Was schadet dem DPF?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von tommyboy, 23.09.2009.

  1. #1 tommyboy, 23.09.2009
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    was schade dem Partikelfilter und wie kann man diesen unetrstützen?
    Ich fahre unter der Woche recht viele Kurzstrecken, am Wochenende dann mehr und einmal im Monat quer durch Deutschland.
    Reicht das um den DPF zu reinigen? Wie schädlich sind die Kurzstrecken?
    Was passiert, wenn ich den Motor während der automatischen Reinigung abstelle (weil ich am Ziel angekommnen bin)?
    tommyboy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Viele Kurzstreckenfahrten sind nicht nur für den DPF schlecht, auch für den Motor!
    Sehr vieler Orts-/Stadtverkehr, mit niedrigen Drehzalen ist auch suboptimal.
    Bei viel Stadt- oder Kurzstreckenverkehr reicht 1x in der Woche eine Fahrt (keine Kurzstrecke!) im normalen Drehzahlbereich über Landstr. / Autobahn.
    Da der DPF sehr empfindlich ist, muß das entsprechende Motoröl lt. Herstellervorgabe verwendet werden!
    Hier kaufe ich aber das Öl selbst. 1. preiswerter 2. kein Vertrauen zum Faßöl beim :) (sparen auch wo's geht.)

    Woher willst du wissen, ob gerade das Reinigungsprogramm für den DPF läuft?

    Mehr weiß ich nicht - :(

    Gruß - TDI
     
  4. SD911

    SD911

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI DPF
    Wenn das Freibrennprogramm läuft geht der Verbrauch hoch. Beim Momentanverbrauch z. B. auf 1,8 l/Stunde.
     
  5. #4 FabiaOli, 23.09.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich denke einmal im Monat quer durch Deutschland (Autobahn nehme ich jetzt einfach mal an) sollte schon reichen, zumal du ja auch am WE ordentlich fährst.
    Ich kenne es von Dieselfahrzeugen so, das bei übermäßigen Kurzstreckenfahrten eine LED im Innenraum aufleuchtet, die dem Fahrer mitteilt auf die Autobahn zu fahren.
    Wenn das dies nicht macht fährt er nach 3 Tagen nur noch 40 km/h und muss zur Werkstatt "getragen" werden.

    Ganz ehrlich, ich find die DPF Geschichte ist unausgereift und hat auf jeden Fall noch viel Verbesserungspotential, denn sowas ist sinnloser Spritverbrauch.
     
  6. #5 tommyboy, 23.09.2009
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Das ist ja genau die Sache: Ich weiss es eben nicht und daher kann es ja passieren, dass ich just in dem Moment den Motor abstelle...
    tommyboy
     
  7. #6 Bernd64, 23.09.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Ich habe meinen DPF nachgerüstet.
    Ich habe keine Kontrolleuchte.
    Woran erkenne ich dann, wenn er gerade freibrennt ?
    Sieht man das im Rückspiegel :)

    Gruß Bernd
     
  8. Napi

    Napi Guest

    Das siehst du an der langen Stichflamme hinten aus dem Auspuff... 8)

    Nee quatsch:
    Es wäre mir neu, dass sich Nachrüst-DPF`s, über einen Eingriff in die Motorsteuerung oder ähnliches, freibrennen könnten...
    Mag mich da ja irren, aber m.E. werden die "offenen" Nachrüstfilter weder katalytisch noch mit Additiven aktiv regenriert, sondern generell als wartungsfrei angegeben, sprich sie sich "regenerieren" konstant und haben keine Intervallregeneration.
    (btw auch der Grund offene Systeme statt der effizienteren Geschlossenen für Nachrüstungen zu benutzen, da man so auf teure Veränderungen am Motor verzichten kann und sich der Dieselverbrauch geringer erhöht)
     
  9. #8 Bernd64, 23.09.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Richtig !

    Aber ich hätte jetzt gedacht, die haben auch "Freibrennphasen"
     
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hey tommyboy, du machst dir zuviel Sorgen. ;) Wären Bedenken solcherart angebracht, dann würden die Hersteller vorsorgen und dafür die entsprechenden Verhaltensregeln in die Bedienungsanleitung einfließen lassen. Dem ist aber nicht so --- also mach dir keinen Kopf.
     
  11. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Da Nachrüstfilter ja keine Anbindung an das Motorsteuergerät haben, wie sollten dann die Freibrennphasen gesteuert werden?
     
  12. #11 Bernd64, 23.09.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Wenn's denn mal eine geben würde ;(
    ...jedenfalls bei Nachrüst-DPF ...
     
  13. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    @ Bernd64: Tja, ich bezog mich auf tommyboy. Und der sprach ja von einem serienmäßigen DPF.
     
  14. #13 B-Engel, 27.09.2009
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Mach dir keine Sorgen. Der serienmäßige DPF von VW/Skoda arbeitet völlig unauffällig und problemlos.

    Ich fahre regelmäßig einen VW Touran mit DPF, bin damit bereits 18.000 km gefahren und habe noch nie gemerkt, ob und wann der regenieriert wird (weder Anzeige, noch Mehrverbrauch, noch Leistungsverlust) (i.d.R. 20 km gemischt Stadt/Landstraße).

    "Die Regeneration findet abhängig von Fahrprofil im Zyklus von mehreren hundert Kilometern statt. Unter günstigen Umständen (Autobahnbetrieb) wird eine vom Motorsteuergerät eingeleitete Regeneration erst nach deutlich höheren Laufleistungen notwendig oder sogar gar nicht, unter ungünstigen Umständen (Kurzstreckenverkehr) kann es zu Problemen mit der Beladung des Filters kommen. Je nach Fahrzeugtyp wird dies dem Fahrer angezeigt. Von der Regeneration merkt der Fahrer nichts, die Motorleistung wird davon nicht beeinträchtigt. Im Filter wird der Dieselruß bei der Regeneration in CO2 umgewandelt. Wie bei jeder chemischen Reaktion wird zur Verbrennung der angesammelten Partikel eine bestimmte Temperatur benötigt. Da Ruß hauptsächlich eine Art des Kohlenstoffs darstellt, handelt es sich bei der Regeneration um eine exotherme Oxidation (d.h. es wird Energie frei), was unter Umständen nach dem Zünden des Rußes ein selbstständiges weiteres Abbrennen ermöglichen kann. Die notwendige Abgastemperatur für eine Regeneration liegt bei mindestens 500–550 °C. Die Abgastemperatur beim Dieselmotor ist normalerweise relativ niedrig, gegenüber den Temperaturen von 700 bis 800 °C bei Nennleistung kann sie beispielsweise im Stadtverkehr auf Werte von unter 200 °C fallen. Zur Durchführung der Regeneration über eine ausreichend hohe Abgastemperatur gibt es verschiedene Techniken." Wer mehr wissen will kann in wiki suchen.
     
  15. #14 robotron, 28.09.2009
    robotron

    robotron

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ein Dieselpartikelfilter ist eine empfindliche Sache. Das wichtigste dabei ist, daß du das richtige Motoröl verwendest. Soweit ich weis sind im gesamten VW Konzern für DPF Fahrzeuge nur Öle freigegeben mit Spezifikation 50700. Dies sind hoch additivierte Motoröle, die höhere Absorbtionseigenschaften als herkömmliche Motoröle haben. Diese sind m. W. nach allesamt 5W30 Synthetic-Öle. Jedenfalls wird ein Öl das diese Eigenschaften nicht hat auf lange (oder auch kurze) Sicht den DPF zerstören. Ein Vollsynthetisches Öl allein reicht nicht aus.

    Partikelfilter setzen sich natürlich abhängig vom Fahrverhalten auch mal "etwas" zu - dies ist aber nicht weiter schlimm, da bei höherer thermischer Beanspruchung dem wieder entgegengewirkt wird. Ein Filter ist nicht immer gleichermaßen durchlässig, das ist auch normal und nicht weiter entscheidend. Die Hauptaufgabe des DPF ist - soweit ich informiert bin - daß die Feinstpartikel im Filter "anhaften" bleiben, und bei stärkerer Motorbeanspruchung verbrannt werden. Auf diese Weise werden über 90 % der Feinstrußpartikel vermieden.

    Dieser Beitrag erhebt keinen Anspruch auf wissenschaftlich einwandfreie Richtigkeit. Dieser ist teilweise nur meine gedankliche Wiedergabe eines Gespräches von mir mit einem Forscher aus der Mineralölindustrie.

    Wenn jemand ergänzende oder gegenläufige Infos hat - gerne, - Widerstand ist nicht zwecklos, niemand wird assimiliert.

    mfg

    robotron
     
  16. vamp

    vamp

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3U Edition 100, V6 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt Winkler
    Kilometerstand:
    114000
    jetzt die frage... warum sollte ich mir überhaupt nen dpf nachrüsten lassen??
     
  17. #16 Berndtson, 28.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    O.T.
    Die Nachrüstung eines Filters dient einzigst der Mehreinnahmen des Staates (Mwst,Öko- Mineralölsteuer usw.) Diese Mehreinnahmen werden nun dazu benutzt, hastig geschnürte Bankrettungspakete zu entwickeln (lach), um einen Crash mit 250 km/h gegen eine feste Wand abzufedern bzw zu verhindern. Dies versucht man aber nicht durch Abbremsen. Nein, man reist die Mauer einfach ab, um sie ein Stück weiter hinten stärker und mächtiger wieder Aufzubauen. Übrigens hatt sich seit gestern (Bundestagswahlen) die Notwendigkeit dieser Massnahme von selbst erledigt.

    ich sollte vielleicht so früh am Morgen noch keinen Kaffe trinken.
    Berndtson
     
  18. kbv

    kbv

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia 1,9 TDI, Tour, Bj.2009
    Kilometerstand:
    83000
    @vamp

    ...weil du evtl. nicht mehr in viele deutsche Städte reindarfst wenn du dich nicht der staatlichen Willkür beugst!
     
  19. #18 Jensauswsbg, 04.10.2009
    Jensauswsbg

    Jensauswsbg

    Dabei seit:
    12.04.2009
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4TDI DPF Scout
    ich hatte mich dazu bei meinen :rolleyes: erkundigt und er sagte bei der Regenerierungsfase wird eine bestimmte Abgastemperatur benötigt deswegen auch die
    Vorgabe vom Werk das man dann mit einer bestimmten Geschwindigkeit fahren soll. Die eigentliche Regenerierung soll nur ein paar Sekunden dauern.


    Jens

     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tommyboy, 04.10.2009
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    ich habe nun leider einige Kurzstrecken hinter mir. Daher denke ich,d ass eine Reinigungsfahrt sicher angebracht wäre.
    Ich wohne etwas weiter weg von der Autobahn. Habe aber eine lange Strecke mit 70km/h quasi vor der Haustüre. Wenn ich diese nun mit dem 3. Gang fahre (also erst warmfahren)?? Reicht das zur Regeneration aus?
    tommyboy
     
  22. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    @tommyboy

    Mach nicht so'n Mist! Wenn, dann fahre normal im 5. Gang - oder warte bis die DPF-Warnleuchte erscheint.
    Dann die Strecke auf der Landstr. fahren - nach einiger Zeit geht die Warnleuchte aus - alles ist Gut!
    Aber bitte nicht sinnlos den Motor quälen.

    Gruß - TDI
     
Thema: Was schadet dem DPF?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was schadet dem dpf

Die Seite wird geladen...

Was schadet dem DPF? - Ähnliche Themen

  1. App-Vorstellung: Carista und VAG DPF

    App-Vorstellung: Carista und VAG DPF: Hallo Leute, einige von euch besitzen bestimmt ein Bluetooth OBD Diagnoseteil, seis ein ELM-xxx oder was weiß ich. hier war vor kurzem die Rede...
  2. Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

    Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
  3. Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?

    Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?: Hallo, Fabia II gibt es seit 10 Jahren und viele Diesel mit DPF laufen bereits über 100.000 km. Daher die Frage, wie lange halten diese DPF...
  4. 2.0 tdi rs dpf regenerationsphasen extrem kurz unter 100km

    2.0 tdi rs dpf regenerationsphasen extrem kurz unter 100km: Hallo Community, Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und jemand hatte schon ein ähnliches oder gleiches Problem. Auto: Octavia 2 RS TDI DPF RS...
  5. Nachgerüsteter DPF Regeneration

    Nachgerüsteter DPF Regeneration: Guten Morgen, mein Octavia 1.9 TDI (Motor ASV) hat nachträglich einen DPF bekommen (Grüne Plakette) Ich habe mich etwas eingelesen und vermute,...