Was sind normale Öltemperaturen?

Diskutiere Was sind normale Öltemperaturen? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wenn es noch jemanden gibt, der seine Öltemperatur beim 110PS TDI angezeigt bekommt, dann wäre ich sehr dankbar über Werte. Zu meiner...

  1. #1 Janniman, 10.06.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Hallo,
    wenn es noch jemanden gibt, der seine Öltemperatur beim 110PS TDI angezeigt bekommt, dann wäre ich sehr dankbar über Werte.
    Zu meiner Frage: ich habe früher bei meinen BMWs immer Öltemperaturanzeigen gehabt, um zu wissen, wann der Motor "tretbar" ist. Dabei waren normale Temperaturen bei etwa 100°C und bei Last ca. 110°C, dagegen beim extremen Treten schon auf ca. 125°C.
    Mein TDI geht aber leider schon bei Dauerfahrt um die 170km/h schon etwa auf 130°C und bei höherer Geschwindigkeit locker auf 145°C. Bei extremer Fahrweise bis zur Tachoanzeige 225km/h erhöht sich die Temperatur auf gut und gerne 150°C... Selbst bei normaler Landstraße habe ich Temperaturen um 120°C!

    Das kann nicht gut sein! (obwohl es gut sein kann....<eg>)
    Hat jemand ähnliches beobachtet, oder ist das beim TDI normal?

    Gruß, Jan
     
  2. ?

    ? Guest

    Der normale Bereich für die Motoröltemperatur liegt zwischen ca. 80 und 130 Grad Celsius, beim TDI wohl eher im oberen Bereich.
    Das kann bei dir natürlich verschiedene Ursachen haben, ein defekter Temperaturgeber, nicht korrekt arbeitende Ölpumpe, ein defekt im Kühlsystem usw., zur sicheren Seite solltest du das in der Werkstatt prüfen lassen. Denn zu hohe Temperaturen können zu Folgeschäden führen (Turbolader etc.) und begünstigen auch die Schwarzschlammbildung.
     
  3. #3 KleineKampfsau, 10.06.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.635
    Zustimmungen:
    564
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst
    Kilometerstand:
    4000
    Ich kann hier nur von meinem ehemaligen Ibiza TDI 110 PS (Serie) ausgehen, wo ich die Werte angezeigt bekommen habe:

    Normalbetrieb im Winter: 85-90°C
    Normalbetrieb im Sommer: 96-100°C
    Zügiger Betrieb (BAB mit Vollgasanteilen): ca. 110 °C

    Andreas
     
  4. #4 Jannemann, 10.06.2002
    Jannemann

    Jannemann Guest

    Also ich kann mich nicht beklagen, meiner hält sich immer bei 90C°. Auch bei volllast....
     
  5. smhu

    smhu Guest

    dann sofort her damit oder besser gesagt wo kriege ich die??? Bei meinem Octi wird nur die Wassertemperatur angezeigt wobei das Werk angibt, dass bei 90° Wassertemperatur das Oel auch warm genug sei, um dem Motor Leistung abzufordern (Im Garantiefall würde es wohl anders klingen). Die Oeltempanzeige vermisse ich bitterlich in meinem Octi, gerade bei einem Turbo wäre diese sehr sinnvoll. Hat das mal jemand nachgerüstet??
     
  6. Daniel

    Daniel Guest

    Ich weiß nichtmehr ob es im Forum war, aber im Chat hatten wir vor einiger Zeit schonmal darüber gesprochen ... das das Öl angeblich viel langsamer warm wird wie das Kühlwasser ... sprich das bei Kühlwasser im normalen Bereich das Öl noch nicht die optimale Temperatur erreicht hat???
     
  7. #7 boomboommelli, 10.06.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Motoröl ist ja ein Schmiermittel,welches seine schützende Eigenschaft nur innerhalb eines klar definierten Temperaturbereichs aufrecht erhalten kann. Je höher der zweite Wert hinter dem Strich ist (z.B. 10W - 60),desto dicker (zäher) ist das Öl bei einer hohen Temperatur und dementsprechend mehr thermisch belastbar! 150 Grad sollte ein gutes Qualitätsöl schon aushalten,bevor es zu schäumen und zu verbrennen beginnt (= Rauchpunkt) ! Wer oft im Sommer auf der Autobahn lange Strecken mit Dauervollgas zurücklegt,dem sei u.U. der Einbau eines Ölkühlers (im Zubehör erhältlich) empfohlen,bei extrem leistungsgesteigerten Motoren ist es ein Muß! Noch eine Anmerkung zur Ausgangsfrage: Auch Ölthermometer können lügen,indem sie zuviel oder zuwenig anzeigen,und auch Öltemperaturgeber können mal kaputt gehen !

    Mit freundlichem Gruß
    Melli
     
  8. #8 Janniman, 10.06.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Hallo alle,

    danke für die vielen Antworten!
    Ich habe mein Töff heute zur 15000km Inspektion und zum lackieren gegeben und will mal sehen ob die dort bei der Inspektion etwas finden. Das Auto ist ja gerade ein halbes Jahr alt.
    Im Gespräch mit zwei PD-Fahrern (beide Passat) sagten die mir das Temperaturen von 140°C normal seinen. Gut, da sollte ich dazu schreiben (wer es nicht gelesen hat im Anhang) ich fahre einen getunten Octavia, habe also zwangsläufig etwas mehr Temperatur bei Lastfahrten.
    Ölverlust - keiner
    Optischer und technischer Zustand der Aggregate und des Ölkühlers - sehr gut
    Aktuelles Öl - Longlife Das lasse ich gerade ändern in Vollsynthetiköl, da ich viel mit Anhänger und damit Last fahre. Ich hfare auch viel BAB und dazu in bergigen Regionen (Thüringen). Dies ist auch der Grund warum ich Bremsen und den Rest des Autos auch lieber einer häufigeren Untersuchung unterziehe und auf Longlife verzichte.

    Zum Messen der Öltemperatur: ich habe mir (schweren Herzens) einen Ölpeilstabmesser gekauft (neu) und auf die Abnahme über andere Punkte verzichtet. Irgendwie scheint kein Zubehörhersteller einen vernünftigen Abgriff herzustellen. Optimal wäre ein Abgriff über einen Adapter am Motorblock-AUSGANG hin zum Ölkühler. Einen Abgriff an der Ablaßschraube mag ich nicht, denn durch die schlechten Straßen hier vor unserem Haus könnte da etwas abreissen. Genauso ist es bei meinen BMWs mit solchen Gebern immer so gewesen, das Regenfahrten (selbst starker Nebel und leichte Gischt) die Temperatur zu schnell verändert hatten. Dort wurde die Gußölwannen immer von dieser unerwünschten Feuchtigkeit zu stark abgekühlt (nicht das Öl im gleichen Maß), das habe ich mit zwei verschiedenen Gebern getestet.

    Den Öltemperaturmesser habe ich übrigens im unbenutzen Aschenbecher plaziert (vorher mit Leder überzogen und angefüttert). Sieht gut aus, aber besser wäre es noch mit einem zweiten Instrument daneben.

    Mein Einbau hatte nur den Grund zu wissen wann ich zumindest mal die 2000 Umdrehungen überschreiten kann, ohne den Motor zu sehr zu belasten. Ich will das Auto ja gerne Pflegen und lange fahren. Gerade auch wegen dem Steuergerättuning... Das Öl wird ERHEBLICH später warm (90°C) als das Kühlwasser. Wenn ich das in BAB-Kilometern schreiben soll (ich wohne nur 1,5Kilometer von meiner Auffahrt entfernt), dann ist das Kühlwasser bei 2000 U/min nach ca. 10 bis 15 Kilometern warm, das Öl aber erst nach 15 bis 20 Kilometern, je nach Aussentemperaturen.

    Was ich aber nicht glauben kann sind *ÖL*temperaturen von 90°C bei längerer Fahrt, bei dem Auto muß ein Defekt vorliegen.

    Gut zu wissen das es bei den Autos so differieren kann. Da habe ich wohl die richtige Entscheidung getroffen das für meinen Octi selbst zu überprüfen.

    Herzliche Grüße,

    Jan
     
  9. #9 Gremlin, 10.06.2002
    Gremlin

    Gremlin Guest

    IIRC haben neuere TDI einen ölkühler im wasserkreislauf, dann kommt das mit den 90° öltemperatur durchaus hin

    CU Gremlin
     
  10. #10 Janniman, 11.06.2002
    Janniman

    Janniman Guest

    Moin Gremlin,

    mag ja sein das es jetzt (wieder) einige Fahrzeuge gibt, die soetwas haben. Bei Mercedes war es früher öfters der Fall...
    Der Kostenfaktor dürfte aber für das untere und mittlere Preissegment eine Rolle spielen und damit diese Kontruktion kaum zulassen.
    Als Nachrüstsätze kosten (Zusatz-)Ölkühler mit Thermoventil oder Thermostat in Nebernstromkonstruktion schon locker 500.- Euro, in einer Hauptsromausführung erheblich mehr.

    Gruß,

    Jan
     
  11. #11 Pusch Thomas, 11.06.2002
    Pusch Thomas

    Pusch Thomas Guest

    Hallo !

    Würde für meinen Fabia TDI gerne eine Öltemperaturanzeige nachrüsten. Hat irgendjemand von Euch schon so etwas gemacht, bzw. eine Idee ??

    Wäre für Anregungen dankbar !

    Grüße

    tom
     
  12. #12 octavius, 11.06.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Berlin
Thema: Was sind normale Öltemperaturen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öltemperatur auto

    ,
  2. öltemperatur auto normal

    ,
  3. normale öltemperatur auto

    ,
  4. motoröltemperatur,
  5. öltemperatur normal,
  6. auto öltemperatur,
  7. normale öltemperatur,
  8. welche öltemperatur ist normal,
  9. motoröl temperatur,
  10. auto öltemperatur normal,
  11. öltemperatur pkw,
  12. normale öltemperatur beim auto,
  13. optimale öltemperatur diesel,
  14. öltemperatur kfz,
  15. öltemperatur,
  16. öltemperatur motor,
  17. öltemperatur beim Auto,
  18. motoröltemperatur normal,
  19. öltemperatur skoda yeti,
  20. normale öltemperatur pkw,
  21. passat öltemperatur,
  22. öltemperatur im betriebswarmen zzustrand,
  23. Betriebstemperatur Öl Diesel,
  24. pkw öltemperatur,
  25. was sagt öltemperatur im auto
Die Seite wird geladen...

Was sind normale Öltemperaturen? - Ähnliche Themen

  1. 3 Sec. Motorüberhitz dann wieder Normal ? Octavia 2.0 TDI RS Baujahr 2015.

    3 Sec. Motorüberhitz dann wieder Normal ? Octavia 2.0 TDI RS Baujahr 2015.: Hallo habe Octavia 2.0 TDI RS Baujahr 23.03.2015. War auf Autobahn bin 120 gefahren auf einmal zeigt er an das der Motor überhitzt ist ca 3...
  2. Lenkrad und Schaltknauf Abnutzung normal?

    Lenkrad und Schaltknauf Abnutzung normal?: Hallo an alle! Ich hätte mal eine Frage bezüglich der Abnutzungsspuren am Lenkrad sowie am Schaltknauf. Das Fahrzeug ist von Ende 2017 mit...
  3. Wechsel der Vordersitze - Normale Sitze statt Sportsitze

    Wechsel der Vordersitze - Normale Sitze statt Sportsitze: Hallo Zusammen! Seit März 2020 sind meine Frau und ich stolze Besitzer eines neuen Skoda-Kamiq. Wir sind mit dem Auto sehr zufrieden und haben bis...
  4. Fahrwerkshöhe - Normal- vs. Sportfahrwerk

    Fahrwerkshöhe - Normal- vs. Sportfahrwerk: Hallo beisammen, ich finde, dass mein Superb Combi mit dem sogenannten Sportfahrwerk vor allem hinten zu tief ist. Das soll ja gegenüber dem...
  5. Häufige DPF Regeneration normal?

    Häufige DPF Regeneration normal?: Hallo, ich habe einen 2016er 2,0l TDI mit 140kW (Motorkennbuchstabe DFCA) mit aktuell ca 60.000 km am Buckel. Ich bin den Wagen seit ich ihn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden