Was ist los in Europa?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Caesar7001, 22.03.2016.

  1. #1 Caesar7001, 22.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    Paris, die Türkei (außerhalb EU) und jetzt Brüssel... kann doch nicht sein, dass wir nichtmal mehr an einem Flughafen umsteigen oder... können ohne dabei mit einem Anschlag rechnen zu müssen.

    Was haltet Ihr davon?
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wj76

    wj76

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    108
    Gebt diesen Affen (Terroristen) ein Stück Land (unbewohnt) und zieht einen 1km hohe Mauer mit Stacheldraht drumherum... dann können die solange Bomben wie die wollen. Hauptsache die gehen uns mit ihrer paranoiden Religion nicht mehr länger auf den Sack.

    Finde diese Entwicklung bzw. Eskalierung mehr als beunruhigend... Zum Kotzen ist das!!!
     
    MrMaus gefällt das.
  4. #3 Oyko Miramisay, 22.03.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    kann zu hier
     
    TubaOPF und Slaigrin gefällt das.
  5. #4 Caesar7001, 22.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    Hier sollten sich alle mal zusammenraffen. USA, Russland, China und Europa - Terrorismus geht uns alle an und bedroht unsere Freiheit... .
    Einfach mal eine Invasion in den dafür verantwortlichen Teil im nahen Osten schicken und tun was getan werden muss.
    Wir müssen auch damit rechnen, dass sich mit all unseren Flüchtlingen in Europa auch einige "Schlägerzellen" des IS in unsere unmittelbare Nähe begeben haben und nur noch auf ihren Tag warten... (nicht auszudenken)
     
  6. #5 Slaigrin, 22.03.2016
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Selbst ohne Flüchtlingswelle bestünde eine Gefahr für Terroranschlägen. Terror kann einfach immer und überall passieren, warum man allerdings davor Angst haben sollte, erschließt sich mir nicht so richtig. Prozentual ist es doch schon sehr unwahrscheinlich, dass man Opfer von Terrorismus wird.
     
    OcciTSI gefällt das.
  7. #6 Caesar7001, 22.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    Nicht so unwahrscheinlich wie ein Gewinn im Lotto :D
    Hast aber schon Recht, es ist sehr unwahrscheinlich! - es geht aber nicht um den Einzelnen... wir versuchen doch eine Art "vereinigtes Europa" aufzubauen.

    Das geht aber nur wenn man miteinander kooperiert...
    Also zeig doch etwas Anteilnahme ;)
     
  8. #7 Slaigrin, 22.03.2016
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Mit Krieg schafft man aber keinen Frieden. Zumal Terroristen keine "Armee" sind, sondern eher Fanatiker. Wie soll man dagegen mit Waffengewalt vorgehen? Alle Terroristen wird man nie finden können.
     
    Hans-C. gefällt das.
  9. #8 Caesar7001, 22.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    Es wird nie eine Gesellschaft ohne Terrorismus geben.
     
  10. #9 Schwarz(b)renner, 23.03.2016
    Schwarz(b)renner

    Schwarz(b)renner

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    O³ Combi Elegance 2,0TDI
    Hat nur noch nie funktioniert, im Gegenteil.
     
    TubaOPF und Hans-C. gefällt das.
  11. #10 Caesar7001, 23.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    Jo, stimmt schon. Ich steige hier aber mal aus ... Hab schon wieder genug von diesem Thema
     
  12. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    837
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    7000
    Was hast Du denn für Antworten erwartet?
     
  13. #12 Caesar7001, 23.03.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    Du - ich bin ohne "Ziele" eingestiegen!
    Habe nur den gesamten gestrigen Tag mal wider im Radio und... nix anderes mehr gesehen und gehört - abends haben dann noch im TV Politiker das Thema zu Tode diskutiert ... daran liegt es!
     
  14. #13 triscan, 23.03.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Ich hoffe dass Du recht behälst.

    Ich habe Angst vor einer "schmutzigen Bombe". Da reichen dann 50, 100 oder vlt. 500 Kilometer nicht.
    Das wars dann mit der Wahrscheinlichkeit.
     
  15. #14 Slaigrin, 23.03.2016
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    ISIS hat nicht mal wirklich Panzer, Schiffe, Flugzeuge oder Hubschrauber. Die Gefahr von Massenvernichtungswaffen ist doch schon sehr gering. Und nein, ich möchte mir auch nicht ausmalen, was dann los wäre.
    Mal davon ab, andere Großmächte wie USA, Russland oder China haben Atomraketen im 4-stelligen Bereich. Davor hat ja auch keiner Angst.
     
  16. #15 Caesar7001, 23.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    Der Witz ist ja... das bis vor Kurzem die Türken ihre Rohstoffe z.B. an den IS verkauft haben.
    Nun bekommen sie genau von denen den Hintern voll....
     
  17. #16 Lutz 91, 23.03.2016
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.136
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Da solltense mal eine von Nutzen, hat vor x- Jahren auch schon 2mal geklappt.
     
  18. #17 Caesar7001, 23.03.2016
    Caesar7001

    Caesar7001 Guest

    @Slaigrin
    Mit den Weltmächten hast du absolut recht.
    China gibt mir aber hier mit Abstand am Meisten zu denken.
    Rüsten seit Jahren Ihr Militär auf - Schotten sich mit kontrolliertem Internet usw von anderen ab und setzten eine Disziplin, fast einen "Lebensablauf" an den Tag wie kein zweiter.
    Putin ist ein unglaublicher Regierungschef. Er ist einer der mächtigsten Männer der Welt und nutzt seine Position maßgeblich aber auch clever aus.
    Er kann es sich erlauben mal eben eine A.Merkel eine halbe Stunde warten zu lassen - bis er für Sie Zeit hat.
    Er kann auch mal schnell Russland über die Krim erweitern oder das gesamte Europa über Waffenlieferungen in die Ukraine anlügen.

    Ich möchte niemandem zu Nahe treten... aber wenn wir in der Zeit zurückblicken - können wir sehen, dass wir doch einige "gute Jahre" auf dieser Erde zum leben bekommen haben. Es wird mit absoluter Sicherheit noch weitere Konflikte zwischen diesen Großen geben.
    Ich spreche von Rohstoffen, Anspruch auf die Antarktis und deren Rohstoffe sowie einige "Landerweiterungen".
    Aber das ist noch weit weg.

    Der aktuell interessanteste Brennpunkt ist wohl hier Mr Kim Jong-un aus Nordkorea.

    Aber wenn du all diesen "Gefahren" und "Atomnationen" entgehen möchtest - solltest du wohl nach Australien auswandern.
    Hier hast du die längste Garantie auf ein sicheres und langes Leben. Ein Land, ein Kontinent, eigene Erzeugnisse, keine Krisenherde.
    Die Australier haben alles richtig gemacht 8)!
    (Mit dem Wetter dort könnte ich auch leben ;))
     
    wj76 gefällt das.
  19. #18 Slaigrin, 23.03.2016
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Die Australier, die eigentlich abgeschobene Gefangene aus Europa waren. Irgendwas haben die echt richtig gemacht. :)

    Aber auch da gebe ich recht, Nordkorea mit Kim Jong-Un hat wohl momentan das höchste Gefahrenpotenzial.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    837
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    7000
    Soll das heißen, Du verteidigst den menschenverachtenden Einsatz der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, bei dem zig Tausende unschuldiger Menschen getötet und noch viel mehr so verletzt wurden, dass sie nur noch voller Qualen leben konnten?

    Hast Du mal mit Angehörigen der Opfer gesprochen? Offenbar nicht, sonst würdest Du hier nicht so einen Mist ins Forum schreiben.
     
    Caesar7001 und Slaigrin gefällt das.
  22. #20 Lutz 91, 23.03.2016
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.136
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Es geht doch nicht darum das die eine je davon abwerfen würden.
    Glaube ich auch nicht das sowas je passiert, und wenn wäre es eine Katastrophe wie bei den beiden in Hiroshima und Nagasaki.
    Die wollen doch nur gegenseitig wett rüsten. Gerade China, die zeigen ja sogar was die alles haben.

    Nein mache ich nicht.

    Aber das mit Australien gefällt mir, oder Alaska ist zwar sehr kalt, aber sicher auch sehr schön.
     
Thema:

Was ist los in Europa?!

Die Seite wird geladen...

Was ist los in Europa?! - Ähnliche Themen

  1. [RS FL Combi] Schiebedach-Drehschalter verkantet: wie lösen?

    [RS FL Combi] Schiebedach-Drehschalter verkantet: wie lösen?: Hallo zusammen, an unserem O2 RS Combi TDI (Facelift Ende 2009 / Modelljahr 2010) gibt es ein Problem am Drehschalter des optional erhältlichen...
  2. Loser Gummipuffer im Motorraum 1.4 TDI

    Loser Gummipuffer im Motorraum 1.4 TDI: Hallo Leute, ich habe gestern meinen Skoda Fabia Combi mit der 1.4 77kw TDI Maschine abgeholt. Heute bei genauerem Blick in den Motorraum fiel...
  3. Bremsen stellten sich fest ohne sich lösen zu lassen

    Bremsen stellten sich fest ohne sich lösen zu lassen: Hey auch ich brauche mal eure Meinung zu meinem Vorfall.... ich habe mein Octavia Scout seit 19 Tagen mit 85.000 km gekauft und nun bin ich 3000...
  4. Bordnetzsteuergerät Stecker lösen

    Bordnetzsteuergerät Stecker lösen: Hallo , da ich jetzt die Steckerbelegung zum Nachrüsten des NSW habe muss ich nun den Stecker von BNSG lösen . Kann mir jemand sagen wie ich den...
  5. Knirschen und Klackern des Fahrersitzes - erstaunliche Lös

    Knirschen und Klackern des Fahrersitzes - erstaunliche Lös: Hallo, seit einigen Monaten hatte ich ein nerviges Geräusch beim Fahren. Bei Bodenwellen und Querfugen ertönte ein Geräusch, wie es auch in den...