Wasser im Fahrerraum durch Schiebedach

Diskutiere Wasser im Fahrerraum durch Schiebedach im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich fahre einen Oktavia 2 mit Schiebedach und hatte durch Regen Wasser im Fußbereich des Fahrerraums. Da ich nirgendwo hier eine Lösung...

FünfteRad

Dabei seit
08.08.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
1
Hallo,
ich fahre einen Oktavia 2 mit Schiebedach und hatte durch Regen Wasser im Fußbereich des Fahrerraums. Da ich nirgendwo hier eine Lösung gefunden habe, möchte ich diese hier anbieten und hoffe damit anderen zu helfen, zumal ich hier schon gute Hilfen gefunden habe.

Das Wasser kam über den Bereich Motorhauben Hebel auf die Fußmatte. Später stellte sich heraus, dass unter dem Teppich alles komplett nass war. Die Ursache war der Abwasserschlauch des Schiebedaches auf der Fahrerseite. Dieser kommt vom Schiebedach und geht im Metallrahmen (nicht in der Abdeckung) nach unten Richtung Sicherungskasten. Dort ist der Schlauch an einer Gummitülle angeschlossen. Die Gummitülle geht nach außen. Wenn man die Tür öffnet, kann man einen Sieht man erst eine große Verbindungstülle (Gummi) und dahinter ein winziger kleiner Nippel. Der war die Ursache des ganzen Übels. Diese war zugeklebt. Er ist nicht rund sondern flach. Man kann ihn mit einem Gegenstand wieder öffnen, z.B. einen kleinen Schraubenzieher reinstecken, dann ist er wieder frei. Bitte macht es auf der Beifahrerseite auch. Der war auch schon fast zu.

Aufgrund des Gegendrucks wurde aber der Schlauch fast ganz aus diese Tülle gedrückt und hatte dadurch den Fahrerbereich mit der Zeit geflutet. Man kommt sehr schlecht an diesen Schlauch, zumal er nur hinter einer runden Blechöffnung zu sehen ist. Es geht aber z.B. mit einer überlangen Spitzzange, evt. auch mit einer Bratwurstzange etc . Damit konnte ich den Schlauch wieder ordentlich in die Gummitülle stecken. Nach einer Wasserprobe mit einer kleinen Gießkanne über das offene Schiebedach (in die Rinne gießen) war der Fehler endgültig behoben. Ich kann nur jedem raten, der ein Schiebedach hat, die kleinen Gumminippel von Zeit zu Zeit mit einem Gegenstand zu säubern (öffnen) um größeren Schaden zu vermeiden.

Hier noch eine kleine Arbeitsanweisung wenn der Schlauch wieder in die Gummitülle geführt werden muss.
- den Motorhauben Hebel entfernen (Es befindet eine Art Riegel am Runden Teil. Dieser muss rausgezogen werden.)
- linkes Kunststoffteil entfernen (Achtung einen Schraube hinter dem Riegel)
- Abdeckung des Sicherungskastens entfernen (einfach abziehen)
- Abdeckung Kunststoff, das Teil unter dem Lenkrad lösen, mit 3 Schrauben
- ODB Buchse entfernen (eine Lasche mit Haken oben, zwei jeweils links und rechts unten, mit kleinem Schraubenzieher hoch, bzw runter drücken)
- jetzt kann man, wenn man sich in den Fußbereich legt den Schlauch und die Gummitülle sehen

Würde gerne Fotos hochladen, geht aber irgendwie nicht.

Viel Spaß beim reparieren.
 

Bruckner

Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
427
Zustimmungen
54
Trockenlegen:
Zwei 1kg Entfeuchtungsäcke unter die Filzmatte ( im Bereich der Vordersitze aufschlitzen) legen. Zwei bis drei mal die feuchten Säcke ausheizen. Das sind so 1,5 Liter Wasser, die damit entfernt werden.
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.746
Zustimmungen
988
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Mich hatte es auch getroffen😅

 
Thema:

Wasser im Fahrerraum durch Schiebedach

Wasser im Fahrerraum durch Schiebedach - Ähnliche Themen

Wasser Einbruch Beifahrer inkl. A-Säule: Hallo, ich habe zwar einige Foren gefunden in denen es um das Thema geht, aber leider nicht konkret das. Habe einen starken Wassereinbruch auf...
Tips zur Nachrüstung einer Sitzheizung: So, nach der Fernbedienung zur ZV (Waeco MT400) und einer Mittelarmlehne (mit Halter zum Einstecken in die beiden hinteren Abdeckungen des...
Skoda Superb2 Erfahrungsbericht: Hallo Skoda Freunde Wie ich von meinem freundlichen erfahren habe ist das der erste Skoda Superb 1,8TSI EZ 3.7.2008, der mit Gangschaltung in...
Ladedruckanzeige eingebaut: So. Hallo zusammen. Nach einigen dummen Fragen und Nervereien hab ich mich heut dazu durchgerungen, meine Ladedruckanzeige in meinen Superb TDi...
Einbau AHK Westfalia: Einbau AHK Westfalia mit E-Satz 7-polig Ich biete Euch hier einen Erfahrungsbericht über den Einbau einer abnehmbaren AHK von Westfalia beim...
Oben