Was haltet ihr von der AC Stag 300 ias2 ? (LPG Anlage)

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Octavia-Patrick, 05.10.2013.

  1. #1 Octavia-Patrick, 05.10.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo

    Nachdem ich nun in Neunkirchen / Saar meinen Fabia zur Gasanlageninspektion gebracht hatte, habe ich mal nach einer Umrüstung vom Fabia meiner Frau gefragt.
    Das ist ein Fabia 2 Cool Edition BJ 2009 1.2HTP mit fast 66000Km.
    Die Gasanlage wäre eine AC Stag 300 ias2 , mit 59 Liter Radmuldentank , Betankung unter der Tankklappe, Adapter , Abgasgutachten und Eintragung.
    Dafür ruft er einen Preis von 1700 Euro auf. Was haltet Ihr von der Anlage zu dem Preis?
    Flashlube alternativ, Aufpreis 80 Euro. Da sagte aber der Werkstattmeister, bei dem Motor wäre das nicht nötig, ab 40001/min schaltet die Anlage eh auf Benzin um
    (Programmierbar). Was haltet ihr davon?


    Grüße Patrick
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia-Patrick, 12.10.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Kann keiner etwas über diese Anlage sagen?
     
  4. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ich habe von der Anlage noch nie gehört...
     
  5. #4 stromtierchen, 12.10.2013
    stromtierchen

    stromtierchen

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Seidel, Schleiz
    Ich hatte in meinem Fabia 2.0 MPI eine Stag300 verbaut. Lief über 50000 km probeblos, bis ein Unfall dem Fabia verschieden ließ...
     
  6. #5 Skoda1000mb, 14.10.2013
    Skoda1000mb

    Skoda1000mb

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freital
    Fahrzeug:
    Skoda 1000 mb, 2xSubaru Forester SF
    Werkstatt/Händler:
    Garage/Skopart
    Kilometerstand:
    35120
    Nie gehört. Ich fahre bis jetzt nur BRC-Anlagen (Subaru) hatte bis jetzt nie Probleme. Wieso schaltet die schon bei 4000 Umdrehungen ab? ?(
     
  7. #6 Octavia-Patrick, 14.10.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Die Anlage schaltet bei 4000 1/min auf Benzin um , damit die Ventile mit Benzin Gekühlt/Geschmiert werden.Der Umschaltpunkt läßt sich nach Oben, Unten oder Ab schalten.Das soll (!?) das Flashlube einsparen.Ich weiß nicht so recht , was ich davon halten soll ,daher meine Frage hier im Forum.
     
  8. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Allgemein ist es ja so, dass man hohe Drehzahlen als Dauerzustand(!) im Gasbetrieb (und nicht nur da) vermeiden soll. Mein Umrüster hatte mir ca. 4.500 genannt. Wobei auch das eine Zahl quer über alle Motoren war. Mancher 1.2 HTP hat den Begrenzer ja sicher deutlich unter den z.B. >6.500 (glaube bei 6.700 oder sowas) meines Motors und ich gehe mal davon aus das die Motoren für die jeweiligen Drehzahlen (natürlich im Benzinbetrieb) dann auch ausgelegt sind. Insofern wird es hier schon Unterschiede von Hersteller zu Hersteller und Motor zu Motor geben. Andererseits gab es hier im Forum ja einen User der seinen 1.4er mit 101 PS auf Gas stets bei sehr hohen Drehzahlen bewegte und nie Probleme hatte...

    Mir würde es darauf ankommen zu schauen wie gut und verbreitet (bei Problemen wichtig; man findet andere Werkstätten und der Mechaniker Austausch mit Kollegen) die Anlage an sich ist und ob solche Spezifika für Dich im Alltag überhaupt relevant sind (wer auch auf der BAB die 4.000 U/min nie knackt... bei mir hieße dass maximales Tempo 110-120 was nicht ok wäre). Wer aber nur Stadt/Überland fährt für den spielt das ggf. gar keine Rolle.

    Und rechne Dir bitte auch mal die Rendite gegenüber 4 oder mehr (mindestens 4 sind es wohl zur Amortisation bei 15.000-20.000/Jahr) Jahren Festgeld (bei solchen Zeiträumen schafft man in jedem Fall Zinsttreppen mit >2% p.A.) für die 1.700€ aus... einen HTP bewegt man ja sicher nicht 15.000 im Jahr, oder? Und wenn Doch (Kilometer lassen darauf schließen) in welchem Modus (Stadt, Land, BAB; Kaltstarts)? Viele Kaltstarts wären bei einer Anlage die am Anfang auf Benzin geht eher wenig lukrativ (kenne die Anlage wie gesagt nicht), besonders im Winter. Auch die noch avisierte Haltedauer des Wagens ist eine entscheidende Frage.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Octavia-Patrick, 14.10.2013
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo

    Also , der 1.2 HTP wird etwa 16000km/Jahr gefahren, das rechnet sich nach etwa 26 Monaten.Der Wagen ist jetzt 4 Jahre alt , der bekommt unsere Tochter in 6 Jahren.Das läuft der längst im Plus ;)
    Das Getriebe ist bei dem Motor kurz Übersetzt ,bei 130 km/h dreht er etwa 4000 1/min. Da wäre ein Ventilschutz oder Umschaltung auf benzin wohl sinvoll,oder?

    Der HTP ist nicht gerade ein Sparkünstler, etwa 6,5 L/100km gehn da durch.
     
  11. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Wenn Du das genau ausgerechnet hast inkl. aller sonstigen Kosten (Wartung, häufigerer Wechsel von Zündkerzen etc. bis hin zum Zinsverlust) wird das schon passen. Der entscheidende Punkt ist der Wille und die Möglichkeit den Wagen lange zu fahren. Dann wird sich das ausgehen. Ob nun nach 26 oder 36 oder auch 48 Monaten ist dabei eher zweitrangig.

    Wie gesagt, dazu gibt es sehr unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen. Der wichtigste Punkt für mich wäre ob der Motor an sich (in genau der vorhandenen Variante) Gasfest ist oder nicht. Auf solche Spielchen wie "mit Ventilschutz sollte es gehen" etc. würde ich mich nicht einlassen. Am Besten in den dedizierten Gasforen nachlesen oder auch nachfragen... eine wenig Recherche fördert beim 1.2 HTP jedenfalls unterschiedlichste Aussagen zu Tage. Und meist scheinen es auch eher andere Anlagen zu sein die verbaut sind. Die Erfahrungen hier im Forum werden wohl recht begrenzt sein.
     
Thema: Was haltet ihr von der AC Stag 300 ias2 ? (LPG Anlage)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stag 300 erfahrungen

    ,
  2. stag lpg erfahrungen

    ,
  3. ac stag 300

    ,
  4. gasanlage ac stag 300,
  5. ac stag gasanlage,
  6. lpg gasanlage stag 300,
  7. stag anlage
Die Seite wird geladen...

Was haltet ihr von der AC Stag 300 ias2 ? (LPG Anlage) - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU)

    4x Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (NEU): 4x Neue 16" Sommerreifen Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H (DOT 3816), Erstausrüstung vom Skoda Fabia Combi III, Reifen sind vom Neuwagen...
  2. Was haltet ihr vom neuen Dacia Sandero?

    Was haltet ihr vom neuen Dacia Sandero?: Da ich schon seit kurzen auf der Suche nach einen günstigen Zweitwagen bin, bin ich schon mal den aktuellen Sandero zur Probe gefahren...mittlere...
  3. Fabia III 1.2TSI auf LPG umrüsten?

    Fabia III 1.2TSI auf LPG umrüsten?: Hat schon jemand seinen Fabia III auf LPG umrüsten lassen? Ich liebäugle damit. Ich habe ja den 110PS 1.2 TSI mit DSG und Standheizung. Klar,...
  4. Octavia III Octavia RS Combi von JE Design mit 300 PS.

    Octavia RS Combi von JE Design mit 300 PS.: Mehr Leistung, eine schärfere Optik, ein Plus an Sound sowie größere Räder – das ist das Programm mit dem Tuner JE Design dem Skoda Octavia RS zu...
  5. Verkauft Neuwertige Sommer-Kompletträder: 16' Alufelge "Edition" mit Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86

    Neuwertige Sommer-Kompletträder: 16' Alufelge "Edition" mit Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86: Hallo zusammen, hier gibt es neuwertige Sommer-Kompletträder: 16' Alufelge "Edition" mit Bridgestone Turanza ER 300 215/45 R16 86H. Wurden direkt...