Was sagt Euer Diesel zu den - 22 Grad

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Genius38, 23.01.2006.

  1. #1 Genius38, 23.01.2006
    Genius38

    Genius38 Guest

    Heute Nacht gabs ja bekanntliche ganz schön was auf die Mütze. Bei uns waren -22 Grad.
    Zwei Kollegen (Focus Diesel Baujahr 2005 und Toyota Avensis Bj 2004) sind glatt ausgestiegen.
    Beide hatten Aral Winterdiesel drin, der war geliert.

    Hatt von Euch auch jemand negative Erfahrungen in dieser Richtung gemacht?

    Netter Gruß Olaf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 23.01.2006
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Bei mir selber keine Progleme mit Diesel von Total...aber Nachbar sein Vectra BJ. 04 hat auch schlapp gemacht.
     
  4. xxandl

    xxandl Guest

    ich hatte noch keine probleme mit dem diesel (tanke meist bei OMV), allerdings hat die kälte vor 2 wochen meiner 4 jahre alten batterie den rest gegeben.

    ich habe auch schon ein paar diesel gesehen die nicht mehr wollten, allerdings war dort meist schuld, dass es sich um wenigfahrer handelt, und dort teilweise noch kein bzw. nur ein zum teil winterdiesel drinnen war...
     
  5. #4 pietsprock, 24.01.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    mit minus 22 kann ich hier natürlich nicht dienen....

    hier waren es gestern nur - 6 und mein auto steht nachts in der garage....


    aber als es auch hier vor ein paar jahren eine zeitlang nachts um - 15 grad war, hatte ich keine probleme....
    auch im skiurlaub, wo der wagen eine woche bei solchen temperaturen draußen stand, ist er tadellos angesprungen...

    ich tanke immer diese von der billig-supermarkt-tanke...
     
  6. #5 nugenesis, 24.01.2006
    nugenesis

    nugenesis

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Style (1.4TDI/77KW)
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Klische Görlitz
    Kilometerstand:
    75000
    Morgen,

    mein Fabi hat gestern bei -21 °C auch schlapp gemacht. Mußte dann bis zum Mittag und -16 °C warten dann gings wieder.
    Bei zwei Bekannten (Fiat Stilo, Peugeot 206) wars es auch nicht anders.
    Komisch ist, daß alle, ich eingeschlossen, haben bei Aral getankt hatten.

    Erstaunlicherweise hatte mein Nachbar (alter Opel Astra), der in Polen getankt hatte keinerlei Probleme! Vielleicht hat Polen ja eine andere Winterfestigkeit und der Diesel kann mehr ab als -22 °C. Hatte schon gestern versucht mich über die polnische Spezifikation schlau zu machen aber erfolglos.

    Gruß
    nugenesis
     
  7. doman0

    doman0 Guest

    hallo

    heute in kärnten -20 fabi 2001 immer noch die erste Batterie (glühe immer 2 mal vor und etwas länger als angezeigt obs was bringt weis ich nicht) aber tadellos angesprungen

    mfg
     
  8. #7 Kroetentoeter, 24.01.2006
    Kroetentoeter

    Kroetentoeter Guest

    -20°C und keine probleme. nur wirds in der kiste jetzt gar nimmer warm :]
     
  9. Akkin

    Akkin Guest

    ist meinem auto wurscht
     
  10. #9 Genius38, 24.01.2006
    Genius38

    Genius38 Guest

    Habe zwar ein Benziner, wollte aber wissen, was an der Geschichte mit dem Winterdiesel dran ist. Habe im Sommer also fluxs zwei Einmachgläser voll gemacht. Je ein Liter Aral Diesel und ein Liter Polen Diesel. Also das was ich rein fisuell feststellen kann ist, der Aral Sommerdiesel ist trüb und flockt während der Polensommerdiesel augenscheinlich sauber und ohne Parafinausscheidung ist.

    Ein Diesel ist ne super Sache was Verbrauch und Drehmoment angeht, aber mir graut der Gedanke im Winter kalte Füsse zu bekommen... Zuheizer hin Zuheizer her.

    Meiner steht auch in der Garage und hat einen elektrischen Zuheizer von Drefa (220 V Steckdose) drin. So ist er kurz nach dem Anlassen schon auf 50 Grad Kühlwassertemperatur.
    Ich denke da würde auch ein Diesel schnell warm werden

    Netter Gruß Olaf
     
  11. #10 Genius38, 29.01.2006
    Genius38

    Genius38 Guest

    Habe am Freitag beim Tanken in Polen gesehen, dass der Winterdiesel dort bis -30 ° C winterfest ist.
    Was die da rein mischen und ob das evtl. bei den Pumpedüsenmotoren zu Problemen führt weiß ich allerdings nicht

    Guß Olaf
     
  12. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    kannst dir eigentlich sparen, der glüht vor sobald aufgeschlossen wird.

    mein diesel hat bisher auch keine mucken gemacht.

    die vw werkstatt erzählte mir aber von 8(!) eingefrohrenen 1,4er benziner maschienen die nun alle nen neuen motor nötig haben.
     
  13. #12 olbetec, 30.01.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Du verwechselst Vorglühen mit Vorfördern (des Kraftstoffs) und selbst das ist nur beim Benziner so (beim Öffnen der Tür), beim Diesel auch erst bei Zündung ein...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  14. #13 Genius38, 30.01.2006
    Genius38

    Genius38 Guest

    Na upps ich bin bisher auch immer davon ausgegangen, dass mit öffnen der Tür der Diesel beginnt vorzuglühen... zumindestens ältere Systeme... denn bei neueren Systemen hast du ja die Schnell(vor)glühanlage. Aber welchen Sinn sollte denn die Vorförderung von Kraftstoff bei Türöffnung haben. Ich kenne das nur im Zusammenhang mit dem Einschalten der Zündung. Das hört man auch, wenn das Radio aus ist.

    Gruß Olaf
     
  15. fabikm

    fabikm

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WestLausitz KM SACHSEN
    Hy das mit dem Vorglühen habe ich im zusammenhang mit VW-Konzern-AUTOs
    noch nicht gehört in der AUTObild stand mal nur was von BMW oder Mercedes....
     
  16. #15 Malte1408, 30.01.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hi,

    der Felicia mit 1,9l Saugdiesel (Nebenkammer) glüht laut SSP schon beim Tür öffnen. Unter 0°C erlaubt die Wiederholsperre sogar zweimaliges glühen.

    Gruß
    Malte
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    wurd mir aber so vor 2 tagen von meim werkstatt"meister" gesagt.

    kommt auch irgendwie hin, schliesse ich per FB auf und lass mir zeit glüht er nicht so lange vor als wenn ich manuell aufschliesse und schnell die zündung anmache. habs aber erst einmal getestet.

    hat die werkstatt mist erzählt? hab mich auch gewundert weil die EDC ja eigentlich erst strom mit der zündung bekommt. wobei meiner wieder anders sein kann weil er schon die EDC16 hat, weiß ned was bei der alles anders ist.
     
  19. #17 olbetec, 31.01.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Das gibt es doch nur noch beim 1Y oder AAZ, noch keine TDI's IMHO...
    Da war das über den Türkontakt...
    Wenn das in deinem Passi wieder so ist, na dann prost... (back to the roots...)
    Haben doch heutige TDI's nicht mehr nötig...
    Munter gewundert
    OlBe
     
Thema:

Was sagt Euer Diesel zu den - 22 Grad

Die Seite wird geladen...

Was sagt Euer Diesel zu den - 22 Grad - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  2. Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht

    Octavia Diesel nagelt nur beim Start -> Motor startet nicht: Hallo zusammen, habe ein Problem: Mein Octavia 2009er Diesel, macht seit einiger Zeit Zicken beim Starten. Nach dem Vorglühen springt er...
  3. Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw)

    Neuen Wagen "Einfahren"? (Diesel/DSG/140kw): Hallo, ist es eigentlich immer noch so, das man neue Autos die ersten 1000km behutsam einfahren sollte, oder betraf das nur die älteren Neuwagen?...
  4. Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel

    Schnelles Beheizen des Innenraumes im Diesel: Wie bekomme ich den Innenraum des Diesel nach Kaltstart relativ schnell warm, da ja bekantliich Dieselfahrzeuge dazu etwas länger brauchen als...
  5. DSG beim Diesel

    DSG beim Diesel: Hallo, Wollte mal fragen ob hier im Forum auch welche ruppige DSG Getriebe haben bei einer Laufleistung über 150.000 Km. Meins wird nur auf...