchtigkeit zu erkennen. Wurde ebenfalls gereinigt.

    Ist bekannt, von wo das Wasser, falls die Abläufe zu sind, in den Innenraum gelangen könnte :?: Wie gesagt,der Filter und die komplette rechte Seite ist trocken.
    Wie habt ihr die Feuchtigkeit aus dem Auto bekommen :?:

    MfG
     

    Anhänge:

  14. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Hallo,

    ich überlege grad, ob der verstopfte Abfluss die Ursache dafür sein kann, dass hinten links Wasser im Fusraum steht. Dann müsste es mindestens vorne links doch auch nass sein.

    Prüfe mal, ob dein Türgummi dicht ist. Also alles ordentlich trocken wischen und dann ordentlich bewässern. Dann siehst du ja, ob etwas nach innen gelangt.

    Jetzt im Sommer ist es ein leichtes sein Auto trocken zu kriegen: Alle Türen auf und ab in die Sonne mit ihm...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 skodabauer, 26.06.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Wenn der(in Fahrtrichtung) linke Ablauf zu ist läuft das Wasser den Deckel der Kabeldurchführung in den linken Innenraum.

    Meist allerdings der Verursacher: eine undichte Türfolie vorn oder/und hinten.Wenn die vorn defekt ist läuft das Wasser meist unbemerkt unter dem Sitz ab nach hinten durch und sammelt sich dort.

    Also beide Türen prüfen.
     
  17. #15 Anachronox, 27.06.2011
    Anachronox

    Anachronox

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Tour, Bj.: 2006
    Ich gehe stark davon aus, dass das Wasser von vorne nach hinten gelangt ist. Vorne war die Fußmatte auch nass, jedoch nicht so stark wie hinten. mag aber daran liegen, dass das wasser (auf grund der starken beschleunigung des skodas) und da meine auffahrt leicht schräg ist nach hinten gelaufen ist. als ich die hand nach vorne untern teppich geschoben hab wars jedenfalls genau so nass wie hinten; da stand allerdings das wasser.

    undichte türfolie wär natürlich nicht so prall, da sind mir die jetzt gereinigten abläufe lieber.
     
Thema: Wasser rechts im Fußraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti wasser im fußraum

    ,
  2. skoda octavia bj 2004 fahrerseite kommt wasser rein

    ,
  3. skoda superb wasser im fußraum

    ,
  4. vw passat Wasser im gebläsekasten ,
  5. skoda octavia 2 fußraum feucht vorne rechts,
  6. pollenfilterkasten wasser,
  7. skoda yeti wasser an der decke,
  8. skoda octavia fussraum nass,
  9. skoda roomster wassereintritt rechts fussraum ,
  10. skoda superb 3t innenraumfilter,
  11. skoda octavia 2008 wasser im auto,
  12. wasser durch den pollenfilter ,
  13. wasser skoda oktavia ii,
  14. passat 35i wasser durch lüftung,
  15. wassereinbruch fussraum vorne rechts skoda superb 3t,
  16. ursache wasser kommt aus dem lügter beim skoda octavia baujahr 1999,
  17. skoda octavia wasser im fußraum rechts,
  18. wasser pollenfilter,
  19. fußraum feucht skoda octavia 1U,
  20. skoda octavia hinten nass,
  21. wasser im fußraum skoda octavia beifahrer,
  22. fabia bj 2008 wasser im fußraum rechts,
  23. wassereintritt octavia 2 hinten rechts,
  24. skoda superb wasser im fußraum beifahrer hinten,
  25. wie kommt wasser beim golf im beifahrerbereich
Die Seite wird geladen...

Wasser rechts im Fußraum - Ähnliche Themen

  1. Zieht nach rechts

    Zieht nach rechts: Hallo, Mein neuer superb (vor einer Woche abgeholt) zieht leicht nach rechts, habe ich heute auf der Autobahn bemerkt. Auf der Hinfahrt hatte ich...
  2. Abblendlicht Ausfall rechts

    Abblendlicht Ausfall rechts: Hallo Leute, war heute mitm RS unterwegs und da es neblig ist najatürlich mit Licht.Nach einer ziemlich langen weile fiel mir auf das irgendwie...
  3. Automatikgetriebe - Abstellplatte im Fußraum

    Automatikgetriebe - Abstellplatte im Fußraum: Ich habe vor 4 Wochen meinen Fabia mit 7-DSG geliefert bekommen und musste feststellen, dass für den Fabia keine Abstellplatte oder Fußplatte um...
  4. Scheppern/Klappern hinten rechts

    Scheppern/Klappern hinten rechts: Hallo, Ich werd bald wahnsinnig. Ich habe von hinten rechts (1z FL Combi) ein unerträgliches Klappern. Kofferraum hab ich alles schon leer...
  5. Privatverkauf Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Rechts

    Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Rechts: Skoda Fabia 5J6 Rückleuchte Heckleuchte Rechts, gebraucht von Fahrzeug Baujahr 2011 30 Euro inkl. Versand und Verpackung