Wasser auf der Kofferraumabdeckung

Diskutiere Wasser auf der Kofferraumabdeckung im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, vor 2 Monaten ist mir nach einem recht starken Regenguss eine kleine Wasserlache auf der Kofferraumabdeckung meines Fabia Combi...

skodafan79

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ort
Gerwisch
Fahrzeug
Skoda Octavia 1.6 TDI CR
Kilometerstand
110000
Hallo,

vor 2 Monaten ist mir nach einem recht starken Regenguss eine kleine Wasserlache auf der Kofferraumabdeckung meines Fabia Combi aufgefallen. Ein Tropfen hing noch auf der linken Seite, genau dort, wo die graue Abdeckung der Mitte auf die äußere trifft.
das Ganze etwas beobachtet, der Regen kam wie bestellt. Wieder Wasser entdeckt.
Also einen Termin in der Skoda Werkstatt gemacht und einfach mal schauen lassen. Man versicherte mir, wenn sie etwas sehen, melden sie sich.
Gemeldet haben sie sich nicht. Als ich mein Auto wieder abholen habe, erklärte mir der Mechaniker, sie haben nix gefunden. 8| Den Kärcher drauf gehalten, Wassereimer ausgeschüttet, das volle Programm. Die Abdeckung hatten sie natürlich ab, sonst sieht man ja nix. Im Dachhimmel ist auch kein Fleck zu sehen.
Tja einfach weiter beobachten. Einen Tip hat er mir noch gegeben, es könnte eine Dichtung der Dachreling sein oder aber ein Spalt bei den Scharnieren der Kofferraumklappe. Genau an der Stelle ist ein kleiner Spalt aufgegangen, bei 40.000 km im Jahr wird die Klappe ja auch öfter mal aufgemacht.
Also habe ich das Ganze weiter beobachtet. Faszinierend an der Geschichte ist, dass bei sehr starkem Regen kein Wasser eindringt.
Vor 2 Tagen hatten wir einen langen ausdauernden Regen. Ich raus um nachzuschauen, eine kleine Pfütze war da. Also selbst die mittlere Abdeckung entfernt und nachgeschaut. Vom der Dachreling kann es nicht kommen, aus der Richtung war alles trocken. Aber aus der Richtung der Scharniere war es etwas feucht.

Nun meine Frage:
Kann ich den Spalt selbst mit einer speziellen Spachtelmasse oder ähnlichem schließen?
Das bisschen Farbe (diamantsilber metallic) habe ich da (Lackstifte).
Oder sollte ich doch lieber mal die Werkstatt bemühen?

Vielleicht hatte ja schon einmal jemand das Problem...

Bis dann... mit ein paar Antworten :)

Stefan
 

Timeagent

Guest
Das Problem hatte ich noch nie.

Bis auf die bekannten Probleme mit den Türdichtungen war bei mir bislang alles trocken. Ich würds in der Werkstatt machen lassen, sonst haste vieleicht irgendwo wasser drin stehen, was nicht gerade förderlich ist.

Mach am besten ein paar Schnappschüsse von den Wasserlachen und den Tropfen. Dann kann der :) nicht sagen, das er das Problem nicht finden könne.

Mittlerweile muss man den Werkstätten ja schon ne zeichnung machen ;( . Sobald es nicht im Steuergerät vermerkt wird bekommen die richtig Stress. Die Besitzer haben , so kommt es mir vor, mehr Ahnung von den Lösungsansätzen dank Internet als die Herren KFZ-Mechatroniker selber.

Noch ein kleiner Tipp,

Geh mal mit dem Problem in ne freie Werkstatt. Die legen sich meistens mehr ins Zeug bei gleicher oder viel weniger Kohle!!!

Gruß
Stefan
 
L&K 1895

L&K 1895

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
60
Zustimmungen
0
Ort
Zürich ZH
Fahrzeug
Fabia 1.9 TDI PD, Combi, Elegance
Kilometerstand
185700
Hallo

Ich kenn das "Problem" bei meinem Combi (Bj. 2001) auch.

Bei mir tritt es jedoch nur in/nach der Waschstrasse auf.

Meine Vermutung ist, dass der Eintritt irgendwo im Bereich der Heckklappe liegt da ich schon (wenn wieder die Wasserlache auf der Kofferraumabdeckung lag) Tropfen zwischen Hechkklappe und Hechklappenverkleidung feststellte. Wohl eine Dichtung (3. Bremsleuchte z.B.) welche da nicht mehr ganz mitspielt. Oder schlicht ein "falscher" Eintrittswinkel des Wassers von aussen.

Da meiner schon 10 Jahre/187tkm jung ist, keine Funktionsbeeinträchtigung vorliegt und es nicht bei normalem Regen vorkommt habe ich mich mit dem abgefunden.
Solange das weitere paar Jahre das einzige "Problem" bleibt kratzt mich das nicht weiter.

Gruss :-)
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.278
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Beim Combi müsst Ihr euch mal den versiegelten Bereich der Schaniere anschauen.
Ich meine die grossen Öffnungen wo die Scheiniere drin sind...bei mir(ich hatte auch einen Fabia Combi 2001) war die Versiegelung nicht mehr so wie sie mal war oder sein sollte. Ein ganz bescheidene Stelle um dort eine Reparatur vor zu nehmen. Aber nach dem Überarbeiten war Ruhe mit dem Wassereintritt.
 

skodafan79

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Ort
Gerwisch
Fahrzeug
Skoda Octavia 1.6 TDI CR
Kilometerstand
110000
Vor meinem Urlaub hab ich noch einen Termin in der freien Werkstatt erhalten.
Problem geschildert, ich wusste ja wo das Wasser eintrat, Auto abgegeben.
Am Abend konnte ich ihn wieder abholen.
In den Spalt unter dem linken Scharnier der Kofferraumklappe kam neuer Industriekleber.
Die alte Masse wurde entfernt und rein das neue Zeug. Ist zwar schwarz, aber ich habe den Lackstift zu Hause, dann gehe ich da noch mal drüber.
Alles in allem hat das ganze 15, -€ gekostet :D
Mal schauen, wann die rechte Seite etwas leckt.

Schon komisch, dass die Leutchen bei Skoda das Leck nicht gesehen oder entdeckt haben. In meiner Werkstatt war das Problem bekannt 8| . Da wusste der freie Freundliche mehr als die Hausangestellten :thumbsup:
 
Thema:

Wasser auf der Kofferraumabdeckung

Wasser auf der Kofferraumabdeckung - Ähnliche Themen

Wassereinbruch Beifahrerseite - Ratlosigkeit: Hallo Liebe Community, Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem feuchten Problem helfen. Nachdem mein Fabia im Herbst anfing modrig zu Muffen habe...
Wasserablauf unter den Türen - Wasser läuft nicht ab?: Hallo, unter den Türen sind Wasserabläufe angebracht, durch die das Regenwasser scheinbar ablaufen soll. Jetzt habe ich beobachtet, daß nach...

Sucheingaben

skoda octavia 1z wasser auf kofferraumabdeckung

Oben