Wasser im Auto auch bei VW, der Kunde muß zahlen.

Diskutiere Wasser im Auto auch bei VW, der Kunde muß zahlen. im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Der Kunde ist schuld :?: Oder doch Konstruktionsfehler :?: seht selbst Leute...

kaffeeruler

Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
540
Zustimmungen
112
Ort
Wüsting (oldb)
Fahrzeug
Focus MK4 2.0l Superb 3U4 2,5 TDI
Werkstatt/Händler
Skoda Rüdebusch
Kilometerstand
357000
Spätestens beim 2ten besuch der Werkst. Hätte ich alles mit Video dokumentiert und alles eingesackt was angeblich irgend etwas verstopft...

Mfg
 

shorty2006

Guest
sehr schöner bericht!

eindeutig konstruktionsfehler, wenns am laub nicht liegt und die abflüsse ordentlich frei gemacht sind soweit man rankommt.
hier kann und muss man über einen anwalt gehen solange der hersteller sich so quer stellt. da hilft keine schiedstelle, da hier nur dem einzelnen geholfen wird aber nicht allen, das sieht nach einem gerichturteil anders aus! dann muss der hersteller bei allen reagiern. das wird teuer! und solange lohnt sich auch ein gerichtsverfahren für den hersteller um das alles rauszuzögern!

wohl dem der da eine rechtsschutz hat die dieses abdeckt, da ich keine für dieses problem habe, hätte ich das auto einfach verkauft und mir halt ein anderes zugelegt, und die trockenlegung selbst gemacht, sorry aber wenn man beim ersten mal die werkstattrechnung selber blechen muss, dann bin ich nicht so doof und fall beim zweiten mal auch darauf rein! also verkaufen, das ist dann ärgerlich aber es erspart dann kosten und stress
 

wusel666

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
1.097
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
Kilometerstand
145000
Sorry VW, aber so was nenne ich Kundenverarsche. :thumbdown:

Was mich interessieren würde:
Steht denn in der Betriebsanleitung des Wagens, dass man ständig die Abläufe sauberhalten muss und dafür auch jedesmal diese Leiste abschrauben muss?
 
PAPPL

PAPPL

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
172
Zustimmungen
0
Ort
Niederösterreich Österreich
Fahrzeug
Fabia 1.9SDI Combi
Wirklich kein Einzelfall bei VAG, im Audi A2 Forum gibts es auch solche Fälle.
Mein alter A6 aus 1995 hatte auch eine offene Abdeckung und da war immer haufenweise Laub dahinter und ich musste immer die kompletten Wischerarme abschrauben um hinter die Abdeckung zu kommen. Warum das so blöd konstruiert wird weiss wohl nur VAG.
 
Patrick B.

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.012
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
Hmm, und wo ist jetzt das Problem hin und wieder mal das Laub zu entfernen? :?:
Vor allem glaubt diese Dame doch nicht ernsthaft das VW alle Fahrzeuge die das betrifft, bzw betreffen kann umrüstet, oder etwa doch...?

Wobei, dann könnte man in dem Verbund auch gleich sämtliche Kabel und Schläuche in Panzerschläuche legen.

Mfg Patrick

P.s. betroffen ist davon nicht nur VW, sondern andere Hersteller ebenfalls.
 
Talismann81

Talismann81

Dabei seit
15.09.2010
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Ort
Wunstorf
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI L&K
Kilometerstand
15.000
@Patrick: Ich würd Dich gern mal erleben wenn Du in der Position der Dame wärst. Wenn trotz der Reinigung das Problem nich behoben ist, muss der Konzern (egal welcher Hersteller) zumindest die Kosten der Trockenlegung übernehmen. Es ist nicht das Problem des Kunden - denn schließlich hat er seinen Teil der Abmachung eingehlten: die Zahlung des Kaufpreises für ein Einwandfreies Produkt ohne Mängel.
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
Alle Hersteller sind zurückhaltend wenn sich bei ihren Produkten Schwachstellen zeigen. Der Kunde erfährt meistens nichts und man gibt sich gerne ahnungslos. Das erleben wir ja immer wieder.
 
Patrick B.

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.012
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
Talismann81 schrieb:
@Patrick: Ich würd Dich gern mal erleben wenn Du in der Position der Dame wärst. Wenn trotz der Reinigung das Problem nich behoben ist, muss der Konzern (egal welcher Hersteller) zumindest die Kosten der Trockenlegung übernehmen. Es ist nicht das Problem des Kunden - denn schließlich hat er seinen Teil der Abmachung eingehlten: die Zahlung des Kaufpreises für ein Einwandfreies Produkt ohne Mängel.
Wenn die Abläufe NICHT verstopft waren kann das Wasser auch nicht so hoch ansteigen das es über den Lufteinlass in die Lüftung eindringen kann.
So stark KANN es NICHT regnen. Dann sollte die Dame ggf mal die Dichtung unter dem Einlass erneuern lassen, oder nach einer anderen Eintrittstelle suchen.
Wenn das wirklich so ein gravierender Konstruktionsfehler wäre müßten ja deutlich mehr Fahrzeuge betroffen sein.

Naja, man sollte bei der Berichterstattung heute auch bedenken das Quote wichtiger ist als Qualität! ;)

Mfg Patrick
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
Patrick B. schrieb:
Dann sollte die Dame ggf mal die Dichtung unter dem Einlass erneuern lassen, oder nach einer anderen Eintrittstelle suchen.
Es ist Sache der Werkstatt den Mangel abzustellen. Ob Suche oder Erneuerung v. Teilen, da muß ich doch nicht selbst suchen und dann auch noch bezahlen :!:

Oder :?:
 
Patrick B.

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.012
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
Dann läßt sie eben suchen...
Muß man denn jedes Wort auf die Goldwaage legen?
Es war doch wohl eindeutig was gemeint war, oder?

Mfg Patrick
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.637
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
Patrick B. schrieb:
Es war doch wohl eindeutig was gemeint war, oder?
Nee, hab ich wirklich anders verstanden.

Aber OK, im Prinzip besteht da Einigkeit!
 
OciMan

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.110
Zustimmungen
56
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Den Bericht habe ich letzten Sonntag im Fernsehn gesehn und finde das schon dreist was vom Kunde alles verlangt wird obwohl es an der Konstruktion des Autos liegt und die Kundin immer haufen Geld bezahlt hat von der Feuchtigkeit im Auto bzw. evtl. Schimmel mal zu schweigen.

Dan gibts bei VW bestimmt auch im Zubehör eine Grillzange und nen Mobielen Staubsauger.
 
Patrick B.

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.012
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
Komisch nur das etliche 1000ende Fahrzeuge KEINE Probleme haben.

Mfg Patrick
 
Zombie

Zombie

Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
963
Zustimmungen
83
Fahrzeug
MB S205
Das Problem hatte ich im Fabia I allerdings auch schon mal. Wahrscheinlich Pollen, Blüten und anderer feiner Dreck, was die Abflüsse zugesetzt hat.
 

shorty2006

Guest
Patrick B. schrieb:
Komisch nur das etliche 1000ende Fahrzeuge KEINE Probleme haben.

Mfg Patrick

das ist überhaupt nicht komisch, es sind meist nie alle betroffen, auch wenn es ein serienfehler ist. selbst wenn es ein einzefall ist bleibt zu prüfen ob hier bei diesem auto der hersteller mist gebaut hat
 
OciMan

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.110
Zustimmungen
56
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Ausserdem kommt noch hinzu, das nicht alle Autos unter Laubbäume stehn was ja größeres verstopfungs Potenzial hat, es kommt immer auf die Umwelt an, wo das Auto steht und da kann mal 1 Lupo von 1000 betroffen sein.
 
amazing_horse

amazing_horse

Dabei seit
19.01.2010
Beiträge
469
Zustimmungen
0
Ort
b Riesa 01619 Zeithain Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U 2.0slx bj 2000
Werkstatt/Händler
:-)
Kilometerstand
130000
das problem ist schon lang bekannt.... jeder der einen passat hat oder ähnliches.... weis das er das loch unter der batterie sauber machen muss sonst tropfts und rostet..... das die frau das net weis ist mir klar... das muss man auch net jede woche machen. Sondern einmal 1/4 jährlich...
 

eq72

Dabei seit
07.05.2007
Beiträge
54
Zustimmungen
0
Ort
Vohburg Wettstetten
Fahrzeug
Skoda Octavia 1Z 2.0l
Werkstatt/Händler
Autohaus an der B13
Kilometerstand
50000
... diese Theamtik mit dem Laub ist nichts neues mehr, Octavia, Golf und auch beim A3 treten solche Probleme immer wieder auf, und das nicht nur im Bereich des Wasserkastens.

@Patrick B.
ich sehe du fährst einen Roomster, da stelle ich mir die Frage ob du einmal im Jahr deine vorderen Radhausschalen entfernst um das Laub und den Dreck der sich dahinter sammelt entfernst. Ich denke eher nicht. Und nach ein paar Jahren wirst du sehen wovon hier geredet wird. Ich bin mir auch ziemlich sicher das selbst bei einer Turnusgemäßen Wartung diese Stellen nicht kontrolliert, geschweige denn gesäubert werden.
Und dann soll ein normaler Anwender solche Sachen wissen/umsetzen???
Ich kann die Stelle in meiner Bedienungsanleitung nicht finden wo die Thematik beschrieben steht, nur dass das Gitter welches den Wasserkasten vor Eindringen von Materialien schützt sauber zu Halten ist, aber nichts von *setzen sie den Schraubendreher auf Schraube A...*

LG Rico
 
Thema:

Wasser im Auto auch bei VW, der Kunde muß zahlen.

Wasser im Auto auch bei VW, der Kunde muß zahlen. - Ähnliche Themen

Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
Ersatzteile - ein haarsträubender Fall (Video): Kombiinstrument kaputt nach Reparatur, wie geht das denn? Zum Video HIER ?( ?( ?(
SUV gefährliche Unfallgegner?: Nur 40 km/h reichen aus um lebensgefährliche bis sogar tödliche Verletzungen beim Seitencrash auszulösen. Wodurch entstehen solche Gefahren...
Ich bin doch vollkaskoversichert, da muß die Versicherung doch zahlen! DENKSTE!: Wer eine Vollkasko-Versicherung abschließt, will sich damit möglichst gegen alle Risiken absichern. Was die Versicherung tatsächlich wert ist...
Die Innovationen der Autohersteller: Die Autoindustrie gibt Unsummen an Forschungsgeldern für neue Entwicklungen aus. Die Premium-Technik der Autobauer soll Sicherheit und Komfort...
Oben