Was soll/muss man kaufen für nen Kofferraumumbau?

Diskutiere Was soll/muss man kaufen für nen Kofferraumumbau? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Also ich die Serienbeleuchtung aus dem Kofferrraum entfernte und ne blaue Neonröhre dran klemmte, bemerkt ich das ich abends schon (Tuning)Fieber...

Red-Eagle

Guest
Also ich die Serienbeleuchtung aus dem Kofferrraum entfernte und ne blaue Neonröhre dran klemmte, bemerkt ich das ich abends schon (Tuning)Fieber hatte :graus:

Naja ums kurz zu machen ein Umbau steht an.
Soll ein Doppelterboden werden, mit plexi fenster auf die 1. Etage wo die Endstufe sitzt. Dann noch Seitenteile und "Hutablage".

...Aaaalso....was könnt ihr mir für Materialien empfehlen?

1. "Platten" = MDF???
2. Bezug = Filtz????
3. Wo bekomme ich Plexiglas am günstigsten
4. Gleber????
5. TÜV????

wem noch was einfällt...."alles" ist hilfreich!

MfG Marcus
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Platten = MDF min 16mm dick

Bezug = Filz

Plexiglas = min 5mm dick, Baumarkt

Kleber = Sprühkleber f. Filz, Baumarkt

TÜV = was hat den das zu interessieren ?
 

Red-Eagle

Guest
Erst mal danke für die "Stärken", denn das war meine größe Frage...wegen der "Sounddurchlässigkeit".

zur der Sache mit dem TÜV bzw. Grün-Weiß...nunja wenn die sehen das die zb die heckablage nicht gesichert ist denk ich mir mal das das auch ein Bußgeld bringen könnte...oder?

Edit: Wo bekomm ich günstig Filz her, denn der aus dem Tuningbereich ist ja "unheimlich" teuer.
 

fire fabia

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
705
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/Main
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
Kilometerstand
146000
@ Draco

Wieso muß den das Plexiglas min 5 mm dick sein.?
Ich habe mir vor kurzem Bastlerglas gekauft (ich glaube 2mm dick) für genau den selben Zweck. Ist das falsch.?

Mfg Fabian
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.695
Zustimmungen
2.085
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Hey Red Eagle!
Also ich hatte bei meinem Hifi Spezialisten um die Ecke für sa 2m² Akustikstoff(Filz) 8,-¬ bezahlt. ich fands nicht sehr teuer, zumal es sich 1a verarbeiten ließ. Ich habe allerdings Doorboards gebaut, 19mm MDF. Für nen Kofferraumausbau bräuchtest du natürlich etwas mehr Bezugsstoff...

Thomas
 

gelig

Dabei seit
20.08.2003
Beiträge
779
Zustimmungen
5
Ort
Nordhessen
Also ich würde mal sagen, spar dir das Geld für ne Hutablage aus MDF oder so. Warum?
Folgende Gründe:
1 Gefahr beim Unfall (Schnipp Schnapp, Kopf ab !)
2 Für Diebe ideal, dann sieht man schon gleich dass du ne Anlage in deiner Karre hast.
3 Klang ist eher schlecht, auch wenn du gute Lautsprecher verwendest!

Empfehlung: Kauf dir lieber n teures und gutes Frontsystem! Da hast du mehr von!
Bei weiteren Fragen einfach mich anschreiben.

MfG

gelig
 

DemonGhost

Guest
Also 16mm MDF für den Kofferraum ist etwas dünn würde ich meinen. Das habe ich bei meinem Hecksystem verarbeitet und dünner sollte es wirklich nicht sein. Schließlich soll das MDF ja auch ienen ordentlichen subschlag verkraften und das am laufenden Band. Also wenn in die Heckablage Lautsprecher rein sollen würde ich auf jedenfall ein MDF Brett einsetzen. Es sollte halt nur gut verankert werden. Vom Klang her ist das um Längen besser als Lautsprecher in die orginale Ablage zu schrauben. Das klingt grauenhaft. Ich würde allerdings auch sagen lass das Hecksystem erstmal weg und leg besonderen Wert aufs Frontsystem. Denn vorn spielt die Musik ;)
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
also mal zur Klarstellung.
Unter Kofferraumumbau verstehe ich sowas wie - neue seitenverkleidung, ggf. Reserverad raus, selbst Kisten bauen etc etc etc.
Wenn wir hier über eine heckablage sprechen, fällt das bei mir nicht unter die Kategorie "Kofferraumumbau" sondern eher unter "Hifi Einbau".

Wenn du eine 16mm MDF Platte als Heckablage nutzen möchest, dann ist klar, solltest du die auf jeden fall irgendwie sichern. Da hab ich aber Null Kenntnis von, weil ich das net gebraucht hab.

Bezugstoff ist leider net sonderlich billig. ich war in meiner umgebung wirklich überall und kann mittlerweile zwischen brauchbarem und schlechtem Stoff unterscheiden. Guter stoff (z.b. bei ACR) kostet halt sein Geld, dafür haste aber was vernünftiges.

@firefabia: habs dir auf dem Treffen erklärt gehabt.
Angenommen du hast in deiner Bodenplatte ein Loch von 30 cm breite und 80 cm länge, da wölbt sich eine 2 mm starke plexiplatte, weil sie zu weich ist. Nur darin liegt der Vorteil von 5 mm platten. Im übrigen ist bastelglas nicht wirklich kratzbeständig. Richtiges Plexiglas (ist nen unterschied) hält deutlich länger
 

Red-Eagle

Guest
Also.....

Das Thema heißt Kofferraumausbau!!!
Die Heckablage ist erst der Anfang.
Es kommen noch Seitenteile und ein doppelter Boden (Rückwand wird auch mit Filz bezogen).
Das verstehe ich als einen Ausbau, denn der Kofferraum ist ein "Raum" an sich und ist unabhängig beim tunenen.

@ gelig:
Naja also spätestens wenn mein Feli "breiter und tiefer" ist, kann sich jeder Mensch der bissel Ahnung vom tunen hat denken, das hinten auch ne Anlage drin ist...oder!?
Und zur Befestigung....naja....wird so gesichert wie die orignial Ablage auch.


Und so sollte es mal ungefähr aussehen nur halt mit der neuen Heckablage

Klick_Mich zum Bild
(Quelle Skoda.istfun.de


MfG Marcus
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
hab noch nie in nen Feli reingeschaut, aber check vorher mal, wie die Auflageflächen für die orginale Hutablage sind. Wenn du ne mdf Platte (angenommen 10mm dick) plus 2 16er Boxen draufpackst, ist es gut möglich, dass die Halterungen nicht ausreichen. Wenn du allerdings eh auch Seitenverkleidungen machen willst, bastel die doch so, dass du genügend große Auflageflächen hast. Eventuell kannst du dann sogar eine Art "Stift - Loch" Halterung machen. Also z.b. 3 Stifte pro Seite auf der Unterseite der Hutablage, die genau in 6 Löcher in den Seitenverkleidungen "einrasten" können. Somit wärst du auch in Sachen Gefahr auf der sicheren Seite

(keine garantie, dass meine Idee ausreichend Schutz bietet, lediglich ne Idee)
 

fire fabia

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
705
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/Main
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
Kilometerstand
146000
Also, ich bin auch der Meinung , dass ein gutes Frontsystem wichtiger ist. Allerdings macht dies ein Doorboard fast zur Notwendigkeit, wenn die Kickbässe ordentlich spielen sollen . Da der Abstand Membran zur Innenverkleidung zu gering ist, und trotz Dämmung (2 Lagen Matten) immer noch zuviel raspelt.
Musik die auf der Hutablage spielt klingt nicht zwangsläufig schlecht. Zur Unterstützung des Frontsystems um ein wenig mehr räumlichkeit zu bekommen, eignet es sich gut. Aber dieses Geld würde ich lieber in eine bessere Endstufe + Kabel oder evtl. das angesprochene Doorboard investieren.
Boxen nur auf der MDF Platte zu montieren und die Vorderen Boxen vernachlässigen , halte ich aber nicht für sinnvoll.

Mfg Fabian
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
*räusper*

[offtopic]
Muss mal was loswerden (greife niemanden persönlich an). Wieso akzeptieren wir nicht einfach, dass die geschmäcker verschieden sind ? Die einen sagen "Sound muss brachial aus den fronttüren kommen" und die andern sind der meinung "von hinten knallts am besten".
Beides hat vor.- und nachteile. Ich find die orginal verbauten LS im Fabia z.b. ausreichend für meine momentan finanzielle Lage im Bezug auf dringlichkeit. Lieber hinten was mehr und später mal vorn. Ein bisschen mehr Toleranz jo ?
[/offtopic]
 

Red-Eagle

Guest
@ Draco

Hatte mir auch mal überlegt so ne "Steckverbindung" zu machen. Muss mir da noch ne mal Gedanken machen.

@ alle die da noch sind:

Hier gehts nicht um ne SOUND-frage sondern um den Umbau!
Ich hab genug Bass und mir reichen die original ŠAD-Lautsprecher.
Will nur nen oedentlichen Kofferraum.

aber :peace: für alle
 

BlackFabi

Dabei seit
30.10.2003
Beiträge
100
Zustimmungen
0
Ort
Kreis Ravensburg
Hallo zusammen,


also ich habe mir vor 2 wochen noch ein zusätzliches 2 Wege system in meinen Kofferraum von meinem kombi eingebaut.
Genau dort wo die 2 Seiten ablagefächer sind.

Ich war im Baumarkt und hab mir dort eine Sperrholz Platte (2,50 Euro) gekauft.
Dann habe ich die Umrisse der zwei abdeckungen aufgemalt und ausgesägt.Noch ein bisschen angepasst.Meine löcher für die lautsprecher natürlich auch gleich ausgesägt.
Die Platten mit dünnem schaumstoff beklebt und danach einen passenden stoff (5 Euro) darüber gezogen.Die Lautsprecher reingeschraubt und noch die befestigungen drangemacht.Habe auch eine Steckverbindung drangemacht man weiss ja nie ob man mal wieder die alten abdeckungen reinmachen will.

Ich zeige euch noch fotos davon.

Der Sound ist in Ordnung.
 

Red-Eagle

Guest
Was ist ein passender Stoff???

Haben jetzt nen "ich bin doch nicht blöd" in Wiesbaden und da kostet Filz (ca. 1,70 x 60) 20€.

Will aber nicht so viel ausgeben.

muss mal baei OBI und Hornbach gucken.
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass brauchbarer Stoff leider teuer ist. Aber es lohnt sich, mehr dafür zu investieren. Mein jetziger Stoff ist velour und kommt von ATU (2 so eingepackte rollen, jew 14 euro). War teuer im Vergleich zu dem Kunstleder von vorher.
Aber es ist viel , wirklich VIEL widerstandsfähiger, als das Kunstleder.
Und: Velour lässt sich hervorragend ziehen und zerren, ohne das Falten entstehen.
Ich hab zuvor auch wochenlang gesucht nach Stoffen... nix zu machen gewesen
 

chris76

Guest
Kleiner Hinweis: Supermario will gerade seinen Kofferrraumausbau verkaufen. Siehe hier!!!

Ist übrigens ein Super Typ, mit dem man gute Geschäfte machen kann. Vielleicht kann er Dir auch mit ein paar Tipps weiterhelfen.
Mal lieb via "pn" fragen ....
 
Thema:

Was soll/muss man kaufen für nen Kofferraumumbau?

Oben