Was meint Skoda mit 'Tiptronic'

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von autolos23, 05.10.2005.

  1. #1 autolos23, 05.10.2005
    autolos23

    autolos23 Guest

    Hallo liebe Forengemeinde

    Ich suche zur Zeit ein neues Auto, wobei mir der Skoda Superb recht positiv aufgefallen ist.
    Leider habe ich noch nirgendwo gefunden, was Skoda mit seiner Tiptronic meint. Ich bin nicht so derjenige, der dauernd durch Autohäuser rennt, sondern gerne alles Online macht und sich da eine Liste der in Frage kommenden Autos zusammenstellt.

    Tiptronic = DSG mit der Möglichkeit einer 'manuellen' Wahlhebelstellung
    oder
    Tiptronic = Schaltwippen am Lenkrad?

    Bisher kenne ich Tiptronic nämlich nur als Schaltwippen am Lenkrad und das DSG als 'Automatik' mit Möglichkeit manuell zu schalten.

    Danke im vorraus für eure Antworten
    die Suche hat leider auf die schnelle nichts ergeben...

    :gruenwink:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aendy

    aendy Forenurgestein

    Dabei seit:
    11.11.2001
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen, Lkr. Gotha
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,2 FSI 77KW
    Werkstatt/Händler:
    Automobile am Mönchhof Gotha
    Tiptronic
    Tiptronic ist eine besondere Getriebeform. Sie verbindet den Komfort des Automatikgetriebes mit dem Fahrspaß und der Dynamik eines Schaltgetriebes. Der Wechsel vom Automatikbetrieb zum Tipp-Schalten ist während der Fahrt jederzeit möglich. In beiden Getriebestellungen wird ohne Zugkraftunterbrechung geschaltet.


    DSG
    Doppelkupplungsgetriebe, auch bekannt als Direktschaltgetriebe (DSG) sind eine Getriebeform für Fahrzeuge.
    Bei einem Direktschaltgetriebe können durch den Einsatz einer Doppel-Lamellenkupplung mit elektrohydraulischer Regelung zwei Gänge (Übersetzungen) gleichzeitig eingelegt sein. Einer ist dabei im Fahrbetrieb eingekuppelt. Der andere wird bei Annäherung an den nächsten Schaltvorgang bei offener Kupplung bereits vorgewählt. Schaltet der Fahrer nun, öffnet die Kupplung den bisher aktivierten Gang und schließt gleichzeitig die andere Kupplung, um den vorgewählten Gang einzulegen. Bei diesem Gangwechsel unter Last wird der Kraftfluss nicht unterbrochen, es ist also permanenter Vortrieb vorhanden. Manche Ingenieure sprechen von Schaltzeit Null.
    Bei einem DSG erlebt der Fahrer Agilität und Fahrspaß bei harmonischer und dynamischer Beschleunigung ohne Zugkraftunterbrechung.


    Alles klar?
     
  4. #3 autolos23, 05.10.2005
    autolos23

    autolos23 Guest

    Verstehe ich das jetzt Richtig?

    Die Tiptronic baut auf das DSG auf? Bzw. beide laufen parallel?

    Also gehe ich davon aus, dass man den normalen Gang-Wahlhebel hat der, wie bei vielen Autos, in eine 'Manuell' Position gestellt werden kann.

    Danke für die Aufklärung. Da habe ich mich wohl etwas bei den Begriffen verrannt.
     
  5. aendy

    aendy Forenurgestein

    Dabei seit:
    11.11.2001
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen, Lkr. Gotha
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,2 FSI 77KW
    Werkstatt/Händler:
    Automobile am Mönchhof Gotha
    Sieh die beiden Systeme mal nicht als Einheit. Tiptronic = Schalthebel am Lenkrad (siehe Formel 1). DSD ermöglicht den Gangwechsel ohne Kraftunterbrechung.
     
  6. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Na ja, wenn ich mir da mal die technischen Daten auf der Skoda-Seite anschaue kommt mir das :kotzwuerg:.
    Da wird der 1.6er von den Leistungen her zum 1.4er degradiert.

    MfG, Matthias
     
  7. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Also soweit ich das mitbekommen habe, basiert die Tiptronic im Superb auf einem "normalen" Wandlerautomatik-Getriebe, während die Tiptronic im Octavia ein DSG ist (s.o.). Bei beiden hat man einen Automatikmodus und eben auch die Möglichkeit mit dem Ganghebel in einer extra Schaltgasse hoch und runter zu schalten.

    Gruß, Ralph

    s. dazu auch hier --> Superb Tiptronic

    und hier --> Octavia II Tiptronic
     
  8. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hallo,

    im Superb kann es durchaus sein, dass es eine Wandlerautomatik mit Tiptronikmodus ist.
    Im OctiII gibt es aber DSG und Tiptronik.

    DSG wurde ja oben schon erklärt. Die Tiptronik ist quasi ein normales Schaltgetriebe, wo das Gänge einlegen nicht dein Arm macht, sondern eine Hydraulik oder E-Motor. Es ist also mit einem sequentiellen Getriebe vergliechbar, wobei die normalerweise viel schneller sind.

    MfG, Matthiasa
     
  9. #8 yoShy6412, 06.10.2005
    yoShy6412

    yoShy6412

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle 06128 Deutschland
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS 1.9CDTI
    Werkstatt/Händler:
    AH Vogel Hermsdorf
    Kilometerstand:
    51000
    Tiptronic

    Bei Skoda ist im Superb auf Wunsch erstmals ein Automatikgetriebe mit Tiptronic-Schaltung im Angebot. Es ermöglicht nicht nur den klassischen Automatikbetrieb, sondern auch einen manuellen Wechsel der Fahrstufen...

    Es handelt sich um ein modernes 5-Gang-Planetengetriebe mit Drehmomentwandler und Überbrückungskupplung. Letztere überbrückt den Wandler in den oberen Gängen und bei höheren Drehzahlen. Auf diese Weise wird der Schlupf im Wandler vermieden, wodurch sich der Wirkungsgrad des Getriebes erhöht und der Kraftstoffverbrauch reduziert.

    Der Wahlhebel bietet zwei Möglichkeiten. In der linken Schaltgasse - DSP (Dynamisches Schaltprogramm) - aktiviert er die automatische Schaltung. Der Wählhebel hat, wie bei Automatikgetrieben allgemein üblich, die Positionen P, R, N, D, 4, 3, 2. In der rechten Schaltgasse - Tippschaltung - kommt es bei Verschieben des Wählhebels nach vorn oder hinten zum Einlegen des höheren oder niedrigeren Ganges.

    Im Automatischen Schaltmodus passt die moderne Elektronik den Gang selbstständig der Art der Strecke und dem individuellen Fahrstil an. Sie wertet dazu die Fahrdaten und die Bewegungen des Gaspedals aus und wählt automatisch einen von drei Schaltzyklen (wirtschaftlich, komfortabel oder sportlich). Will ein Fahrer sportlich fahren, so schaltete das Getriebe erst bei höheren Drehzahlen. Bei ruhiger und sparsamer Fahrt schaltet es früher und hält auf diese Weise den Verbrauch und die Geräuschentwicklung auf niedrigem Niveau. Bei manuellem Schaltbetrieb kontrolliert die Elektronik den Schaltvorgang und verhindert so eine mögliche Beschädigung des Motors durch falschen Gangwechsel.

    (Quelle: Superb Pressemappe 02/2004, gekürzt)
     
  10. #9 TorstenW, 06.10.2005
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Richtig! Genauer (die Feinheiten.... :P ) DSG ODER Tiptronic.

    Auch Richtig!
    Das DSG ist ein automatisches Doppelkupplungsgetriebe, dass auch die manuelle Schaltung über die 2. Schaltgasse ermöglicht (DAS hat es mit der Tiptronic gemeinsam, sonst NICHTS!)

    Blödsinn!!! Die Tiptronic ist ein 6-Stufen Wandlergetriebe mit manueller Schaltmöglichkeit und KEIN "normales Schaltgetriebe"! :nee:
    Wenn es ein "normales Schaltgetriebe" wäre, wären die Fahrleistungen nicht schlechter als mit dem Handschalter.

    Grüße
    Torsten
     
  11. #10 Marccom, 06.10.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Is ja ein ganz schönes Durcheinander hier :grübel:

    also die Tiptronic ist schon uralt und wurde schon vor Jahren im Audi eingesetzt.
    Die Tiptronic hat aber rein garnichts mit Schaltwippen am Lenkrad zu tun. Schaltwippen ist einfach nur eine ergänzende Sonderausstattung zu diversen Automatik-Systemem...gibt es z.B. auch für Multitronic)
    Die Tiptronic ist...wie einige schon richtig sagten...eine einfache Wandlerautomatik mit der Möglichkeit in einer Parallelschaltgasse die Gänge selbst zu wechseln.

    Das DSG ist ein hochmodernes Getriebe und innovativ und technisch der Tiptronic haushoch überlegen.
    Das DSG wird ja schon ausführlich beschrieben.

    Das DSG baut weder auf die Tiptronic auf, noch sind die beiden irgendwie verwandt. In der Entwicklungschronologie liegen da fast 10 Jahre zwischen.


    Gruß

    Marc
     
  12. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.334
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Niedersachsen
    Bemerkung am Rande: Inzwischen haben Automatikgetriebe vieler Hersteller eine solche zusätzliche Tiptronic-Funktion. Nur die Bezeichnungen dafür variieren; bei Volvo nennt sich das Ganze z.B. Geartronic.

    Meine Erfahrungen mit solchen Getrieben gehen dahin, dass man die "Handschaltfunktion" getrost entbehren kann. Das soll etwas pseudosportliches suggerieren, bringt aber in der Praxis keine Vorteile. Allenfalls den, dass man beim Bergabfahren die Motorbremse nutzen kann, wenn man einen niedrigen Gang wählt.

    Ansonsten sehe ich das bei einer klassischen Wandlerautomatik so: Entweder Automatik oder eben nicht.

    Zum DSG kann ich hingegen nichts sagen. Hierzu hört man sehr unterschiedliches, ich habe ein solchen Auto aber noch nicht gefahren.

    Die Wandlerautomatik kostet erkennbar Kraft und ist durchaus etwas träge; das soll beim DSG anders sein.

    Viele Grüße
    Andreas


    P.S. Danke meinem Vorschreiber für die technischen Ergänzungen. Das hatte ich vergessen und die Klarstellung war dringend nötig
     
  13. brepuS

    brepuS Guest

    Stimmt.

    Ich fahre den Superb mit Tiptronic.
    Es ist natürlich ein ZF Wandlergetriebe (Automatik), allerdings mit 5 Gängen und nicht mit 6.
    Im Tiptronik-Modus (rechte Schaltgasse) kann man die Gänge selbst wählen. In der Praxis - auch das stimmt - hat es wenig Vorteile.

    Ich nutze die rechte Schaltgasse nur in 2 Fällen:

    1.
    Wenn die Automatik noch im Sportprogramm ist und ich schon bei 2.000 Umdrehungen trotzdem gerne den nächsthöheren Gang einlegen möchte. Danach geht die Automatik auch sofort wieder in den Normalmodus.

    2.
    Beim Heranrollen an eine Kreuzung nutze ich durch manuelles Herunterschalten die Motorbremse und damit die Schubabschaltung. Vielleicht liegt es daran, dass ich mit meinem sportlichen Fahrstil mit dem 2.8 V6 trotzdem nur knapp 10 Liter verbrauche?

    Insgesamt würde ich einen 2.8er niemals mit Schaltgetriebe kaufen. Der Komfort und die Schaltprogramme der Tiptronik sind schon genial. Eines der besten Automatikgetriebe die ich je gefahren habe. Bei manueller Gangwahl habe ich übrigens den Eindruck, dass die WÜK ab dem 3. Gang jedesmal sofort greift, wodurch ich subjektiv glaube, dass in diesem Modus die Fahrleistungen nahezu identisch mit einem Schaltgetriebe sein dürften.



    Gruß

    brepuS
     
  14. #13 Scanner, 07.10.2005
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Gemeinde, mal gaaanz langsam (ihr schreibt ja für den Laien so wie mich total durcheinander)

    Mich interssiert das Thema auch, aber mir ist eigentlich schnuppe (oder zweitrangig),
    was intern abläuft oder wie und warum das Getrieb etwas macht.
    Ich kenne:
    a) Schaltgetriebe von meinen früheren Autos
    b) Automatikgetriebe, wobei ich bei denen ja auch manuell runterschalten kann
    c) Tiptronic, wie im Smart, der kennt nur Gang nach oben oder unten tippen

    Vom Hörensagen weiss ich, dass Bei DC in den Automatikgetrieben anstelle der Schaltgasse mit den Gängen nach unten zu wählen nur noch 1 (eine) Stellung da ist,
    bei der man den Hebel nur noch nach links oder rechts antippt, damit der höhere oder niedrigere Gang eingelegt wird.


    Kann mal jemand Bilder von den Schaltgassen zeigen, oder zumindest dazu schreiben, was denn welches Getriebe sein soll?
     
  15. #14 Marccom, 08.10.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,


    Das stimmt. Eine Tiptronic-Funktion gibt es jetzt auch im neuen 5-Gang-Automatik-H-Getriebe im Kia Sorento.

    Da die Automatik im Langsam-Fahrbetrieb gern mal etwas unruhig zwischen den 1. und 2. Gang hin und her schaltet, macht die manuelle Gasse hier Sinn. Das dürfte auch bei einigen anderen Automatiken so sein.


    diese SMART-Krankheit als Tiptronic zu bezeichnen ist aber fast beleidgend :D Ursprünglich war "Tiptronic" mal ein Markennname der Audi AG.

    Mal gucken was wir finden...

    [​IMG]

    Das ist die Audi Tiptronic

    [​IMG]

    Tiptronic im Sharan

    [​IMG]

    Tiptronic im Lupo 3L

    ...
     
  16. #15 Superb02, 08.10.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    imho heißt TipTronic nix weiter als dass eine 2. Schaltgasse integriert ist, in der man selber vorprogrammierte Gänge einlegen kann (sequentiell).

    Entweder durch "Rechts-Links"-Bewegung des Schaltknüppels (z.B. MB E-Klasse) oder durch "Rauf-Runter"-Bewegung (V.A.G.).

    Das hat nix mit irgendwelchen Paddeln am Lenkrad zu tun und ist auch kein Sonderfall des Automatik-Getriebes, das ist normal bei fast allen Herstellern eine Standard-Funktion der "stinknormalen" Automatik.

    Die Paddel am Lenkrad sind nur ein "sportlicher" Zusatz, der die Aufgabe des Schaltknüppels übernimmt., damit man die Hände nicht vom Lenkrad nehmen muss (muss man allerdings auch nicht, wenn man auf die manuelle Schaltarbeit verzichtet :wink:)
     
  17. #16 Marccom, 08.10.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    [​IMG]

    Tiptronic im Porsche 911

    [​IMG]

    Multitronic Audi...unterscheidet sich auf dem 1. Blick nicht von Tiptronic. "S" fehlt

    [​IMG]

    Volvo Geartronic

    ...
     
  18. #17 Marccom, 08.10.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    ...

    [​IMG]

    BMW Steptronic

    [​IMG]

    Mercedes-Benz 7G-Tronic SLK

    [​IMG]

    VW DSG


    So da hamma kleenen Üüwerblik


    Gruß

    Marc
     
  19. #18 SKODA DOC, 09.10.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    DSG = Schaltgetriebe mit 2 Kupplungen und 2 Schaltebenen ermöglicht das Vorwählen des nächsten Ganges während noch ein Gang geschaltet ist. Durch die 2 Kupplungen wir ein ruckfreies und schnelles Schalten ermöglicht.
    Bis jetzt gibt es im VW Konzern das DSG Getriebe nur bei quer eingebauten Motoren und nix anderes.Also kann ein Superb/A4/A6 so etwas nicht haben. Nur beim neuen Passat/Octavia/A3/Golf5 gibts das.

    Der Lupo 3L und der Smart haben ein Automatisiertes Schaltgetriebe. Das heisst alle bewegungen die man normalerweise mit dem Schalthebel macht werden von Stellmotoren übernommen. Desweiteren hat auch die Kupplung einen Stellmotor und ein Steuergerät koodiniert das ganze dann.Aber das Ganze ist ein ganz simples Schaltgetriebe sonst nix. Beim Smart heisst das übrigens "Softtip Schaltung"

    Die Tiptronic ist ein ganz normales Planeten Automatikgetriebe wo man mithilfe einer extra Schaltgasse manuell in die Schaltvorgänge eingreifen kann. Gibts sowohl längs als auch quer eingebaut.

    Die Multitronic ist eine Stufenlose Automatik wo mittels zweier konisch verstellbarer Scheiben und einer Kette das Übersetzungsverhältnis verändert wird.Der gräßte Nachteil ist das diese Technik noch nicht soviel Drehmoment übertragen kann.Max 350NM! Die Multitronic gibt es nur bei Audi und nur bei längs eingebauten Motoren. A4/A6 nicht im A8.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Die Beiträge dieses Threads sollte einer mal ausdrucken, binden und dann unter dem Titel "Automatische Getriebe - Systeme und Funktionsweisen" als Band 1 des vollständigen Kompendiums der Autotechnik auf den Markt bringen.
     
  22. #20 yoShy6412, 10.10.2005
    yoShy6412

    yoShy6412

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle 06128 Deutschland
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS 1.9CDTI
    Werkstatt/Händler:
    AH Vogel Hermsdorf
    Kilometerstand:
    51000
    :loben:

    Aber SkodaDoc hats schön kurz zusammengefasst ;-)
     
Thema: Was meint Skoda mit 'Tiptronic'
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. automatikgetriebe tiptronic skoda

    ,
  2. tiptronic skoda

    ,
  3. tip tronic skoda

    ,
  4. skoda yeti tiptronic,
  5. skoda yeti tiptronic ist das automatik?,
  6. was ist tiptronic bei skoda,
  7. skoda tiptronic dsg,
  8. skoda superb tiptronic oder wandler,
  9. manuelle Schaltgasse skoda fabia,
  10. Automatik mit tiptronic bei skoda,
  11. tiptronic getriebe skoda fabia,
  12. tiptronic funktion skoda,
  13. skoda tip tronic,
  14. 7-Gang Automatik Tip-Tronic skoda
Die Seite wird geladen...

Was meint Skoda mit 'Tiptronic' - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. Privatverkauf Skoda Bolero Radio mit 6 Fach CD Wechsler

    Skoda Bolero Radio mit 6 Fach CD Wechsler: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...