Wasser im Fußraum, Fahrerseite - Ort des Wassereintritts bekannt

Diskutiere Wasser im Fußraum, Fahrerseite - Ort des Wassereintritts bekannt im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Grüßt euch, ich habe schon seit langer Zeit immer mal wieder einen nassen Fußraum. Die Abläufe des Schiebedaches wurden erst vor kurzem...

  1. #1 Beckoni, 12.08.2017
    Beckoni

    Beckoni

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Grüßt euch,

    ich habe schon seit langer Zeit immer mal wieder einen nassen Fußraum. Die Abläufe des Schiebedaches wurden erst vor kurzem durchgeblasen.
    Ich habe nun den Teppich hoch genommen und konnte bei dem letzten starkem Regen feststellen wo das Wasser eindringt. Der gelb umrandete "Holm" füllt sich nach und nach mit Masser und tritt dann im Bereich der Übergänge (rote Pfeile) wieder aus. InkedIMG-20170724-WA0003_LI_!.jpg
    Ich habe auf der Arbeit die Löcher provisorisch mit Silikon gefüllt, da der Wagen schon komplett unter Wasser stand.
    20170811_152412.jpg

    Hat jemand eine Ahnung, wie das Wasser dort hingelangt?

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
     
  2. #2 SuperBee_LE, 12.08.2017
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Mit Druckluft? Ist die A-Säule wirklich komplett trocken? Wie sieht es im Sicherungskasten aus?
     
  3. #3 Beckoni, 12.08.2017
    Beckoni

    Beckoni

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Abläufe wurden mit Druckluft durchgeblasen. Wasser lief danach ordnungsgemäß ab. Der Sicherungskasten ist trocken.
    An der A-Säule konnte ich keine Nässe entdecken.
     
  4. #4 SuperBee_LE, 12.08.2017
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Bei mir lief nach der Druckluftbehandlung auch noch Wasser durch die Schläuche, aber eben auch einiges daneben. :D

    Kommt das dann eventuell von den Abläufen Motorraum/Frontscheibe?
     
  5. #5 Beckoni, 13.08.2017
    Beckoni

    Beckoni

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst die Abläufe unter der Plastikabdeckung der Scheibenwischer? Die habe ich soweit ich sehen konnte gesäubert.
     
  6. #6 SuperBee_LE, 13.08.2017
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
Thema: Wasser im Fußraum, Fahrerseite - Ort des Wassereintritts bekannt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia wasser im fußraum fahrerseite

Die Seite wird geladen...

Wasser im Fußraum, Fahrerseite - Ort des Wassereintritts bekannt - Ähnliche Themen

  1. Baer im Wasser

    Baer im Wasser: Weil es so heiss ist in Slowenien diese Tage, haben Leute Wasser ins Wald gebracht und dann mit Kamera zugeschaut, was die Baeren machen , sehr...
  2. Türverkleidung abmontieren, Superb Fahrerseite

    Türverkleidung abmontieren, Superb Fahrerseite: Hallo zusammen, kann mir jemand von euch sagen, wie ich die Türverkleidung an der Fahrerseite abnehmen kann? Gerne auch Links von Videos oder...
  3. Fabia Bj. 2007 Limousine Wasser im Kofferraum

    Fabia Bj. 2007 Limousine Wasser im Kofferraum: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und habe leider nichts passendes zum Thema gefunden. Habe mir den Skoda Fabia erst vor kurzem gebraucht gekauft....
  4. Zentralverriegelung Fahrerseite funktioniert nicht mehr

    Zentralverriegelung Fahrerseite funktioniert nicht mehr: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und habe direkt eine Frage zu einem vor wenigen Tagen bei meinem Fabia BJ 2005 aufgetauchten Problem. Ich...
  5. Fußraum Beleuchtung umbauen auf LED

    Fußraum Beleuchtung umbauen auf LED: Hallo zusammen, Gibt es bereits Dimmbare LED für die Fußraumbeleuchtung die bei unserem O3 passen? Das originale gelbe licht ist nun ja ein...