Wasser auf der Beifahreseite

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Haynsz, 12.12.2011.

  1. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    Habe ein Problem.

    Durch Zufall merke ich das es bei meinem Oci unter dem Beifahrersitz komplett nass ist. Ich hatte das schon mal vor ca 6Mon aber auch da keine Ursache gefunden.
    Wie damals keine Laufspuren am Dachfenster oder vom Seitenfenster aus. Es ist auch anscheinend nur der Boden betroffen! Ich habe absolut keine Ahnung wo das Wasser herkommen könnte.

    Also wer eine Idee hatt bitte melden.

    MfG haynsz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NoMax

    NoMax

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4l 16V 75PS
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo,

    vielleicht ist ja bei die der Wasserablauf unter der Frontscheibe zu. So kam das Wasser durch den Innenraumfilter in die Lüftung und dadurch ggf auf den Boden unter den Sitz.
    Nutz mal die Suchfunktion, das thema gibt es hier schonmal. Ich selbst war auch schon betroffen.

    und da du es vor ca. 6 monaten auch schon hattest, könnte das evtl mit dem wetter passen.

    Eine andere Idee habe ich leider auch nicht...
     
  4. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    aber dann läuft es doch in den fußraum des beifahrers wie beim golf III und IV ich hab das wasser unter dem Beifahrersitz, also im Fußraum des hinteren Fahrgastes.

    Darum dachte ich das es nicht der Ablauf ist!

    MfG haynsz
     
  5. #4 steinwolf, 12.12.2011
    steinwolf

    steinwolf

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,4 TSI Ambition Plus Edition mattobraun
    oder deine Türfolien (hinter den Türverkleidungen) sind undicht. Dann läuft Dir das Wasser was an der Unterkante Fenster in die Tür läuft unten zwischen Verkleidung und Tür wieder raus und über den Innenschweller (Plastikverkleidung) auf den Boden.
    Prüfe mal die Stellen, speziell von unterhalb der Spiegel und auch die hintere Tür, ob da was feucht ist.
     
  6. #5 Robert78, 12.12.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Im unteren Bereich der hinteren Türen kannst du evtl. Wasserspuren sehen. Dort wo die Verkleidung aufhört und zum Blech übergeht.
    Ist dann wie hier schon gesagt wurde sehr wahrscheinlich die Folie.

    Die Folie gibts direkt von Skoda. Diese wird durch die Werkstatt mit Sprühkleber montiert.
    Hatte bei mir einfach eine neue transparente Baumarktfolie genommen und diese mit Silikon angeklebt. Ist sicherer als der Sprühkleber.

    Siehe auch hier...
    Türverkleidung innen / richtiger ausbau!
     
  7. #6 BastiFR, 13.12.2011
    BastiFR

    BastiFR

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hey

    Was auch möglich wäre, aber ne scheißarbeit darstellt wenn das Wasser übers Bodenblech über ein defekten Gummistopfen in den Innenraum gelangt. Dazu müsstest allerdings den gesamten Teppich ausbauen und mit nen Wasserschlauch von unten die Karosse bestrahlen.

    Viel Erfolg.

    Grüße
     
  8. #7 strandjer21, 13.12.2011
    strandjer21

    strandjer21

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hatte schon einmal nassen Boden beim Fabia durch undichte Hintertüren. Die Agregateträgerplatte, die sich in der Tür befindet und auch eine Abdichtung zwischen dem "Aussenbereich", wo das Regenwasser, dass an der Scheibendichtung in die Tür eintreten kann, und dem Innenbereich herstellt. Diese gummiartige Dichtung war durchlässig geworden. Ich habe bei dieser Trägerplatte rundum die Schrauben nur für einen Spalt gelöst, die alte Dichtunsmasse vorsichtig entfernt, dann mit Karosseriedichtmittel aus der Kartusche eine neuen Dichtstreifen eingebracht, die Schrauben der Trägerplatte dann wieder angezogen. Das hat dauerhaft gewirkt und man brauchte nicht das ganze Innenleben ausbauen- nur die Innenverkleidung mußte abgenommen werden.
    (Skoda wollte eine neue Agreateträgerplatte jeweils einbauen - 3stelliger Eurobetrag)

    Grüße
     
  9. #8 steinwolf, 13.12.2011
    steinwolf

    steinwolf

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 1,4 TSI Ambition Plus Edition mattobraun
    der Octavia 1U hat aber noch keine Aggregateträgerplette in den Türen, sondern althergebracht nur die Folie (wie Golf II, III)
     
  10. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Gummistopfen am Unterboden schließe ich fast aus. Das ist sehr unwahrscheinlich. Sichtprüfung auf ner Bühne sollte für Klarheit sorgen. Allerdings bezweifle ich, dass da so viel Wasser rein kommen kann, dass im Fußraum Wasser steht. Weil dann würde eben dieses durch die Löcher ja wieder raus laufen ;-)

    Türdichtung kann auch undicht sein, ggf. mit Kreide die ANlagefläche an der Tür prüfen.
     
  11. #10 Vogtländer, 16.12.2011
    Vogtländer

    Vogtländer

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenthal
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Ich Selbst ;)
    Kilometerstand:
    104000
    Zu 95% kommts durch den wasserkasten ;) windlauf abbauen und nachschauen...
     
  12. #11 Robert78, 16.12.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Könnten ja Wetten abschließen wo es herkommt. Dann biete ich Sogar 96% auf die hintere Tür. :D
    Er soll halt mal alle Tips hier verfolgen und am besten an der Türe anfangen. ;)

    Hauptsache ist doch das die Ursache gefunden wird.
     
  13. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    So nach langem mal wieder etwas zu diesem Thema.

    Ich habe jetzt folgendes gemacht:

    - Folien überprüft: Löcher falls vorhanden erstmal Spiziealklebeband verklebt.
    - Gummistopfen im Boden geprüft: i.O.
    - Wassserablauf unter Frontscheibe frei gemacht

    nun nach ca. 3 Monaten ist es wieder nass, nicht so heftig aber nass.
    Wieder keine Laufspuren!
    ABER ich glaube es kommt nicht von vorn.

    Weiss einer wie ich den Sitz rausbekomm und,
    Gibt es ein Trick mit der Türverkleidung oben an der Fensterdichtung?
    Evtl noch andere Tipps?

    MfG H.
     
  14. #13 Robert78, 01.03.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hast du auch geschaut ob die Folie dort wo sie an der Tür verklebt ist dicht ist? Löcher in der Folie sind weniger das Problem, eher die verklebung.
     
  15. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    Ja sogar mit augenmerk darauf, könnte es sein das es durch die plastehalter geht?
     
  16. temper

    temper

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    bei mir war es auf der beifahrerseite auch nass... grund war bei mir die klima...sobald ich sie eingeschalten habe wurde es feucht/nass... vielleicht kann es das auch bei dir sein?
     
  17. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    also jetzt nach langer zeit sieht es aus als hätte ich es gefunden! also vorrausgesetzt esnstimmt war es der schlauch vom dachfenster in der A-säule. aber ich beobachte noch weiter.
     
  18. #17 glanzparade, 30.07.2012
    glanzparade

    glanzparade

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie hast du die Wasserabläufe gereinigt?



    MFG
     
  19. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    Es war gott sei dank kein Wasser mehr drin.

    Ich habe die Verkleidung im Fussraum abgebaut
    Dann alle Kabel die im Weg waren weg gemacht.
    dann diese Gummi Winkeltülle rausgezugen.
    Diese ausgepustet (sehr viel Schlamm für solche kleine Tülle)
    dann ausgewaschen
    dann wieder alles zurückbauen(heirzu kann man den Ablauf am Dachfenster abmachen und nachschieben damit man es unten beseer reinkrigt.

    Ich hoffe das hilft.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Aus meiner Erfahrung: bei mir warens die Türfolien... die reißen mit der Zeit ein, dann läufts hinter der Türverkleidung auf den Schweller, über den Schweller und dann in den Innenraum.

    Wenn nach starkem Regen beim Türöffnen eine Pfütze auf der Dichtung steht - Tür zerlegen :)
     
  22. alx81

    alx81

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann beim Ausbau der Türverkleidung die Türfolien reißen?

    Ich habe leider keine Bilder gefunden zum Thema Türfolien und Skoda Octavia und kann mir daher die Funktion nicht so richtig vorstellen...
    Daher habe ich Angst wenn ich jetzt die Verkleidung ausbaue etwas zu beschädigen...
     
Thema:

Wasser auf der Beifahreseite

Die Seite wird geladen...

Wasser auf der Beifahreseite - Ähnliche Themen

  1. Wasser im Kofferraum

    Wasser im Kofferraum: Hallo Ich hab mir nach meinem Fabia nun einen Yeti zugelegt und im Urlaub gleich das erste Problem. Wasser im Kofferraum. Gibt ja einige Post...
  2. 2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl

    2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl: Hallo zusammen. Ich habe im Moment mein erstes richtiges Problem mit meinem Octavia 1z BJ11. Es ist mir letzte Woche aufgefallen, bin eine...
  3. Wasser läuft auf die Sitze vom Dach wenn es regnet

    Wasser läuft auf die Sitze vom Dach wenn es regnet: Hallo liebe Fabia 3 Fahrer, habt Ihr auch das massive Problem, dass das Regenwasser volle Kanne auf die Sitze tropft. Manchmal kommt echt viel....
  4. Verdacht: Wasser in der Karosserie

    Verdacht: Wasser in der Karosserie: Hallo Community, Ich mal wieder. Mein Glück scheint nicht abzureißen. Heute ist mir beim Fahren (nachdem es die ganze Nacht geregnet hat) ein...
  5. Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw.

    Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw.: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen da ich etwas ärger mit meinem 2016er Rapid habe. Hatte Wasser in der Kofferraummulde. Kam wohl durch ein...