Was tun? Teure Reparatur / Heizung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Vladimir, 21.04.2006.

  1. #1 Vladimir, 21.04.2006
    Vladimir

    Vladimir Guest

    Welchen Rat könnt Ihr mir geben?

    Nach der Diagnose beim Händler steht fest: alles muss ausgetauscht werden: Servomotor (Luftaustausch, Temperaturregulierung, Lüftungsregulierung für Klimaanlage). Drei Teile zu insgesamt 500€.
    Von Zeit zu Zeit kam nur noch sehr heisse Luft (mit oder ohne Klimaanlage) aus den Düsen. Der Temperaturregler reagierte nicht. Nur durch Motor abstellen und wiederanmachen, konnte es meistens besser werden. Das Problem wurde bereits im Forum besprochen. Aber 500€?
    Mein Fabia Combi hat nicht einmal 50000 km, ist fast vier Jahre alt und jedes Jahr in der Inspektion. Letztes Jahr musste bereits der Scheibenwischermotor ausgetauscht werden. Skoda hat mir die Hälfte erstattet. Aber sie haben auf meinen Brief wegen der Heizung noch nicht reagiert. Ich bin ziemlich enttäuscht. Was denkt ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harald1, 21.04.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hi,

    Ferndiagnose ist immer schwierig.
    Aber aufgrund meiner Erfahrungen mit drei Fabias unterschiedlicher Baujahre kann ich mal folgende Infos geben.

    Es wäre interessant welche Fehlercodes die Werkstatt ausgelesen hat.
    Wenn das Diagnosegerät sporadische Fehler nach Plus und Masse bei den Stellmotoren V154 und V68 ausgelesen hat, dann würde ich vorerst mal nur diese beiden Stellmotoren für die Temperaturklappe und Umluftklappe ersetzen.
    Bei den Stellmotoren wird einer der beiden generell nur mit Halterahmen geliefert.
    Ich weiß nicht wie mein netter Händler es anstellte, aber er hat mir beide auf meinen Wunsch ohne diesen Halterahmen verkauft und dadurch sank der Preis in erträgliche Höhe.
    Andernfalls hätte ich zwei mal den billigeren genommen und dann den Drehwinkelgeber einfach in den defekten Stellmotor umgebaut.
    Das geht ohne Werkzeug (alles nur zusammengeclipst) innerhalb von zwei Minuten...

    Hier noch ein Bild mit geöffnetem Stellmotor. Rechts ist mit weißem Gehäuse der Drehwinkelsensor in der neuen Ausführung zu erkennen und links mit blauem Gehäuse die alte Ausführung. Einzeln sind diese Sensoren leider nicht erhältlich (ich habe einen Bekannten bei Bosch im Werk darauf angesetzt, leider ohne Ergebnis):
    [​IMG]


    Weiters wäre das Datum der Erstzulassung deines Fahrzeuges interessant, weil Skoda zwei mal die Regelungscharakteristik des Steuergerätes der Heizung änderte.
    Fahrzeuge ab Produktionsdatum 5/2001 haben die letztgültige Heizungsregelung eingebaut.
    Bei älteren Fahrzeugen ist die Regelcharakteristik sehr träge und reagiert nur langsam auf Temperaturänderungen.

    Wenn ein älteres Steuergerät für die Heizungsregelung vorhanden ist, dann kann ich das Ansinnen der Werkstatt, dieses Gerät zu ersetzen, nachvollziehen.

    Dieses in der Heizungsregelung integrierte Steuergerät war in einem meiner Fabia auch defekt, Fehlereintrag gab es jedoch keinen.

    Da mir Ersatz von Skoda mit 255 Euro zu teuer war, habe ich Das Teil von einem Polo 9N gekauft (neu ca. 90 Euro). Beim Verwerter noch billiger.
    Das ist aber nur für Leute mit Grundkenntnissen in der Elektronik und SMD Lötkolben realisierbar.
    Man muß dann bei der Elektronikplatine nur eine SMD Brücke umjumpen (dort ist SKoda, VW und Seat aufgedruckt), den Vorwiderstand für die LED der Beleuchtung ändern und die 3 LED für die Schalterbeleuchtung von rot auf grün umlöten...

    Hier ist die Elektronikplatine des Steuergerätes zu sehen. Die weißen Würfelchen waagrecht in der Mitte sind die besagten Leuchtdioden:
    [​IMG]

    Und hier ist die Selektion für die Fahrzeugauswahl zu sehen. Je nach gesetzter Lötbrücke kann das Steuergerät in Skoda, VW oder Seat eingesetzt werden. Im Bild ist die Auswahl für Skoda zu sehen:
    [​IMG]

    Weitere Bilder bei diesen Links. Ins Posting kann ich sie nicht setzen, weil ich eine Fehlermeldung (*Es sind zu viele Bilder in der Nachricht vorhanden.*) erhalten...

    Hier das Gehäuse des Steuergerätes vor dem Öffnen. Im Bild das Gerät vom Polo. Das Gehäuse ist mit Ausnahme der Form der Drehregler und Tasten vollkommen mit jenem im Fabia identisch.

    http://members.aon.at/hholece8/Vor-dem-Oeffnen2.JPG

    und hier mit abgenommenen Drehreglern:
    http://members.aon.at/hholece8/Uebersicht_Polo.jpg


    An Materialkosten sind mir bei dieser Aktion beide Stellmotoren und das Steuergerät zu erneuern 224 Euro angefallen.
    Arbeitszeit ca. 6 Stunden. Diagnosegerät VAG-COM ist vorhanden, denn zum Kalibrieren der neuen Stellmotoren benötigt man unbedingt ein Diagnosegerät.
    Kulanz gab es nicht, weil das Fahrzeug (12/1999) schon sechs Jahre alt ist.

    Und am Wochenende habe ich das zweifelhafte Vergnügen die beiden Stellmotoren im Fabia (10/2002) meiner Tochter zu erneuern.
    Sie erhält ebenfalls keine Kulanz, weil das Fahrzeug gerade mal knapp über der Kulanzzeit von drei Jahren ist.
    Da es diesmal in meinem Furhpark der dritte Fabia mit defekten Stellmotoren ist, bin ich schon in Übung und der Austausch dauert beim Stellmotor Temperaturklappe nur mehr eine halbe Stunde und bei der Umluftklappe gerade mal 10 Minuten.
    Diese Arbeitszeiten sollten für einen geübten Mechaniker auch nachvollziehbar sein, nur mal so am Rande erwähnt, weil man häufig von horrenden Arbeitskosten für diese Tätigkeit hört...

    Mein dritter Fabia von 04/2003 hat auch schon zwei neue Stellmotoren. Bei diesem hatte ich das Glück jenen für die Umluftklappe auf Garantie zu bekommen. Eingebaut habe ich ihn auf ausdrücklichen Wunsch aber trotzdem selbst.

    Ich finde es traurig, dass der Hersteller sich bei diesem eindeutigen Fehler nicht kulanter zeigt.
    Der Drehwinkelgeber im Stellmotor ist lt. Datenblatt des Herstellers nur für 500 Betätigungszyklen gebaut.
    Eigentlich sind solche Trimmpotentiometer nur für den Einsatz zum Abgleich einer elektronischen Schaltung vorgesehen, der einmal im Werk und dann vielleicht später bei einer Reparatur erfolgt.
    Nicht jedoch für den Einsatz mit täglicher Betätigung!
    D.h. der Fehler war bereits bei der Entwicklung vorhersehbar!
    Ich arbeite auch in der Elektronikbranche und mir würde es selbst unter dem größten Kostendruck nicht einfallen, so ein Bauteil in einem Stellmotor einzusetzen, der z.B. im Fall der Umluftklappe bei jedem Einlegen des Rückwärtsganges ohne Zutun des Fahrers einen Betätigungszyklus durchläuft.
    Wenn man nun hochrechnet und niedrig angesetzt zwei mal täglich des Rückwärtsgang einlegt, dann erhält man bei täglicher Nutzung des Fahrzeuges bereits 730 Betätigungen innerhalb des ersten Jahres...
    Wenn dann der Sensor defekt ist, dann ist das der selbe Fehler wie bei einem alten Radio mit kratzendem, krachenden Lautstärkeregler, das kennt sicher jeder.
    Leider erhält man dieses Cent-Teil nicht einzeln. Daran verdienen wiederum Bosch als Zulieferer und der VAG Konzern ein nettes Zubrot.

    Aber man hat aus Fehlern zumindest soviel gelernt, dass man nun ein verbessertes Potentiometer einsetzt.
     
  4. #3 Vladimir, 21.04.2006
    Vladimir

    Vladimir Guest

    Hallo Harald,

    also, so eine ausführliche und toll illustrierte Antwort - wirklich, das ist sehr interessant; ich verstehe viel besser, was eigentlich los ist, und dass es fast voraussehbar ist, dass diese Teile nicht ewig halten.
    Es ist eben auch schade, dass dieses Problem ganz offensichtlich bekannt ist; dann würde es sich ja schon um einen versteckten Mangel handeln.
    Ich habe heute noch einmal bei Skoda angerufen; der "Vorgang" ist noch bei der Sachbeabeiterin, ich soll in den nächsten Tagen eine Antwort erhalten.
    Meine Frau jedenfalls würde auf keinen Fall die 500€ investieren, für uns ist dann Skoda eben gelaufen. Ich bin sehr enttäuscht von dieser zweiten Panne.

    Wir fahren jetzt erst einmal durch Deutschland, ob nun heisse oder kalte Luft aus den Düsen kommt. Die wieder fällige Inspektion lassen wir bei dieser Gelegenheit machen.

    Schönes Wochenende,


    Vladimir.
     
  5. #4 Harald1, 21.04.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Dann drücke ich die Daumen, dass dein Kulanzantrag durchgeht.




    Du kannst die Heizung mit einem Trick überlisten.

    Wenn man den Temperaturregler ganz auf Stellung kalt dreht, dann wird unabhängig vom defekten Drehwinkelgeber im Stellmotor trotzdem die Heizung ganz abgedreht.
    Umgekehrt wird bei vollem Aufdrehen auf warm voll geheizt.

    Ohne Heizung sollte deine Deutschlandreise also kein Problem darstellen.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Was tun? Teure Reparatur / Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. teure reperatur skoda fabia combi

Die Seite wird geladen...

Was tun? Teure Reparatur / Heizung - Ähnliche Themen

  1. Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.

    Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.: Hallo Gemeinde, wie weit geht bei Euch die Schmerzgrenze, wenn die Werkstatt vom vorherigen Kostenvoranschlag nach oben abweicht ? Bei einer...
  2. Heizung quietscht...

    Heizung quietscht...: Der Luftmotor von der Heizung quietsch ab und zu. Wie kann ich es schmieren? Skoda 120LS.
  3. Heizung funktioniert nicht so wie sie soll.

    Heizung funktioniert nicht so wie sie soll.: Hallo Leute, habe seit kurzem bei meinem 3.6er das Problem mit der Heizung im Innenraum. Beim Beginn der Fahrt kommt nach kurzer Zeit warme Luft...
  4. Problem mit Webasto Heizung wegen Zeitumstellung

    Problem mit Webasto Heizung wegen Zeitumstellung: Hi, hab das Problem mit der unten beschriebenen Fehlermeldung. Soweit ist mir das auch klar was zu tun ist. Ich weiß nur nicht wo und wie ich die...
  5. Reparaturen Felicia

    Reparaturen Felicia: Hallo Leute fahre zurzeit einen 1.3 MPI 54 PS Baujahr 1999 und 135000km gelaufen hat im August 2016 TÜV bekommen und habe einige fragen... kennt...