Was fahrt ihr für Winterreifen?

Diskutiere Was fahrt ihr für Winterreifen? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community. Ich bin neu hier und würde mich gerne kurz vorstellen. Mein Name ist Olli, werde Ende des Jahres 35 und komme aus Kerpen,...

  1. #1 Napfsülze, 29.08.2020
    Napfsülze

    Napfsülze

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo liebe Community.
    Ich bin neu hier und würde mich gerne kurz vorstellen.
    Mein Name ist Olli, werde Ende des Jahres 35 und komme aus Kerpen, Nähe Köln. Meinen Octavia habe ich im März gekauft, um evtl. für die Zukunft das passende Auto zu haben. Drei Monate später erfuhr ich dann, dass ich Papa werde, also alles richtig gemacht. Ich bin vor dem Octavia 8 Jahre BMW gefahren, 6 Jahre E36 und 2 Jahre E90 und habe den Umstieg auf den Skoda bislang nicht bereut.
    Natürlich meldet man sich nicht ohne Grund in einem Forum an, womit ich auch schon bei meiner ersten Frage wäre.

    Ich habe beim Kauf meines Octavias zwei originale Alufelgensätze dazu bekommen, beide in 17 Zoll. Beide Reifensätze sind erneuerungsbedürftig, wobei ich die Sommerreifen im April schon ersetzt habe. Jetzt möchte ich langsam neue Winterreifen kaufen und weiß nicht welche.
    Die Reifengröße ist 225/45 R17.
    Was für Winterreifen fahrt ihr so?
    Wie zufrieden seid ihr mit denen?

    Über eine Entscheidungshilfe würde ich mich sehr freuen.

    Grüße

    Olli
     
  2. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    95
    Zum Stöbern ist das hier super https://www.rsu.de/, da hier gleich Testergebnisse verlinkt sind.
     
    Napfsülze gefällt das.
  3. #3 birscherl, 29.08.2020
    birscherl

    birscherl

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
    Ich fahr Conti WinterContact (aber in 205/55 R16) und bin sehr zufrieden damit. Breiter als 205 würde ich hier in Bayern nicht fahren, dafür bin ich zu oft Richtung Berge unterwegs. Bei Schnee bieten schmälere Reifen bessere Traktion und auch die Aquaplaninggefahr sinkt, je schmäler ein Reifen ist.
    Conti WinterContact, Goodyear UltraGrip und Dunlop Winter Sport sind regelmäßig Testsieger, da verlass ich mich einfach mal drauf.
     
    Napfsülze gefällt das.
  4. #4 SuperBee_LE, 29.08.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.175
    Zustimmungen:
    2.166
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Nicht verhütet beim Autokauf? ;) Liest sich zumindest sehr komisch. :D

    Also ich habe die https://geizhals.de/dunlop-winter-sport-5-225-40-r18-92v-xl-a1278445.html und bin damit echt sehr zufrieden. Bei nasser Fahrbahn gefühlt mehr Grip als mit Sommerreifen - leider.
     
    E12MJ und Napfsülze gefällt das.
  5. #5 Napfsülze, 29.08.2020
    Napfsülze

    Napfsülze

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    Ausgerechnet beim Autokauf habe ich nicht an Verhütung gedacht ;-)

    Ich habe auch schon mal die Reifentests gelesen, wobei in meiner Größe der Dunlop recht weit hinten war. Aber Reifen funktionieren nicht auf jedem Auto gleich.
    Ich möchte gerne 225er fahren, weil sie günstiger sind als 205er. Hier im Rheinland haben wir nicht so oft Schnee, kommt aber durchaus schon mal vor.

    Conti und Michelin finde ich ein bisschen zu teuer.

    Also funktioniert der Dunlop gut auf dem Octavia?

    Hat jemand Erfahrung mit Nexen, Hankook? So diese Preisklasse könnte mir gut gefallen.

    Grüße
     
  6. #6 SuperBee_LE, 29.08.2020
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    10.175
    Zustimmungen:
    2.166
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Das weiß ich nicht. Läuft hier auf dem Superb 2 und auf einem Hyundai i30. ;)
     
    Napfsülze gefällt das.
  7. #7 tschack, 29.08.2020
    tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13.054
    Zustimmungen:
    1.951
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Continental WinterContact TS860, in genau dieser Dimension.
    Fährt sich auffällig unauffällig damit, demnächst kommt die fünfte Saison mit dieser Bereifung.
     
    Lokführer61 und Napfsülze gefällt das.
  8. #8 Napfsülze, 29.08.2020
    Napfsülze

    Napfsülze

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    5 Saisons ist schon stark. Ich fahre etwa 40tkm im Jahr, dementsprechend die Hälfte davon im Winter. So zwei Saisons sollten die schon halten können, alles was drüber ist, ist mehr als zufriedenstellend.
     
  9. #9 tschack, 29.08.2020
    tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13.054
    Zustimmungen:
    1.951
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich fahre deutlich weniger. :D
     
  10. #10 Napfsülze, 29.08.2020
    Napfsülze

    Napfsülze

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    Naja, ich habe einen Arbeitsweg von knapp 70km. Das Ganze dann wieder zurück, da kommt einiges zusammen. Das ist auch einer der Gründe, warum der BMW weg musste. 150€ Sprit im Monat ist schon was anderes als 500€...
     
  11. #11 4tz3nainer, 29.08.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    10.282
    Zustimmungen:
    3.832
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Gießen
    Kilometerstand:
    >100000
    Bei dieser Frage bekommst du von 5 Leuten 6 Meinungen :whistling:
    Ich persönlich fahre seit Jahren Hankook in diversen Größen und war immer zufrieden. Aktuell den W320 in 18 bzw. 19 Zoll auf dem Octavia bzw. Superb.
     
    halavali und Napfsülze gefällt das.
  12. #12 Napfsülze, 29.08.2020
    Napfsülze

    Napfsülze

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    Ja, das hatte ich schon befürchtet. Ich suche zwar ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, aber Schrott will ich ja nun auch nicht haben.

    Den Hankook Winterreifen wird in den Tests schon mal eine etwas schwächere Nässeperformance attestiert. Wie verhält sich das bei dem Octavia?
     
  13. E12MJ

    E12MJ

    Dabei seit:
    16.11.2016
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    64
    Bei soviel km auf jeden Fall eine en der beim sprit so gut wie möglich ist und damit bist du automatisch bei den bekannten Marken. Nimm bridgestone michelin oder Dunlop und das passt
     
    Napfsülze gefällt das.
  14. #14 casey1234, 29.08.2020
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    1.367
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Fahren wir ebenfalls auf dem O3 und auch auf dem F3. Super Reifen!

    Und dass der Michelin teuer ist, okay, aber der Conti Reifen gehört zu den günstigsten überhaupt!? Weiß ja nicht, wo du schaust, aber den TS860 gibt es schon sehr preiswert. Das gilt für Conti Reifen generell.

    Gruß
     
  15. #15 4tz3nainer, 29.08.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    10.282
    Zustimmungen:
    3.832
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Gießen
    Kilometerstand:
    >100000
    Ich weiß ja nicht was du als günstig einstufst aber als Beispiel liegt der Hankook bei 80 und der Conti bei 110€. Das sind mal eben fast 40% Unterschied. Beim Satz sind das 120€ Unterschied.:whistling:
     
    Napfsülze gefällt das.
  16. #16 rabbit, 29.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2020
    rabbit

    rabbit

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    6.628
    Zustimmungen:
    1.104
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi "CLEVER" 1.8 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    60428
    Herzlich Willkommen @Napfsülze

    Ich wechsele dieses Jahr auch auf 17" Winterräder. Montiert sind dort 225/45 R17 Nexen WinguardSport2. Bin gespannt wie der sich fährt.
     
    Napfsülze gefällt das.
  17. #17 Napfsülze, 29.08.2020
    Napfsülze

    Napfsülze

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    Der Spritverbrauch ist mir bei dem Auto nicht ganz so wichtig, ich liege da aktuell bei durchschnittlich 5l. Wenn ich mit Winterreifen bei 5,2l liege, tut mir das jetzt nicht so weh, da bin ich von meinem 325i anderes gewöhnt.
    Hankook ist in 225 relativ günstig mit ~70€,
    Dunlop liegt bei ~85€
    Nexen ~60€
    Bridgestone und Goodyear liegen bei etwa 90€.
    Aufziehen und auswuchten erledige ich selbst, sodass ich mir diese Kosten sparen kann.
    Auffällig ist, dass sich Conti und Bridgestone sehr ähnlich sehen, Dunlop, Goodyear und auch Fulda ähneln sich sehr stark und Hankook und Nexen haben eher ein V-Profil.
    Ich hätte auch nichts dagegen, wenn die Reifen möglichst leise sind.

    Grüße
     
  18. #18 skodica, 29.08.2020
    skodica

    skodica

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Olli,

    bei mir ist das Thema WR auch gerade auf der Tagesordnung .... anfangs überlegte ich 16 Zoll Alus, erwäge jetzt aber 17-er Trius Felgen.

    Wie du schon trefflich bemerkt hast ... bei uns im Rehinland fällt seit "längerer" Zeit der Winter regelmäßig aus .... denke das Nutzer in Bayern oder Eifel / Sauerland sicherlich andere Anforderungen an einen WR haben als wir ....

    ich habe auch das Thema Ganzjahresreifen (zB der CrossClimate) überlegt aber schnell wieder verworfen ... die Sommerperioden sind mittlerweile ganz schön extrem und habe mit Mietwagen "negative" Erfahrungen mit Allwetterreifen im Hochsommer gemacht ...

    Was deine Frage nach einem "geeigneten" WR betrifft .... ich denke das ein guter Markenreifen (Dunlop, GY, Conti, Vredestein, etc...) hier im Rheinland völlig ausreichen sollte. Ich zB favorisiere gerade den Dunlop Winter Sport welcher bei ca 90 Euro liegt. In Godorf / Rodenkirchen gibt es einen großen Reifenhändler (auch via Onlineshop konfigurierbar)

    Grüße
     
    Napfsülze gefällt das.
  19. #19 tschack, 29.08.2020
    tschack

    tschack Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13.054
    Zustimmungen:
    1.951
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Genau deswegen wurde es bei mir der Conti. Egal welcher Test, Hankook war bei den Winterreifen nie so gut wie der Conti (zumindest als ich mich entscheiden musste).
    Denn wenn hier mal Schnee liegt, dann ordentlich. Da muss der Reifen auch gut sein.

    Im Sommer fahre ich allerdings gerne den Hankook K125 - das ist ein toller Reifen.
     
    Napfsülze gefällt das.
  20. #20 Napfsülze, 29.08.2020
    Napfsülze

    Napfsülze

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kerpen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    120000
    @skodica der Reifenhandel in Godorf/Rodenkirchen ist mir bekannt und ich habe mir selbst dort ein Hausverbot gegeben. In Ossendorf gibt es von denen noch eine Filiale und bei beiden hatte ich den Eindruck, dass sie glauben, man könnte mir einen vom Pferd erzählen. Falsch geglaubt, bin leider vom Fach :D
    Näheres kann ich dir gerne per PN erzählen.

    @tschack die letzten Winter sind hier in der Tat ausgefallen, aber es ist schon das ein oder andere mal vorgekommen, dass man fast vergessen hätte, wie eine asphaltierte Straße aussieht. Aber überwiegend ist es hier nasskalt.

    In einem anderen Forum liest man viel Gutes über Kleber oder Barum, die auch ziemlich günstig sind. Fährt hier jemand solche Reifen?

    Das Geld für Contis möchte ich ungern ausgeben, ich muss noch ein Kinderzimmer basteln und wer schon mal einen Kinderwagen kaufen musste, weiß wie lustig das werden kann :D
    Ich denke einfach, dass die etwas günstigeren Hersteller auch eine Chance verdient haben, die Frage ist nur welcher. Es gibt einfach zu viel Auswahl, echt schlimm...

    Grüße
     
Thema:

Was fahrt ihr für Winterreifen?

Die Seite wird geladen...

Was fahrt ihr für Winterreifen? - Ähnliche Themen

  1. iV während der Fahrt laden

    iV während der Fahrt laden: Grüßt Euch, laut Aussagen soll man die Batterie des iV auch während der Fahrt mit dem Verbrenner laden können. Gibt es hierzu Erfahrungwerte? Also...
  2. Das Auto fährt auch ohne Skoda Connect !!!

    Das Auto fährt auch ohne Skoda Connect !!!: Seit 2 Wochen ist mein Vertrag für Skoda Connect abgelaufen, da ich nicht bereit war, den Vertrag zu verlängern, weil Skoda Connect samt App...
  3. CarPlay stürzt bei längeren Fahrten ab

    CarPlay stürzt bei längeren Fahrten ab: Hallo liebe Community, in meinem Fabia Combi 3 FL habe ich das Problem das wenn ich CarPlay auf langen Fahrten nutze manchmal einfach das Display...
  4. Automatik: Waehrend der Fahrt auf P geschaltet

    Automatik: Waehrend der Fahrt auf P geschaltet: Hallo liebe Leute, ich hatte es gestern etwas eilig und habe bei geringer Geschwindigkeit, noch bevor das Auto zum stehen kam, von D auf P...