Was ist besser/richtig ?

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Tschecha, 05.04.2004.

  1. #1 Tschecha, 05.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Hi

    Wollte mal wissen was besser ist. Ist es besser einen verstärker mit mehr nennleistung als der subwoofer zu haben oder ist es besser einen subwoofer mit mehr nennleistung zu haben als der verstärker ???

    Habe mir nämlich 2 mal nacheinander meinen verstärker kaputt gemacht und die vom mediamarkt reparatur sercive meinten ich hätte ihn überlastet.

    Ich habe bei mir im auto folgendes system:

    Radio: Sony Xplöd CDX-CA650X 4x50 watt
    Wechsler: Sony 10x CD wechsler
    Front Boxen:2x Bosten 6x9 35 w sinus; 30 max
    Rear Boxen 2x Pioneer 10mm 25 w sinus; 30 max
    Subwoofer: Crunch Powerzone Kasten (viereckiger 300mm Teller) 300 w sinus; 600 max
    Amplifier: Crunch BlackMaxx MXB4125 4/3/2 kanal 4x 125 w @ 4 Ohm
    4x 250 w @ 2 Ohm
    2x 500 w @ 4 Ohm gebrückt

    Der Sub ist gebrückt an 4 ohm ( 500 w) angeschlossen und die rear Boxen an 2 Ohm. Am verstärker natürlich ! die bosten boxen hängen am radio. also lautstärke mäsig drehe ich das radio nicht mal bis zur hälfte auf und kaputt gegangen ist sie immer wenn ich leise musik gehört habe. Die boxen sind nur auf hochton eingestellt und der kasten wird mit dem maximum an bass einstellungen die der verstärker her gibt angesteuert. Soll halt druck machen :)

    Hab ich da nu was verkehrt gemacht ? hab mich doch an die anschluss vorgaben aus der bedienungsanleitung gehalten. Sollte man zusatzeinstellungen am radio wie bass und Eq7 bzw. loudnes auslassen oder kann man sowas ruhig mit einschalten ?

    N kumpel von mir hat nen Crunch kasten mit 2x 300 w sinus und diesen steuert er über eine 2 kanal endstufe mit jeweils 2x 200w sinus @ 4 ohm an und reist das radio auf bis zum ende. zudem hat er dann noch bass und loudness am radio an. das drückt dann ganz schön aber die endstufe funzt tadelos ?!?!?!?

    Wieso geht meine kaput ? habt ihr da eventuel n paar tips für mich was ich machen könnte ? will die endstufe nicht noch ein 3 mal zur reparatur geben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ivan

    Ivan Guest

    Am besten ist es, wenn die Sachen angepasst sind. Staerkerer Verstaerker kann aber den LS zerstoeren. Im Gegenteil ein vollaufgedrehter schwacher Verstaerker kann die Hochtoener abfackeln lassen - was aber hier eher nicht der Fall ist.
    Generell stellt man an besseren Anlagen alles auf NULL - also Bass und Treble, sowie man schaltet Loudness aus. Loudnes ist uebrigens fuer leisses Hoeren da. Bumms kommt von dem Sub bei entsprechender Lautstaerke sowieso, nur kann man dann auch etwas von der Musik dazwischen erkennen.
    Wie weit Du auf dem Radio die Lautstaerke hochdrehst ist nicht immer ausschlaggebend, denn es kommt auf den Signalpegel hinter dem Eingang am Verstaerker. Der Verstaerkungsfaktor ist immer konstant - man begrenzt mit der Lautstarke immer nur die Einganspegel. Somit haengt es davon, wie weit der Verstaerker aufgedreht ist, oder auch von der Musikart und Pegel an der CD.
    Jedenfalls sollte jede einigermassen normal funktionierende Endstufe Temperaturabschaltung und Sicherung haben und somit gegen Ueberbelastung geschuetzt sein. Gegegen die Mediamarkt Expertise spricht auch der Fakt, dass es bei leissem Spielen kaputt ging.
     
  4. #3 Tschecha, 05.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    aha jetzt bin ich schon mal schlauer. Aber irgendwas muss ja verkert sein ? oder doch nur produktionsfehler am gerät ?

    Werd morgen aber noch mal alles auf null stellen und neu einstellen bin der meinung das ich treble auf max hab was natürlich auch n grund dafür wäre warum bei 6 lautstärkestrichen (bei sony radios gibts keine zahlen) die boxen forne schon mehr kreischen als normal ton von sich geben.

    Oder fehlt mir noch n powerkap ? ach mensch das is shit ich trau mich moentan garnicht mehr überhaupt laut zu hören. ständig hab ich die angst im nacken das sie wieder putt geht :(
     
  5. #4 Scanner, 05.04.2004
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Wenn ich das nun richtig gelesen hab, hast Du deine Endstufe gebrückt:
    die liefert dann 500 W an 4 Ohm

    Deine Boxen haben nach deiner Aussage 2 Ohm

    Wenn dem tatsächlich so ist, dann hast Du nen (fast) Kurzschluss auf deiner Endstufe

    Du solltest die Impedanzen schon einhalten!!!
    (Der LS zieht mehr, als die Endstufe abgeben sollte, und das nicht nur bei Vollast)

    Vielleicht kannst Du das auch anderst konfigurieren
    Wenn ein Verstärker mit 4 Ohm ausgelegt ist, dann belast ihn auch nur mit 4 Ohm, denn 2 Ohm ziehen doppelten Strom bei gleicher Spannung)
     
  6. Ivan

    Ivan Guest

    2Ohm Boxen gibt es selten. Er meint hoechtwarscheinlich die Angabe an dem Amp - dass der an 2 Ohm 4x 250 Watt abgeben kann.
    Desweiteren glaube ich auch, dass die von MM die Anschluesse schon ueberprueft haben - oder?
    Um schlauer zu werden, muesste man schon wissen, was an dem Amp 2 mal kaputt ging. Aber wie gesagt - Uberlastung kommt bei groesserer Lautstaerke und da sollte der Amp von selbst Abschalten und nach der Abkuehlung wieder spielen. Dies gilt auch fuer Kurzschluss.
     
  7. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Also wenn ich deine Kompos lese ist deine Endstufe wirklich am limit und da sie eine einfache Baureihe ist fehlen ihr einige Schutzschaltungen... deine hat nur die geringste Config an Schutz...

    du solltest deinen Woofer einfach so brücken das du die beiden hinteren Kanäle nutzt.. die vorderen LS einfach je Kanal anschliessen und die Weiche drin lassen... Einstellungen an der Endstufe auf null drehen... und Loudness raus...

    Ich würd dir empfehlen eine kräftigere Endstufe dir zu zulegen oder deine nur für die vorderen LS und hinteren LS verwenden und deinen Bass über eine zweite Endstufe laufen lassen...
     
  8. Ivan

    Ivan Guest

    Bei 500Watt aus gebrueckten zwei Kanaelen und zwei Kanaele mit 125 Watt an 4 Ohm , die bis 2 Ohm stabil sein sollten und je 250 Watt liefern koennen, finde ich eher Xplods Ohranlage am Limit.
    Ausserdem hat er eindeutig geschrieben, dass es bei leissem Spielen kaputt ging. Loudnes und anders Schnick schnack macht zwar den Klang zu nichte, killt aber bei leissem Spielen die Endstufe nicht.
     
  9. #8 Tschecha, 06.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Repariert wurde angeblich 2 mal die stromversorgung. Hab aber als sie das erste mal kaput ging vorsichtig mal rein geschaut und da waren innen 3 spannungsregler komplett verbrannt. Ich meine so verbrant das einer gleich seine kontaktfüße verloren hat als ich mit nem schraubenzieher gegen getippt hab.

    Das 1. mal war so:

    Ich hab zu hause meine Unterbodenbeleuchtung angebaut. Ala ich diese an die baterie angeklemmt hab hab ich von vorne gesehen das es im kofferaum qualmt. Dachte erst die Neonröhren im kofferaum hätten den geist auf gegeben. Am nächsten morgen als ich zur arbeit wollte war die Baterie tot komplett leer. da ging garnichts mehr. Hab dann die endstufe durchgemessen am stromanschluss und es stellte sich heraus das sie im ausgeschalteten zustand kontinuirlich 1 A strom zog.

    Das 2. mal war so:
    Ich hab den amp seit einer woche wieder drin gehabt und benutzt als beim radio einschalten von hinten mit mal nur ein kurzer ton kommt und es dann nur noch nach verschmort riecht. Hab angehalten und geguckt und es stieg richtig dicker rauch aus dem amp hervor. Danach ging sie allerdings garnicht mehr.

    Momentan läuft sie noch hab alles runter gestellt.

    Am limit ist die endstufe noch lange nicht das könnt ihr mir glauben. Crunch baut meines wissens nach eigentlich qualitiativ gute endstufen ect. mit unteranderem sehr sehr gutem klang. Und ne einfache baureie ist das auch nicht ! Die endstufe hat einen Tempschutz einen überlastschutz, soft start funktion und einen inneren kurzschluss schutz (is ne Protect LED außen dran). Seit der ersten reparatur leuchtet die Protect LED immer kurz vor der grünen power LED auf. Angeschlossen sind die boxen + sub so wie es in der betriebsanleitung empfohlen ist. 2 speaker an 2 ohm stereo und ein sub an bridged 4 ohm mono. Das ergibt dann 3 kanal ( ch1 , ch2 und ch3+ch4 bilden den 3. sub chanel )

    mit zwei 25 w boxen laste ich ja wohl nicht die endstufe aus. zumal die 2 kanäle aufs minimum runtergeregelt sind. Der sub naja ixh weis nicht ich kann mich dran erinnern das ich ganz zu anfang, als ich alles gekauft und eingebaut habe, so laut gehört hab das ich im auto die kofferaum habe klappern gehört habe. sprich ich hab noch um einiges lauter gehört als momentan.
     
  10. #9 Tschecha, 06.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Danke für die Rückendeckung ;) Genauso isses auch !
     
  11. Ivan

    Ivan Guest

    Na ja - wenn der Netzteil bei Einschalten kaputtging, war es sicherlich nicht wegen Ueberbelastung. Was fuer Spannung hast Du eigentlich an der Endstufe?
     
  12. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Das ist eine gute Frage, nicht das deine LUMa zu schwach ist und aufgrund der Neons die ja auch erstmal strom ziehen hat sie der Endstufe den Saft gezogen oder zuvielgegeben, da ja Neons nen Trafo haben... und vielleicht war irgentetwas nicht ganz korrekt und somit haben sich ausser der Spannungsteile auch andere Transis oder Widerstände die Fahne gegeben und der Reperaturservice hat das nicht gefunden...

    Grüsse Sillek

    kannst du beim Kumpel mal rumtesten... also von ihm ne Endstufe und er bei sich deine mal
     
  13. #12 Tschecha, 07.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    mom ich geh mal messen.
     
  14. #13 Tschecha, 07.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Also

    Beim Batreriebetrieb:

    Bateriespannung: 12,75 V (Bateriepole gemessen)

    Eingangsspannung an der Endstufe bei Bateriebetrieb: 12,75 V fällt dann im 5 sekunden takt um 0,01 V ab (bei 12,20 V hab ich aufgehört zu messen.

    Beim lufendem Motor:

    Bateriespannung: 13.8 V (Bateriepole gemessen)

    Eingangsspannung an der Endstufe bei lufendem Motor: 13,75 V steigt dann im 5 sekunden takt um 0,01 V (bei 13,82 V hab ich aufgehört zu messen.

    Die Baterie ist von der firma Arktis und hat folgende Nenndaten: 12V 44 Ah 210 A

    Achso. Mein Unterbodenlicht ist nicht neon- sondern LED-Technik. Hab aber fussraumbeleuchtung mittels neonröhren (2 stück a 30cm) und im kofferaum Hutablagen LS beleuchtung (übrigens was gans feines was ich da hab :D ) mittels neonröhren (2 stück a 15cm) und dann noch eine sound to light 10cm neonröhre am amaturen brett (blinker).
    Das ist alles seit dem ersten defekt nicht mehr angeschlossen ausser dem unterbodenlicht. Hab mir für den ganzen kram erstmal feinsicherungen bestellt.

    Die neonröhren im Kofferaum gehen nicht mehr richtig an. haben wohl was ab bekommen.
     
  15. #14 Tschecha, 07.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    so habs wieder geschaft. Sie hat wieder einen weg !

    Wollte eben gerade was aus m auto holen. Mach die tür auf da rieche ich wieder diesen gestank denn ich schon 2 mal gerochen hab. Funktionieren tut sie noch. bin dann hoch messgerät holen. Sie zieht wieder dauerstrom auch wenn sie aus ist. genau 0.11 A !!!

    zum heulen. könnte echt heulen.

    Empfelt mir mal ne gute 2 kanal endstufe die sich gut für meinen kasten (300 w rms 600 w max ) eignet. Ich hab die schnautze voll.
     
  16. #15 Tschecha, 07.04.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Fehlerquelle für diesen defekt ist wohl gefunden. Hab beim messen vorhin vergessen den plus kontakt am messgerät vom 10 A Max anschluss zurück auf den V Ohm mA messkontakt zurück zu stecken und beim messkontakt anlegen an den bateriepolen einen kurzen verursacht ca. 1 sekunde lang. Dabei hats in der endstufe einen MOSFET Transistor ein kontakt bein weg gerissen. Er ist förmlich geplatzt. Werde dieses dank meiner elektrotechnischen ausbildung selbst reparieren können. Gibts ne möglichkeit sich vor sowas zu schützen ?
     
  17. #16 Erdnuckel, 07.04.2004
    Erdnuckel

    Erdnuckel

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Hönow
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    hmm, hab ja auch ne crunch und eigentlich auch keine probleme! die protektanzeige hatte mich am anfang auch immer angegrinst. lag aber am schlechten massepunkt. hab auch ne esx, die soll eigentlich hochwertiger sein, hat aber z.b. nichtmal ne protektanzeige!

    und ne bessere endstufe: also die Rodek R4100A soll garnichtmal so schlecht sein! bringt 4 mal 95 watt rms und gebrückt 2 mal 280watt rms. kostet allerdings auch schon 299 Teuros
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Ivan

    Ivan Guest

    Wie bitte? Also Kurzschluss an der Batterie wuerdest Du schon sofort merken - 1 Sekunde reicht um deinen Messgeraet zusammenzuschweissen - bzw. bei dem jede Sicherung verbrennen, die es gibt. Dass dabei die Endstufe aber wieder kaputt geht...
    Wenn deine Anlage nicht vollaufgedreht war, sollte sie kein groesseren Problem mit dem Bordspannungsabfall haben.
     
  20. #18 Tschecha, 18.05.2004
    Tschecha

    Tschecha Guest

    Hi

    Ich greif mal ein altes thema wieder auf und schieb es nach oben.

    Da meine endstufe jetzt zum 4. mal defekt ist und ich auf gut deutsch gesagt die fresse voll hab werd ich jetzt auf was anderes umsteigen um nur noch den Sub an zu steuern. Dabei hab ich 2 2 kanal Verstärker zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann. darum bitte ich euch um rat !!!

    1. Crunch P 2125

    2-Kanal Endstufe
    - 2x125 W Ausgangsleistung an 4 Ohm
    - 2x250 W Ausgangsleistung an 2 Ohm
    - 1x500 W Ausgangsleistung an 4 Ohm
    - 2 Ohm stabil
    - brückbar
    - Tri-Mode fähig
    - regelbarer Tiefpass: 40 - 450 Hz
    - regelbarer Hochpass: 60 - 1.200 Hz
    - Klangregelung
    - Hochpegeleingang
    - Line out
    - Abmessungen: 255x58x275 mm

    2. Sony Xplöd XM-1002HX

    2-Kanal Endstufe
    Output Power, 4 Ohm - 2x 230 W
    Output Power, 4 Ohm, bridged - 1x 580 W
    Output Power, 4 Ohm, RMS - 2x 115 W
    Output Power, 2 Ohm, RMS, bridged - 1x 230

    1 Ohm stabil (Schalter auf der Unterseite) - ja
    eingebaute Hochpass-Weiche, regelbar - 50 - 200 Hz
    eingebaute Subwoofer-Weiche, regelbar - 50 - 200 Hz
    eingebauter Bassboost, regelbar (40 Hz) - 0 - 10 dB
    Frequenzgang / abgesichert - 5 - 100000 Hz / 30A
    zusätzl. Hochpegeleingänge /vergoldete Cynch-Buchsen - ja / ja

    Mein Sub hat 300W RMS und 600W max.

    Für was würdet ihr euch entscheiden ??? oder habt ihr nen besseren vorschlag ? Muss aber gleich sagen das ich nicht viel mehr als 150 € ausgeben will.

    Gruß Xplod
     
Thema:

Was ist besser/richtig ?

Die Seite wird geladen...

Was ist besser/richtig ? - Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen sind richtig?

    Welche Reifen sind richtig?: Hallo, ich habe einen Roomster 1,2, Bj. 08.2009.Im Schein stehen diie Reifen 185/65 R14 86T (2x). Ich möchte jetzt Winterreifen (gebraucht)...
  2. Unterbodenschutz Wagenheberaufnahmen richtig ausbessern

    Unterbodenschutz Wagenheberaufnahmen richtig ausbessern: Servus, Einige kenne dies bestimmt. Die Schwachstelle - originale Wagenheberaufnahmen. Bei mir ist der Unterbodenschutz dort beschädigt. An den...
  3. Welcher Ölfilter ist der richtige?

    Welcher Ölfilter ist der richtige?: Hallo zusammen, ich möchte den nächsten Ölwechsel bei meinem Octavia II FL (EZ 2012) selbst machen und habe daher online nach einem neuen...
  4. Fahrersitz "arretiert nicht richtig"

    Fahrersitz "arretiert nicht richtig": Servus zusammen, ich weiß leider nicht, wie ich meine Frage an EUch sonst kurz beschreiben soll. Mit der Suche habe ich leoder auch nichts...
  5. Winterreifen mit Index T besser als mit H?

    Winterreifen mit Index T besser als mit H?: Ich sehe mich gerade nach Winterreifen für meinen S3 um. Der hat zwar eine eingetragene Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h, aber schneller als 160...