Was ist besser - variable oder feste Inspektionsinterwahle?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von angel007, 07.03.2009.

  1. #1 angel007, 07.03.2009
    angel007

    angel007

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63165
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 TDI (51KW)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best GmbH Untere Grenzstraße 4-6 63075 Offenbach am Main
    Kilometerstand:
    8
    ....ich habe Gestern meine Fabia abgeholt, zu Hause habe ich festgestellt dass ich variable Inspektionsinterwahle habe. Ich habe den Händler angerufen und wenn ich will kann ich jede Zeit kommen und der programieret es kostenlos um auf feste interwahle. Bin am überliegen was besser ist...... Dazu haben wir verlängerte Garantie genommen.
    Was meint ihr dazu ?
    LG
    Eugen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VW_brother, 07.03.2009
    VW_brother

    VW_brother Guest

    variable sind im Normalfall besser
    da länger ^^
     
  4. #3 angel007, 07.03.2009
    angel007

    angel007

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63165
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 TDI (51KW)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best GmbH Untere Grenzstraße 4-6 63075 Offenbach am Main
    Kilometerstand:
    8
    hmmmm bei variablen ist "bis 2 J oder 30000 Km (was zu erst kommt) bei festen sind es eben 2 J oder 30000 Km mit einen Ölwechsel nach 1 Jahr oder 15000 Km...
     
  5. #4 JulianStrain, 07.03.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Normal kann aber ganz schön schnell unnormal werden. ;)
    Sprich, wenn der Variable wirklich halbwegs in die Näher der 30000 Km kommt, hauts schon hin das es günstiger wird.
    Man darf halt das Variable daran nicht unterschätzen, das kann halt ganz schön daneben gehen, vor allem beim neuen Motor.
    Sprich, ich bin jetzt bei ungefähr 8100 gefahrenen Kilometern bei 15300Km und ca 335 Tagen Restanzeige seit mitte Juli 2008, also keine Chance auch nur in die Näher der 30000Km zu kommen.
    Allerdings muss ich jetzt sagen das es letzten ca 1:1 zwichen gefahrene und beim Serviceintervall verlorene Kilometer war.
    Wär dann interessant wie es nach dem ersten Ölwechsel wäre, villeicht kann ich dann mit dem Händler was aushandeln um mal zu testen wie es dann ist.
    Es haben aber schon einige auf fest einstellen lassen weil der Variable einfach zu variabel war. :whistling:
    Bei mir bin ich noch am überlegen.
     
  6. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Bei uns sind es bei jetzt gefahrenen 7800Km noch 13300 bis zur Inspektion.
     
  7. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    Also ich bin auch noch am Testen.
    Ich habe jetzt fast 13000Km gefahren. Wenn ich mit dem Variablen Intervall auf über 25000Km komme, dann lass ich alles so wie es ist. Aber wenn nicht, dann stell ich auf jedenfall um!


    MfG Patty.
     
  8. #7 wusel666, 07.03.2009
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    Die Berechnung des Longlife-Intervalls beim Fabia 2 ist teilweise völlig daneben, vor allem für Kurzstreckenfahrer. Da kann es durchaus passieren, schon nach 14.000 bis 15.000km zu ersten Inspektion zu müssen. Andererseits springt die Anzeige schon mal wild hin- und her.
    Beispiele von meinem Fabia: nach einer Nacht Stehen (ohne Anzulassen und ohne zu Fahren) zählt der Computer die Restlaufzeit schon mal um 6 (!) Tage herunter. Andererseits erhöhte sich letzte Woche nach mehreren hundert km Autobahnfahrt die Restlaufzeit plötzlich um 1.400km und 43 Tage! :wacko:
    Schau mal hier und
    hier.

    Da wären feste Intervalle besser: nach festen 15.000km / 1 Jahr nur Ölwechsel und Bremsen prüfen und nach 30.000km / 2 Jahre erst zur Inspektion. So steht es jedenfalls im Serviceheft.

    Aussage meines Händlers: betrifft Fabia 2 und Roomster, die Restlaufzeit ist anscheinend zu "sensibel" programmiert, d. h. Einflüsse wie Fahrweise, Kurz- oder Langstrecke, Temperaturen etc. haben einen zu starken Einfluss auf die Berechnung der Restlaufzeit - daher auch die starken Sprünge. Anfrage bei Skoda läuft, kann aktuell aber Wochen dauern.
     
  9. flucsy

    flucsy

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia
    Werkstatt/Händler:
    auto-welz.de
    Für mich ist der Variablen Intervall (Longlife-Intervalle) von vorteil ich muss nicht alle 12 Monate in die Werkstatt oder noch eher wenn die km schon rum sind. War erst nach 23 Monaten zum 1.Longlifeservice also fast zwei Jahre kein Werkstatt besucht :thumbsup:
     
  10. #9 the_freak, 07.03.2009
    the_freak

    the_freak

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee Konstanz Deutschland
    Fahrzeug:
    F² 1.4l 16V Style (Ausfhrg. Ambiente + Extras)
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo,
    8|
    Eine Funktion, die ich nicht kenne :huh:
    Wie kann ich nachgucken, wieviele km noch bis zur Werkstatt bleiben?
    Hab aktuell ca. 6959km auf der Uhr insgesamt, die geschätzte Restzeit bis zur ersten Inspektion würde mich schon mal interessieren ^^
    Gruß, Nick :P
     
  11. rpe

    rpe

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    8500
    Steht glaube ich sogar im Handbuch. Bei eingeschalteter Zündung den Tageskilometerzählerrückstellknopf für mindestens drei Sekunden gedrückt halten oder so irgendwie :).
     
  12. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Es ist na klar jedem selbst überlassen, sein Service-Intervall umstellen zu lassen...

    Ich für meinen Teil fahre schon seit einer Weile wieder das feste Intervall, da die Inspektionsanzeige (dank häufiger schnell gefahrener Autobahnetappen) meist schon nach 20 - 22.000km zum Werkstattbesuch einlud. :thumbdown:

    Nun kommt das gute 5W40 PD-Öl rein, was nicht mal die Hälfte der teuren Longlife-Plörre kostet. D.h. für mich, pro Jahr 1x Inspektion + 1x Ölservice.
    Kommt für mich unterm Strich günstiger als der Longlife-Intervall, aber kommt na klar immer auf das jeweilige Fahrprofil / Kilometerleistung an.
    Von daher am besten mal selbst nachrechnen...

    Beste Grüsse
    whois
     
  13. #12 the_freak, 07.03.2009
    the_freak

    the_freak

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee Konstanz Deutschland
    Fahrzeug:
    F² 1.4l 16V Style (Ausfhrg. Ambiente + Extras)
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo,
    danke - irgendwo im Hinterkopf hatte ich zwar noch die Info eingespeichert, dass man mit dem Drücken dieses Knopfes für mehr als 3 Sekunden irgendwas machen kann, aber was genau, wusste ich nicht mehr, habs auch nicht mehr auf das bezogen gehabt :D

    Eben bin ich mal runter zu seinem Körbchen (Parkplatz 8) ), habe mal geschaut, bin auch noch ein Stündchen rumgefahren, wenn ich mir schon den weiten Weg zum Parkplatz mache (mit Treppen runter und über den Gang und so sind das immerhin mind. 50 Meter :whistling: ).
    Habe jetzt 7.020km auf dem Tacho und er orakelt, dass er noch 19.200km bzw. 558 Tage bis zur ersten Inspektion durchhalten will, sprich: Bei einem Kilometerstand von 26.200 resp. am 16.09.2010 möchte er zum Doc zur Vorsorgeuntersuchung :)
    Bin ja mal gespannt, ob er bei der Meinung bleibt, einen Termin für den Tag mach ich wohl besser noch nicht aus :thumbsup:
    Ach, noch was: Ich habe jetzt schon ein paarmal gelesen, dass man das Öl vorher schonmal wechseln soll, also meins sieht bis jetzt noch aus wie neu, is noch transparent...

    Gruß, Nick ^^
     
  14. MiBu

    MiBu

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    31832 Springe bei Hannover
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback Style+ 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida in Hemmingen
    Kilometerstand:
    17453
    Das sollte es auch noch - es geht, glaube ich, beim ersten Ölwechsel eher darum event. vorhandene "Späne" oder andere "Schwebeteilchen" aus dem Motor zu entfernen - so die Auskunft eines KFZ-lers...
     
  15. #14 the_freak, 08.03.2009
    the_freak

    the_freak

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee Konstanz Deutschland
    Fahrzeug:
    F² 1.4l 16V Style (Ausfhrg. Ambiente + Extras)
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo,
    und wann sollte man den Ölwechsel machen?
    Bei der ersten Inspektion oder schon vorher?

    Gruß, Nick :)
     
  16. MiBu

    MiBu

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    31832 Springe bei Hannover
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback Style+ 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida in Hemmingen
    Kilometerstand:
    17453
    Das ist eine sehr gute Frage...mein KFZ-ler (freie Werkstatt) meinte meinte so nach 10000km also würde hier beim Skoda gut der 15t Intervall passen. Wann man den nun wirklich machen soll/muß...keine Ahnung. ?(
     
  17. #16 Nebukadnezar, 08.03.2009
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Wenn das heutzutage technisch noch notwendig wäre, dann würden die Hersteller das auch vorschreiben.

    Außerdem gibt es ja auch noch einen Ölfilter, sodass eventuelle Fremdkörper ja sowieso rausgefiltert werden.
     
  18. #17 Lutzsch, 08.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Ich war noch nie ein Freund von Longlife, also dem variablen Intervallen. Einerseits werden die 30tkm in 95% der Fälle egal bei welchem Fahrzeug aus der VAG- Gruppe nicht erreicht, zweitens handelt es sich meinerseits dabei um eine unwirtschaftliche Investition die nur den Werkstätten zu gute kommt.. Zudem der Preis für das LL- Öl, was eigentlich mindestens 30tkm im Motor seine Zweck erfüllen sollte, aber meist schon nach spätestens 25tkm gewechselt wird, viel zu teuer ist.
    Dann lieber aller 15tkm ein Ölwechsel mit normalen 10W-40 oder 5W- 30 was nicht einmal die Hälfte kostest und eine Sichtkontrolle, anstatt dieser elektronischen Servicemeldung, die einem vorzeitig das Geld aus der Tasche zieht.
    Der Long- Life- Intervall ist nur wirklich sinnvoll, wenn ich auch die versprochenen 30tkm erreiche. Zu früheren Zeiten wurde jedes Fahrzeug nach einer bestimmten Kilometerlaufleistung zum Service gegeben und musste in der Regel nicht eher in der Werkstatt auftauchen.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 JulianStrain, 08.03.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, man kann ja das Öl auch im Net kaufen, 8-9 Euro für Shell Helix kein Problem ohne Versand bzw. noch günstiger wenn man Noname Marke nimmt, oder irgendeine Hausmarke ( 5L = 60 Euro im Real) aus einem Geschäft. Die Werkstatt macht das mit, eventuell muss man etwas Entsorgungsgebühr bezahlen.
    Auch normaleres Öl ist in der Werkstatt überteuert, da aber wohl eher wenige das Öl selbst mitbringen, rechnet es sich halt. Allerdings haben Tankstellen wohl auch gerne Fantasiepreise.
    Ich habs bis jetzt auch noch nie gemacht, aber ich hatte auch noch nie so überteuertes Öl im Auto, aber nachgefragt habe ich was das Entsorgen kostet. :whistling:
    Ich finde es jedenfalls angemessen was mir genannt wurde. :)
     
  21. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Volle Zustimmung. :thumbup:
    Da war vor einigen Jahren, ich glaub in ams, ein Bericht, demzufolge die Ölfirmen mit Autos verschiedener Marken Versuche laufen haben. Da fahren sie diese ein paar hunderttausend km ohne Ölwechsel, zerlegen dann die Motoren und finden meist nur km-übliche Verschleißerscheinungen. Aus Garantie-/Kulanzgründen wurde das allerdings nicht empfohlen. ;)
     
Thema: Was ist besser - variable oder feste Inspektionsinterwahle?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied variable und feste intervallanzeige?

    ,
  2. auto variable Serviceintervalle

    ,
  3. variable inspektionsintervalle

    ,
  4. feste variable wartungsintervalle,
  5. variable serviceintervalle,
  6. unterschied variable und feste serviceintervalle,
  7. skoda yeti fest oder variabel
Die Seite wird geladen...

Was ist besser - variable oder feste Inspektionsinterwahle? - Ähnliche Themen

  1. Variabler Ladeboden

    Variabler Ladeboden: Klar gibt es die BDA aber ich bekomme dennoch den Boden nicht problemlos leicht hoch oder runter. Beim Kochstellen muss ich hinten die...
  2. Privatverkauf Skoda Rapid Spaceback variabler Ladeboden neuwertig

    Skoda Rapid Spaceback variabler Ladeboden neuwertig: Moin verkaufe von meinem Skoda Rapid Spaceback MJ 2015 den variablen Ladeboden. Der Zustand ist neuwertig Preis VB 140 Euro. Standort Hamburg...
  3. Bremse fest

    Bremse fest: Hallo Skoda-Freunde, bei meinem Skoda Octavia II gibt es ein Problem mit der Bremse hinten links. Vor einem halben Jahr erneuerte ich zusammen...
  4. Bremsen fest nach Komplettausch!!!!

    Bremsen fest nach Komplettausch!!!!: Servus Favoriten. Ich habe einen Favorit LX 1,3 seit ca. 1 1/2 Jahr. Da die Bremskraft immer nach lies, habe ich mir vor kurzem über Mr.Auto neue...
  5. Privatverkauf Variabler Ladeboden für Kofferraum Fabia 3 Combi

    Variabler Ladeboden für Kofferraum Fabia 3 Combi: neu und originalverpackt,wurde lediglich ausprobiert,Rechnung vorhanden. An Selbstabholer in Essen. Preis 100€.