Wasser auf Einstiegsleiste

Diskutiere Wasser auf Einstiegsleiste im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Ich hab einige Fragen zu einem häufigen Thema. Es geht um einen Octavia Combi 2, EZ 05/2010, 60.000 km (mit elektrischem...

  1. #1 Brandenburger1988, 14.02.2016
    Brandenburger1988

    Brandenburger1988

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI (2010)
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo zusammen!

    Ich hab einige Fragen zu einem häufigen Thema. Es geht um einen Octavia Combi 2, EZ 05/2010, 60.000 km (mit elektrischem Glasschiebedach, falls das wichtig ist):
    Ist es normal, dass auf den Einstiegsleisten Wasser steht, nach dem es geregnet hat (siehe rote/weiße Kreise auf den Fotos)?
    IMAG0061.jpg IMAG0060.jpg
    Oder ist es ratsam die Türverkleidung abzunehmen und die Dichtungen zu prüfen / ggf. zu erneuern?
    Ich hab den Eindruck, dass das Wasser eventuell auch die A-Säule herunterläuft (und dort, wo die beiden Karosserieteile - oben und unten - aufeinander treffen, eindringt)!?

    Ich hab bereits zahlreiche Foreneinträge hier und woanders zu dem Thema gelesen. Da die Beschreibungen allerdings meist ohne Fotos sind, bin ich mir nicht sicher, ob das noch ein Fall ist, der laut Skoda "Stand der Technik" ist, oder ob es schon zu viel ist.

    An der Fahrertür löst sich bereits der vordere Teil der betreffenden Leiste. Lieber Ausbauen?

    Hinweis: Innenraum und innenliegende Türgummis sind trocken.

    Viele Grüße
    Brandenburger
     
  2. #2 dathobi, 14.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.115
    Zustimmungen:
    935
    Kilometerstand:
    123.300
    Das ist doch normal...das ist doch das Easser was oben in die Tür läuft und unten wieder zu Tage kommt...
     
  3. #3 Brandenburger1988, 14.02.2016
    Brandenburger1988

    Brandenburger1988

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI (2010)
    Kilometerstand:
    60000
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Dieser Thread (http://octavia-rs.com/index.php/thread/11954-wasser-fahrerseite-ueber-rs-alu-leiste/) hat mich etwas verunsichert!? Ich geh mal davon aus, dass die dort benannte RS-Aluleiste an der gleichen Stelle sitzt wie bei mir die schwarze Kunststoffleiste. Und das Ergebnis dort war, dass auf dieser Leiste kein Wasser stehen sollte/darf (so wohl auch das Autohaus).
    Ich dachte bislang, dass das Wasser, welches über die Seitenscheiben "durch" die Tür fließt, ein paar Zentimeter weiter weg vom Innenraum wieder aus der Tür heraustropft!?
     
  4. #4 dathobi, 14.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.115
    Zustimmungen:
    935
    Kilometerstand:
    123.300
    Schau doch mal an der Tür selbst wo sich die Ablauföffnungen befinden...sollange das Wasser vor der Dichtung bleibt do dürfte alles im grünen Bereich sein.
     
  5. #5 Brandenburger1988, 14.02.2016
    Brandenburger1988

    Brandenburger1988

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI (2010)
    Kilometerstand:
    60000
    Hab gerade noch mal nachgesehen: Die beiden Ablauföffnungen sind komplett frei und befinden sich an den beiden Enden der Tür (vorne und hinten), aber deutlich weiter außen. Wenn das Wasser auf den Einstiegsleisten aus diesen Löchern kommen sollte, müsste es eigentlich "bergauf" fließen. (Das Wasser aus den Löchern kann sich eigentlich nur auf der äußeren Leiste sammeln.)
     
  6. #6 dathobi, 14.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.115
    Zustimmungen:
    935
    Kilometerstand:
    123.300
    Dann schau als nächstes mal am Rand der Türverkleidung ob da eine Laufspur zu erkennen ist, wenn ja, dann die Türverkleidung runter und da Nachsehen.
     
  7. #7 Brandenburger1988, 14.02.2016
    Brandenburger1988

    Brandenburger1988

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI (2010)
    Kilometerstand:
    60000
    An der Türverkleidung sind keine Kalkränder o.ä. zu erkennen. Soweit ich es bei Anderen bisher verstanden habe, läuft das Wasser ja am unteren Rand zwischen Verkleidung und Metall hindurch, sodass die Verkleidung selbst eigentlich vom Wasser nicht wirklich berührt wird.
     
  8. #8 dathobi, 14.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.115
    Zustimmungen:
    935
    Kilometerstand:
    123.300
    Hab auch nicht die Verkleidung selbst gemeint...sondern den Rand der halt am Blech anliegt...Kalk wirst Du eh nicht Sehen, Regenwasser ist Kalkfrei.
    Genau das meine ich.
     
  9. #9 Brandenburger1988, 14.02.2016
    Brandenburger1988

    Brandenburger1988

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI (2010)
    Kilometerstand:
    60000
    Auch da war nichts zu sehen (zumindest mit der Taschenlampe). Guck es mir morgen noch mal bei Tageslicht auf beiden Seiten genauer an.
     
  10. #10 dathobi, 14.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.115
    Zustimmungen:
    935
    Kilometerstand:
    123.300
    Mach das mal...
     
  11. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    4.619
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    140500
    Besorge Dir Talkum und pudere damit Deine Einstiege bis zu den Dichtungen ein. Dann fahr bei schlechtem Wtter und schau Dir an, welche Wege das Wasser nimmt. Ich bin überzeugt, dass an Deinem Auto alles so ist, wie es sein sollte. Du darfst nicht vergessen, dass der Fahrtwind durchaus auch unter der Tür auf den Einstieg bläst und das Wasser, das unten aus der Tür kommt, auch bergauf pusten kann.

    Wie gesagt - Talkum ist ein alter Werkstatttrick, um sichtbar zu machen, welchen Weg Flüssigkeiten nehmen.
     
  12. #12 noideaforaname, 14.02.2016
    noideaforaname

    noideaforaname

    Dabei seit:
    26.07.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 TDI 4x4
    Sieht bei mir genau so aus, meiner ist aber schon 10 Jahre alt.

    Im Sommer sammelt sich da auch gerne mal Staub/Dreck. Das ist schlimmer als Wasser, kann den Lack beschädigen/zerkratzen. Habe mir deswegen die Einstiegsleisten gekauft

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  13. #13 Brandenburger1988, 15.02.2016
    Brandenburger1988

    Brandenburger1988

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI (2010)
    Kilometerstand:
    60000
    Vielen Dank für eure Antworten, vor allem der Tipp mit dem Talkum. Allerdings bin ich mir jetzt relativ sicher, dass das Wasser von den A-/B-/C-Säulen stammt und sich auf den Einstiegsleisten ansammelt. Ich hab auch mal Papier / Zellstoff zwischen die Türverkleidung und die Tür (von unten) geschoben: alles trocken.
    Bzgl. der Einstiegsleisten: Ich hab das Gefühl, dass sich unter den Leisten mehr Dreck und Wasser sammelt/steht, als dass die Leisten einen Schutz bieten. Ich überlege, zumindest die oberen/inneren Leiste zu entfernen und stattdessen transparente Folien einzukleben.Hat da jemand Erfahrungen? Kann jemand Folien empfehlen? Muss man bei Entfernen der Leisten etwas beachten (erwärmen oder so)?
     
  14. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
  15. #15 Brandenburger1988, 15.02.2016
    Brandenburger1988

    Brandenburger1988

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI (2010)
    Kilometerstand:
    60000
    Kann ich die einfach mit sanfter Gewalt abziehen? Oder muss man die mit einem Föhn oder so erwärmen (damit der Kleber weich wird)?
     
  16. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Meine waren nicht so lange drauf. Da hat sanfte Gewalt ausgereicht und ein flacher Winkel beim Abziehen. Wenn deine schon deutlich länger drauf sind, wäre es wohl mit Erwärmen besser bevor dann der Lack auf der Rückseite vom Klebeband noch dran ist und nicht mehr auf dem Schweller.

    Alternativ nachher eine farblose Folie draufmachen oder draufmachen lassen. Gibt da ja so Autofolierer aber ob die immer so gut sind? Hatte mal bei uns bei einem Werbetechnik-Geschäft angefragt, die auch Fahrzeuge folieren bzw. auch Werbung draufmachen. Da konnte ich zusehen und ich war davon sehr angetan und wenn ich so eine Folie draufmachen lassen würde auf die Einstiegsleisten, dann dort.
     
Thema: Wasser auf Einstiegsleiste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia scout tür einstiegsleiste tauschen

Die Seite wird geladen...

Wasser auf Einstiegsleiste - Ähnliche Themen

  1. Wasser hinterhalb der Türdichtung

    Wasser hinterhalb der Türdichtung: Hallo, Hab gestern leider feststellen müssen das sich hinter der Türdichtung Wasser sammelt. Bemerkt hab ich das als ich die Tür aufgemacht hab...
  2. Wasser auf der Fußematte, Wasserkastenabdeckung entfernen

    Wasser auf der Fußematte, Wasserkastenabdeckung entfernen: Hallo zusammen... Leider musst ich bei meinem Skoda Superb Bj 2011 schon 2-3mal massiven Wassereinbruch auf der Fußmatte gehabt. Das Wasser stand...
  3. Wasser läuft Pedalier hinunter

    Wasser läuft Pedalier hinunter: Hallo! Meine bisherigen Recherchen haben ergeben, dass mein Problem mit der neu eingebauten Frontscheibe zusammen hängen könnte. Damit ich mich...
  4. Wasser im Innenraum - Verlauf Kondensleitung

    Wasser im Innenraum - Verlauf Kondensleitung: Hallo zusammen, bislang war ich fleißiger Mitleser. Nun brauch ich jedoch eure kompetente Hilfe. Folgende Situation: Vor einigen Wochen habe...
  5. Wasser Fußleisten/Tür Fahrerseite

    Wasser Fußleisten/Tür Fahrerseite: Hallo, ich bin seit kurzem Besitzer eines superb Bj 2004. Über Wassereinbruch ließt man ja öfter, bei mir ist aber nicht der Teppich nass sondern...